Kategorie: Maritime Wirtschaft

Color Line als erstes Unternehmen in Norwegen mit DNV GL-Zertifizierung zur Infektionskontrolle

Sichtbare Informationen auf den Schiffen erinnern daran, wie jeder Passagier zur Prävention beitragen kann. An Bord der Color-Line-Schiffe und in den Terminals wurde eine große Anzahl von Händedesinfektionsstationen installiert. Beispielsweise stehen bei M / S Color Magic etwa 150 Desinfektionsstationen zur Verfügung©Glenn Walmann / Color Line

Oslo, 15. Juli 2020. Color Line ist das erste Unternehmen in Norwegen, das von dem Zertifizierungs- und Klassifikationsunternehmen DNV GL für Systeme zur Infektionskontrolle verifiziert wurde. Die My Care-Methode basiert auf dem Infektionsrisikosystem von DNV GL, mit dem Krankenhäuser die Patientensicherheit verbessern. Überprüft wurden die Schiffe Color Fantasy, Color Magic, SuperSpeed ​​1, SuperSpeed ​​2, Color Viking und Color Hybrid mit den jeweils zugehörigen Terminals.

Continue reading “Color Line als erstes Unternehmen in Norwegen mit DNV GL-Zertifizierung zur Infektionskontrolle”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegische Kleven Verft erhält neuen Besitzer

Die Kleven Verft wird von dem norwegischen Schiffsrecycler Green Yard Group übernommen. Im Bild: Die Werft 2018 mit der MS Roald Amundsen und der MS Fritdjof Nansen im Bau.©Per Eide

Ulsteinvik, 14. Juli 2020. Die Kleven Verft in Ulsteinvik, die am 3. Juli 2020 Insolvenz angemeldet hat, erhält einen neuen Besitzer. Nach Vereinbarung mit dem Insolvenzverwalter und den beteiligten Banken wird die Green Yard Group, Norwegens führender Anbieter von Schiffsrecycling, die Geschäftstätigkeit der Traditionswerft unter dem Namen Green Yard Kleven weiterführen. Das Tochterunternehmen Kleven Maritime Technology AS (KMT) wurde von den sechs Mitarbeitern übernommen.

Continue reading “Norwegische Kleven Verft erhält neuen Besitzer”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Kleven Verft in Norwegen meldet Insolvenz an

Die Kleven Verft in Ulsteinvik in Norwegen hat Insolvenz angmeldet. Über 400 Mitarbeiter sind betroffen.©DIV-Group

Ulsteinvik, 3. Juli 2020. Die norwegische Kleven Verft, die im Januar von dem kroatischen DIV-Group übernommen wurde, hat mit den beiden Tochtergesellschaften Kleven Maritime Contracting und Kleven Maritime Technology Insolvenz angemeldet. Wie norwegische Medien berichten, ist heute ein Insolvenzantrag an das Bezirksgericht Sunnmøre geschickt. worden. Das Unternehmen sei bei der Kreditrückzahlung in Verzug geraten, so dass die Banken die Konten eingefroren haben. Subunternehmer und Mitarbeiter warten auf ihr Geld. Die Insolvenz betrifft mehr als 450 Mitarbeiter.

Continue reading “Kleven Verft in Norwegen meldet Insolvenz an”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Weltweit erste voll elektrifizierte Lachsfarm in Norwegen eröffnet

Standort Loddetå in Hordaland©Bremnes Seashore

Sveio, 24. Juni 2020. Premierministerin Erna Solberg hat heute die weltweit erste voll elektrische Aquakulturanlage eröffnet. In der Lachsfarm im Ålfjord in der Gemeinde Sveio am Standort Loddetå werden künftig keinerlei fossilen Brennstoffe mehr verwendet. Nicht nur die Futterversorgung ist elektrifiziert, sondern auch die Käfige werden mit Strom aus erneuerbarer Energie versorgt. Das Pilotprojekt des Unternehmens Bremnes Seashore wurde in Zusammenarbeit mit der Umweltstiftung Bellona und dem Technologieentwickler ABB sowie weiteren Subunternehmen realisiert.

Continue reading “Weltweit erste voll elektrifizierte Lachsfarm in Norwegen eröffnet”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Equinor präsentiert Pläne zur Dekarbonisierung seiner Versorgungsschiffe

Der norwegische Energiekonzern Equinor richtet die Flotte seiner Versorgungsschiffe konsequent auf emissionsarme oder emissionsfreie Treibstoffe aus. Im Bild: SAL Trina entlädt Unterwasserausrüstung auf der Polarbase für das Johan-Castberg-Projekt.©Øyvind Gravås /Even Kleppa, Equinor

Oslo, 7. Juni 2020. Am heutigen UN World Ocean Day hat der norwegische Energiekonzern Equinor seine Ambitionen bezüglich der Reduzierung der Treibhausgase in der Schifffahrt vorgestellt. Die Pläne sind Bestandteil der am 6. Februar 2020 verabschiedeten Klima-Roadmap des Unternehmens. Bis 2030 soll die Produktion und Verwendung kohlenstoffarmer Kraftstoffe vorangetrieben werden, bis 2050 soll die Produktion und Verwendung emissionsfreier Kraftstoffe Priorität haben. Mit seinen Partnern Vår Energi, LOTOS und KUFPEC hat Equinor in dieser Woche auch entschieden, das Sleipner-Feld in der Nordsee vor der Küste Norwegens teilweise zu elektrifizieren.

Continue reading “Equinor präsentiert Pläne zur Dekarbonisierung seiner Versorgungsschiffe”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegische Kleven Verft baut Mega-Yacht

Die Kleven Verft in Norwegen erhielt gemeinsam mit der kroatischen Werft Brodosplit den Auftrag zum Bau der Yacht M / Y NJORD. Beide Unternehmen gehören zur kroatischen DIV Group. ©.Kleven Verft

Oslo, 22. Mai 2020. Während in diesen Tagen zahlreiche Werften Auftragsstornierungen hinnehmen müssen, hat die norwegische Kleven Verft einen riesigen Auftrag an Land gezogen. Die DIV Group, der kroatische Eigentümer der Kleven-Werft, hat eine Vereinbarung mit Ocean Residences Development Ltd. über den Bau einer 290-Meter-langen-Superyacht geschlossen. Kleven Verft in Norwegen wird gemeinsam mit der Brodosplit-Werft in Kroatien, die sich ebenfalls im Besitz der DIV Group befindet, die M / Y NJORD bauen. Brodosplit wird für den größten Teil der Rumpfstahlkonstruktion sowie für einen erheblichen Teil der technischen Installationen verantwortlich sein. Der Rumpf wird dann zur  Kleven Verft transportiert, um alle technischen Installationen und Innenräume bis zur Auslieferung im Jahr 2024 fertigzustellen.

Continue reading “Norwegische Kleven Verft baut Mega-Yacht”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegisches Seefahrtsamt empfiehlt Verschiebung der Umweltauflagen für Kreuzfahrtschiffe mit Zugang zu Fjorden des Weltkulturerbes auf 2030

Die norwegische Seefahrtsdirektion geht davon aus, dass die Technologie zur Umrüstung von Kreuzfahrtschiffen auf emissionsfreies Fahren bis 2026 nicht zur Verfügung steht und schlägt deshalb vor, das Inkrafttreten der Umweltanforderungen an das Befahren von Fjorden des Weltkulturerbes von 2026 auf 2030 zu verschieben.©Norwegische Seedirektion

Oslo, 14 Mai 2020. Im April 2018 beschloss das norwegische Parlament Storting einstimmig, dass ab 2026 nur noch Kreuzfahrtschiffe die Fjorde des UNESCO-Kulturerbes befahren dürfen, die keine Emissionen ausstoßen. Jetzt empfahl die norwegische Seeverkehrsdirektion Sjøfartsdirektoratet dem Ministerium für Klima und Umwelt, den Termin auf 2030 zu verschieben, da die entsprechenden Technologien für die Umrüstung der Kreuzfahrtschiffe noch nicht zur Verfügung stünden. Dem widersprach der CEO des  Batterielieferanten Corvus Energy in Bergen, Geir Bjørkeli.

Continue reading “Norwegisches Seefahrtsamt empfiehlt Verschiebung der Umweltauflagen für Kreuzfahrtschiffe mit Zugang zu Fjorden des Weltkulturerbes auf 2030”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegen öffnet Gebiete zur weiteren Erkundung des Mineralabbaus auf dem Meeresboden

Von der Regierung freigegebenes Gebiete für die weitere Erkunden von Mineralien auf dem Meeresboden.©Regjeringen.no

Oslo, 12. Mai 2020. Norwegens Regierung will den Abbau von Mineralien am Meeresboden auf dem norwegischen Festlandsockel vorantreiben und die Exploration und Gewinnung von Mineralvorkommen erleichtern. Wie Öl- und Energieministerin Tina Bru mitteilte, sind die Gebiete zwischen Jan Mayen und Spitzbergen sowie südöstlich von Jan Mayen jetzt für weitere Untersuchungen freigegeben. In diesen Gebieten erwartet man große  Sulfidablagerungen und Vorkommen an Mangan.

Continue reading “Norwegen öffnet Gebiete zur weiteren Erkundung des Mineralabbaus auf dem Meeresboden”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Mongstad wird Standort für erste Wasserstofffabrik für die Schifffahrt in Norwegen

Die ersten Nutzer des Wasserstoffs, der in Mongstad hergestellt werden soll, sollen zwei Frachtschiffe sein, die von der Wilhelmsen-Gruppe entwickelt werden.©Wilhelmsen

Mongstad, 11. Mai 2020. Norwegens erste Produktionsanlage für flüssigen Wasserstoff für die Schifffahrtindustrie wird im Mongstad Industrial Park, eines der größten Industriegebiete in Norwegen, errichtet. Das teilte das norwegische Cluster CE Maritime CleanTech mit, das in Norwegen eine grüne Wasserstoff-Wertschöpfungskette errichtet. Ab 2024 soll der Wasserstoff aus Mongestad für die Handelsschifffahrt kommerziell verfügbar sein. Der erste Nutzer des in Mongstad produzierten Wasserstoffs soll das derzeit von Wilhelmsen entwickelte Frachtschiff „Topeka“ sein.

Continue reading “Mongstad wird Standort für erste Wasserstofffabrik für die Schifffahrt in Norwegen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Corona-Krise stoppt Fertigstellung der “Yara Birkeland” in Norwegen

Der Rumpf der “Yara Birkeland” auf dem Weg von Rumänien nach Norwegen. Auf der Werft Vard Brattvag sollte das erste selbstfahrende emissionsfreie Schiff der Welt ausgerüstet werden. Jetzt teilt Yara International ASA den vorläufigen Stopp der Entwicklung mit.©Yara

Oslo, 7. Mai 2020. In wenigen Tagen wird der Rumpf des Schiffes “Yara Birkeland”, des ersten autonom fahrenden, emissionsfreien Schiffes der Welt, in Norwegen erwartet. Er wurde auf der rumänischen Vard-Werft gebaut und  stach im Februar 2020 in Rumänien in See. Im Mai sollte das Schiff auf der norwegischen Vard-Werft Brattvag eintreffen, wo es mit verschiedenen Steuerungs- und Navigationssystemen ausgestattet und vor der Auslieferung an Yara getestet werden sollte. Jetzt teilt das Unternehmen mit, dass die weitere Entwicklung des Schiffes gestoppt wurde. Als Grund nannte Yara International AS die Covid-19-Pandemie und die damit einhergehenden veränderten globalen Aussichten. Das Unternehmen will nun gemeinsam mit seinen Partnern die nächsten Schritte bewerten.

Continue reading “Corona-Krise stoppt Fertigstellung der “Yara Birkeland” in Norwegen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Storting-Aktionsplan: Mehr Geld für umweltfreundliche Schifffahrt

Das norwegische Parlament will im Nachtragshaushalt mehr Geld für eine umweltfreundliche Schifffahrt zur Verfügung stellen. Im Bild: Das norwegische Start-up Flying Foil testet im Trondheim-Fjord den Prototypen eines emissionsfreien Schnellboot-Katamerans. Die Technologie kann an alle Hochgeschwindigkeitboote angepasst werden.©Flying Foil

Oslo, 31. März 2020. Norwegen nutzt die Maßnahmen zur Unterstützung der Wirtschaft in der Corona-Krise auch zur Förderung der Branchen, die zur Erreichung der Klimaziele von großer Bedeutung sind. Das Storting befasste sich am 31. März mit dem Paket finanzieller Maßnahmen, das die Regierung am 27. März vorgelegt hat. In den vom Parlament verabschiedeten Veränderungen zum Staatshaushalt zielen einige auf die Förderung der umweltfreundlichen Schifffahrt und den Ausbau erneuerbarer Energien.  

Continue reading “Storting-Aktionsplan: Mehr Geld für umweltfreundliche Schifffahrt”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegische Reederei Havila Voyages lässt Schiffe für Postschiff-Route jetzt in der Türkei bauen

Ab 2021 sollen erstmals nicht nur Schiffe der Reederei Hurtigruten die Postschiff-Route von Bergen nach Kirkenes befahren. Vier der elf Schiffe stellt die Reederei Havila Voyages©Illustration Havila Voyages

Fosnavåg, 11. Februar 2020. Die norwegische Reederei Havila Voyages hat mit der türkischen Werft Tersan einen Vertrag über den Bau der letzten beiden Postschiffe unterzeichnet, die ab 2021 die Küstenroute Bergen-Kirkenes befahren sollen. Die Bauarbeiten beginnen in wenigen Wochen, teilt das Unternehmen mit. 

Continue reading “Norwegische Reederei Havila Voyages lässt Schiffe für Postschiff-Route jetzt in der Türkei bauen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegens Regierung schaltet Ampel in der Aquakultur zum Schutz von Wildlachs ein

Eine Ampel für die Fischzucht: Zwei Gebiete erhalten rotes Licht wegen zu vieler Lachsläuse©Ministerium für Handel und Fischerei

Oslo, 4. Februar 2020. Lachszüchter in zwei Gebieten Westnorwegens müssen ihre Produktion wegen übermäßiger Lachsläuse reduzieren. Dies geschieht trotz der Tatsache, dass viele in Läuselaser und andere Technologien investiert haben, um den Befall zu reduzieren. Das Ministerium für Handel und Fischerei informierte am 4. Februar darüber, wie sich die Fischzucht in 13 verschiedenen Anbaugebiete für Lachs, Forelle und Regenbogenforelle entwickelt wird. Dafür wird den Anbaugebieten eine Ampelfarbe zugewiesen. Die Entscheidung könnte zu einem Wachstum von rund 23.000 Tonnen führen, teilte Handels- und Fischereiministerin Geir-Inge Sivertsen auf einer Pressekonferenz mit. 

Continue reading “Norwegens Regierung schaltet Ampel in der Aquakultur zum Schutz von Wildlachs ein”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Kongsberg Maritime AS verkauft Hydroid Inc. an größten Schiffslieferanten der US-Marine

Hydroid, Inc. entwickelt und baut Unterwasser-Fahrzeuge für die Marine und den zivilen Bereich.©Kongsberg

Kongsberg, 4. Februar 2020. Das norwegische Technologieunternehmen Kongsberg Maritime AS hat eine Vereinbarung über den Verkauf seines Unternehmens Hydroid Inc. an Huntington Ingalls Industries (HII), den größten Schiffslieferanten der US-Marine, unterzeichnet. Die Vereinbarung sieht vor, dass die Parteien ab dem Abschluss des Vertrages eine strategische Allianz zur Zusammenarbeit im Bereich der Unterwassertechnologie und maritimer Lösungen eingehen.

Continue reading “Kongsberg Maritime AS verkauft Hydroid Inc. an größten Schiffslieferanten der US-Marine”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Horizon 2020: Norwegen erhält 20 Millionen Euro zur Erforschung der autonomen Schifffahrt

Illustration selbstfahrender Schiffe©Kongsberg Maritime

Kongsberg, 21. Januar 2020. Der norwegische Technologiekonzern Kongsberg-Gruppe und das Forschungsinstitut SINTEF Ocean erhalten 20 Millionen Euro aus dem EU-Forschungsprogramm Horizont 2020 für ein Forschungsprojekt zur Entwicklung der autonomen Schifffahrt. Das Projekt AUTOSHIP erhält damit eine der größten Finanzhilfen, die norwegischen Firmen oder Institutionen aus Fördertöpfen der EU jemals gewährt wurde. AUTOSHIP soll zwei Schiff für den Einsatz vor allem auf kurzen Strecken entlang der Küste und auf europäischen Binnenwasserstraßen umrüsten. Der norwegische Forschungsrat unterstützt das Projekt ebenfalls.

Continue reading “Horizon 2020: Norwegen erhält 20 Millionen Euro zur Erforschung der autonomen Schifffahrt”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus