Kategorie: Länderinfo

Norwegens Milliardäre mit Verlusten und Gewinnen in der Corona-Krise

©Kapital.no

Oslo, 24. September 2020. Die Corona-Krise hat einige der reichsten Norweger hart getroffen. Insgesamt jedoch hielten sich die Verluste Grenzen. Wie aus der jetzt veröffentlichten Liste der 400 reichsten Norweger hervorgeht, die die norwegische Zeitschrift Kapital veröffentlicht hat, wurden in den vergangenen Monaten Vermögenswerte in Höhe von  sieben Milliarden NOK vernichtet.

Continue reading “Norwegens Milliardäre mit Verlusten und Gewinnen in der Corona-Krise”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegen ändert Reisehinweise für Island, Litauen und nordische Regionen

Von der Quarantäne abgedeckte Gebiete bei der Einreise nach Norwegen ab dem 26. September 2020. Rot – hoher Infektionsdruck und Quarantäne bei der Einreise nach Norwegen.  Gelb – erhöhtes Risiko, Quarantäne bei Einreise nach Norwegen nicht erforderlich. Rot skaliert– nicht bewertet oder unzureichende Daten zum Infektionsdruck, Quarantäne erforderlich.©Nationales Institut für öffentliche Gesundheit

Oslo, 25. September 2020. Basierend auf der wöchentlichen Bewertung der Infektionssituation für das Coronavirus durch das National Institute of Public Health hat die Regierung entschieden, dass Island, Litauen, die Region Västerbotten in Schweden und die Regionen Mittelfinnland (Keski-Suomi) und Päijänne-Häme in Finnland auf der Europakarte für Infektionen von gelb nach rot wechseln. Alle Reisenden aus diesen Ländern und Regionen, die ab Samstag, 26. September, nach Norwegen kommen, werden zehn Tage lang unter Quarantäne gestellt.  

Continue reading “Norwegen ändert Reisehinweise für Island, Litauen und nordische Regionen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegen wird noch digitaler – neues Bevölkerungsregister eröffnet

Finanzminister Jan Tore Sanner und die amtierende Steuerdirektorin Eve Vangsnes Bergli eröffneten das neue und modernisierte nationale Bevölkerungsegister offiziell, indem sie eine alte Steuerkarte duchschnitten. Diese Karten wurden verwendet, als das nationale Register 1964 gegründet wurde.©Skatteetaten

Oslo, 22. September 2020. Norwegen ist eines der fortschrittlichsten Länder bezüglich der Angebote an öffentlichen Dienstleistungen via Internet. Jetzt will das Land noch besser werden. Finanzminister Jan Tore Sanner und Eve Vangsnes Bergli, amtierende Direktorin der norwegischen Steuerbehörde Skatteetaten, eröffneten am 22. September das neue und modernisierte nationale Bevölkerungsregister, Folkeregisteret, das die Registrierung und den Austausch von Informationen für die Bürger des Landes einfacher und für öffentliche und private Unternehmen effizienter machen soll, sagte Finanzminister Jan Tore Sanner. Der Dienst soll Anfang 2021 gestartet werden.

Continue reading “Norwegen wird noch digitaler – neues Bevölkerungsregister eröffnet”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Investmentfonds in Norwegen mit großen Gewinnen im Jahr 2019

Jahresergebnis aller in Norwegen registrierten Wertpapierfonds©SSB

Oslo, 18. September 2020. Das Jahresergebnis für in Norwegen registrierte Investmentfonds stieg nach Angaben der norwegischen Statistikbehörde SSB im vergangenen Jahr stark an und beendete das Jahr 2019 mit einem Gewinn von 189 Milliarden NOK. Der Gewinn stammt hauptsächlich aus nicht realisierten Kapitalgewinnen. Im vierten Quartal 2018 hatten die Investmentfonds aufgrund der Turbulenzen an den Aktienmärkten noch ein Defizit aufgewiesen.

Continue reading “Investmentfonds in Norwegen mit großen Gewinnen im Jahr 2019”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegen ändert Reisehinweise für Estland, Polen und einige nordische Regionen

Von der Quarantäne abgedeckte Gebiete bei der Einreise nach Norwegen ab dem 19. September 2020. Rot – hoher Infektionsdruck und Quarantäne bei der Einreise nach Norwegen.  Gelb – erhöhtes Risiko, Quarantäne bei Einreise nach Norwegen nicht erforderlich. Rot skaliert– nicht bewertet oder unzureichende Daten zum Infektionsdruck, Quarantäne erforderlich.©Nationales Institut für öffentliche Gesundheit

Oslo, 18. September 2020. Das Außenministerium rät nun auch von Reisen ab, die für Estland, die Region Södra Savolax (Etelä-Savo) in Finnland und die Regionen Seeland und Nordjütland in Dänemark nicht unbedingt erforderlich sind. Damit wird ganz Dänemark auf der Infektionskarte rot markiert. Das FHI hat außerdem eine Einreisequarantäne für Reisende aus Polen vorgeschlagen. Hintergrund sind steigende Infektionsraten in den letzten Tagen und starke Reiseaktivitäten von Polen nach Norwegen. Reisende, die aus diesen Ländern und Gebieten nach Norwegen kommen, werden zehn Tage unter Quarantäne gestellt. Die Regelung gilt ab dem 19. September.

Continue reading “Norwegen ändert Reisehinweise für Estland, Polen und einige nordische Regionen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegen ist Partnerland des Digital Ocean Convention in Rostock

Rostock, 11. September 2020. Norwegen wird in diesem Jahr Partnerland des zweitätigen Kongresses DIGITAL OCEAN CONVENTION am 4. und 5. November in Rostock. Die Zukunft der digitale Unterwassertechnologie steht bei dieser Veranstaltung im Mittelpunkt: Was sie braucht, was sie leistet und wo sie zum Einsatz kommt. Teilnehmer aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik diskutieren über aktuelle Entwicklungen und Trends in der technologischen Unterwasserforschung. Am ersten Tag stehen Fragen des notwendigen politischen Rahmens für impulssetzende Forschung und die Chancen eines interdisziplinären Technologiecampus im Mittelpunkt. Der zweite Tag bietet tiefere Einblicke in verschiedene Technologiefelder wie beispielsweise die Suche nach nicht explodierten Kampfmitteln im Meer (UXO) oder Offshore-Instandsetzung.

Continue reading “Norwegen ist Partnerland des Digital Ocean Convention in Rostock”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegisches Statistikamt veröffentlicht neue Ausgabe von “Dette er Norge 2020”

Laden Sie hier den Bericht herunter (in norwegischer Sprache).

Oslo, 9. September 2020. Norwegens Statistikbehörde SSB hat eine neue Ausgabe der Broschüre Dette er Norge 2020 (Das ist Norwegen) herausgegeben. Die seit 2003 jährlich veröffentlichte Statistik gibt einen umfassenden Überblick über die norwegische Gesellschaft. Sie enthält Zahlen und Fakten zur Entwicklung in Norwegen in den verschiedensten Bereichen, angefangen von der Bevölkerungsentwicklung über Wirtschaft, Tourismus, Umwelt, Bildung, Gesundheit, Arbeitsleben, Einkommen, Gleichstellung, Konsumverhalten, Sozialsystem, Digitalisierung bis zur Kriminalität.

SSB weist darauf hin, dass die Folgen der Corona-Pandemie 2020 in der Veröffentlichung noch nicht enthalten sind.

Dette er Norge 2020 ist kostenlos und kann per E-Mail als Broschüre bestellt werden:  salg-abonnement@ssb.no 

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegen ändert Reisehinweise für die Slowakei und Ungarn – alle EU-/EWR-Länder außer Baltikum jetzt betroffen

Von der Quarantäne abgedeckte Gebiete bei der Einreise nach Norwegen ab dem 12. September 2020. Rot – hoher Infektionsdruck und Quarantäne bei der Einreise nach Norwegen.  Gelb – erhöhtes Risiko, Quarantäne bei Einreise nach Norwegen nicht erforderlich. Rot skaliert– nicht bewertet oder unzureichende Daten zum Infektionsdruck, Quarantäne erforderlich.©Nationales Institut für öffentliche Gesundheit

Oslo, 9. September 2020. Das norwegische Außenministerium rät von Reisen ab, die für die Slowakei und Ungarn sowie für die Regionen Jämtland und Örebro in Schweden, Süddänemark in Dänemark und die Region Kainuu (Kainuu) in Finnland nicht unbedingt erforderlich sind. Damit sind jetzt alle EU-/EWR-Länder, ausgenommen das Baltikum, von Einreisebeschränkungen nach Norwegen betroffen. Alle Reisenden aus diesen Ländern und Regionen, die ab dem 12. September nach Norwegen kommen, werden zehn Tage lang unter Quarantäne gestellt. 

Continue reading “Norwegen ändert Reisehinweise für die Slowakei und Ungarn – alle EU-/EWR-Länder außer Baltikum jetzt betroffen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Aufwendige Dreharbeiten mit Tom Cruise für “Mission Impossible 7” in Norwegen

Tom Cruise bei den Dreharbeiten zu “Mission Impossible 7” in Åndalsnes am Isfjord. Im Hintergrund sind die Wagen der norwegischen Eisenbahn zu erkennen, die für die Dreharbeiten in Waggons des Orient-Express verwandelt wurden.©Even Ørjasæter / Åndalsnes Avis

Åndalsnes, 9. September 2020. Die amerikanische Filmproduktionsgesellschaft Paramount hat im Fjordland begonnen, einen Teil des siebten Actionfilmes “Mission Impossible” mit Tom Cruise als Hauptdarsteller zu drehen. Die norwegische Regierung hat hinsichtlich Corona eine an Bedingungen geknüpfte Ausnahmebewilligung erteilt. Den Crew-Mitglieder und Tom Cruise wurde erlaubt, auf die zehntägige Quarantäne nach Einreise in das Land zu verzichten, wofür sich das Filmteam im Gegenzug aber von der Öffentlichkeit fernhalten und sich bei der Einreise einem Coronatest unterziehen musste. Für die Unterbringung der Crew wurden zwei Schiffe von Hurtigruten gechartert.

Continue reading “Aufwendige Dreharbeiten mit Tom Cruise für “Mission Impossible 7” in Norwegen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Luft in Norwegen 2019 so sauber wie seit vielen Jahren nicht mehr

Die Norweger können mit ihrer Luftqualität im Jahr 2019 zufrieden sein. Zum ersten Mal seit vielen Jahren wurden die Grenzwerte für Partikel oder Stickstoffdioxid nicht überschritten.
©Svein Magne Fredriksen / KLD

Oslo, 7. September 2020. Die Luftqualität in norwegischen Gemeinden war im vergangenen Jahr so gut wie seit vielen Jahren nicht mehr. Wie die norwegische Umweltbehörde Miljødirektoratet heute am “Internationalen Tag für saubere Luft” mitteilte, wurden im Jahr 2019 keine Überschreitungen der Grenzwerte für Partikel (PM10) oder Stickstoffdioxid (NO2), die typischsten Luftemissionen aus dem Straßenverkehr, gemessen. Es gab lediglich zwei Überschreitungen der Grenzwerte für die lokale Luftqualität: der Grenzwert für Schwefeldioxid (SO) und der Zielwert für Nickel (Ni) in der Gemeinde Kristiansand. Beide Überschreitungen waren auf Emissionen aus industriellen Aktivitäten zurückzuführen.

Continue reading “Luft in Norwegen 2019 so sauber wie seit vielen Jahren nicht mehr”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegen ändert Reisehinweise für Italien und Slowenien und verbietet Kreuzfahrten nach Spitzbergen

Von der Quarantäne abgedeckte Gebiete bei der Einreise nach Norwegen ab dem 5. September 2020. Rot – hoher Infektionsdruck und Quarantäne bei der Einreise nach Norwegen.  Gelb – erhöhtes Risiko, Quarantäne bei Einreise nach Norwegen nicht erforderlich. Rot skaliert– nicht bewertet oder unzureichende Daten zum Infektionsdruck, Quarantäne erforderlich.©Nationales Institut für öffentliche Gesundheit

Oslo, 4. September 2020. Norwegen hat auf seiner Corona-Infektionskarte jetzt auch Italien, Vatikanstadt, San Marino und Slowenien auf rot gestellt. Alle Reisenden aus diesen Ländern, die am 5. September ab Mitternacht nach Norwegen kommen, werden für zehn Tage unter Quarantäne gestellt. Kreuzfahrten nach Spitzbergen sind momentan nicht mehr möglich. Aufgrund rückläufiger Corona-Neuinfektionen wird die Einreisequarantäne für Zypern, die Regionen Örebro, Gotland, Värmland, Västernorrland, Jämtland und Västerbotten in Schweden sowie für die Region Seeland in Dänemark aufgehoben.

Continue reading “Norwegen ändert Reisehinweise für Italien und Slowenien und verbietet Kreuzfahrten nach Spitzbergen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norweger starten am Samstag Freiluft-Woche mit Übernachtung unter freiem Himmel

Am kommenden Samstag, 5. September, soll eine Nacht in der Natur, #Nattinaturen, Norwegern das Leben im Freien schmackhaft machen. ©Norsk Friluftsliv

Oslo, 2. September 2020. Norweger sollen die Nacht vom Samstag, 5. September, zum Sonntag, 6. September, unter freiem Himmel verbringen. Der Verband Norsk Friluftsliv lädt unter dem Hashtag #nattinaturen dazu ein, diese Nacht in einer Hängematte im Wald, in einem Zelt im eigenen Garten oder auf einer Luftmatratze auf einem Campingplatz zu verbringen – Hauptsache an der frischen Luft. #nattinaturen gibt den Startschuss für die Freiluft-Woche – ein nationales Fest der Natur und des Lebens im Freien. Norsk Friluftsliv geht davon aus, dass der Rekord von etwa 100.000 Teilnehmern während der #nattinaturen im vergangenen Jahr am kommenden Samstag gebrochen wird.

Continue reading “Norweger starten am Samstag Freiluft-Woche mit Übernachtung unter freiem Himmel”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Northern Lights und Blue Logic als Gewinner der ONS 2020 Innovation Awards

Norwegens Energieministerin Tina Bru übergibt den diesjährigen ONS 2020 Innovation Award SME an das norwegische Unternehmen Blue Logic in Sandnes.©ONS-screenshot

Stavanger, 1. September 2020. Northern Lights und Blue Logic sind die diesjährigen Sieger der ONS 2020 Innovation Awards. Die norwegische Ministerin für Petroleum und Energie, Tina Bru, überreichte die Preise in diesem Jahr nicht auf einer Bühne im Kongresszentrum des Messegeländes in Stavanger, sondern in den Unternehmen. Normalerweise hätte in diesen Tagen die internationale Öl- und Gasmesse ONS in Stavanger stattgefunden. Wegen der Corona-Pandemie wurde die Ausstellung abgesagt und findet nun in Form einer dreitägigen Online-Konferenz statt.

Continue reading “Northern Lights und Blue Logic als Gewinner der ONS 2020 Innovation Awards”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegens Festlands-BIP im zweiten Quartal so stark gefallen wie nie

Grün– Entwicklung des Bruttoinlandsproduktes für das norwegische Festland. Schwarz – Entwicklung des Konsums, saisonbereinigt, Index 2017 = 100©SSB

Oslo, 27. August 2020. Norwegens Bruttoinlandsprodukt auf dem Festland ist im zweiten Quartal um 6,3 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2020 geschrumpft. Nach Angaben der norwegischen Statistikbehörde SSB sei dies der größte Rückgang, der jemals in einem Quartal gemessen wurde. Die Erdölaktivitäten und Auslandsschifffahrt konnten in diesem Zeitraum gegenüber dem ersten Quartal um 1,6 Prozent zulegen.

Continue reading “Norwegens Festlands-BIP im zweiten Quartal so stark gefallen wie nie”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Color Line stoppt Fährverkehr zwischen Kiel und Oslo

Ab dem 28. August wird es für Passagiere von Kiel aus vorerst keine Abfahrten mit der Fähre nach Oslo geben. Color Line stoppt aufgrund der neuen Reisehinweise der norwegischen Regierung den Fährverkehr. Stattdessen bietet das Unternehmen wieder Rundreisen Oslo-Kiel-Oslo ohne Landgang in Kiel an.©BPN

Kiel, 29. August 2020. Die Reederei Color Line stoppt ab dem 28. August die Fährverbindung zwischen Kiel und Olso. Als Reaktion auf die neuen Reisehinweise der Regierung, die Besucher bei der Einreise auch aus Deutschland unter eine zehntägige Quarantäne stellen, habe das Unternehmen beschlossen, Color-Line-Überfahrten zwischen Deutschland und Norwegen ab dem 28. August bis auf weiteres auszusetzen, teilt das Unternehmen mit. Neue Buchungen seien ab dem 18. Dezember möglich. Wenn die Reisevorschriften geändert werden, würden auch die Fahrten geändert werden. Stattdessen bietet Color Line wieder Rundreisen Oslo-Kiel-Oslo ohne Landgang in Kiel.

Continue reading “Color Line stoppt Fährverkehr zwischen Kiel und Oslo”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus