Kategorie: Clean Energy

Equinor erweitert Portfolio für erneuerbare Energien in Polen

Equinor ist in Polen in verschiedenen Energiebereichen tätig.©Equinor

Warschau, 18. Juni 2024. Das dritte Solarkraftwerk des norwegischen Energiekonzerns Equinor AS in Polen, Lipno, hat mit der Testproduktion begonnen. Damit erhöht das Unternehmen seine Onshore-Kapazität für erneuerbare Energien in Polen auf rund 200 MW. Lipno liegt in der Woiwodschaft Wielkopolska in Zentralpolen. Das 53-MW-Solarkraftwerk wurde vom polnischen Erzeuger erneuerbarer Energien Wento Sp. z o.o., einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Equinor, entwickelt und wird von diesem betrieben.

Continue reading „Equinor erweitert Portfolio für erneuerbare Energien in Polen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegens Staatsfonds mit Millionen-Investition in Solarparks in Spanien

Ignacio Galán (l.), Präsident von Iberdrola, und Nicolai Tangen, CEO der Norges Bank Investment Management, Verwalter des norwegischen Staatsfonds GPFG©Iberdrola

Oslo/Bilbao, 25. April 2024. Norges Bank Investment Management, Verwalter des norwegischen Staatsfonds Government Pension Fund Global, hat eine Vereinbarung zum Kauf eines 49-prozentigen Anteils an einem 644-MW-Solarportfolio des spanischen Stromerzeugers Iberdrola S.A. unterzeichnet. Für den Anteil von 49 Prozent zahlt Norges Bank Investment Management 203 Millionen Euro. Das Portfolio hat einen Gesamtwert von 414 Millionen Euro. Für die Transaktion ist keine externe Finanzierung nötig.

Continue reading „Norwegens Staatsfonds mit Millionen-Investition in Solarparks in Spanien“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Zahlreiche Bewerbungen um Ausbau der Energieerzeugung in der nördlichsten Region Norwegens

26 Unternehmen haben beim norwegischen Direktorat für Wasser- und Energieressourcen NVE Projekte zur Energieerzeugung in der Finnmark eingereicht.©Veri media/NVE

Oslo, 25. April 2024. 26 Unternehmen haben beim norwegischen Direktorat für Wasser- und Energieressourcen NVE Projekte zur Energieerzeugung in der Finnmark, der nördlichsten Region Norwegens, eingereicht. Zusammen würden die Vorhaben rund 10.800 MW installierter Leistung entsprechen. Das sei deutlich mehr, als die Kapazitäten in der Finnmark vorsehen, teilte NVE nach Eingang der Bewerbungen um eine Lizenz mit. Selbst bei einem umfassenden Ausbau des Stromnetzes bleibe nur Platz für wenige neue Energieprojekte. Eine vollständige Liste mit einer Beschreibung der Projekte finden Sie auf der Website von NVE. NVE hofft, im Jahr 2027 über die Lizenzen entscheiden zu können. Der norwegische Naturschutzverbund Naturvernforbundet sieht den Ausbau der Windenergie in der Finnmark kritisch.

Continue reading „Zahlreiche Bewerbungen um Ausbau der Energieerzeugung in der nördlichsten Region Norwegens“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegisch-deutsche Konferenz „Renewable Dialogue – North Sea Energy Hub“ zur HANNOVER MESSE

Norwegen hat große Pläne zum Aufbau von Windparks in der Nordsee©Maverix Media/Innovation Norway

Hannover, 13. März 2024. Erstmals lädt die HANNOVER MESSE gemeinsam mit dem Land Niedersachsen und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz am 23. April zur Konferenz „Renewable Dialogue – North Sea Energy Hub“ ein. Hier werden Vertreter aus Norwegen und Deutschland Herausforderungen sowie konkrete Lösungsoptionen für eine nachhaltige Transformation diskutieren. Darüber hinaus sollen die Chancen für deutsch-norwegische Partnerschaften im Bereich Erneuerbare Energien ausgelotet werden.

Continue reading „Norwegisch-deutsche Konferenz „Renewable Dialogue – North Sea Energy Hub“ zur HANNOVER MESSE“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

25 Jahre Statkraft in Deutschland: Weiteres Wachstum mit Repowering, Solar und Wasserstoff

V.l.: Claus Urbanke, Vice President Wind, Solar & Storage Development, Stefan-Jörg Göbel, Country Manager Germany, Helge Beil, Vice President Hydrogen Germany, Sascha Schröder, Vice President Western European Origination©Statkraft

Düsseldorf/Essen, 21. Februar 2024. Statkraft AS, Europas größter Erzeuger erneuerbarer Energie, feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum in Deutschland. Auf der E-world energy & water in Essen gab das norwegische Energieunternehmen einen Überblick zur inzwischen 25-jährigen Geschäftstätigkeit in Deutschland, zum Status der verschiedenen Geschäftsbereiche und zu den wichtigsten Weichenstellungen für die nächsten Jahre.

Continue reading „25 Jahre Statkraft in Deutschland: Weiteres Wachstum mit Repowering, Solar und Wasserstoff“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Grüne Wettbewerbsfähigkeit und Digitalisierung im Mittelpunkt der Jahreskonferenz 2024 des norwegischen Unternehmerverbandes NHO

Verfolgen Sie hier die Jahreskonferenz live. NHO-Generaldirektor Ole Erik Almlid©NHO/Screenshot

Oslo, 9. Januar 2024. Auf der diesjährigen Jahreskonferenz des Unternehmerverbandes NHO am 9. Januar ging es um Führung und Lösungen in den Bereichen grüne Wettbewerbsfähigkeit, künstliche Intelligenz und Digitalisierung sowie europäische Zusammenarbeit. An der Konferenz nahmen 1.300 Gäste am Oslo Spektrum teil. NHO-CEO Ole Erik Almlid wies bei seiner Ansprache unter anderem darauf hin, dass KI für die Lösung großer gesellschaftlicher Herausforderungen von entscheidender Bedeutung sei. Gemeinsam mit der Dachgewerkschaft LO und der Regierung lud der Unternehmerband NHO zu einem digitalen Gipfel mit Unternehmen, Gewerkschaftsvertretern und Wissenschaftlern ein.

Continue reading „Grüne Wettbewerbsfähigkeit und Digitalisierung im Mittelpunkt der Jahreskonferenz 2024 des norwegischen Unternehmerverbandes NHO“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Statkraft plant Rekordinvestitionen in norwegische Wasser- und Windkraft

Bis zu sechs Milliarden Euro sollen in die Modernisierung der norwegischen Wasser- und Windkraftanlagen sowie in den Bau neuer Onshore-Windparks fließen.©Statkraft

Oslo, 8. Januar 2024. Statkraft AS, Europas größter Erzeuger erneuerbarer Energien, will bis zu sechs Milliarden Euro in die Modernisierung seiner norwegischen Wasser- und Windkraftanlagen sowie den Bau neuer Onshore-Windparks investieren. Am 8. Januar präsentierte das Unternehmen das größte Investitionsprogramm seiner Art in Wasser- und Windkraft in Norwegen seit Jahrzehnten. Der künftig erhöhte Strombedarf Norwegens soll hauptsächlich durch neue Windkraft gedeckt werden. Wasserkraft werde jedoch mit ihren einzigartigen Merkmalen weiterhin das Rückgrat des norwegischen Energiesystems bilden, teilt Statkraft mit.

Continue reading „Statkraft plant Rekordinvestitionen in norwegische Wasser- und Windkraft“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegische Zulieferindustrie steigert Exporte und Auslandsumsatz bei Erneuerbaren Energien

Oslo, 24. November 2023. Die norwegischen Consulting-Firmen Menon Economics und Multiconsult haben zwei Studien zu Exporten und Auslandsumsätzen norwegischer Unternehmen im Bereich der Erneuerbaren Energie und im Bereich der Erdöl-Zulieferindustrie veröffentlicht. Der internationale Umsatz norwegischer Unternehmen im Bereich der Erneuerbare-Energien-Industrie stieg nach Angaben der Studie 2022 gegenüber 2021 um elf Prozent. Im gleichen Zeitraum blieb der internationale Umsatz der erdölorientierten Zulieferindustrie in etwa unverändert. Die Studien wurden vom norwegischen Energieministerium in Auftrag gegeben.

Continue reading „Norwegische Zulieferindustrie steigert Exporte und Auslandsumsatz bei Erneuerbaren Energien“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Kronprinz Haakon in Hamburg: Deutschland ist Vorreiter und globales Vorbild für eine schnelle Energiewende

Am „High Level Business Round Table“ mit dem norwegischen Kronprinzen Haakon und dem norwegischen Industrie- und dem Energieminister nahmen Unternehmens- und Regierungsvertreter aus den fünf norddeutschen Bundesländern teil.©Ulrich Perrey

Hamburg, 8. Dezember 2023. So viel Anerkennung erfährt Deutschland selten. „Deutschland ist Vorreiter und globales Vorbild für eine schnelle Energiewende“, sagte Norwegens Kronprinz Haakon bei der Eröffnung des „Norwegian German Business Summit“ in der Handelskammer Hamburg. „Sie haben bemerkenswerte Fortschritte beim Ausbau Ihres Anteils erneuerbarer Energien, insbesondere Solar- und Windenergie, erzielt. Auch beim Plan zum Ausstieg aus der Kohleverstromung bis 2030 haben Sie Führungsstärke und Weitblick bewiesen. Wir bewundern Ihre Leistungen.“

Continue reading „Kronprinz Haakon in Hamburg: Deutschland ist Vorreiter und globales Vorbild für eine schnelle Energiewende“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegens Regierung präsentiert weitere Maßnahmen zur Förderung der grünen Industrie

V.l.: Wirtschaftsminister Jan Christian Vestre, Premierminister Jonas Gahr Støre und Geir Pollestad, Minister für Landwirtschaft und Ernährung, präsentierten das Förderprogramm Grønt Industriløft auf einer Pressekonferenz. ©David Tvetene / Ministerium für Handel und Fischerei.

Oslo, 28. September 2023. Im vergangenen Jahr hat Norwegens Regierung ein Programm zur Förderung der grünen Industrie präsentiert, das 60 Milliarden NOK für einhundert Maßnahmen vorsieht, um die grüne Transformation zu bewältigen. 96 Maßnahmen seien umgesetzt oder initiiert, teilt die Regierung mit. Jetzt stellte sie eine aktualisierte Roadmap vor, die zusätzliche Fördergelder in Höhe von 15 Milliarden NOK und weitere Maßnahmen beinhaltet. In der aktualisierten Roadmap wurden die Fertigungs- und die Solarindustrie als neue Förderbereiche zu den bereits sieben identifizierten Branchen aufgenommen. Der Zugang zu erneuerbaren Energien, Gewerbeflächen, Infrastruktur, Rohstoffen, Technologie, Fachwissen und Kapital steht im Mittelpunkt der Roadmap.

Continue reading „Norwegens Regierung präsentiert weitere Maßnahmen zur Förderung der grünen Industrie“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegischer Energiekonzern Statkraft verdoppelt Windkraftkapazität in Deutschland

Bis 2030 will Statkraft in Deutschland Windparks mit einer Gesamtkapazität von mindestens 2.000 MW betreiben. Der Windpark im nordrhein-westfälischen Bedburg (Rhein-Erft-Kreis) gehört zu den größten im neuen Portfolio. Zwölf Turbinen verfügen über eine installierte Leistung von 24 MW.©Statkraft

Düsseldorf, 31. August 2023. Der norwegische Energiekonzern Statkraft AS baut seine Position als führender Erzeuger erneuerbaren Stroms in Europa weiter aus. Mit dem Kauf des Windpark-Portfolios des Unternehmens Breeze Two Energy in Deutschland wächst der Kraftwerksbestand von Statkraft um 35 Windparks mit einer Leistung von 310 Megawatt. Mit der jüngsten Akquisition verdoppelt sich die Windkraftkapazität von Statkraft in Deutschland auf 614 MW. Damit rückt das Unternehmen in die Riege der zehn größten Windparkbetreiber auf. Der Kaufpreis für das Portfolio betrug ca. 413 Millionen Euro. In Frankreich kommen vier Windparks mit insgesamt 27 Megawatt hinzu.

Continue reading „Norwegischer Energiekonzern Statkraft verdoppelt Windkraftkapazität in Deutschland“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegischer Verband für Erneuerbare Energien fordert für Lizenzvergabe maximale Frist von drei Jahren

Åslaug Haga übergibt einen Handlungsplan zum Ausbau der Erneuerbaren Energien an Öl- und Energieminister Terje Lien Aasland.©Fornybar Norge

Oslo, 29. August 2023. Fornybar Norge, der norwegische Verband für Erneuerbare Energien, fordert von der Regierung Verbesserungen der Rahmenbedingungen zum Ausbau von Windanlagen, Wasserkraftwerken und Solarparks. In einer Road Map 2030 präsentiert der Verband den aktuellen Stand der Erneuerbaren und unterbreitet Forderungen und Vorschläge, die dazu beitragen, die Klimaziele der Regierung zu erreichen. So sollen die Behörden Genehmigungen für Projekte im Bereich Erneuerbare Energien in maximal drei Jahren abwickeln. Die Regierung soll der Branche ein besseres Steuersystem anbieten als der Öl- und Gasindustrie und die Netzkapazitäten müssten verdoppelt und an die aktuelle Situation angepasst werden. Verbandschefin Åslaug Haga kritisierte bei der Präsentation der Roadmap vor allem die Tatsache, dass Investitionen in die erneuerbaren Energien zurückgegangen sind, während sie in der Öl- und Gasindustrie steigen.

Continue reading „Norwegischer Verband für Erneuerbare Energien fordert für Lizenzvergabe maximale Frist von drei Jahren“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

EnBW beteiligt sich am Bau einer grünen Ammoniakfabrik in Norwegen

Illustration der grünen Ammoniakfabrik, die in Skipavika im Kreis Vestland gebaut werden soll.©EnBW

Stuttgart, 29. August 2023. Das Energieunternehmen Energie Baden-Württemberg AG (EnBW) hat zehn Prozent der Anteile an Skipavika Green Ammonia (SkiGA), einem Projekt zur Herstellung von emissionsfreiem Ammoniak im Kreis Vestland in Norwegen, erworben. Damit habe sich das Unternehmen gleichzeitig ein exklusives und langfristiges Recht zum Kauf von Teilen der Ammoniakproduktion von SkiGA gesichert, teilt EnBW mit. Die Vereinbarung unterstreiche das starke Engagement der EnBW und sei ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur endgültigen Investitionsentscheidung des Vorhabens. Die Eröffnung der Fabrik ist für 2026 geplant. 

Continue reading „EnBW beteiligt sich am Bau einer grünen Ammoniakfabrik in Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Horisont Energi und Fertiberia verstärken Zusammenarbeit beim Bau einer blauen Ammoniakfabrik in der Finnmark

In der Finnmark in Norwegen soll die erste blaue Ammoniakanlage im Weltmaßstab entstehen.©Horisont Energi AS

Sandnes, 24. August 2023. Horisont Energi hat eine Entwicklungsvereinbarung mit dem spanischen Düngemittelhersteller Fertiberia als neuem Partner im Ammoniakprojekt Barents Blue unterzeichnet. Die Vereinbarung baut auf einer Kooperationsvereinbarung auf, die am 1. Februar 2023 zwischen den beiden Parteien geschlossen wurde. Im Rahmen eines 50/50 Joint Development Agreement (JDA) haben Horisont Energi und Fertiberia eine Partnerschaft für Barents Blue vereinbart, die in der Anfangsphase darauf abzielt, das Projekt zu einer ersten DEVEX-Entscheidung (Entwicklungsausgaben) zu führen. Sobald dieser Meilenstein erreicht ist, soll das Projekt in einem gestaffelten Ansatz in eine detaillierte Engineering-Phase (DG2) eintreten und zur endgültigen Investitionsentscheidung führen, heißt es in einer Börsenmitteilung von Horisont Energi.

Continue reading „Horisont Energi und Fertiberia verstärken Zusammenarbeit beim Bau einer blauen Ammoniakfabrik in der Finnmark“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Statkraft erhält Zuschlag für Solar- und Batterieprojekt in Sachsen-Anhalt

Statkraft will das jetzt gewonnene Solar- und Batterieprojekt in Zerbst realisieren. Einen zweiten Solarpark in Sachsen-Anhalt baut das Unternehmen in Kalbe.©Statkraft

Düsseldorf, 23. Juni 2023. Statkraft Markets GmbH, Tochter des norwegischen Energiekonzerns Statkraft, hat im Rahmen der Innovationsausschreibung der Bundesnetzagentur den Zuschlag für den Bau eines Solarparks mit Batteriespeicher in der Gemeinde Zerbst erhalten. Die Bundesbehörde hatte für den Gebotstermin der Innovationsausschreibung im Mai 2023 insgesamt 400 MW Leistung ausgeschrieben, mit der herausragende Erneuerbare-Projekte ermöglicht werden sollen. Mit seinem Co-Location-Konzept aus Solaranlage mit angeschlossener Batterie auf dem Gebiet einer ehemaligen Kiesgrube konnte sich Statkraft durchsetzen, teilt das Unternehmen mit. Die Bundesnetzagentur hat eine Marktprämie für den Strom aus dem Solar- und Batteriepark Zerbst zugesagt.  

Continue reading „Statkraft erhält Zuschlag für Solar- und Batterieprojekt in Sachsen-Anhalt“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen