Kategorie: Green Tech

Norwegen verdoppelt internationale Klimafinanzierung im zweiten Jahr in Folge

Seine ersten Direktinvestitionen tätigte der Climate Investment Fund in erneuerbare Energien in Indonesien. Der norwegische Norfund war mit 29,6 Millionen US-Dollar einer der Co-Investoren. Im Bild: Eines der Projekte von Xurya in Indonesien©Norfund

Oslo, 11. Juli 2024. Während des Klimagipfels in Glasgow im Jahr 2021 verpflichtete sich Norwegen, seine Klimafinanzierung für Entwicklungsländer von sieben Milliarden NOK im Jahr 2020 auf 14 Milliarden NOK bis 2026 zu verdoppeln. Im vergangenen Jahr belief sich Norwegens Klimafinanzierung bereits auf 16,5 Milliarden NOK – 2,5 Milliarden NOK mehr als das Verdoppelungsziel.

Continue reading „Norwegen verdoppelt internationale Klimafinanzierung im zweiten Jahr in Folge“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Neuwagenverkäufe in Norwegen: Achterbahnfahrt im ersten Halbjahr

Hybridautos erfreuen sich in Norwegen wachsender Beliebtheit.©BPN

Oslo, 1. Juni 2024. Die Neuwagenverkäufe in Norwegen schwankten in diesem Jahr bisher stark. Im Mai war ein deutlicher Rückgang zu verzeichnen, während es im Juni ein Plus von 12,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat gab, teilt die norwegische Straßeninformationsbehörde OFV mit. Der Juni endete mit 17.512 neu zugelassenen Pkw. Im ersten Halbjahr wurden insgesamt 61.258 Pkw neu zugelassen – das sind acht Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Im Juni wurden 17.512 neue Pkw zugelassen, 1.946 mehr (+ 12,5 %) als im Juni 2023. Bei den neuen Pkw hatten Null-Emissions-Pkw im Juni einen Marktanteil von 80,0 Prozent, der Marktanteil der Null-Emissions-Pkw im Jahr 2023 Juni 2023 lag bei 82,2 Prozent.

Continue reading „Neuwagenverkäufe in Norwegen: Achterbahnfahrt im ersten Halbjahr“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegen und Belgien stärken Energiebeziehungen

Prinzessin Astrid hat eine belgische Wirtschaftsmission nach Norwegen begleitet, an der mehr als 260 Unternehmer teilnahmen. Der viertägige Besuch stand im Zeichen erneuerbarer Energien, Kreislaufwirtschaft und Biowissenschaften©Der Königliche Hof Belgien

Oslo, 18. Juni 2024. Eine große Wirtschaftsdelegation aus Belgien besuchtein diese Woche Norwegen. An der Delegation unter der Leitung von Prinzessin Astrid und Energieministerin Tinne van der Straeten nahmen mehrere belgische Energieunternehmen teil. Im Zusammenhang mit dem Besuch wurden eine gemeinsame Erklärung zur Offshore-Windenergie und eine Absichtserklärung zum Pipelinetransport von CO2 zwischen den Ländern unterzeichnet. Zu der Delegation gehörten Vertreter und Manager des Nordseehafens, des Hafens Antwerpen-Brügge, des Belgian Hydrogen Council, von Engie, Fluxys und Heidelberg Materials sowie staatliche Behörden.

Continue reading „Norwegen und Belgien stärken Energiebeziehungen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Equinor erweitert Portfolio für erneuerbare Energien in Polen

Equinor ist in Polen in verschiedenen Energiebereichen tätig.©Equinor

Warschau, 18. Juni 2024. Das dritte Solarkraftwerk des norwegischen Energiekonzerns Equinor AS in Polen, Lipno, hat mit der Testproduktion begonnen. Damit erhöht das Unternehmen seine Onshore-Kapazität für erneuerbare Energien in Polen auf rund 200 MW. Lipno liegt in der Woiwodschaft Wielkopolska in Zentralpolen. Das 53-MW-Solarkraftwerk wurde vom polnischen Erzeuger erneuerbarer Energien Wento Sp. z o.o., einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Equinor, entwickelt und wird von diesem betrieben.

Continue reading „Equinor erweitert Portfolio für erneuerbare Energien in Polen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegischer Düngemittelkonzern Yara eröffnet Anlage für grünen Wasserstoff

Außenaufnahme der Yara-Anlage, in der Wasserstoff mit erneuerbarer Energie hergestellt wird.©Yara International ASA

Porsgrunn, 10. Juni 2024. Der norwegische Düngemittelkonzern Yara International ASA hat am 10. Juni offiziell seine Anlage für grünen Wasserstoff im Industriepark Herøya eröffnet. Die ersten Tonnen Düngemittel, die mit Ammoniak aus dieser Anlage hergestellt wurden, wurden bereits ausgeliefert. Eröffnet wurde die 24 MW-Anlage zur Erzeugung von erneuerbarem Wasserstoff von Norwegens Premierminister Jonas Gahr Støre. Es handelt sich um die derzeit größte Anlage dieser Art in Europa. Der Wasserstoff wird durch Elektrolyse von Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt. Er ersetzt Erdgas als Rohstoff und reduziert die CO2-Emissionen des Standorts jährlich um 41.000 Tonnen, teilt das Unternehmen mit.

Continue reading „Norwegischer Düngemittelkonzern Yara eröffnet Anlage für grünen Wasserstoff“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Anteil der Elektroautos am Neuwagenverkauf in Norwegen im Mai nur bei 77 Prozent

Im Jahresverlauf waren 87 Prozent der Neuwagen Elektroautos.©BPN

Oslo, 3. Mai 2024. Der Verkauf von Neuwagen erreichte im Mai den niedrigsten Stand seit 2020. Nach den jüngsten Zahlen des Verkehrsinformationrates Opplysningsrådet for veitrafikken OFV wurden im Mai 10.253 Pkw neu zugelassen, das sind 23 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Auch der Anteil der neu registrierten Elektroautos ging spürbar zurück. Er lag gerade bei 77 Prozent. Die Zahl der Benzin-Hybride stieg im Vergleich zum Vorjahresmonat um 20 Prozent. Im Mai wurden 1.250 neue Benzin-Hybride zugelassen, das entspricht einem Marktanteil von 12 Prozent. Auch die Zahl der neu zugelassenen Pkw mit Dieselmotor ist im Mai im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Die Zahl war mit 437 Pkw zwar gering, erreichte aber einen Anteil von 4,3 Prozent.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Quotenpflichtige Treibhausgasemissionen in Norwegen 2023 gesunken

Strom aus Offshore-Windenergie und Strom von Land sind Maßnahmen, die zur Reduzierung der Emissionen auf See beigetragen haben. Im Bild:Offshore-Windpark Hywind Tampen.©Reuters, NTB/Umweltbehörde.

Oslo, 30. Mai 2024. Der obligatorische Ausstoß von Treibhausgasen ist im Jahr 2023 in Norwegen um fünf Prozent gesunken. Dies sei unter anderem auf eine geringere Produktion in der Industrie und die Offshore-Elektrifizierung zurückzuführen, teilt die norwegische Umweltbehörde Miljødirektoratet mit. 2023 sind die Emissionen im Vergleich zum Vorjahr um 1,2 Millionen Tonnen CO2-Äquivalente zurückgegangen. Ungefähr 150 norwegische Unternehmen haben der norwegischen Umweltbehörde Emissionen im Rahmen des EU-Klimaquotensystems für das Jahr 2023 gemeldet. Dazu gehören fünf Luftfahrtbetreiber. 

Continue reading „Quotenpflichtige Treibhausgasemissionen in Norwegen 2023 gesunken“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Anteil der Elektroautos an Neuwagenverkäufen im April in Norwegen bei 89,9 Prozent

In Norwegen ist eine Vielzahl von Elektroautomodellen im Angebot. Im Bild: der Fünf-Meter-Koloss El-premium Hongqi E-HS9 des chinesischen Edel-Autobauers Hongqi©BPN

Oslo, 2. Mai 2024. Insgesamt ist der Neuwagenabsatz in diesem Jahr in Norwegen sehr schleppend verlaufen. Im März hatte sich die Zahl der Zulassungen im Vergleich zum Vorjahresmonat halbiert. Im April allerdings stieg die Rate der Neuwagenverkäufe, 11.241 neue Pkw wurden zugelassen. Das sind 25 Prozent mehr als im April 2023. Bei den neuen Pkw hatten keine Elektroautos im April einen Marktanteil von 89,4 Prozent, im April 2023 lag der Anteil bei 83,2 Prozent. 10.051 reine Elektroautos und 698 Hybridautos wurden verkauft.

Continue reading „Anteil der Elektroautos an Neuwagenverkäufen im April in Norwegen bei 89,9 Prozent“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Erste Schnelllade-Anlage für Fischereifahrzeuge auf den Lofoten eröffnet

Hanne Grøn, Lofotkraft Muligheter AS (l.) und Svein-Joar Husjord, Plug Lofoten AS, bei Inbetriebnahme des ersten Schnellladers für Fischereifahrzeuge in Ramberg auf den Lofoten.©Kristian Jensen

Svolvær, 12. April 2024. Elektrisch betriebene Fischereifahrzeuge können jetzt auch auf den Lofoten schneller aufgeladen werden. Am 12. April wurde im Hafen von Ramberg nach Angaben von Lofotkraft AS die weltweit erste Schnellladeanlage für Fischereifahrzeuge eröffnet. Die Anlage markiere einen wichtigen Meilenstein für die Dekarbonisierung einer der führenden Industrien Norwegens und sei die erste in einem zukünftigen Ladenetzwerk, heißt es in einer Pressemitteilung.

Continue reading „Erste Schnelllade-Anlage für Fischereifahrzeuge auf den Lofoten eröffnet“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegen will führende Position im Bereich der Drohnenindustrie und der Luftmobilität ausbauen

Beim Straßenbauprojekt Bjørum – Skaret kommen Drohnen zum Einsatz. Im Bild: Verkehrsminister Jon-Ivar Nygård (Mitte) Bjørn Laksforsmo, Geschäftsführer für Betrieb und Wartung, und Tore Magnus Follinglo, Drohnenmanager in der norwegischen öffentlichen Straßenverwaltung Statens vegvesen@Frøydis Tornøe, Verkehrsministerium

25. April 2024. Norwegens Verkehrsminister Jon-Ivar Nygård hat das norwegische Parlament Storting über die Pläne der Regierung informiert, die Position Norwegens als Pionier der Drohnenindustrie zu festigen. Mit einer Mitteilung an das Storting kündigt die Regierung einen langfristigen und vorhersehbaren Kurs für die Drohnenindustrie und neue Luftmobilität an. Ein erster Bericht über die Strategie zur Entwicklung der Drohnenindustrie und der Luftmobilität soll im Frühjahr 2025 vorgelegt werden.

Continue reading „Norwegen will führende Position im Bereich der Drohnenindustrie und der Luftmobilität ausbauen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegens Staatsfonds mit Millionen-Investition in Solarparks in Spanien

Ignacio Galán (l.), Präsident von Iberdrola, und Nicolai Tangen, CEO der Norges Bank Investment Management, Verwalter des norwegischen Staatsfonds GPFG©Iberdrola

Oslo/Bilbao, 25. April 2024. Norges Bank Investment Management, Verwalter des norwegischen Staatsfonds Government Pension Fund Global, hat eine Vereinbarung zum Kauf eines 49-prozentigen Anteils an einem 644-MW-Solarportfolio des spanischen Stromerzeugers Iberdrola S.A. unterzeichnet. Für den Anteil von 49 Prozent zahlt Norges Bank Investment Management 203 Millionen Euro. Das Portfolio hat einen Gesamtwert von 414 Millionen Euro. Für die Transaktion ist keine externe Finanzierung nötig.

Continue reading „Norwegens Staatsfonds mit Millionen-Investition in Solarparks in Spanien“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Zahlreiche Bewerbungen um Ausbau der Energieerzeugung in der nördlichsten Region Norwegens

26 Unternehmen haben beim norwegischen Direktorat für Wasser- und Energieressourcen NVE Projekte zur Energieerzeugung in der Finnmark eingereicht.©Veri media/NVE

Oslo, 25. April 2024. 26 Unternehmen haben beim norwegischen Direktorat für Wasser- und Energieressourcen NVE Projekte zur Energieerzeugung in der Finnmark, der nördlichsten Region Norwegens, eingereicht. Zusammen würden die Vorhaben rund 10.800 MW installierter Leistung entsprechen. Das sei deutlich mehr, als die Kapazitäten in der Finnmark vorsehen, teilte NVE nach Eingang der Bewerbungen um eine Lizenz mit. Selbst bei einem umfassenden Ausbau des Stromnetzes bleibe nur Platz für wenige neue Energieprojekte. Eine vollständige Liste mit einer Beschreibung der Projekte finden Sie auf der Website von NVE. NVE hofft, im Jahr 2027 über die Lizenzen entscheiden zu können. Der norwegische Naturschutzverbund Naturvernforbundet sieht den Ausbau der Windenergie in der Finnmark kritisch.

Continue reading „Zahlreiche Bewerbungen um Ausbau der Energieerzeugung in der nördlichsten Region Norwegens“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegen soll internationale Testarena für emissionsfreie und emissionsarme Luftfahrt werden

Bis 2050 soll die norwegische Luftfahrt fossilfrei sein. Illustration: Avinors Elektroflugzeug über dem Flughafen Trondheim, Værnes.©Øystein Løwer / Avinor.

Oslo, 24. April 2024. Der norwegische Flughafenbetreiber Avinor und die norwegische Zivilluftfahrtbehörde haben eine Kooperationsvereinbarung zur Etablierung Norwegens als internationale Testarena für emissionsfreie und emissionsarme Flugzeuge unterzeichnet. Avinor werde Infrastruktur, Luftraum und Zugang zu Energie bereitstellen, und die Zivilluftfahrtbehörde werde für regulatorische Erleichterungen sorgen, teilt Avinor mit. Die Einrichtung einer solche Testarena, die das ganze Land abdeckt, soll dazu beitragen, die norwegische Luftfahrt bis 2050 fossilfrei zu machen.

Continue reading „Norwegen soll internationale Testarena für emissionsfreie und emissionsarme Luftfahrt werden“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Ministerpräsident Støre unterstreicht zur Eröffnung der Hannover Messe führende Expertise Norwegens im Bereich Grüne Transformation

Jonas Gahr Støre und Olaf Scholz beim Eröffnungsrundgang der Hannover Messe am Stand des norwegischen Energiekonzerns Equinor ASA auf dem norwegischen Pavillon.©Tom Hansen

Hannover, 21. April 2024. Auf der Eröffnungsveranstaltung der Hannover Messe am 21. April hob Norwegens Ministerpräsident Jonas Gahr Støre die Leistungsfähigkeit seines Landes, insbesondere im Bereich der Grünen Transformation hervor. Norwegen verfüge über weltweit führende Expertise in den Bereichen Wasserkraft, Kohlenstoffabscheidung und -speicherung, Wasserstoff, Batterien sowie Öl und Gas. Die Tatsache, dass Norwegen als Partner zur Hannover Messe eingeladen ist, sei eine Anerkennung für die gute Arbeit, die norwegische Fachkräfte jeden Tag leisten und unterstreiche die engen Beziehungen zu Deutschland. Norwegen ist in diesem Jahr Partnerland der Hannover Messe.

Continue reading „Ministerpräsident Støre unterstreicht zur Eröffnung der Hannover Messe führende Expertise Norwegens im Bereich Grüne Transformation“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Neues Förderprogramm für mehr Investitionen in batteriebetriebene Schiffe in Norwegen

Im August 2022 wurden in Norwegen die ersten zwei elektrischen Seedrohnen an den Lebensmittel-Logistiker Asko für den Einsatz einer emissionsfreien Transportkette über den Oslo-Fjord geleifert.©ASKO

Oslo, 16. April 2024. Die Investitionen in batteriebetriebene Schiffe gehen in Norwegen nicht schnell genug voran. Investitionen verzögern sich, weil Batterien immer noch zu teuer sind und weil zu große Unsicherheit über die verfügbare Infrastruktur besteht, teilt die Wirtschaftsförderagentur Enova mit. Jetzt startet Enova ein neues Förderprogramm „Batterie in emissionsfreien Schiffen“, um den Übergang zur emissionsfreien Schifffahrt zu beschleunigen. Es gehe darum, Batterielösungen für mehrere Schiffstypen als emissionsfreie Alternative wettbewerbsfähig zu machen und sicherzustellen, dass die Wertschöpfungskette für maritime Batterielieferanten weiterentwickelt wird.

Continue reading „Neues Förderprogramm für mehr Investitionen in batteriebetriebene Schiffe in Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen