Kategorie: Länderinfo

Norwegen erleichtert Einreise für systemrelevante Arbeitnehmer aus dem Ausland

Oslo, 19. Februar 2021. Norwegen erleichtert ausländischen Arbeitskräften, die in systemrelevanten Bereichen arbeiten, die Einreise. Damit soll das Funktionieren norwegischer Unternehmen aufrechterhalten werden. Die Einreise unterliege jedoch strengen Anforderungen, betonte Handels- und Industrieministerin Iselin Nybø auf einer Pressekonferenz. Auch werden Ausnahmen von den allgemeinen Einreisebeschränkungen nur vereinzelt für Arbeitnehmer aus dem Ausland gestattet. Unternehmen können sich um eine Sondererlaubnis bewerben. Die Änderungen sind seit Samstag, den 20. Februar, 10.00 Uhr, in Kraft. Außerdem müssen Arbeitgeber, die selbst eine Unterkunft für die Einreisequarantäne anbieten möchten, die Räumlichkeiten jetzt von der norwegischen Arbeitsaufsichtsbehörde vorab genehmigen lassen.

Continue reading “Norwegen erleichtert Einreise für systemrelevante Arbeitnehmer aus dem Ausland”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegische Tochtergesellschaften im Ausland immer aktiver

Der norwegische Aluminiumkonzern Hydro betreibt in Grevenbroich ein Werk für Walzprodukte und beschäftigt dort rund 2.000 Mitarbeiter.©Hydro Grevensbroich

Oslo, 18. Februar 2020. Im Jahr 2019 erzielten norwegische Tochtergesellschaften im Ausland nach Angaben der norwegischen Statistikbehörde SSB einen Gesamtumsatz von 1.429 Milliarden NOK, drei Prozent mehr als 2018. Diese Firmen beschäftigen 290.000 Mitarbeiter, etwa 1.000 mehr als im Vorjahr. Die meisten Unternehmen gibt es in Europa, die USA sind das Land mit den meisten norwegischen Tochterfirmen. 2019 wurden 4.493 norwegische Tochterunternehmen in 119 verschiedenen Ländern außerhalb Norwegens registriert.

Continue reading “Norwegische Tochtergesellschaften im Ausland immer aktiver”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Rückgang der ausländischen Arbeitskräfte in Norwegen

Die Zahl der ausländischen Arbeitskräfte in Norwegen ging seit dem dritten Quartal 2019 zurück.©SBB

Oslo, 19. Februar 2021. Von der Schließung der Grenzen Norwegens sind vor allem ausländische Arbeitnehmer betroffen. Nach Angaben der Statistikbehörde SBB waren im vierten Quartal des vergangenen Jahres 79.000 Mitarbeiter norwegischer Unternehmen nicht in Norwegen ansässig. Das sind 16.000 weniger als im Vorjahresquartal.

Continue reading “Rückgang der ausländischen Arbeitskräfte in Norwegen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Perspektivbericht der Regierung: Deckungsbedarf in Norwegen wächst bis 2060 auf 5 Milliarden NOK jährlich

Norwegens Finanzminister Jan Tore Sanner erläuterte bei der Vorstellung des Perspektivberichtes 2021 der Regierung am 12. Februar die Auswirkung der Alterung der Bevölkerung auf den Wohlstand des Landes.©Screenshot regjeringen.no

Oslo, 12. Februar 2021. Höhere öffentliche Ausgaben und niedrigere Einnahmen aufgrund einer alternden Bevölkerung führen nach Schätzungen der Regierung zu einem jährlichen Deckungsbedarf des Staatshaushaltes von knapp fünf Milliarden NOK in den Jahren bis 2060. Das stellt die Regierung in ihrem aktuellen Perspektivbericht, in dem Strategien zur langfristigen Bewältigung der Herausforderungen Norwegens für die Jahre von 2030 bis 2060 beschrieben werden, fest. Um die Herausforderungen zu lösen, will sich die Regierung darauf konzentrieren, Wachstum im privaten Sektor zu schaffen, die Beschäftigung zu erhöhen und zu einer guten Nutzung der Ressourcen im öffentlichen Sektor beizutragen. Die wichtigste Strategie der Regierung besteht darin, mehr Menschen zur Arbeit zu bringen.

Continue reading “Perspektivbericht der Regierung: Deckungsbedarf in Norwegen wächst bis 2060 auf 5 Milliarden NOK jährlich”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Analyse der norwegischen Sicherheitsdienste: Russland und China als größte Bedrohung

Verstärkte militärische Aktionen der russischen Marine in der Barentssee sieht Norwegen als gefährliche Bedrohung. Im Bild: Am 9. Februar stach der Raketenkreuzer der Nordflotte “Marschall Ustinov” für ein Kampftraining in See©Russisches Verteidigungsministerium

Oslo, 8. Februar 2021. Norwegen sieht sich einer zunehmend komplexeren Bedrohung gegenüber. Im kommenden Jahr würden die Geheimdienste mehrerer Länder große Ressourcen für Geheimdienstaktivitäten in Norwegen ausgeben, schätzt der Auslands-Geheimdienst des Landes in seiner aktuellen Risikobewertung “Focus 21” ein. Ihr Ziel sei es, Informationen zu sammeln und Entscheidungen zu beeinflussen. Russische und chinesische Dienste stellten die größte Bedrohung dar. Auch ausländische Investitionen könnten nur getätigt werden, um Informationen und Technologie zu erhalten.

Continue reading “Analyse der norwegischen Sicherheitsdienste: Russland und China als größte Bedrohung”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegens Grenzen bleiben vorerst bis Ende Februar 2021 geschlossen

Justizministerin Monica Mæland (2.v.l.) und Gesundheitsminister Bent Høie (3.v.l.) informierten auf einer Pressekonferenz über die Verlängerung der Einreisebeschränkungen vom 23. Januar 2021. Der Gesundheitsdirektor Bjørn Guldvog (1.v.l.) und die Abteilungsleiterin des Nationalen Instituts für öffentliche Gesundheit, Line Vold (4.v.l.) waren ebenfalls anwesend.©Screenshot/regjeringen.no

Oslo, 10. Februar 2021. Norwegens Regierung setzt die am 29. Januar eingeführten Einreisebestimmungen mit einigen geringfügigen Anpassungen zunächst bis zum 28. Februar fort. Die Ausnahmen für die Quarantänepflicht in Hotels und Kontrollen werden verschärft. Die Verlängerung der Einreisebestimmungen hat zur Absage der verbleibenden Ski-Weltcups der Saison 2020/21, die im März in Norwegen stattfinden sollten, geführt.

Continue reading “Norwegens Grenzen bleiben vorerst bis Ende Februar 2021 geschlossen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Befristetes Gesetz über Einreisebeschränkungen in Norwegen soll bis Jahresende verlängert werden

Oslo, 8. Februar 2021. Das vorübergehende Gesetz über Einreisebeschränkungen für Ausländer aus Gründen der öffentlichen Gesundheit, das bis zum 1. Juni 2021 gilt, soll nun bis zum 31. Dezember 2021 verlängert werden. Das schlägt das norwegische Justizministerium vor. Außerdem sollen die Bestimmungen des Einwanderungsgesetzes über die Regeln für die Bearbeitung von Sonderfällen für das Immigration Appeals Board (UNE) im Zusammenhang mit dem Gesetz verlängert werden.

Continue reading “Befristetes Gesetz über Einreisebeschränkungen in Norwegen soll bis Jahresende verlängert werden”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegische EU-Botschaft in Brüssel lädt junge Leute zur Diskussion über EU-Arktis-Politik

Die EU soll in der Arktis helfen, Interessen zwischen Tradition und Moderne auszugleichen. Noch in diesem Jahr will die EU eine Arktis-Strategie vorlegen. Norwegens Botschaft bei der EU lud junge Leute zu einer Diskussion ein, um ihre Erwartungen an EU-Vertreter zu richten.©Nejla Sparrock Jonasson, SaamiCouncil

Brüssel, 26. Januar 2021. Zehn Prozent der norwegischen Bevölkerung und 700.000 EU-Bürgen leben in der Arktis. Bei der Überarbeitung ihrer Arktis-Politik will die EU die Interessen der Menschen im hohen Norden angemessen berücksichtigen und regionale, lokale und indigene Stimmen in die Ausarbeitung des White Papers, das noch in diesem Jahr erscheinen soll, berücksichtigen. Insbesondere die Jugend, die in der Arktis lebt, soll gehört werden. Die Botschaft Norwegens bei der EU hatte daher am 26. Januar  zu einem virtuellen Gedankenaustausch von vier Jugendvertreter aus dem Norden mit Michael Mann, EU Special Envoy for Arctic Matters, zum Thema “What future for the Arctic? The views of European Arctic youth”eingeladen.

Continue reading “Norwegische EU-Botschaft in Brüssel lädt junge Leute zur Diskussion über EU-Arktis-Politik”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegen schließt Grenzen für Ausländer

Oslo, 27. Januar 2021. Ab Freitag, 29. Januar, dürfen nur noch Ausländer mit Wohnsitz in Norwegen in das Land einreisen. Um das Risiko der Verbreitung der deutlich ansteckenderen Variante des Corona-Virus zu begrenzen, verschärft die Regierung die Beschränkungen für den Zugang von Ausländern nach Norwegen. Betroffen ist auch die Wirtschaft, allen voran die Baubranche und die Fischereiindustrie, die keine Saison-Arbeitskräfte aus dem Ausland einsetzen kann. Norwegische Staatsangehörigen können weiterhin nach Norwegen reisen. Ausländer, die vor Inkrafttreten der Regelung eine Reise nach Norwegen angetreten haben, können noch einreisen. In zwei Wochen will die Regierung die Situation neu bewerten. 

Continue reading “Norwegen schließt Grenzen für Ausländer”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

30 Jahre Deutsche Einheit – ein Buch mit “Ach-so-war-das”-Effekt

Berlin/Hamburg, 27. Januar 2021. Pünktlich zum 30. Jahrestag der Wiedervereinigung erschien im vergangenen Jahr das Buch “30 Jahre Deutsche Einheit – eine Bilanz” von Kai-Axel Aanderud, Publizist und Medienproduzent mit einem Faible für Norwegen. Gleich auf den ersten Seiten räumt Aanderud mit einer Legende auf. Das geflügelte Wort “Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben”, das der sowjetische Partei- und Staatschef Gorbatschow bei seinem Besuch in der DDR am 7. Oktober 1989 Honecker angeblich mit auf den Weg gab, hat nicht Gorbatschow, nicht Gorbatschows Sprecher Gerassimow, haben auch nicht Journalisten erfunden. Helmut Ettinger, Haus- und Hofdolmetscher Honeckers, hat eine ziemlich holprige Übersetzung des russischen Dolmetschers einfach prägnant zusammengefasst und an den DDR-Staatsratsvorsitzenden weitergegeben. Und schon weiß man, worum es in dem Buch geht: Um Präzision, um Genauigkeit bei der Abfolge geschichtlicher Ereignisse sowie um Daten und Fakten zur Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten.

Continue reading “30 Jahre Deutsche Einheit – ein Buch mit “Ach-so-war-das”-Effekt”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegens Regierung schickt Soldaten der Alliierten wegen Corona-Situation wieder nach Hause

Soldaten aus den USA, Großbritannien, den Niederlanden und Deutschland, die für Winterübungen nach Troms kamen, müssen wegen der Corona-Gefahr in Norwegen wieder nach Hause zurückkehren. ©Die Streitkräfte

Troms, 26. Januar 2021. Norwegens Regierung hat die geplanten Militärübungen Rein I und Joint Viking mit Verbündeten in der Region Indre Troms abgebrochen. Der Grund ist die Infektionssituation in Norwegen. Es werden keine neuen alliierten Streitkräfte nach Indre Troms gebracht. Die bereits eingereisten Streitkräfte müssen Norwegen wieder verlassen.

Continue reading “Norwegens Regierung schickt Soldaten der Alliierten wegen Corona-Situation wieder nach Hause”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Neue Fälle des mutierten Corona-Virus in Norwegen entdeckt – Lockdown in zehn Gemeinden

Oslo und weitere Kommunen im Osten Norwegens sind wegen der Gefahr der Ausbreitung des mutierten Corona-Virus wieder im Lockdown. Restaurants und Geschäfte sind geschlossen, Schüler kehren zum digitalen Unterricht zurück.©BPN

Oslo, 25. Januar 2021. Am Sonntag, 24. Januar, wurden in Nordre Follo elf neue Fälle der englischen Variante des Corona-Virus entdeckt. Das teilte das Gesundheitsministerium mit. Das National Institute of Public Health geht davon, dass die Wahrscheinlichkeit einer weiteren Ausbreitung sowohl innerhalb von Nordre Follo als auch in den umliegenden Gemeinden hoch ist. Daher hat die Regierung für zehn Gemeinden im Osten des Landes einen Lockdown beschlossen. Das betrifft die Gemeinden Enebakk, Frogn, Indre Østfold, Moos, Nesodden, Nordre Follo, Oslo, Vestby, Våler und Ås. Geschäfte (außer Lebensmittel) und Restaurants werden geschlossen. Hier gelten jetzt die strengsten Regeln seit Beginn der Corona-Pandemie im März 2020. Die Maßnahmen sind zunächst bis zum 31. Januar 2021 in Kraft.

Continue reading “Neue Fälle des mutierten Corona-Virus in Norwegen entdeckt – Lockdown in zehn Gemeinden”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Weitere Verschärfung der Einreisebestimmungen nach Norwegen

Oslo, 25. Januar 2021. Erst vor wenigen Tagen hat Norwegen strengere Einreiseregeln erlassen. Am 23. Januar hat die Regierung die Anforderung weiter verschärft. Musste bisher vor der Ankunft in Norwegen ein negativer Test für SARS-CoV-2 vorgelegt werden, der nicht älter als 72 Stunden sein durfte, werden jetzt nur Tests akzeptiert, die innerhalb von 24 Stunden vor der Einreise erfolgten. Reisende aus Großbritannien, Südafrika, Irland, den Niederlanden, Österreich, Portugal und Brasilien müssen sich zudem einem PCR-Test an der Grenze unterziehen. Die Regeln für die Quarantäne werden verschärft und für alle Länder vereinheitlicht, mit weniger Ausnahmen und erhöhten Anforderungen an die Prüfung. Die Änderungen treten am Montag, dem 25. Januar, um 24.00 Uhr, in Kraft.  

Continue reading “Weitere Verschärfung der Einreisebestimmungen nach Norwegen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegen kann Ausländer leichter ausweisen, die gegen Corona-Regeln verstoßen

Oslo, 22. Januar 2021. Ab heute ist es einfacher, Ausländer bei schwerwiegenden Verstößen gegen die Regeln für die Einreisequarantäne aus Norwegen auszuweisen. Grundlage dafür ist eine Änderung des vorübergehenden Gesetzes über Einreisebeschränkungen für Ausländer aus Gründen der öffentlichen Gesundheit (Erfordernis eines negativen Covid-19-Tests für das Recht auf Einreise und Ausweisung bei Verstoß gegen die Regeln für die Einreisequarantäne). Das Gesetz tritt heute in Kraft.

Continue reading “Norwegen kann Ausländer leichter ausweisen, die gegen Corona-Regeln verstoßen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

China jetzt größter Lieferant für Norwegen

China setzte sich 2020 an die Spitze der norwegischen Lieferländer – noch vor Deutschland. Im Bild: Im Dezember kamen im Hafen Drammen eintausend Pkw und Transporter der chinesischen Marke Maxus an, die Hälfte davon Elektroautos.©Maxus

Oslo, 21. Januar 2021. Im vergangenen Jahr schrumpfte der Handelsüberschuss Norwegens, der normalerweise große Höhen erreicht, auf 10,4 Milliarden NOK, den niedrigsten Stand seit Ende der achtziger Jahre. Im Jahr 2020 wurden Waren für 773,2 Milliarden NOK exportiert und für 762,8 Milliarden NOK importiert. China stieg 2020 zum größten Lieferland auf. Deutschland lag auf Platz zwei. Größter Exportmarkt war Großbritannien vor Deutschland.

Continue reading “China jetzt größter Lieferant für Norwegen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung