Kategorie: Green Tech

Norsk Industri fordert Ausbau von Offshore-Windparks auf 3 GW bis 2030

Mineralöl- und Energieminister Kjell Børge Freiberg und Ministerpräsidentin Erna Solberg bei einem Gipfel über Seewind am 17. September in Bergen.©Thomas Saxegaard / Reederverband

Bergen, 16. September 2019. Auf dem norwegischen Festlandsockel müssen mehrere große Offshore-Windparks errichtet werden. Dies war die einstimmige Forderung der norwegischen Industrie während eines Gipfeltreffens mit Premierministerin Erna Solberg und Kjell-Børge Freiberg, Minister für Erdöl und Energie, mit den wichtigsten Akteuren aus Industrie, Interessenverbänden, Behörden und Umweltorganisationen zur weiteren Planung von Offshore-Windprojekten in Norwegen. Der Industrieverband Norsk Industri fordert bis 2030 die Installation von 3GW auf dem norwegischen Festlandsockel.

Continue reading „Norsk Industri fordert Ausbau von Offshore-Windparks auf 3 GW bis 2030“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©Visit Norway Featured

Ryfastløpet – der weltweit erste Halbmarathon unter dem Meer

Equinor baut weltweit größten Offshore-Windpark vor Großbritannien

©Karte Equinor

Oslo,  20. September 2019. Der norwegische Energiekonzern Equinor und sein Partner, der britische Energiekonzern SSE, haben von den britischen Behörden den Auftrag zur Entwicklung von drei großen Offshore-Windprojekten in der Region Dogger Bank in der Nordsee erhalten. Dies wird die weltweit größte Offshore-Windpark-Entwicklung mit einer installierten Gesamtleistung von 3,6 GW sein. Die Projekte sollen genug Energie produzieren, um umgerechnet 4,5 Millionen britische Haushalte mit Strom zu versorgen. Der Windpark Dogger Bank besteht aus drei Projekten: Creyke Beck A, Creyke Beck B und Teesside A.

Continue reading „Equinor baut weltweit größten Offshore-Windpark vor Großbritannien“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©Visit Norway Featured

Ryfastløpet – der weltweit erste Halbmarathon unter dem Meer

Polarexpedition des Alfred-Wegener-Instituts startet in Tromsø

Das Forschungsschiff Polarstern ist das wichtigste Werkzeug der deutschen Polarforschung und das Flaggschiff des Alfred-Wegener-Institutes. Es wurde am 9. Dezember 1982 Indienst gestellt. Es ist bis heute eines der leistungsfähigsten Polarforschungsschiffe weltweit. Aufnahme von der Sommer-Expedition 2015.©MHoppmann/Alfred Wegener Institut

Tromsø, 20. September 2019. Heute startet im norwegischen Tromsø die größte Polarexpedition der Geschichte. Der deutsche Forschungseisbrecher “Polarstern”  wird von Tromsø aus um 21.00 Uhr in See stechen, um ein Jahr lang – gefangen im Eis – durch den Arktischen Ozean zu treiben. Ziel der MOSAiC-Expedition ist es, die Arktis als Epizentrum der globalen Erwärmung so genau wie möglich zu betrachten und grundlegende Erkenntnisse zu gewinnen, die für ein besseres Verständnis des globalen Klimawandels von entscheidender Bedeutung sind.

Continue reading „Polarexpedition des Alfred-Wegener-Instituts startet in Tromsø“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©Visit Norway Featured

Ryfastløpet – der weltweit erste Halbmarathon unter dem Meer

Ministerpräsidentin Solberg eröffnet Norwegens größtes Flusskraftwerk in Østfold

Vammen 12 bietet mehr Leistung aus einem Wasserreservoir©E-CO Energie

Østfold, 18. September 2019. Norwegens Ministerpräsidentin Erna Solberg hat am 18. September das neue Flusskraftwerk Vamma 12 in Skiptvet in Østfold offiziell eröffnet. Das neue Kraftwerk ist das größte in Norwegen gebaute Flusskraftwerk und das größte seiner Art in Europa in den letzten 30 Jahren. Es hat eine Leistung von 128 MW. Die Produktionskapazität erhöht sich um 230 GWh von 1.350 auf 1.580 GWh. In Betrieb genommen wurde das Werk bereits im Mai dieses Jahres. 

Continue reading „Ministerpräsidentin Solberg eröffnet Norwegens größtes Flusskraftwerk in Østfold“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©Visit Norway Featured

Ryfastløpet – der weltweit erste Halbmarathon unter dem Meer

Norwegische Universität NTNU leitet europäisches Nachhaltigkeitsprojekt syn.ikia

Als Teil des Forschungsprojektes syn.ikia soll in Ammerud in Oslo das Wohnhaus “Oen” entstehen – ein rundes Gebäude mit 150 Wohnungen und Solarzellen auf dem Dach. Das Mehrfamilienhaus wird nach internationalem Plushausstandard (ZEB-O) gebaut.©Code

Oslo, 11. September 2019. Die norwegische Universität für Wissenschaft und Technologie in Trondheim (NTNU) wird das europäische Forschungsprojekt syn.ikia leiten. Die Universität hat über das norwegische Forschungszentrum für emissionsfreie Gebiete in Smart Cities (FME ZEN) Fördermittel der Europäischen Union aus dem EU-Forschungsrahmenprogramm „Horizont 2020“ erhalten. Bei syn.ikia geht es darum, den Anteil von Stadtteile zu erhöhen, die mehr erneuerbare Energie produzieren als sie verbrauchen und die überschüssige erneuerbare Energie mit der Nachbarschaft teilen können. Das norwegische Forschungszentrum SINTEF und OBOS, die größte nordische Wohnungsgenossenschaft, sind Partner. Das Projekt, das im Januar 2020 startet,  hat eine Laufzeit von 4,5 Jahren.

Continue reading „Norwegische Universität NTNU leitet europäisches Nachhaltigkeitsprojekt syn.ikia“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©Visit Norway Featured

Ryfastløpet – der weltweit erste Halbmarathon unter dem Meer

Faktencheck zur Umwelt in Norwegen

Oslo, 12. September 2019. Norwegens Regierung hat sich ehrgeizige Ziele zum Klimaschutz gestellt. Tatsächlich jedoch geht es trotz aller Bemühungen um eine vollständige Elektrifizierung des Landes nur langsam voran. 2018 wurden über norwegischem Territorium noch immer fast 20 Prozent mehr CO₂ in die Luft geblasen als 1990. Im vergangenen Jahr wurden 43,9 Millionen Tonnen Kohlendioxid freigesetzt, 1990 waren es 35,3 Millionen Tonnen. Seit 2010 allerdings geht der CO₂-Ausstoß langsam zurück.

Continue reading „Faktencheck zur Umwelt in Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©Visit Norway Featured

Ryfastløpet – der weltweit erste Halbmarathon unter dem Meer

Wasserkraft und Windkraft in Norwegen mehrheitlich in öffentlicher Hand

Das Wasserkraftwerk Vemork von Norsk Hydro©Norsk Hydro

Oslo, 10. September 2019. Die Erzeugung erneuerbarer Energien liegt in Norwegen mehrheitlich in öffentlicher Hand. Wie der Norwegische Verband der Energieversorger mitteilt, besitzt der norwegische Staat über 90 Prozent der großen Wasserkraftwerke und ist zu 41 Prozent an Windparks beteiligt. Etwa die Hälfte der Windenergie gehört ausländischen Unternehmen. 

Continue reading „Wasserkraft und Windkraft in Norwegen mehrheitlich in öffentlicher Hand“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©Visit Norway Featured

Ryfastløpet – der weltweit erste Halbmarathon unter dem Meer

Europäische Zusammenarbeit bei der Abscheidung und Speicherung von CO₂

Für HeidelbergCement unterzeichnete Dr. Bernd Scheifele (r.) die Vereinbarung zur Zusammenarbeit mit Equinor-CEO Eldar Sætre©HeidelbergCement 

Oslo, 5. September 2019. Der norwegische Energiekonzern Equinor hat im Auftrag der Partner des Northern Lights-Projekts mit sieben europäischen Unternehmen Absichtserklärungen zur Entwicklung von Wertschöpfungsketten für die Abscheidung und Speicherung von Kohlendioxid (CCS – Carbon Capture and Storage) unterzeichnet. Das Northern Lights-Projekt ist eine Initiative der Energiekonzerne Equinor, Shell und Total zur Entwicklung eines CO₂-Speichers auf dem norwegischen Festlandsockel. Die Unterzeichner der Absichtserklärung sind Air Liquide, Arcelor Mittal, Ervia, Fortum Oyj, die HeidelbergCement AG, Preem und Stockholm Exergi. Die Zeremonie fand am Rande der European High Level Conference on Carbon Capture and Storage (CCS) in Oslo statt.

Continue reading „Europäische Zusammenarbeit bei der Abscheidung und Speicherung von CO₂“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©Visit Norway Featured

Ryfastløpet – der weltweit erste Halbmarathon unter dem Meer

Trotz Absturz im zweiten Test – Google’s fliegende Windräder sind Realität

Fliegende Windräder sind Realität. Das bewiesen die Tests von Makani Power vor der norwegischen Küste.@Makani

Karmøy, 3. September 2019. Nach einem ersten erfolgreichen Testflug der fliegenden Windräder der Gooogle-Tochter Makani Power auf dem maritimen Testgelände vor Karmø in Norwegen ist das Gerät beim zweiten Testflug abgestürzt. Das berichten norwegische Medien. Das Unternehmen wertete die Tests trotzdem als Erfolg. „Im August 2019 demonstrierte Makani den Windflug von einer schwimmenden Plattform in Karmøy aus. Unser erfolgreicher Test bestätigte, dass unsere Modelle der Realität entsprechen und brachte uns der Kommerzialisierung einen großen Schritt näher“, heißt es auf der Makani-Website.

Continue reading „Trotz Absturz im zweiten Test – Google’s fliegende Windräder sind Realität“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©Visit Norway Featured

Ryfastløpet – der weltweit erste Halbmarathon unter dem Meer

Rolls-Royce und Widerøe starten gemeinsames Forschungsprogramm zum emissionsfreien Luftverkehr

Die Fluggesellschaft Widerøe will bis 2030 30 Flugzeuge ihrer Flotte weltweit durch E-Flugzeuge ersetzen..©Widerøe

Oslo, Norwegen, 28. August 2019. Das Technologieunternehmen Rolls-Royce und Widerøe, die größte regionale Fluggesellschaft in Skandinavien, haben ein gemeinsames Forschungsprogramm zum emissionsfreien Luftverkehr gestartet. Dies wurde auf einer Veranstaltung von Clean Aerospace in der britischen Botschaft in Oslo bekannt gegeben.

Continue reading „Rolls-Royce und Widerøe starten gemeinsames Forschungsprogramm zum emissionsfreien Luftverkehr“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©Visit Norway Featured

Ryfastløpet – der weltweit erste Halbmarathon unter dem Meer