Kategorie: Carbon Capture Storage

COP27: Zu wenig Unterstützung für norwegischen Vorschlag zur CO2-Reduzierung bei fossilen Brennstoffen

Norwegen hat sich unter anderem für den Ausstieg aus fossilen Energiequellen ohne Kohlenstoffabscheidung eingesetzt.©Martin Lerberg-Fossum/Ministerium für Klima und Umwelt

Sharm el-Sheik, 20. November 2022. Weder der norwegische Vorschlag, die Nutzung fossiler Energiequellen ohne Kohlenstoffabscheidung und -speicherung zu beenden, noch ein Vorschlag, dass die Emissionen 2025 ihren Höchststand erreichen sollten, erhielt von den Delegierten der UN-Klimakonferenz in Sharm el-Sheik ausreichende Unterstützung, um in die Abschlusserklärung der Konferenz aufgenommen zu werden. Gemeinsam mit der EU, den USA, Kanada und Australien hat sich Norwegen unter anderem für den Ausstieg aus fossilen Energiequellen ohne Kohlenstoffabscheidung eingesetzt.

Continue reading „COP27: Zu wenig Unterstützung für norwegischen Vorschlag zur CO2-Reduzierung bei fossilen Brennstoffen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden

Umweltorganisation Bellona will Entfernung von Kohlendioxid aus der Atmosphäre auf die politische Agenda setzen

Erika Bellmann, Geschäftsführerin der Bellona Deutschland gGmbH, mahnt die zügige Erarbeitung eines Rechtsrahmens für Carbon Dioxid Removal an.©BPN
Laden Sie hier das Gutachten herunter.

Berlin, 11. November 2022. Die norwegische Umweltorganisation Bellona schaut weit in die Zukunft. Nachdem das Berliner Büro, die Bellona Deutschland gGmbH, bei der Rechtsanwaltskanzlei Becker Büttner Held (BBH) Anfang dieses Jahres ein Gutachten zu rechtlichen Rahmenbedingungen von Carbon Capture Storage in Auftrag gegeben hatte, präsentierte Bellona am 11. November nun ein Gutachten, ebenfalls erarbeitet von Becker Büttner Held BBH, zum Thema „Status Quo und neue Regelungsansätze für einen vorausschauenden Rechtsrahmen für CDR.“ CDR, Carbon Dioxid Removal, die Entfernung von Kohlendioxid aus der Atmosphäre, mag heute wie Zukunftsmusik erscheinen, sei aber unerlässlich für die Erreichung der Klimaziele, erklärte Erika Bellmann, Geschäftsführerin von Bellona Deutschland, bei der Präsentation des Gutachtens in Berlin. Mit der Erarbeitung eines Rechtsrahmens für diese Technologie sei man keinesfalls zu früh, sondern bereits zu spät. Der Aufbau einer Infrastruktur für den Transport von Kohlendioxid müsse zügig in Angriff genommen werden. Ein umfassender Einsatz von CDR-Maßnahmen müsse rechtzeitig technisch, ökonomisch, aber auch legislativ vorbereitet werden.  

Continue reading „Umweltorganisation Bellona will Entfernung von Kohlendioxid aus der Atmosphäre auf die politische Agenda setzen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden

ABB liefert Wellengenerator für weltweit erstes CO2-Schiff für das Northern Lights Carbon Capture Projekt

2024 sollen die ersten beiden Schiffe, die CO2 zur permanenten Lagerung nach Norwegen transportieren, ausgeliefert werden.©Northern Lights

Fornebu, 3. November 2022. Der Schweizer Energie- und Automatisierungskonzern ABB Ltd. liefert für die ersten beiden Schiffe, die Kohlendioxid zur Speicherung zum Onshore-Terminal in Øygarden in Norwegen transportieren werden, ein Wellengeneratorsystem mit Permanentmagnettechnologie zu. Die Schiffe werden gegenwärtig von der chinesischen Schiffswerft Dalian Shipbuilding Industry Company (DSIC) gebaut und sollen 2024 ausgeliefert werden. Jedes der 130 Meter langen Schiffe kann bis zu 7.500 Kubikmeter verflüssigtes CO2 in speziell angefertigten Drucktanks transportieren.

Continue reading „ABB liefert Wellengenerator für weltweit erstes CO2-Schiff für das Northern Lights Carbon Capture Projekt“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden

Norwegen weist weitere Flächen zur CO2-Speicherung aus – Einladung an Unternehmen zur Bewerbung um Lizenzen

Für vier Flächen auf dem norwegischen Festlandsockel und in der Barentssee wurden bereits Lizenzen zur Speicherung von Kohlendioxid vergeben©Illustration NPD

Oslo, 2. November 2022. Das Ministerium für Erdöl und Energie hat einen weiteren Bereich zur CO2-Speicherung gemäß der CO2-Speicherverordnung bekannt gegeben. Dieses Gebiet umfasst definierte Blöcke in der Nordsee. Dies ist bereits das fünfte Mal, dass sich Unternehmen um eine Lizenz für die CO2-Speicherung auf dem norwegischen Festlandsockel bewerben können. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 3. Januar 2023, 12:00 Uhr.

Continue reading „Norwegen weist weitere Flächen zur CO2-Speicherung aus – Einladung an Unternehmen zur Bewerbung um Lizenzen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden

EU-Energiekommissarin Kadri Simson kündigt „strategische Vision“ für CCUS im Jahr 2023 an

Die potenziellen Auswirkungen der Technologien sei zu wichtig, um sie dem Zufall zu überlassen, sagte EU-Kommissarin Simson zum CCUS-Forum in Oslo. Im kommenden Jahr will die EU ein umfassendes Regelwerk vorgelegen.©Screenshof CCUS-Forum

Oslo, 27. Oktober 2022. Die Europäische Kommission wird im nächsten Jahr eine „strategische Vision“ für Technologien zur Abscheidung, Nutzung und Speicherung von Kohlendioxid (CCUS) vorlegen. Das kündigte EU-Energiekommissarin Kadri Simson zum CCUS-Forum der EU-Kommission und des norwegischen Energieministerium in Oslo an. Investoren soll damit ein Regelwerk zur Verfügung gestellt werden, das ihnen für die kommenden Jahre Planungssicherheit gibt. Norwegen bezeichnete Simson als „unangefochtenen CCS-Weltmarktführer“.

Continue reading „EU-Energiekommissarin Kadri Simson kündigt „strategische Vision“ für CCUS im Jahr 2023 an“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden

Wintershall Dea auf dem CCUS-Forum in Oslo: Gesetzlichen Rahmen schaffen und Dekarbonisierung vorantreiben

Keynote Speaker auf dem CCUS-Forum waren Kadri Simson, EU-Kommissarin für Energie, und Terje Aasland, Norwegens Minister für Petroleum und Energie.©Screenshot

Kassel/Hamburg, 27. Oktober 2022. Klaus Langemann, SVP Carbon Management and Hydrogen bei Wintershall Dea, hat sich am 27. Oktober auf dem CCUS-Forum (Carbon Capture, Utilisation and Storage) in Oslo klar für eine Anwendung der CCUS-Technologie auch in Deutschland ausgesprochen. „Mit CCS gelangen Emissionen nicht in die Atmosphäre, sondern werden unter dem Meeresboden sicher gespeichert. CCS entwickelt sich zu einer Schlüsseltechnologie zur Reduzierung von CO2 und hier dürfen Deutschland und Europa den Anschluss nicht verlieren“, erklärte Langemann auf der von der EU-Kommission und dem norwegischen Erdöl- und Energieministerium ausgetragenen Konferenz. Sie hat zum Ziel, die Einführung der Kohlenstoffabscheidung, -nutzung und -speicherung in Europa voranzubringen.

Continue reading „Wintershall Dea auf dem CCUS-Forum in Oslo: Gesetzlichen Rahmen schaffen und Dekarbonisierung vorantreiben“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden

CCS-Konferenz in Bremen: Die Industrie wird nicht warten

70 CCS-Projekte in Europa/ USA, Kanada und Dänemark an der Spitze/ In Deutschland fehlen rechtliche Rahmenbedingungen zur Abspaltung, zum Transport und zur Speicherung von Kohlendioxid

Zwei Tage berieten CCS-Fachleute in Bremen auf der Messe Carbon Capture Technology EXPO über aktuelle Entwicklungen.©BPN

Bremen, 19. Oktober 2022. Während in Deutschland die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Abspaltung, die Lagerung und den Export von Kohlendioxid noch immer nicht gegeben sind, entwickeln sich die Projekte rund um die CCS-Technologie weltweit rasant. Die Industrie macht Druck, denn sie will lieber in Carbon Capture Storage (CCS) investieren, als in naher Zukunft teure CO2-Zertifikate zu kaufen. Am 19. und 20. Oktober trafen sich CCS-Experten auf der Carbon Capture Technology EXPO in Bremen, um über den Stand der Einführung der Technologie, über rechtliche Grundlagen und Finanzierung von CCS zu beraten. Norwegische Unternehmen konnten – in Partnerschaft auch mit deutschen Playern – einen großen Beitrag zum Wissenstransfer leisten. 

Continue reading „CCS-Konferenz in Bremen: Die Industrie wird nicht warten“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden

Besucherzentrum für CCS-Prozesse im Northern-Lights-Projekt in Øygarden in Norwegen eröffnet

Norwegens Premierminister Støre durchschneidet das Band und eröffnet damit das Besucherzentrum am des CO2-Anlandeterminals in Øygarden. Links: Børre Jacobsen, CEO von Northern Lights©Büro des Premierministers

Øygarden, 18. Oktober 2022. Am Dienstag, den 18. Oktober, eröffnete Norwegens Ministerpräsident Jonas Gahr Støre das Besucherzentrum des Anlandeterminals für CO2 in Norwegen, Northern Lights, in Øygarden. Northern Lights ist Teil des norwegischen Projekts zur vollständigen Kohlenstoffabscheidung und -speicherung (CCS) mit dem Namen Langskip. Durch die Entwicklung der ersten Infrastruktur für den Transport und die Speicherung von CO2 wird das Besucherzentrum als Demonstrationsarena für zukünftige Speicherprojekte fungieren. Hier sollen sich Besucher aus dem In- und Ausland, Politik und Wirtschaft informieren, was CCS bieten kann, um Arbeitsplätze zu schaffen, Industrien zu entwickeln und Emissionen zu reduzieren, sagt Gahr Støre.

Continue reading „Besucherzentrum für CCS-Prozesse im Northern-Lights-Projekt in Øygarden in Norwegen eröffnet“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden

Wintershall Dea und HES Wilhelmshaven Tank Terminal wollen CO2-HUB in Wilhelmshaven entwickeln

Geplanter CO2-Hub am HES-Tanklager in Wilhelmshaven©HES Wilhelmshaven Tank Terminal

Kassel/Hamburg, 18. Oktober 2022. Wintershall Dea, Europas führendes unabhängiges Gas- und Ölunternehmen, und HES Wilhelmshaven Tank Terminal haben eine Absichtserklärung zur gemeinsamen Entwicklung eines CO2-Hubs am HES-Tanklager in Wilhelmshaven unterzeichnet. Zu diesem Hub, genannt CO2nnectNow-Hub, soll Kohlendioxid geliefert werden, das in industriellen Prozessen in Deutschland abgeschieden wird. Von dort soll es dann per Schiff und später per Pipeline zu geologischen Formationen in der norwegischen und dänischen Nordsee zur dauerhaften Lagerung transportiert werden. Ab 2028 sollen jährlich mehr als zehn Millionen Tonnen CO2 von Wilhelmshaven zu Offshore-Lagerstätten exportiert werden.

Continue reading „Wintershall Dea und HES Wilhelmshaven Tank Terminal wollen CO2-HUB in Wilhelmshaven entwickeln“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden