Kategorie: Beziehungen zu Deutschland

Testfehler bei NordLink: 1400 MW versehentlich von Deutschland nach Norwegen geliefert

Ein Fehler in der Software hat dazu geführt, dass am 10. September über das Stromkabel NordLink 1400 MW statt 100 MW nach Norwegen geliefert wurden. Das hatte Folgen für das Stromversorgungssystem nicht nur in Norwegen. Im Bild: Eine Musterscheibe des Seekabels NordLink©Statnett

Oslo, 11. September 2020. Am Donnerstag, 10. September, wurden infolge eines Testfehlers versehentlich 1400 MW über das NordLink-Kabel von Deutschland nach Norwegen geliefert. Wie der norwegische Netzbetreiber Statnett mitteilte, führte die Übertragung nicht nur zu Problemen des Stromversorgungssystems in Norwegen, sondern in der gesamte nordischen Region. Das Gleichgewicht sei schnell wieder hergestellt worden, erklärte Statnett.

Continue reading “Testfehler bei NordLink: 1400 MW versehentlich von Deutschland nach Norwegen geliefert”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Neue Connect-Ausgabe zu Offshore-Windenergie erschienen

Lesen Sie hier die aktuelle Connect-Ausgabe.

Oslo, 2. September 2020. Die neue Connect-Ausgabe, das Wirtschaftsmagazin der Deutsch-Norwegischen Handelskammer, beschäftigt sich mit dem Thema Offshore-Wind und den Chancen, die sich in diesem Bereich für die deutsch-norwegische Zusammenarbeit ergeben. Der weltweite Offshore-Windenergiemarkt wächst stark, und immer mehr Länder investieren in den Ausbau von Offshore-Windparks. 2019 gilt im Allgemeinen als Rekordjahr für den Ausbau von Offshore-Windanlagen. 2020 wird voraussichtlich noch besser: Bereits im ersten Halbjahr wurden 10 Prozent mehr in Offshore-Windenergie investiert als im gesamten Jahr 2019.

Continue reading “Neue Connect-Ausgabe zu Offshore-Windenergie erschienen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Weltweit erste batteriebetriebene Bohranlage von Liebherr in Norwegen im Einsatz

Das erste batteriebetriebene Bohrgerät der Welt, gebaut von Liebherr in München, kommt in Norwegen beim Ausbau der Stadtbahn in Bergen zum Einsatz.© Marit Hommedal.

Bergen, 28. August 2020. Die Bauunternehmen NCC und Hercules Fundamentering haben für das Stadtbahn-Projekt Mindemyren in Bergen eine elektrische Bohranlage des deutschen Maschinenbauers Liebherr vom Typ LB 16 in Betrieb genommen. Es handelt sich dabei um die weltweit erste batteriebetriebene Bohranlage dieser Art. Sie soll dazu beitragen, dass das Bauvorhaben durch den Einsatz ausschließlich elektrischer Baumaschinen nahezu emissionsfrei realisiert werden kann. 

Continue reading “Weltweit erste batteriebetriebene Bohranlage von Liebherr in Norwegen im Einsatz”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Deutsch-norwegisches Stromkabel NordLink darf nur mit Mindestkapazität von 11,7 Prozent starten

Das Stromkabel NordLink zwischen Deutschland und Norwegen darf im kommenden Jahr entsprechend deutscher Vorgaben nur mit einer Durchlasskapazität von 11,7 Prozent starten. Im Bild: NordLink-Seekabelverlegung im Bereich der deutschen Nordsee im August 2018.©NordLink

Oslo, 1. September 2020. Das Stromkabel NordLink, das ab dem nächsten Jahr den Stromaustausch zwischen Deutschland und Norwegen ermöglicht, wird mit einer Durchlasskapazität von nur 11,7 Prozent bzw. 164 MW starten. Tatsächlich kann das “grüne Kabel” 1.400 Megawatt erneuerbarer Energie übertragen. Bis 2026 soll die Kapazität schrittweise auf 70 Prozent steigen. Wie der norwegische Übertragungsnetzbetreiber Stattnet, der zu 50 Prozent an NordLink beteiligt ist, mitteilt, gebe es auf deutscher Seite für die ersten Betriebsjahre Einschränkungen für NordLink im deutschen Stromnetz. “Wir sind grundsätzlich enttäuscht, dass das Mindestniveau so niedrig ist, aber dies liegt leider außerhalb der Kontrolle von Statnett”, erklärt Gunnar G. Løvås, Executive Vice President von Statnett.

Continue reading “Deutsch-norwegisches Stromkabel NordLink darf nur mit Mindestkapazität von 11,7 Prozent starten”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Urlaubsgrüße aus Norwegen

Viele Grüße aus der Telemark an alle Leser unseres BusinessPortal Norwegen!
Jutta Falkner, Herausgeberin

Tinnoset, 21. August 2020. Liebe Norwegen-Freunde, heute sende ich Ihnen herzliche Urlaubsgrüße aus Norwegen. Ich bin mit meiner Familie in diesem Jahr in Tinnoset in der Telemark gelandet. Unser Ferienhaus steht direkt am Ufer des Sees Tinnsjå. Hier lässt es sich nicht nur herrlich entspannen und die Natur genießen – in den Museen und Industriedenkmälern der Region stößt man auf zahlreiche Spuren deutsch-norwegischer Industriegeschichte. 

Schreiben Sie uns, wenn Sie während Ihres Urlaubs in Norwegen ebenfalls interessanten deutsch-norwegischen Projekten begegnet sind. jutta.falkner@businessportal-norwegen.com

Continue reading “Urlaubsgrüße aus Norwegen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Deutsche Aurubis AG sichert sich Kupferlieferungen aus Norwegen über zehn Jahre

Probebohrungen des Bergbauunternehmens Nussir ASA in der Arktis©Nussir

Kvalsund/Hammerfest, 11. August 2020. Für die Umsetzung des Bergbauprojekt Kvalsund im Norden Norwegens wurden jetzt weitere Verträge unterzeichnet. Das norwegische Bergbauunternehmen Nussir ASA hat mit der deutschen Aurubis AG einen Vertrag zur Verarbeitung des von Nussir geförderten Kupfers über zehn Jahre geschlossen. Das ist der größte Kupfervertrag in der Geschichte Norwegens, teilt Nussir mit. Der Vertrag hat einen Umfang von zehn Milliarden NOK. Mit der Vereinbarung werden 150 bis 200 Arbeitsplätze in Hammerfest gesichert. Einen Auftrag in Höhe von vier Milliarden NOK hat Nussir am 14. August mit dem Tunnelbauer LNS unterzeichnet. LNS wird für Nussir einen Bergbautunnel mit einer Länge von 130 Kilometern errichten. 

Continue reading “Deutsche Aurubis AG sichert sich Kupferlieferungen aus Norwegen über zehn Jahre”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegens Außenministerin zu Gesprächen in Berlin

Am 13. August traf Norwegens Außenministerin Ine Eriksen Søreide ihren deutschen Kollegen Heiko Maas.©facebook.com/ineeriksensoreide/

Berlin, 13. August 2020. Die erste Auslandsreise seit März führte die norwegische Außenministerin Ine Eriksen Søreide nach Deutschland zu einem Treffen mit dem deutschen Außenminister Heiko Maas. “Obwohl die meisten Treffen weiterhin digital stattfinden, werden wir Reisen Priorität einräumen, um bei Bedarf die norwegischen Interessen zu wahren”, schreibt Søreide auf ihrer Facebook-Seite.

Continue reading “Norwegens Außenministerin zu Gesprächen in Berlin”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegischer Aluminiumkonzern Norsk Hydro verkauft Betrieb in Remscheid

Das norwegische Unternehmen Hydro Extruded Solutions in Remscheid soll an einen österreichischen Automobilzulieferer verkauft werden.©Norsk Hydro

Oslo/ Remscheid, 4. August 2020. Der norwegische Aluminiumkonzern Norsk Hydro trennt sich von einen Unternehmen in Deutschland. Wie Norsk Hydro mitteilt, wird die Rupert Fertinger GmbH aus Österreich das Werk Hydro Extruded Solutions in Remscheid übernehmen. Hydro und die Rupert Fertinger GmbH (Fertinger) haben eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet. Damit soll das Geschäft mit geschweißten Rohren von Hydro auf Fertinger übergehen.

Continue reading “Norwegischer Aluminiumkonzern Norsk Hydro verkauft Betrieb in Remscheid”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegen mit robusten Importen – Einbruch bei den Exporten

©Norwegisches Statistikamt SSB, Grafik GTAI

Stockholm, 27. Juli 2020 (von Michał Woźniak, German Trade & Invest, GTAI). Dank seiner Energierohstoffe hat Norwegen seit Ende der 1980er Jahre durchgehend ein Plus in der Außenhandelsbilanz erwirtschaftet. Dies ist gelungen, obwohl das inländische Angebot die Nachfrage in vielen Bereichen nicht decken kann. Die nach wie vor starke Konsumentwicklung hat dazu geführt, dass die Entwicklung der Importe im ersten Halbjahr 2020 wesentlich robuster war, als die Entwicklung des von der globalen Konjunktur abhängigen Exports.

Continue reading “Norwegen mit robusten Importen – Einbruch bei den Exporten”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegen mit Rekord-Handelsdefizit im Juni 2020

©SBB

Oslo, 15. Juli 2020. Niedrige Exporte und hohe Importe im Juni führten in Norwegen zu einem Handelsdefizit von 10,2 Milliarden NOK, dem höchsten Wert seit 2015. Seit November 2019 sind die Exporte norwegischer Waren kontinuierlich zurückgegangen. Sowohl die  Festlandexporte, das heißt alle Exporte außer Rohöl, Erdgas, Schiffe und Ölplattforme, als auch die Erdgasexporte sind gesunken – den siebten Monat in Folge. Die Rohölexporte sind ebenfalls auf niedrigem Niveau, obwohl wertmäßig mehr ins Ausland geliefert wurde als im Juni 2019.

Continue reading “Norwegen mit Rekord-Handelsdefizit im Juni 2020”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Deutsch-norwegisches Stromkabel NordLink startet im September mit der Testphase

Die Installation des deutsch-norwegischen Stromkabels NordLink liegt voll im Zeitplan. Im September startet die Testphase.©Nordlink

Oslo, 9. Juli 2020. Ab September 2020 werden Statnett und Tenne T, Entwickler und Betreiber des Unterwasserkabels NordLink zwischen Deutschland und Norwegen, die neuen Kabelverbindung umfangreichen Tests unterziehen. Nach Abschluss der Prüfung, wenn alle  Systeme bereit sind, soll ab Dezember dieses Jahres der Probebetrieb starten.

Continue reading “Deutsch-norwegisches Stromkabel NordLink startet im September mit der Testphase”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Statkraft und Anumar schließen langfristigen Stromabnahmevertrag für Bayerns größten Solarpark

Der erste Strom aus dem Solarpark Schornhof bei Ingolstadt soll im Oktober dieses Jahres fließen. Langfristiger Stromabnehmer ist der norwegische Energiekonzern Statkraft.©Anumar GmbH

Düsseldorf/Ingolstadt, 7. Juli 2020. Das Ingolstädter Solarunternehmen Anumar GmbH und der norwegische Energiekonzern Statkraft AS haben einen langfristigen Stromabnahmevertrag über 50 MWp für den Solarpark Schornhof bei Ingolstadt in Bayern geschlossen. Der Bau des Solarparks hat bereits begonnen. Der erste Solarstrom soll im Oktober 2020 über ein eigens errichtetes Umspannwerk direkt in das Hochspannungsnetz eingespeist werden. Die Fertigstellung des Solarparks Schornhof ist für das erste Quartal 2021 geplant.

Continue reading “Statkraft und Anumar schließen langfristigen Stromabnahmevertrag für Bayerns größten Solarpark”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegische Hochschule NHH lädt deutsche Firmen zur Teilnahme am Praktikumsprogramm “Innovation School” ein

Steffen Juranek, Associate Professor, NHH Norwegian School of Economics

Die NHH Norwegian School of Economics, die führende Business School in Norwegen, startet im kommenden Jahr das Praktikumsprogramm Innovation School. Deutsche Unternehmen sind eingeladen, sich an diesem Programm zu beteiligen. BusinessPortal Norwegen sprach mit Steffen Juranek, Associate Professor, über die Kooperationsmöglichkeiten, die das Programm Innovation School deutschen Unternehmen bietet. 

Continue reading “Norwegische Hochschule NHH lädt deutsche Firmen zur Teilnahme am Praktikumsprogramm “Innovation School” ein”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Neue Connect-Ausgabe mit Schwerpunktthema “Digital Mindset” erschienen

Oslo, 5. Juni 2020. Die neue digitale Connect-Ausgabe der Deutsch-Norwegischen Handelskammer, die in dieser Woche erschienen ist, beschäftigen sich mit dem Thema „Digital Mindset“. Wo stehen Deutschland und Norwegen bei der Digitalisierung? Die Ausgabe beinhaltet ein Gespräch mit Olav Lysne, der die Entwicklung von Norwegens Corona-Tracing-App verantwortet hat, stellt Norwegens E-Government vor und versucht zu verstehen, warum Deutschland einerseits Innovationsmeister, andererseits ein digitaler Nachzügler ist.

Weitere Themen dieser Ausgabe:

Continue reading “Neue Connect-Ausgabe mit Schwerpunktthema “Digital Mindset” erschienen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Umfrage der AHK Norwegen: Norwegen bleibt attraktiver Wirtschaftsstandort

Die aktuelle Wirtschaftslage in Norwegen beurteilen fast 75 Prozent der von der AHK Norwegen befragten Unternehmen als befriedigend oder schlecht. Der Attraktivität Norwegens als Wirtschaftsstandort tut dies allerdings keinen Abbruch. Für ebenfalls fast 75 Prozent ist sie unverändert geblieben oder hat sich sogar verbessert.©AHK Norwegen

Oslo, 4. Juni 2020. Die deutsch-norwegischen Wirtschaftsbeziehungen sind auch in Krisenzeiten stark. Obwohl sich die Stimmung infolge der Covid-19-Pandemie abgekühlt hat, ist das Geschäftsklima in Norwegen besser als erwartet. Dies ergab die Konjunkturumfrage, die im Mai 2020 von der AHK Norwegen unter ihren 850 deutschen und norwegischen Mitgliedsunternehmen sowie anderen ausländischen Investoren durchgeführt wurde.

Continue reading “Umfrage der AHK Norwegen: Norwegen bleibt attraktiver Wirtschaftsstandort”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus