Kategorie: Beziehungen zu Deutschland

Innovation Norway veranstaltet erstes Deutsch-Norwegisches Wasserstoff-Forum in Hamburg

Das erste Deutsch-Norwegische Wasserstoff-Forum findet am 13. Juni in der Elbphilharmonie in Hamburg statt.©Thies Rätzke

Hamburg, 27. Mai 2022. Am 13. Juni findet in Hamburg erstmals das Deutsch-Norwegische Wasserstoffforum statt. Veranstaltet wird die Konferenz von der norwegischen Wirtschaftsförderagentur Innovation Norway in enger Kooperation mit Hamburg und den anderen vier norddeutschen Bundesländern. Der norwegische Handels- und Industrieminister Jan Christian Vestre und der Senator für Wirtschaft und Innovation in Hamburg Michael Westhagemann, Hauptkoordinator der Wasserstoffstrategie der fünf norddeutschen Länder, haben ihre Teilnahme zugesagt.

Continue reading „Innovation Norway veranstaltet erstes Deutsch-Norwegisches Wasserstoff-Forum in Hamburg“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Porsche gründet Joint Venture in Norwegen

Porsche hat im vergangenen Jahr 1.700 rein elektrische Taycan in Norwegen ausgeliefert.Im Bild: Der Porsche Macan.©Porsche

Oslo, 16. Mai 2022. Porsche baut seine Präsenz in Nordeuropa weiter aus. Dazu wird der Sportwagenhersteller ein Joint Venture mit dem langjährigen Geschäftspartner Autozentrum Sport AS gründen. Das Unternehmen wird zum 1. Januar 2023 seine Arbeit aufnehmen. Als Geschäftsführer wird Michael Hiller ernannt. Der Abschluss der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die zuständigen lokalen Behörden.

Continue reading „Porsche gründet Joint Venture in Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Deutsch-Norwegisches Industrieforum: „Norweger sind eine halbe Schiffslänge voraus“

Ulrike Haugen (l.) Präsidentin der Deutsch-Norwegischen Handelskammer und Director of Group Government and Public Affairs der DNV AS, moderierte die Gesprächsrunden des Deutsch-Norwegischen Industrie-Forums.©AHK Norwegen

Oslo, 12. Mai 2022. Auf Pipelines hoffen oder Schiffe nutzen? 16 Euro pro Tonne für die Speicherung von Kohlendioxid unter dem Meeresboden kalkulieren oder 400 Euro? Heute in Infrastruktur investieren oder warten, bis eine echte Nachfrage besteht? Beim German-Norwegian Industry Forum am 12. Mai in Düsseldorf, zu dem die AHK Norwegen, Innovation Norway und die norwegische Botschaft in Berlin eingeladen hatten, ging es um konkrete Fragen. Über einhundert Firmenvertreter aus Deutschland und Norwegen, die fast alle an Projekten zur Dekarbonisierung der Gesellschaft arbeiten, informierten darüber, wie weit sie mit ihren jeweiligen Vorhaben gekommen sind und was sie daran hindert, schneller voranzukommen. So wurden die zweitägige Konferenz zu einem intensiven Erfahrungsaustausch darüber, wie die deutsche und die norwegische Industrie zur Erreichung der Klimaziele beitragen können.

Continue reading „Deutsch-Norwegisches Industrieforum: „Norweger sind eine halbe Schiffslänge voraus““

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Bundesregierung chartert zwei LNG-Spezialschiffe der norwegischen Reederei Höegh LNG

Die Reederei Höegh LNG verfügt über die weltweit größte Flotte an LNG-Schiffen.©Höegh LNG

Hamilton, Bermuda/Wilhelmshaven, 5. Mai 2022. Deutschland wird von der norwegischen Reederei Höegh LNG zwei Spezialschiffe für den Empfang von verflüssigtem Erdgas chartern. Wie Höegh LNG Holdings Ltd. (Höegh LNG) mitteilt, hat das Unternehmen eine verbindliche Vereinbarungen mit dem deutschen Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz unterzeichnet, um zwei FSRUs (Floating Storage and Regasification Units) aus ihrer Flotte für den Betrieb in Deutschland für zehn Jahre zur Verfügung zu stellen. Die detaillierten FSRU-Verträge sollen bis September/Oktober abgeschlossen sein, der FSRU-Betrieb soll Ende dieses Jahres aufgenommen werden. Eines der Höegh-Schiffe steht bereits zur Verfügung und wird zum Jahreswechsel 2022/23 in Wilhelmshaven eingesetzt. Die Stationierung des zweiten Schiffs von Höegh ist für Anfang 2023 in Brunsbüttel vorgesehen.

Continue reading „Bundesregierung chartert zwei LNG-Spezialschiffe der norwegischen Reederei Höegh LNG“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

NRW.Energy4Climate und Innovation Norway unterzeichnen Kooperationsvereinbarung zu Klimaschutz und Energiewende

Ulf C. Reichardt (l.), Vorsitzender der Geschäftsführung von NRW.Energy4Climate, und Manuel Kliese, Direktor Deutschland, Österreich und Schweiz der staatlichen norwegischen Wirtschaftsförderung Innovation Norway, ©NRW.Energy4Climate

Düsseldorf, 25. April 2022. NRW.Energy4Climate und Innovation Norway wollen ihre Zusammenarbeit im Bereich Klimaschutz und Energiewende verstärken. Eine entsprechende Vereinbarung haben Ulf C. Reichardt, Vorsitzender der Geschäftsführung von NRW.Energy4Climate, und Manuel Kliese, Direktor Deutschland, Österreich und Schweiz der staatlichen norwegischen Wirtschaftsförderung Innovation Norway, in Düsseldorf unterzeichnet. Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit stehen zunächst die Nutzung und Speicherung von Kohlenstoffdioxid (Carbon Capture and Utizilization, Carbon Capture and Storage) sowie das Thema Wasserstoff. Künftig ist auch eine Zusammenarbeit in den Bereichen Mobilität, Erneuerbare Energien und Systemflexibilität vorgesehen.

Continue reading „NRW.Energy4Climate und Innovation Norway unterzeichnen Kooperationsvereinbarung zu Klimaschutz und Energiewende“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Torgeir Larsen als neuer norwegischer Botschafter in Berlin im Amt

©Norwegische Botschaft

Berlin, 22. April 2022. Torgeir Larsen hat in dieser Woche sein Amt als norwegischer Botschafter in Deutschland angetreten. Er folgt auf Petter Ølberg, der von 2017 bis 2022 als Botschafter des Königreiches Norwegen in Deutschland tätig war.

Torgeir Larsen studierte von 1989 bis 1993 Politikwissenschaften an der Universität Oslo und der Universität Bergen und absolvierte 1993/1994 sein Masterstudium (Economics) an der London School of Economics and Political Science in London. Während des Studiums arbeitete er als Journalist, unter anderem in verschiedenen Abteilungen des norwegischen Rundfunks NRK. Seine Karriere als Anwärter für den Auswärtigen Dienst startete er 1995 im norwegischen Außenministerium als Sachbearbeiter im Referat für Russland und für die Zusammenarbeit im Barentsraum. Seinen ersten Einsatz im Ausland absolvierte er von 1997 bis 2000 als Botschaftssekretär im Vertretungsbüro Norwegens in den palästinensischen Gebieten, im Gazastreifen und Westjordanland. 2001 wurde er Mitglied des Stabes des von US-Senator George Mitchell geleiteten „Sharm el Sheik Fact Finding Committee“.

Continue reading „Torgeir Larsen als neuer norwegischer Botschafter in Berlin im Amt“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Vortrag zur deutschen und norwegischen Arktisstrategie

Oslo/ Trondheim, 11. April 2022. Die Deutsch-Norwegischen Gesellschaft lädt am 27. April 2022, 18.00 Uhr, zu einem digitalen Vortrag zum Thema „Die deutsche und die norwegische Arktisstrategie – Potenziale zur bi- und multilateralen Zusammenarbeit im Zeichen des Ukrainekrieges“ ein. Referent ist Dr. Tobias Etzold.

Continue reading „Vortrag zur deutschen und norwegischen Arktisstrategie“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Interview mit Petter Ølberg, Botschafter des Königreiches Norwegen in der Bundesrepublik Deutschland

Fast fünf Jahre lang war Petter Ølberg Norwegens Botschafter in Deutschland. Am 1. April dieses Jahres endete seine Mission. Künftig wird er die norwegische Vertretung der Welthandelsorganisation WTO in Genf übernehmen. BusinessPortal Norwegen sprach vor seinem Abschied über seine Zeit in Deutschland, über die Entwicklung der deutsch-norwegischen Beziehungen, die Corona-Pandemie und die Dynamik der vergangenen Wochen. 

Herr Botschafter, wir haben im September 2017 nach Ihrem Antritt in Berlin unser erstes Interview geführt. Damals haben Sie eine lange Liste von deutsch-norwegischen Projekten aufgezählt, die Sie als Botschafter begleiten und mit umsetzen wollten. Wie fällt fast fünf Jahre später die Bilanz aus?

Petter Ølberg: Von diesen fünf Jahren hatten wir am Anfang zwei normale Jahre, in denen wir normal arbeiten konnten, mit Vollgas. Wir haben die norwegische Teilnahme an der Frankfurter Buchmesse, deren Gastland Norwegen 2019 war, mit vorbereitet und zahlreiche Wirtschaftsveranstaltungen mit organisiert. Dann kam die Corona-Pandemie, und alles wurde heruntergefahren. Das hat diese Zeit natürlich geprägt. Es gab keine Besuche mehr, keine Events – alles wurde auf digitale Plattformen verlegt. 

Continue reading „Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

DNF e.V. lädt zum Vortrag „Widerstand und Zivilcourage in Norwegen“

Bremen, 6. April 2022. Anlässlich des Jahrestages des deutschen Überfalls auf Norwegen in der Nacht vom 8. auf den 9. April 1940 laden die Deutsch-Norwegischen Freundschaftsgesellschaft DNF e.V. und der Verein „Gegen Vergessen – Für Demokratie“ e.V. zu einem Vortrag zum Thema „Jahre der deutschen Besatzung: Widerstand und Zivilcourage in Norwegen (1940-1945)“ ein.

Der Medienwissenschaftler und Historiker Prof. Dr. Peter von Rüden wird über seine Begegnungen mit Zeitzeugen und die Radio-Arbeit der Theta-Gruppe berichten.

12. April, 19.30 Uhr, 28195 Bremen, Presseclub, Schnoor 27

Continue reading „DNF e.V. lädt zum Vortrag „Widerstand und Zivilcourage in Norwegen““

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Deutscher Gemeinschaftsstand auf der Nor-Shipping in Norwegen

25 Unternehmen beteiligten sich auf der internationalen Schiffsmesse Nor-Shipping in Lillestrøm am deutschen Gemeinschaftsstand der AHK Norwegen.©AHK Norwegen

Lillestrøm, 4. April 2022. Nach zweijähriger, coronabedingter Pause trifft sich die internationale maritime Industrie vom 4. bis 7. April 2022 wieder auf der Nor-Shipping im norwegischen Lillestrøm. Mit dabei, prominent, im Zentrum der Halle C, zeigen 25 deutsche Aussteller auf dem deutschen Gemeinschaftsstand, der von der AHK Norwegen organisiert wird, ihre Neuheiten. Zum Auftakt der Messe besuchten Alfred Grannas, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Norwegen, sowie Bjørnar Selnes Skjæran, Minister für Fischerei und Meerespolitik, den deutschen Gemeinschaftsstand.

Continue reading „Deutscher Gemeinschaftsstand auf der Nor-Shipping in Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Norwegens Honorarkonsul Thomas Edig mit Verdienstorden Ritter 1. Klasse geehrt

Botschafter Petter Ølberg (l.) überreicht die Urkunde zum Verdienstorden Ritter 1. Klasse an Thomas Edig, norwegischer Honorarkonsul in Stuttgart.©Jürgen Biniasch

Stuttgart, 28. März 2022. Seine Majestät König Harald von Norwegen hat den langjährigen norwegischen Honorarkonsul Professor Thomas Edig mit dem Verdienstorden Ritter 1. Klasse (Fortjenstorden Ridder 1. klasse) ausgezeichnet. Professor Edig, norwegischer Honorarkonsul in Baden-Württemberg, nahm die Ehrung von Seiner Exzellenz Botschafter Petter Ølberg bei einem feierlichen Abendessen am 28. März 2022 in Stuttgart entgegen. Der Orden wird seit 1985 an ausgewählte Persönlichkeiten für deren Einsatz für Norwegen und die norwegische Gesellschaft verliehen.

Continue reading „Norwegens Honorarkonsul Thomas Edig mit Verdienstorden Ritter 1. Klasse geehrt“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Norwegen unterstützt Deutschland bei der Diversifizierung der Energiezulieferungen

Vizekanzler Robert Habeck hat bei einem spontanen Besuch in Oslo Norwegen um Unterstützung bei der Umsetzung der Energiestrategie in Deutschland gebeten.©regjeringen.no/Screenshot

Oslo, 16. März 2022. Norwegen und Deutschland werden ihre Energiezusammenarbeit ausbauen. Bei einem spontan angefragten Besuch des deutschen Vizekanzlers und Wirtschafts- und Klimaministers Robert Habeck bei Norwegens Ministerpräsidenten Jonas Gahr Støre am 16. März in Oslo vereinbarten die Partner, dass Deutschland künftig aus der LNG-Anlage in Hammerfest bei Bedarf Flüssiggas erhalten kan. Auch die entsprechenden Spezialschiffe werde Norwegen zur Verfügung stellen, erklärte Støre. Außerdem soll eine Arbeitsgruppe eingerichtet werden, die herausfinden soll, welcher Bedarf an zusätzlichen Erdgaslieferungen und an blauem und grünem Wasserstoff in Deutschland besteht. Auch soll sich die Arbeitsgruppe, an der Industrievertreter beteiligt werden, mit möglichen Transportwegen von Hydrogen nach Deutschland befassen. Erste Ergebnisse sollen in einem halben Jahr vorliegen. 

Continue reading „Norwegen unterstützt Deutschland bei der Diversifizierung der Energiezulieferungen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Norwegens Ministerpräsident Støre trifft sich mit Deutschlands Vizekanzler Habeck

Oslo, 15. März 2022. Norwegens Ministerpräsident Jonas Gahr Støre trifft am 16. März den deutschen Vizekanzler und Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz Robert Habeck zu einem Gespräch in Oslo. Themen des Treffens sind unter anderem die Situation in der Ukraine, die Vertiefung der deutsch-norwegischen Energiekooperation und die Zusammenarbeit beim grüner Wandel. Norwegens Minister für Erdöl und Energie Terje Aasland und der Minister für Handel und Industrie Jan Christian Vestre werden bei dem Gespräch ebenfalls anwesend sein. Nach dem Treffen, ca. 17.30 Uhr, treten Støre und Habeck vor die Presse. 

Am Abend lädt die AHK Norwegen in Kooperation mit der deutschen Botschaft in Oslo zur einer Diskussionsrunde unter dem Titel „Energy Security and renewed energy partnerships: Action needed to fulfill Norway’s potential as a reliable energy partner to Europe“ mit Robert Habeck und Vertretern von Unternehmen und Organisationen der deutsch-norwegischen Energiewirtschaft ein.

Hier können Sie die Pressekonferenz verfolgen, ca. 17.30 Uhr. 

Lesen Sie hier die Meldung zum Besuch.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Deutscher Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verband und Norwegisches Hydrogen-Forum unterzeichnen Partnerschaftsabkommen

Oslo, 24. Februar 2022. Der Deutsche Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verband (DWV) und das Norwegische Hydrogen-Forum (NHF) wollen enger bei der Entwicklung der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie zusammenarbeiten, um  Wasserstoff als Energieträger und als Kraftstoff für den emissionsfreien Verkehr und für industrielle Zwecke bereitzustellen. Ein entsprechendes Partnerschaftsabkommen unterzeichneten die beiden Verbände am 24. Februar. Die Vereinbarung sei ein Ergebnis des konstruktiven Dialoges im Rahmen der Arbeitsgruppe „Wasserstoff“, die die Deutsch-Norwegische Handelskammer (AHK) in Oslo initiiert hat, teilt die AHK mit. 

Continue reading „Deutscher Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verband und Norwegisches Hydrogen-Forum unterzeichnen Partnerschaftsabkommen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

AHK Norwegen stellt Schwerpunktthemen für 2022 vor

Der Neujahrsempfang konnte auch in diesem Jahr nicht im Gebäude der AHK Norwegen in Oslo stattfinden, sondern wurde als online-Event organisiert.©AHK Norwegen

Oslo, 31. Januar 2022. Beim digitalen Neujahrsempfang am 13. Januar 2022 haben die Abteilungsleiter und Abteilungsleiterinnen der AHK Norwegen die Schwerpunkte ihrer Arbeit für 2022 vorgestellt. Auf ihrer Website gibt die AHK Norwegen einen Überblick über einige der Themen, die in diesem Jahr relevant sein werden. Wichtigste Arbeitsbereiche bleiben weiterhin der grüne Wandel und nachhaltige Energiesysteme. Die Sicherung qualifizierter Arbeitskräfte wird mehr in den Fokus rücken.

Finden Sie hier die Eckpunkte der Arbeit 2022.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus