Kategorie: Wirtschaft und Politik

Statkraft beliefert Deutsche Bahn mit subventionsfreiem Windstrom aus Deutschland

Statkraft Markets GmbH, deutsche Tochter des norwegischen Energiekonzerns Statkraft, liefert an die Deutsche Bahn 40.000 MWh Strom aus Windkraftanlagen, deren EEG-Förderung im vergangenen Jahr auslief. So können die Windanlagen weiter betrieben werden.©Deutsche Bahn

Düsseldorf, 20. Januar 2021. Statkraft Markets GmbH, Tochter des norwegischen Energiekonzerns Statkraft AS, und die Deutsche Bahn haben einen Stromliefervertrag (Power Purchase Agreement PPA) unterzeichnet. Darin wurde die Lieferung von grünem Strom aus deutschen Onshore-Windenergieanlagen vereinbart, die keine EEG-Förderung mehr erhalten. Der Vertrag läuft über ein Jahr und umfasst die Bereitstellung von etwa 40.000 MWh. Das entspricht etwas mehr als dem Tagesbedarf aller elektrisch fahrenden Züge in Deutschland.

Continue reading “Statkraft beliefert Deutsche Bahn mit subventionsfreiem Windstrom aus Deutschland”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegische Firmen verdienten fünf Milliarden NOK am Bau der Stromleitung NordLink

Aufträge auf norwegischer Seite für die Stromtrasse NordLink wurden zu 55 Prozent an norwegische Unternehmen vergeben. Im Bild: Die Gleichrichterstation in der Gemeinde Sirdal.©Woldcam

Oslo, 22. Januar 2021. Mehr als die Hälfte der Aufträge für die deutsch-norwegische Stromtrasse NordLink wurde auf norwegischer Seite an norwegische Unternehmen vergeben. Die norwegische Wirtschaft und Industrie habe einen bedeutenden Beitrag zu einem der größten Projekte des norwegischen Stromkonzerns Statnett geleistet und Waren und Dienstleistungen für ungefähr 55 Prozent der Gesamtkosten auf norwegischer Seite des NordLink-Projekts bereitgestellt, teilt Statnett mit.

Continue reading “Norwegische Firmen verdienten fünf Milliarden NOK am Bau der Stromleitung NordLink”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegen im Corona-Jahr mit Rekord-Lieferungen von Erdgas nach Deutschland

Die norwegischen Erdgaslieferungen nach Deutschland stiegen 2020 von 47,6 auf 49,9 Milliarden Standardkubikmeter. Im Bild: Dornum, einer von zwei Landepunkten für norwegisches Gas in Deutschland.©Gassco

Oslo, 18. Januar 2021. Der norwegische Gastransporteur Gassco lieferte im vergangenen Jahr 107,0 Milliarden Kubikmeter Gas nach Europa, ein geringfügiger Anstieg gegenüber 2019. Fast die Hälfte ging mit einer Rekordlieferung von 49,9 Milliarden Kubikmetern nach Deutschland.

Continue reading “Norwegen im Corona-Jahr mit Rekord-Lieferungen von Erdgas nach Deutschland”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegisches Unternehmen will Firmenumzüge auch in Deutschland professionalisieren

Interview mit Martin Grønberg Myrold, Geschäftsführer, First Mover Group Deutschland GmbH

Oslo/Krefeld, 13. Januar 2020. Das norwegische Unternehmen  First Mover Group (FMG) ist in Skandinavien der Marktführer in den Bereichen Unternehmensberatung, Firmenumzüge und Möbelmontage. Im November vergangenen Jahres eröffnete FMG ihr erstes Büro in Deutschland. Der Geschäftsführer der Tochtergesellschaft in Deutschland, Martin Grønberg Myrold, war 2016 Vorstandsvorsitzender der AHK Oslo Young Professionals. Die AHK Norwegen befragte Martin  Grønberg Myrold zur Organisation von Firmenumzügen und Arbeitsplatzentwicklung in Deutschland und Norwegen.

Warum ist Deutschland ein attraktiver Markt?

Continue reading “Norwegisches Unternehmen will Firmenumzüge auch in Deutschland professionalisieren”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegen verlängert Corona-Beihilfen für Unternehmen um zwei Monate

Die Gastronomie ist nach der Hotelbranche auch in Norwegen besonders von den Corona-Maßnahmen betroffen. Die Regierung hat jetzt das Programm zur Unterstützung der Unternehmen mit einem Umsatzrückgang von mehr als 30 Prozent um zwei Monate verlängert. ©BPN

Oslo, 6. Januar 2021. Norwegens Regierung verlängert ihr Programm zur Unterstützung von Unternehmen in der Corona-Krise um weitere zwei Monate bis Ende April. Das Entschädigungssystem wird Unternehmen, die wegen der Corona-Pandemie einem Umsatzrückgang von 30 Prozent und mehr im Vergleich zum Vorjahr zu verzeichnen haben, 80 Prozent der “festen, unvermeidbaren Kosten” erstatten. 

Continue reading “Norwegen verlängert Corona-Beihilfen für Unternehmen um zwei Monate”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Acht Liegewagen der Deutschen Bahn ab Sommer 2021 auf der Bergenbahn in Norwegen unterwegs

In der Werkstatt in Oslo Lodalen sind aus Deutschland die ersten kombinierten Liegewagen und Gepäckwagen eingetroffen. Nach der Sanierung erhalten die Fahrzeuge das Erscheinungsbild von Vy und sollen auf der Bergenbahn ein jugendliches Publikum ansprechen.©Knut Andvord, 21. Dezember 2020).

Oslo, 28. Dezember 2020. Die norwegische Vy (ehemals NSB) hat für den Einsatz auf der Bergenbahn acht ehemalige Liegewagen der Deutschen Bundesbahn und späteren City Night Line beschafft. Auf dem übrigen Netz in Norwegen verkehren zwar Schlafwagen, jedoch keine Liegewagen mit geringerem Komfort. Der Preis für die Liegebetten in den Sechserabteilen wird deutlich günstiger sein als in den Schlafwagen. Damit will Vy vor allem ein jugendliches Publikum ansprechen.

Continue reading “Acht Liegewagen der Deutschen Bahn ab Sommer 2021 auf der Bergenbahn in Norwegen unterwegs”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

REEtec unterzeichnet Vereinbarung zur Abnahme Seltener Erden mit Vital Metals

Das norwegische Unternehmen REEtec hat ein neues Verfahren zur Herstellung hochreiner Seltenerdelemente (REE) entwickelt. Im Juni startet die Produktion im Industriepark Herøya. Dabei werden Rohstoffe aus dem Produktionsprozess des Düngemittelherstellers Yara verwendet.©REEtec

Oslo, 22. Dezember 2020. Der norwegische Produzent seltener Erden, REEtec AS, hat mit dem kanadischen Unternehmen Vital Metals (VML) einen Fünfjahresvertrag über die Abnahme Seltene Erden Oxide (Rare Earth Oxide /REO) unterzeichnet. Die REO werden aus der Nechalacho-Mine von Vital Metals im Nordwesten Kanadas gewonnen, die über eine Ressource von fast 95 Millionen Tonnen mit etwa 1,5 Prozent REO verfügt. REEtec ist an dem Produkt interessiert, da es ein proprietäres und nachhaltiges Verfahren zur Herstellung von Seltenerdelementen entwickelt hat. Wie Bård Bergfald, Mitglied des Board of Directors von REEtec, mitteilt, werde jetzt eine neue Wertschöpfungskette für die kritischen wichtigen Seltenen Erden eingerichtet, mit der Produkte an Kunden in Deutschland weitergeleitet werden.

Continue reading “REEtec unterzeichnet Vereinbarung zur Abnahme Seltener Erden mit Vital Metals”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Umweltorganisationen verlieren Klimaklage gegen norwegischen Staat

Unternehmen dürfen weiter im Südosten der Barentssee Erdöl- und Erdgas fördern. Das Oberste Gericht in Oslo hat jetzt die Berufungsklage von Umweltorganisationen gegen den norwegischen Staat abgewiesen.©Screenshot Greenpeace

Oslo, 22. Dezember 2020. Der Oberste Gerichtshof, Norges Høyesterett, hat die Berufung gegen das Urteil des Berufungsgerichts in der Klage zurückgewiesen, die Nature and Youth und Greenpeace gegen den Staat wegen der Vergabe von Explorationslizenzen für Erdöl im Südosten der Barentssee eingereicht haben. Der Staat wurde mit elf zu vier Stimmen freigesprochen. “Der Oberste Gerichtshof kann nicht feststellen, dass ein Verfahrensfehler gemacht wurde. Die Entscheidung, die Barentssee nach Südosten zu öffnen, sei daher nicht ungültig”, erklärte Richter Borgar Høgetveit Berg. Vier Richter kamen zu dem Schluss, dass die Beschwerde in Bezug auf die Vergabe von Produktionslizenzen in der Barentssee im Südosten fortgesetzt werden müsse.

Continue reading “Umweltorganisationen verlieren Klimaklage gegen norwegischen Staat”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Zukunftsthemen als Schwerpunkt der deutsch-norwegischen Zusammenarbeit

Interview mit Michael Kern, Geschäftsführer der AHK Norwegen

Die Corona-Pandemie und ihre wirtschaftlichen Folgen haben sich in diesem Jahr auch auf die deutsch-norwegischen Wirtschaftsbeziehungen ausgewirkt. BusinessPortal Norwegen sprach mit Michael Kern, Geschäftsführer der AHK Norwegen, über die aktuellen Herausforderungen und Perspektiven der Zusammenarbeit in Zeiten von Grenzschließungen, Quarantänevorschriften und weltweiter Konjunkturflaute sowie über ambitionierte Klimaziele und Zukunftsthemen.

Herr Kern, welche Bereiche des deutsch-norwegischen Handels sind besonders von der Corona-Krise betroffen?

Continue reading “Zukunftsthemen als Schwerpunkt der deutsch-norwegischen Zusammenarbeit”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Neue Connect-Ausgabe mit Schwerpunktthema “E-Health” erschienen

Oslo, 18 Dezember 2020. Die Zeitschrift der AHK Norwegen, Connect, ist mit dem Schwerpunktthema E-Health erschienen. Die digitale Gesundheitsbranche sei schon vor Covid-19 ein wichtiges Thema der bilateralen Wirtschaft gewesen, schreibt die AHK Norwegen. Die Pandemie habe die Bedeutung dieser Branche noch stärker in den Vordergrund gerückt. Daher sei es wichtig gewesen, dieses Thema sowohl mit dem Dienstleistungsangebot der Deutsch-Norwegischen Handelskammer als auch über die verstärkte Kommunikation über ihre Medienkanäle auf die Agenda zu setzen. Die Aktivitäten im Bereich E-Health stünden stellvertretend für alle Branchen: Es bleibe das Ziel der AHK Norwegen, Unternehmen im bilateralen Wirtschaftsgeschehen zu unterstützen und neue Geschäftschancen aufzuzeigen – auch bei veränderten Rahmenbedingungen.

Continue reading “Neue Connect-Ausgabe mit Schwerpunktthema “E-Health” erschienen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegen und Großbritannien unterzeichnen Luftverkehrsabkommen

Botschafter Richard Wood und Verkehrsminister Knut Arild Hareide.  (Foto: Kjell Brataas / SD)
Großbritanniens Botschafter Richard Wood (l.) und der norwegische Verkehrsminister Knut Arild Hareide unterzeichneten in Oslo ein Luftverkehrsabkommen.©Kjell Brataas / SD

Oslo, 16. Dezember 2020. Norwegen und Großbritannien haben ein Luftverkehrsabkommen unterzeichnet, das Linienflüge zwischen beiden Ländern nach dem 31.12.2020 regelt, wenn das EWR-Abkommen für Großbritannien nicht mehr gilt. Die Vereinbarung stelle sicher, dass ein Großteil des geplanten Verkehrs fortgesetzt werden kann, erklärte Verkehrsminister Arild Hareide. Auch ein Wachstum des Verkehrs sei möglich. Ohne die Vereinbarung würden Linienflüge zwischen Norwegen und dem Vereinigten Königreich ab 1. Januar 2021 eingestellt.

Continue reading “Norwegen und Großbritannien unterzeichnen Luftverkehrsabkommen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Über NordLink gelieferter Strom zwischen Deutschland und Norwegen erstmals an Strombörsen verfügbar

Stromaustausch zwischen Norwegen und Deutschland am 9. Dezember zwischen 9.00 Uhr und 10.00 Uhr.©Statnett

Bayreuth, 9. Dezember 2020. Der niederländische Netzbetreiber TenneT hat am 9. Dezember zusammen mit den Partnern Statnett und der KfW das Stromkabel NordLink in den Probebetrieb genommen. Damit war der von NordLink gelieferte Strom erstmals an den europäischen Strombörsen verfügbar. Die ersten 300.000 kWh wurden zwischen 9 und 10 Uhr übertragen.

Continue reading “Über NordLink gelieferter Strom zwischen Deutschland und Norwegen erstmals an Strombörsen verfügbar”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Deutscher und norwegischer Verband vereinbaren engere Zusammenarbeit bei marinen mineralischen Rohstoffen

Die beiden Organisationen DeepSea Mining Alliance (DSMA) und das Norwegische Forum für Marine Mineralische Rohstoffe (NMM) haben ein Kooperationsabkommen unterzeichnet. Künftig sollen gemeinsame Projekte über die gesamte Wertschöpfungskette der Bodenschätze auf dem Meeresboden realisiert werden. Im Bild: Erkundung des Meeresbodens in Norwegen.©NNM

Hamburg/Trondheim, 23. November 2020. Die DeepSea Mining Alliance (DSMA) und das Norwegische Forum für Marine Mineralische Rohstoffe (NMM) wollen enger bei der Entwicklung einer kosteneffizienten und umweltverträglichen Industrie für marine mineralische Rohstoffe zusammenarbeiten. In einem jetzt unterzeichneten Kooperationsabkommen vereinbarten die beide Verbände eine industrielle, technologische und wissenschaftliche Zusammenarbeit, die alle Disziplinen und Phasen umfasst, die für eine nachhaltige Gewinnung von marinen Rohstoffen erforderlich sind. Dabei können das NMM und die DSMA auf bereits etablierte Kontakte zwischen Norwegen und Deutschland aufbauen. 

Continue reading “Deutscher und norwegischer Verband vereinbaren engere Zusammenarbeit bei marinen mineralischen Rohstoffen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

BI Norwegian Business School beteiligt sich an Kongsberg Innovation

Die BI Norwegian Business School wird als akademischer Partner von Kongsberg Innovation norwegische Technologieunternehmen beim Markteintritt in China, den USA und Europa unterstützen. Im Bild: Der Campus Oslo.©BI

Oslo, 26. November 2020. Die BI Norwegian Business School und das Unternehmen Kongsberg Innovation wollen gemeinsam norwegische Technologieunternehmen auf den Weltmarkt bringen. Hierfür wird sich die BI an Kongsberg Innovation beteiligen und als akademischer Partner fungieren. Insbesondere sollen Unternehmen unterstützt werden, die Wachstumsambitionen in China, den USA und Europa haben.

Continue reading “BI Norwegian Business School beteiligt sich an Kongsberg Innovation”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegischer Staat verkauft Anteile an Immobilienfirma Entra ASA

Der norwegische Staat hat sich von seinen Anteilen an der Immobilienfirma Entra getrennt. Im Bild: Die Immobilie Kristian Augusts Tor 13 ist Teil der Gesamtinvestition von Entra im Zollviertel in Oslo.©Entra

Oslo, 26. November 2020. Der norwegische Staat hat seine Anteile in Höhe von 8,2 Prozent an dem Immobilienunternehmen Entra ASA für 2,5 Milliarden NOK verkauft. Das entspricht 15 Millionen Aktien. Käufer der Aktien ist das schwedische Immobilienunternehmen Castellum AB

Continue reading “Norwegischer Staat verkauft Anteile an Immobilienfirma Entra ASA”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung