Kategorie: Beziehungen zu Deutschland

Norwegen mit Rekord-Handelsdefizit im Juni 2020

©SBB

Oslo, 15. Juli 2020. Niedrige Exporte und hohe Importe im Juni führten in Norwegen zu einem Handelsdefizit von 10,2 Milliarden NOK, dem höchsten Wert seit 2015. Seit November 2019 sind die Exporte norwegischer Waren kontinuierlich zurückgegangen. Sowohl die  Festlandexporte, das heißt alle Exporte außer Rohöl, Erdgas, Schiffe und Ölplattforme, als auch die Erdgasexporte sind gesunken – den siebten Monat in Folge. Die Rohölexporte sind ebenfalls auf niedrigem Niveau, obwohl wertmäßig mehr ins Ausland geliefert wurde als im Juni 2019.

Continue reading “Norwegen mit Rekord-Handelsdefizit im Juni 2020”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Deutsch-norwegisches Stromkabel NordLink startet im September mit der Testphase

Die Installation des deutsch-norwegischen Stromkabels NordLink liegt voll im Zeitplan. Im September startet die Testphase.©Nordlink

Oslo, 9. Juli 2020. Ab September 2020 werden Statnett und Tenne T, Entwickler und Betreiber des Unterwasserkabels NordLink zwischen Deutschland und Norwegen, die neuen Kabelverbindung umfangreichen Tests unterziehen. Nach Abschluss der Prüfung, wenn alle  Systeme bereit sind, soll ab Dezember dieses Jahres der Probebetrieb starten.

Continue reading “Deutsch-norwegisches Stromkabel NordLink startet im September mit der Testphase”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Statkraft und Anumar schließen langfristigen Stromabnahmevertrag für Bayerns größten Solarpark

Der erste Strom aus dem Solarpark Schornhof bei Ingolstadt soll im Oktober dieses Jahres fließen. Langfristiger Stromabnehmer ist der norwegische Energiekonzern Statkraft.©Anumar GmbH

Düsseldorf/Ingolstadt, 7. Juli 2020. Das Ingolstädter Solarunternehmen Anumar GmbH und der norwegische Energiekonzern Statkraft AS haben einen langfristigen Stromabnahmevertrag über 50 MWp für den Solarpark Schornhof bei Ingolstadt in Bayern geschlossen. Der Bau des Solarparks hat bereits begonnen. Der erste Solarstrom soll im Oktober 2020 über ein eigens errichtetes Umspannwerk direkt in das Hochspannungsnetz eingespeist werden. Die Fertigstellung des Solarparks Schornhof ist für das erste Quartal 2021 geplant.

Continue reading “Statkraft und Anumar schließen langfristigen Stromabnahmevertrag für Bayerns größten Solarpark”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegische Hochschule NHH lädt deutsche Firmen zur Teilnahme am Praktikumsprogramm “Innovation School” ein

Steffen Juranek, Associate Professor, NHH Norwegian School of Economics

Die NHH Norwegian School of Economics, die führende Business School in Norwegen, startet im kommenden Jahr das Praktikumsprogramm Innovation School. Deutsche Unternehmen sind eingeladen, sich an diesem Programm zu beteiligen. BusinessPortal Norwegen sprach mit Steffen Juranek, Associate Professor, über die Kooperationsmöglichkeiten, die das Programm Innovation School deutschen Unternehmen bietet. 

Continue reading “Norwegische Hochschule NHH lädt deutsche Firmen zur Teilnahme am Praktikumsprogramm “Innovation School” ein”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Neue Connect-Ausgabe mit Schwerpunktthema “Digital Mindset” erschienen

Oslo, 5. Juni 2020. Die neue digitale Connect-Ausgabe der Deutsch-Norwegischen Handelskammer, die in dieser Woche erschienen ist, beschäftigen sich mit dem Thema „Digital Mindset“. Wo stehen Deutschland und Norwegen bei der Digitalisierung? Die Ausgabe beinhaltet ein Gespräch mit Olav Lysne, der die Entwicklung von Norwegens Corona-Tracing-App verantwortet hat, stellt Norwegens E-Government vor und versucht zu verstehen, warum Deutschland einerseits Innovationsmeister, andererseits ein digitaler Nachzügler ist.

Weitere Themen dieser Ausgabe:

Continue reading “Neue Connect-Ausgabe mit Schwerpunktthema “Digital Mindset” erschienen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Umfrage der AHK Norwegen: Norwegen bleibt attraktiver Wirtschaftsstandort

Die aktuelle Wirtschaftslage in Norwegen beurteilen fast 75 Prozent der von der AHK Norwegen befragten Unternehmen als befriedigend oder schlecht. Der Attraktivität Norwegens als Wirtschaftsstandort tut dies allerdings keinen Abbruch. Für ebenfalls fast 75 Prozent ist sie unverändert geblieben oder hat sich sogar verbessert.©AHK Norwegen

Oslo, 4. Juni 2020. Die deutsch-norwegischen Wirtschaftsbeziehungen sind auch in Krisenzeiten stark. Obwohl sich die Stimmung infolge der Covid-19-Pandemie abgekühlt hat, ist das Geschäftsklima in Norwegen besser als erwartet. Dies ergab die Konjunkturumfrage, die im Mai 2020 von der AHK Norwegen unter ihren 850 deutschen und norwegischen Mitgliedsunternehmen sowie anderen ausländischen Investoren durchgeführt wurde.

Continue reading “Umfrage der AHK Norwegen: Norwegen bleibt attraktiver Wirtschaftsstandort”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Botschafter der nordischen Länder laden zum Twitter-Townhall-Meeting zum Thema “Digitalisierung” ein

Die Botschafter der nordischen Länder arbeiten nicht nur unter einem Dach – sie twittern auch gemeinsam. Am 4. Juni werden sie an einem Twitter-Townhall-Meeting zum Thema “Digitalisierung” teilnehmen. Im Bild: Das Felleshus in Berlin.©Felleshus

Berlin, 22. Mai 2020. Die Botschafter aller fünf nordischen Länder nehmen am Donnerstag, 4. Juni, von 11 bis 12 Uhr, an einem Twitter-Townhall-Gespräch zum Thema “Digitalisierung” teil. Fragen können mit dem Hashtag #NordicTownHall getweetet werden. Norwegens Botschafter Petter Ølberg (@petterolberg  /Botschaftsaccount: @norbotschaft) wird gern über den Stand der Digitalisierung in Norwegen informieren.

Norwegen gehört zu den fortschrittlichsten Ländern im Bereich Digitalisierung. Über das Register Brønnøysundregistrene können zahlreiche Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung digital abgewickelt werden. Als eines der ersten Länder hat Norwegen die Corona-App “Smittestopp” eingeführt.

Lesen Sie hier mehr zum Thema Digitalisierung in Norwegen,

Lesen Sie auch;

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Equinor und Siemens Energy unterzeichnen Vertrag zu Sicherheits- und Automatisierungssystemen

Equinor und Siemens Energy unterzeichneten einen Rahmenvertrag über fünf Jahre mit der Option zur Verlängerung zur Installation von Sicherheits- und Automatisierungssystemen, dem Herzstück von Öl- und Gasplattformen.©Siemens

Oslo, 4. Mai 2020. Der norwegische Energiekonzern Equinor und Siemens Energy haben einen Rahmenvertrag zur Installation von Sicherheits- und Automatisierungssystemen auf Equinor-Plattformen weltweit unterzeichnet. Zusammen mit Equinor werde Siemens Energy Lösungen entwickeln, um eine hohe Betriebszeit sicherzustellen, Produktionsausfälle zu vermeiden, Kosten zu reduzieren und umweltfreundlichere Lösungen einzuführen, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Vereinbarung gilt sowohl für bestehende Bereiche, in denen Siemens Energy bereits als Zulieferer von Equinor fungiert, als auch für mögliche neue Projekte.

Continue reading “Equinor und Siemens Energy unterzeichnen Vertrag zu Sicherheits- und Automatisierungssystemen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Verhandlungen zwischen Deutschland und Norwegen über neue U-Boote verzögern sich

2017 vereinbarten Deutschland und Norwegen eine strategische Partnerschaft beim Bau von sechs identischen U-Booten– zwei für Deutschland, vier für Norwegen. Ursprünglich sollte der Vertrag im ersten Halbjahr 2020 unterzeichnet werden. Doch die Verhandlungen verzögern sich.©Oliver Berdal, FD

Oslo, 27. April 2020. Die Verhandlungen zwischen Deutschland und Norwegen bezüglich des Baus identischer U-Boote verzögern sich. Wie das norwegische Verteidigungsministerium heute mitteilte, hat thyssenkrupp Marine Systems Ende Februar ein überarbeitetes Angebot vorgelegt. Die Verhandlungen werden jetzt fortgesetzt. Ziel sei es, dass noch 2020 ein endgültig ausgehandelter Vertrag vorliegt. Die Situation bei COVID 19 könne sich jedoch auf den Prozess auswirken. Wie das Ministerium weiter informiert, wurden Maßnahmen ergriffen, um die Auswirkungen zu verringern. Ursprünglich sollte bis Ende 2019 ein vorverhandelten Vertrag über den Erwerb von zwei deutschen und vier norwegischen U-Booten vorliegen, im ersten Halbjahr 2020 sollte der Vertrag unterzeichnet werden. Ab 2026 sollten die U-Boote dann geliefert werden.

Continue reading “Verhandlungen zwischen Deutschland und Norwegen über neue U-Boote verzögern sich”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Deutschland als privilegierter Partner

BusinessPortal Norwegen im Gespräch mit Petter Ølberg, Manuel Kliese und Jon Hansen

Jutta Falkner, Chefrredakteurin des BusinessPortal Norwegen, im Gespräch mit Botschafter Petter Ølberg, (l.), Innovation-Norway-Direktor Manuel Kliese (2.v.r.) und Wirtschaftsrat Jon Hansen©BPN

Deutschland ist Norwegens wichtigster Wirtschaftspartner. Auf der Grundlage der Deutschland-Strategie der norwegischen Regierung, die im vergangenen Juni verabschiedet wurde, arbeiten beide Länder auf den verschiedenen Gebieten eng zusammen. BusinessPortal Norwegen traf sich mit Petter Ølberg, norwegischer Botschafter in Deutschland, Manuel Kliese, Direktor der norwegischen Wirtschaftsfördergesellschaft Innovation Norway für die DACH-Region, und Jon Hansen, Botschaftsrat für Wirtschaft und Industrie, im Hamburger Büro von Innovation Norway zum Gespräch über den Stand und die Perspektiven des deutsch-norwegischen Handels, über die Umsetzung der Deutschland-Strategie und über die Unterstützung norwegischer und deutscher Unternehmen durch das Team Norway. 

Der norwegisch-deutsche Handel wird vor allem von Gaslieferungen bestimmt. 74 Prozent der norwegischen Exporte nach Deutschland bestanden im vergangenen Jahr aus Gas, Öl und Mineralölprodukten. Allerdings legt Norwegen großen Wert auf die Entwicklung der Industrie außerhalb von Öl und Gas – der sogenannten Festlandindustrie. Bei den Festlandexporten belegt Deutschland gerade Platz fünf der wichtigsten Lieferländer. Sind Sie mit diesem Anteil zufrieden?

Continue reading “Deutschland als privilegierter Partner”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegens Außenministerin Søreide zu Gast bei der AHK Norwegen

Norwegens Außenministerin Ine Marie Eriksen Søreide sprach vor deutschen und norwegischen Unternehmensvertretern über die deutsch-norwegischen Beziehungen.©BPN

Oslo, 6. März 2020. Deutschland ist für Norwegen der wichtigste Partner in Europa. Das erklärte Außenministerin Ine Marie Eriksen Søreide in einem Vortrag vor den Mitgliedern der AHK Norwegen in Oslo. Dies spiegele sich unter anderem in der Deutschlandstrategie der norwegischen Regierung wider, die im vergangenen Sommer verabschiedet wurde. Deutschland sei ein bedeutender Handelspartner und der größte Abnehmer norwegischen Gases. Die Kooperation entwickelte sich ständig in der Tiefe und in der Breite. Unter anderem verwies Søreide darauf, dass die Mehrzahl der Touristen in Norwegen aus Deutschland kommen und dass im vergangenen Jahr über 500 norwegische Bücher in die deutsche Sprache übersetzt und in Deutschland verlegt wurden.

Continue reading “Norwegens Außenministerin Søreide zu Gast bei der AHK Norwegen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Strategische Partnerschaft nutzt deutschen und norwegischen Unternehmen

Interview mit Michael Kern, Geschäftsführer der AHK Norwegen

Michael Kern, Geschäftsführer der AHK Norwegen©AHK Norwegen

Deutschland war im vergangenen Jahr Norwegens zweitwichtigster Handelspartner. Vor allem die deutschen Exporte nach Norwegen entwickelten sich dynamisch. Eine enge Zusammenarbeit besteht im Energiebereich. BusinessPortal Norwegen sprach mit Michael Kern, Geschäftsführer der AHK Norwegen, über den Stand und die Perspektiven der Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und Norwegen. 

Herr Kern, die deutschen Lieferungen nach Norwegen legten im vergangenen Jahr um 5,6 Prozent zu. Worauf ist dieses Wachstum zurückzuführen?

Continue reading “Strategische Partnerschaft nutzt deutschen und norwegischen Unternehmen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Neujahrsempfang: AHK Norwegen präsentiert “Ocean Technology” als Schwerpunktthema 2020/2021

Michael Kern, Geschäftsführer der AHK Norwegen, stellte zum Jahresempfang die Schwerpunkte der Tätigkeit der Deutsch-Norwegischen Handelskammer für 2020/2021 vor.©AHK Norwegen/ Felix Reimann

Oslo, 17. Januar 2020. Die Deutsch-Norwegische Handelskammer wird sich weiterhin verstärkt mit der maritimen Industrie und der Meereswirtschaft befassen. Wie Michael Kern, Geschäftsführer der AHK Norwegen, auf dem diesjährigen Neujahrsempfang am 16. Januar in seiner Begrüßungsrede erklärte, wird “Ocean Technology” für die kommenden Monate das Schwerpunktthema der AHK Norwegen sein. Darüber hinaus würden die Umwelt- und Energiewirtschaft sowie die Digitalisierung, die im Zentrum der deutsch-norwegischen Zusammenarbeit stehen, das Tätigkeitsfeld der AHK Norwegen umfassen. Infrastruktur und Gesundheitswesen seien weitere Themenfelder, in denen die Deutsch-Norwegische Handelskammer die Beziehungen zwischen deutschen und norwegischen Unternehmen verstärkt fördern will. 

Continue reading “Neujahrsempfang: AHK Norwegen präsentiert “Ocean Technology” als Schwerpunktthema 2020/2021″

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegens Kronprinzessin Mette-Marit bedankt sich bei deutschen Buchhändlern

Oslo, 19. Dezember 2019. Der Gastlandauftritt Norwegens in Frankfurt/Main gehörte zu den Höhepunkten des Norwegischen Kulturjahres in Deutschland 2019. Kronprinzessin Mette-Marit traf im Umfeld der Frankfurter Buchmesse, zu der Norwegen als Ehrengast eingeladen war, viele Buchhändler persönlich. Für deren Leidenschaft und Engagement hat sich Ihre Königliche Hoheit jetzt mit einem Schreiben im Börsenblatt bedankt: 

Continue reading “Norwegens Kronprinzessin Mette-Marit bedankt sich bei deutschen Buchhändlern”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Erfolgreicher Test der Wechselrichter für NordLink-Kabel zwischen Deutschland und Norwegen

Wechselrichteranlage für NordLink in Ertsmyra bei Tonstad in der Gemeinde Sirdal©Statnett

Oslo, 19. Dezember 2019. Im Jahr 2019 wurden der Wechselrichter in Ertsmyra in der Gemeinde Sirdal und das Seekabel, das gegenwärtig zwischen Norwegen und Deutschland verlegt wird, getestet und genehmigt. Der Zulieferer ABB hat im Laufe des Jahres die Elektroinstallationen im Gleichrichterwerk in Ertsmyra in Sirdal fertiggestellt und erfolgreich an das zentrale Stromnetz angeschlossen.

Continue reading “Erfolgreicher Test der Wechselrichter für NordLink-Kabel zwischen Deutschland und Norwegen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus