Schlagwort: Equinor ASA

Equinor, Hydro und Panasonic beenden Zusammenarbeit im Batteriegeschäft


Oslo, 29. November 2021. Die Unternehmen Equinor, Hydro und Panasonic werden nicht weiter im Batteriebereich zusammenarbeiten. Wie der Aluminiumkonzern Hydro mitteilt, werden die Partner die gemeinsame BatterieinitiativeJoint Battery Initiative (JBI) beenden und keine Machbarkeitsstudie erstellen. Diese Entscheidung basiere auf der Gesamtbewertung des Business Case für die Teilnahme an der europäischen Batterie-Wertschöpfungskette. Derzeit seien von den Partnern keine weiteren Aktivitäten geplant. Das bedeutet, dass das laufende Standortauswahlverfahren in Norwegen und in der EU von JBI eingestellt wird.

Continue reading „Equinor, Hydro und Panasonic beenden Zusammenarbeit im Batteriegeschäft“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegens Regierung erwägt Gründung eines staatlichen Wasserstoff-Unternehmens

Der norwegische Energiekonzern Equinor ist an zahlreichen Wasserstoff-Projekten in Europa beteiligt.©Equinor

Oslo, 8. November 2021. Norwegen will mehr in Wasserstoff investieren. Im Haushalt 2022 soll das Ministerium für Erdöl und Energie acht Millionen NOK für den Ausbau der Wasserstoffindustrie erhalten. Die Regierung werde auch das Ziel einer jährlichen Produktion von blauem und grünem Wasserstoff bis 2030 festlegen und ziehe die Gründung eines staatlichen Wasserstoffunternehmens in Betracht, teilt das Ministerium mit.

Continue reading „Norwegens Regierung erwägt Gründung eines staatlichen Wasserstoff-Unternehmens“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Neuer Ölfund in der Norwegischen See

Das Bohrloch 6407 / 1-9 wurde von der Bohranlage West Hercules gebohrt.©Ole Jørgen Bratland / Equinor ASA

Oslo, 1, November 2021. Equinor hat zusammen mit den Partnern PGNiG Upstream Norway und Longboat Energy Norway Öl in der Explorationsbohrung 6407 / 1-9 gefunden. Vorläufige Schätzungen zeigen, dass in der Bohrung zwischen drei und zehn Millionen Normkubikmeter förderbare Öläquivalente nachgewiesen wurden, was 19 bis 62 Millionen Barrel entspricht.

Continue reading „Neuer Ölfund in der Norwegischen See“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Equinor verkauft zehn Prozent der Offshore-Windprojekte der Dogger Bank

Oslo, 2. November 2021. Der norwegische Energiekonzern Equinor hat mit dem italienischen Energieunternehmen Eni eine Vereinbarung über den Verkauf einer zehnprozentige Beteiligung am Dogger Bank Windpark C-Projekt in Großbritannien getroffen. Equinor erhält dafür einen Eigenkapitalanteil von rund 70 Millionen GBP. Vom Projektpartner SSE Renewables übernimmt Eni weitere zehn Prozent an der Dogger Bank C zu den gleichen Bedingungen. Nach Abschluss der Transaktion werden die neuen Gesamtbeteiligungen an Dogger Bank C wie folgt verteilt sein. SSE Renewables (40 %), Equinor (40 %) und Eni (20 %).

Continue reading „Equinor verkauft zehn Prozent der Offshore-Windprojekte der Dogger Bank“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Equinor und russischer Ölkonzern Rosneft vereinbaren Zusammenarbeit beim CO2-Management

Equinor und Rosneft arbeiten unter anderem bei der Entwicklung des Kharyaga-Feldes in Russland zusammen. ©Equinor

Oslo, 29. Dezember 2021. Der norwegische Energiekonzern Equinor ASA und der russische Ölkonzern PAO Rosneft haben eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit im CO2-Management unterzeichnet, die auf der strategischen Partnerschaft der beiden Unternehmen in Russland aufbaut, teilen die Unternehmen mit. Sie wollen ihre Kräfte bündeln, um kohlenstoffarme Lösungen zu entwickeln und den CO2-Fußabdruck durch gemeinsame Projekte zu reduzieren. Entsprechend der Vereinbarung sollen Lösungen gefunden werden, das Abfackeln und Methanemissionen zu reduzieren, die Energieeffizienz zu erhöhen und die Berichterstattung über Treibhausgasemissionen auszubauen. Die Vereinbarung sieht auch eine potenzielle Zusammenarbeit bei der Nutzung erneuerbarer Energien, der CO2-Abscheidung und -Speicherung (CCUS) und die Entwicklung kohlenstoffarmer Wasserstofflösungen vor.

Continue reading „Equinor und russischer Ölkonzern Rosneft vereinbaren Zusammenarbeit beim CO2-Management“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Equinor und Scatec nehmen Solaranlage Guañizuil IIA in Argentinien in Betrieb

Der Guañizuil IIA Solar Park in Argentinien wird von den norwegischen Unternehmen Equinor und Scatec betrieben. Er soll 80.000 Haushalte pro Jahr mit Strom versorgen.©Scatec

Oslo, 16. Juli 2021. Der norwegische Energiekonzern Equinor und das Solarunternehmen Scatec haben in Argentinien das 117-MW-Solarkraftwerk in Betrieb genommen. kommerziellen Betrieb ist. Das Werk Guañizuil IIA liegt in der Provinz San Juan im Nordwesten des Landes. Die Anlage wird zu 50 Prozent von Scatec und zu 50 Proeznt von Equinor betrieben. Der Solarpark soll jährlich rund 305 GWh produzieren und damit 80.000 Haushalte mit Strom versorgen.

Continue reading „Equinor und Scatec nehmen Solaranlage Guañizuil IIA in Argentinien in Betrieb“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Equinor und Partner investieren acht Milliarden US-Dollar in Erschließung des Bacalhau-Feldes in Brasilien

Die japanische Modec Inc. hat sich den  Auftrag zur Lieferung des riesigen Produktionsschiffs (FPSO) gesichert.©Illustration: Equinor 

Oslo, 1. Juni 2021. Der norwegische Energiekonzern Equinor wird in Brasilien ein neues Ölfeld erschließen. Die Investitionsentscheidung für das Projekt Bacalhau Phase 1 im brasilianischen Pre-Salt-Santos-Gebiet haben Equinor als Betreiber und seine Partner ExxonMobil, Petrogal Brasil und Pré-sal Petróleo SA (PPSA) jetzt gefällt. Die Investition beträgt ca. acht Milliarden US-Dollar. Bacalhau ist Equinors größter Ölfund im Ausland und das erste Feld Brasiliens, das von einem internationalen Konsortium erschlossen wird. Die geschätzten förderbaren Reserven für die erste Phase betragen mehr als eine Milliarde Barrel Öl. Der Entwicklungsplan wurde im März 2021 von der brasilianischen Nationalen Agentur für Erdöl, Erdgas und Biokraftstoffe (ANP) genehmigt. Das erste Öl soll 2024 produziert werden.

Continue reading „Equinor und Partner investieren acht Milliarden US-Dollar in Erschließung des Bacalhau-Feldes in Brasilien“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Northern Lights erweitert Kapazität für CO2-Speicherung unter dem Meeresboden

Norwegens Ministerpräsidentin Erna Solberg legte am 26. Mai den Grundstein für ein neues Verwaltungsgebäude und Besucherzentrum am Onshore-CO2-Empfangsterminal von Northern Lights in Øygarden.©Regjeringen

Øygarden, 26. Mai 2021. Northern Lights JV DA, ein Joint Venture der Energieunternehmen Equinor, Shell und Total, will 2022 eine neue Offshore-CO2-Injektionsbohrung durchführen und damit die Kapazität für seinen CO2-Speicher unter dem Meeresboden von 1,5 auf fünf Millionen Tonnen pro Jahr erhöhen. Das erklärte Børre Jacobsen, Geschäftsführer von Northern Lights, während der Grundsteinlegung für ein neues Verwaltungsgebäude und Besucherzentrum am Onshore-CO2-Empfangsterminal von Northern Lights in Øygarden, an der auch Premierministerin Erna Solberg teilnahm.

Continue reading „Northern Lights erweitert Kapazität für CO2-Speicherung unter dem Meeresboden“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Equinor, RWE und Hydro wollen Offshore-Windpark in der norwegischen Nordsee gemeinsam entwickeln

Das norwegische Energieministerium hat in der norwegischen Nordsee die zwei Gebiete Utsira Nord und Sørlige Nordsjø II für den Bau von von Windparks ausgewiesen.©Equinor

Oslo, 26. Mai 2021. Equinor ASA, Oslo, RWE Renewables GmbH, Essen, und Hydro REIN, Skøyen, ein Tochterunternehmen des Aluminiumkonzerns Hydro ASA, haben eine Kooperationsvereinbarung für Offshore-Wind in Norwegen unterzeichnet. Die Partner wollen einen großen Offshore-Windpark in der norwegischen Nordsee in dem  Gebiet Sørlige Nordsjø II bauen. Den Antrag werden sie gemeinsam bei den norwegischen Behörden einreichen.

Continue reading „Equinor, RWE und Hydro wollen Offshore-Windpark in der norwegischen Nordsee gemeinsam entwickeln“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Equinor erwirbt polnisches Solar-Unternehmen Wento

Equinor hat das polnische Solar-Unternehmen Wento für 91 Millionen Euro zu einhundert Prozent übernommen.©Einar Aslaksen/Equinor AS

Oslo, 5. Mai 2021. Der norwegische Energiekonzern Equinor übernimmt von der Private-Equity-Gesellschaft Enterprise Investors den polnischen Onshore-Entwickler für erneuerbare Energien Wento Sp.Z o.o. mit Sitz in Warschau. Der Übernahmepreis beträgt 91 Millionen Euro. Die Geschäftsaktivitäten von Wento umfassen (GW) Solarprojekte im Umfang von rund 1,6 Gigawatt in verschiedenen Entwicklungsstadien. Wento wird eine Tochtergesellschaft von Equinor. Die Transaktionsvereinbarungen wurden am 5. Mai 2021 unterzeichnet und die Transaktion am selben Tag abgeschlossen.

Continue reading „Equinor erwirbt polnisches Solar-Unternehmen Wento“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Equinor vergibt neue Serviceverträge an Siemens Energy AS und ABB AS in Norwegen

Der Energiekonzern Equinor will kraftstoffbetriebene Motoren auf Plattformen und anderen Anlagen durch elektrische Geräte ersetzen. Diese Aufgabe sollen Siemens Energy und ABB in Norwegen übernehmen. Im Bild: Die Troll-Plattform in der Nordsee.©Øyvind Gravås, Even Kleppa / Equinor ASA


Oslo, 7. April 2021. Der norwegische Energiekonzern Equinor ASA hat eine Rahmenvereinbarung mit ABB AS und Siemens Energy AS zur Wartung elektrischer Geräte an allen Equinor-Anlagen auf dem norwegischen Festlandsockel (NCS) und an Onshore-Anlagen in Norwegen unterzeichnet. Der Gesamtwert der Vereinbarungen mit Optionen wird auf rund 4,5 Milliarden NOK geschätzt. Wie Equinor mitteilt, werden die Verträge im Auftrag von Equinor-Lizenzen für die NCS- und Onshore-Anlagen in Norwegen sowie im Auftrag von Gassco als Betreiber der Gasaufbereitungsanlagen Kollsnes und Kårstø vergeben. Die Vereinbarungen können auch global angewendet werden.

Continue reading „Equinor vergibt neue Serviceverträge an Siemens Energy AS und ABB AS in Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Equinor macht “bedeutende Ölentdeckung” in der Nordsee

Bei Bohrungen im Blasto-Prospekt stieß Norwegens größter Energiekonzern Equinor auf den bisher größten Ölfund des Jahres auf dem norwegischen Festlandsockel.©Equinor

Oslo, 24. März 2021. Der norwegische Energiekonzern Equinor und die Partner Vår Energi, Idemitsu Petroleum und Neptune Energy sind vor der norwegischen Küste in der Nordsee auf ein Ölvorkommen im Umfang von zwölf bis 19 Millionen Standardkubikmeter förderbaren Öläquivalents gestoßen, was 75 bis 120 Millionen Barrel Öläquivalent entspricht. Dies sei der größte Ölfund in diesem Jahr auf dem norwegischen Festlandsockel (NCS), teilt Equinor mit. Die Explorationsbohrungen fanden im Blasto-Prospekt etwa drei Kilometer südwestlich des Fram-Feldes, elf Kilometer nordwestlich des Troll-Feldes vor Bergen statt. Damit die Entdeckung wirtschaftlich rentabel ist, wollen die Lizenznehmer sie eventuell mit anderen Entdeckungen und der vorhandenen Infrastruktur in der Region verknüpfen.

Continue reading „Equinor macht “bedeutende Ölentdeckung” in der Nordsee“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegens Premierministerin eröffnet Johan-Sverdrup-Feld: Die Emissionen senken, nicht die Entwicklung

V.r.: Energieministerin Sylvi Listhaug, Premierministerin Erna Solberg und Equinor-CEO Eldar Sætre zur Eröffnung des Johan-Sverdrup-Feldes in der Nordsee©Equinor

Nordsee, 7. Januar 2020. Norwegens Ministerpräsidentin Erna Solberg hat heute das Öl- und Gasfeld Johan-Sverdrup in der Nordsee eröffnet. An der Zeremonie auf der Plattform in der Nordsee nahm auch die neue Ministerin für Erdöl und Energie, Sylvi Listhaug, teil. Betreiber des Öl- und Gasfeldes ist der norwegische Energiekonzern Equinor, Partner sind die Unternehmen Lundin Norway, Petoro, Aker BP und Total. Das Feld setzt einen neuen Standard für die CO2-Effizienz. Die landgestützte Stromversorgung führt zu einem rekordniedrigen CO2-Ausstoß von deutlich unter einem Kilogramm pro Barrel. Weltweit beträgt der Durchschnitt rund 18 Kilogramm. Die Erschließung des Johan-Sverdrup-Feldes in der Nordsee ist das größte Industrieprojekt Norwegens.

Continue reading „Norwegens Premierministerin eröffnet Johan-Sverdrup-Feld: Die Emissionen senken, nicht die Entwicklung“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung