Kategorie: Länderinfo

RKI streicht norwegische Provinzen Viken und Innlandet von der Liste der Risikogebiete

Norwegens Hauptstadt Oslo gilt entsprechend der Einschätzung des Robert-Koch-Instituts weiterhin als einfaches Risikogebiet.©BPN

Berlin, 14. Juni 2021. Die Provinzen Viken und Innlandet in Norwegen wurden jetzt vom Robert-Koch-Institut von der Liste der Corona-Risikogebiete gestrichen. Einreisende, die aus diesen Gebieten auf dem Landweg nach Deutschland kommen, müssen künftig keine Einreisebeschränkungen mehr beachten. Als einfache Risikogebiete gelten weiterhin

  • Oslo (seit 8. November 2020)
  • Agder (seit 2. Mai 2021)
  • Vestfold og Telemark (seit 9. Mai 2021)
  • Troms og Finnmark (seit 6. Juni 2021)
  • Trøndelag (seit 6. Juni 2021).
Continue reading “RKI streicht norwegische Provinzen Viken und Innlandet von der Liste der Risikogebiete”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegens Rüstungsexporte 2020 deutlich gestiegen

Im Kongsberg Technologiepark sind zahlreiche Rüstungsunternehmen angesiedelt.©BPN

Oslo, 11. Juni 2021. Norwegische Unternehmen exportierten im Jahr 2020 Waffen und militärische Ausrüstung für etwa 6,2 Milliarden NOK, verglichen mit etwa 4,5 Milliarden NOK im Jahr 2019. Das geht aus dem Bericht der Regierung zu Rüstungsexporten hervor, der heute dem Storting vorgelegt wurde. Der Bericht informiert über die tatsächliche Ausfuhr von Rüstungsgütern aus Norwegen und erläutert die Ausfuhrkontrollbestimmungen sowie die Politik der Regierung im Bereich der Ausfuhrkontrolle.

Continue reading “Norwegens Rüstungsexporte 2020 deutlich gestiegen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegens Treibhausgasemissionen im Corona-Jahr 2020 gesunken

Seit 1990 sind die Treibhausgasemissionen in Norwegen um 2,9 Prozent gegenüber 1990 zurückgegangen. Bis 2030 sollen sie um 50 bis 55 Prozent Prozent fallen (Angaben in Millionen Tonnen CO2-Äquivalent).©SSB.no

Oslo, 8. Juni 2021. Die Treibhausgasemissionen betrugen in Norwegen im vergangenen Jahr 50 Millionen Tonnen CO2-Äquivalente. Das ist ein Rückgang gegenüber 2019 um 3,2 Prozent. Gegenüber 1990 sanken sie um 2,9 Prozent. Ziel der norwegischen Regierung ist es, den CO2-Ausstoß bis 2030 um 50 bis 55 Prozent zu reduzieren. Die Öl- und Gasindustrie und der Auto- und Flugverkehr trugen nach Angaben der staatlichen Statistikbehörde SSB am meisten zum Rückgang bei. Die Produktion von Eisen, Stahl und Ferrolegierungen verursachte ein 5-prozentiges Wachstum der Emissionen gegenüber 2019.

Continue reading “Norwegens Treibhausgasemissionen im Corona-Jahr 2020 gesunken”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegen ändert Quarantäne-Regeln – Einreise-Stopp für Touristen bleibt in Kraft

Oslo, 11. Juni 2021. Am 11. Juni veröffentlichte die Regierung die aktuellen Regeln zur Einreise- und Quarantänebefreiung. Danach sind vollständig geimpfte Personen und Personen, die in den letzten sechs Monaten mit Corona infiziert waren, jetzt von der Einreisequarantäne ausgenommen. Voraussetzung ist die Vorlage eines norwegischen Corona-Zertifikats. Alle anderen, die nach Norwegen kommen, müssen grundsätzlich weiterhin in Quarantäne. Auch müssen alle ankommenden Personen bei der Einreise getestet werden, auch diejenigen, die jetzt von der Einreisequarantäne ausgenommen sind. Eine Übersicht über die ab Freitag, 11. Juni geltenden Einreisebestimmungen finden Sie unter fünfzehn.

Sehen Sie hier, wer nach Norwegen einreisen darf und wer nicht.

Continue reading “Norwegen ändert Quarantäne-Regeln – Einreise-Stopp für Touristen bleibt in Kraft”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegen lockert Corona-Beschränkungen weiter – keine Neuigkeiten für Touristen

Gesundheitsminister Bent Høie informierte auf der Presskonferenz am 2. Juni über die zwei Varianten des Corona-Zertifikates in Norwegen.©Screenshot regjeringen.no

Oslo, 2. Juni 2021. Norwegen hat den Grenzübergang Neiden nach Finnland geöffnet. Die Infektionslage in Lappland sei mittlerweile so gut, dass Reisende aus der Region nicht unter Quarantäne gestellt werden, teilte das Justizministerium mit. Sollte die Infektion in dem Gebiet wieder zunehmen, könnte dies dazu führen, dass der Grenzübergang wieder geschlossen wird. Norwegens Premierministerin Erna Solberg stellte gegenüber dem Medienportal nrk.ko baldige Einkaufsreisen nach Schweden für vollständig geimpfte Norweger in Aussicht. Es werde im Juni passieren. Gesundheitsminister Bent Høie kündigte auf einer Pressekonferenz den Einsatz des Corona-Zertifikats im Inland ab dem 11. Juni an. Für Touristen aus dem Ausland hatten die norwegischen Politiker und Vertreter der Gesundheitsbehörden auf der Pressekonferenz keine neuen Informationen. Die Einreise von EU-EWR-Bürgern ist, sofern sie nicht auf der Liste der Ausnahmen stehen, weiterhin nicht erlaubt. Touristen stehen nicht auf dieser Liste.

Continue reading “Norwegen lockert Corona-Beschränkungen weiter – keine Neuigkeiten für Touristen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Elektroauto-Boom in Norwegen hält an: Sechs von zehn neuen Pkw im Mai waren Elektroautos

Elektroautos hatten im Mai einen Anteil von 60,4 Prozent an den Gesamtverkäufen von Pkw, so viel wie nie zuvor. Seit langer Zeit stand wieder ein Ford an der Spitze der Zulassungsstatistik – die Elektrovariante des Ford Mustang.©OFV

Oslo, 1. Juni 2021. Im Mai wurden 14.063 Pkw in Norwegen neu zugelassen, 6.063 mehr (+ 75,8 Prozent) als im Mai 2020. Bei den neuen Pkw hatten die emissionsfreien Pkw im Mai einen Marktanteil von 60,4 Prozent. Zwei von zehn Käufern entschieden sich für einen wiederaufladbaren Benzin-Hybrid. Erstmals hat ein Ford Mustang die Verkaufsliste für Neuwagen angeführt, und zwar die Elektroauto-Variante des amerikanischen Unternehmens, die in Norwegen Einzug gehalten hat. Fast zehn Prozent der Neuwagenverkäufe im Mai entfielen auf den Newcomer Ford Mustang Mach-E.

Continue reading “Elektroauto-Boom in Norwegen hält an: Sechs von zehn neuen Pkw im Mai waren Elektroautos”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

GTAI: Überwiegend gute Aussichten für Norwegens Wirtschaft

Stockholm, 31. Mai 2021 (von Michał Woźniak, Germany Trade & Invest, GTAI). Kaum ein anderes Mitglied des Europäischen Wirtschaftsraums (Europäische Union, Island, Liechtenstein, Norwegen) hat das erste Pandemiejahr so gut gemeistert wie Norwegen. Die Wirtschaftsleistung schrumpfte real um weniger als ein Prozent. Dafür sorgten allerdings in erster Linie umfangreiche Hilfsmaßnahmen der Regierung sowie die Preis- und Nachfrageerholung auf dem globalen Rohstoffmarkt im zweiten Halbjahr 2020. Die für deutsche Unternehmen wichtigere, sogenannte Festlandwirtschaft – also ohne Erdöl- und Erdgasförderung, Pipelinetransport sowie Hochseefahrt – verzeichnete laut dem norwegischen Statistikamt SSB einen Rückgang der Wirtschaftsleistung um real 2,5 Prozent. Damit lag die Entwicklung in etwa auf dem gleichen Niveau wie bei den beiden skandinavischen Nachbarn Schweden und Dänemark. Dieses Ungleichgewicht soll Prognosen zufolge im Jahr 2021 nicht mehr auftreten.

Lesen Sie hier den ganzen Beitrag.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegen erarbeitet Modell für Festivals – Präsenzveranstaltungen für Unternehmen wieder erlaubt

Ein Forschungsprojekt untersucht in Norwegen, ob mit Schnelltests das Risiko einer Ansteckung so weit reduziert wird, dass das Abstandsgebot bei Großveranstaltungen nicht mehr notwendig ist. Einbezogen sind unter anderem die Festivals Bergen Live, Øyafestivalen, Palmesus. Im Bild: Palmesus, die größte Strandparty Skandinaviens in Kristiansand, soll im Juli 2022 wieder stattfinden. ©Palmesus

Oslo, 28. Mai 2021. Norwegen ist am Donnerstag 27. Mai, in die sogenannte zweite Phase der Wiedereröffnung nach der Corona-Pandemie eingetreten. Das heißt, die nationalen Infektionsbeschränkungen wurden gelockert. Kindergärten und Schulen wurden geöffnet, Veranstaltungen mit mehreren Personen und sportliche Aktivitäten in der Gruppe sind wieder möglich, alkoholischer Getränke werden wieder bis 24.00 Uhr ausgeschenkt. Mit Inkrafttreten der zweiten Stufe des Corona-Wiedereröffnungsplanes wurden auch die Einreisebestimmungen für verschiedene Gruppen geändert. Für Touristen aus fast allen EU-Ländern bleibt das Land allerdings weiter geschlossen.

Continue reading “Norwegen erarbeitet Modell für Festivals – Präsenzveranstaltungen für Unternehmen wieder erlaubt”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

ESA: Norwegen soll Einreisebeschränkungen an EWR-Vorschriften anpassen

Brüssel, 27. Mai 2021. Die EFTA-Überwachungsbehörde (EFTA Surveillance Authority ESA) fordert Norwegen in einem formalen Mitteilungsschreiben auf, die Einreisebeschränkungen an die EWR-Vorschriften anzupassen. Wie die Behörde mitteilt, würden die derzeitigen Einreisebeschränkungen Norwegens nicht den EWR-Vorschriften zur Freizügigkeit entsprechen. Die EWR-Staaten dürften zwar die Bewegung von EWR-Staatsangehörigen einschränken, um die COVID-19-Pandemie einzudämmen. Solche Beschränkungen dürften jedoch nicht über das Notwendige hinausgehen und nicht diskriminieren.

Continue reading “ESA: Norwegen soll Einreisebeschränkungen an EWR-Vorschriften anpassen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegen setzt Stufe 2 des Corona-Wiedereröffnungsplanes in Kraft

Aktuelle Bestimmungen zur Einreise mit Stand 21. Mai 2021: Rot und rot schattiert – Einreisende müssen in Quarantäne, gelb – Einreisende müssen nicht in Quarantäne©FHI.no

Oslo, 21. Mai 2021. In Norwegens wird es in den nächsten Tagen weitere Erleichterungen bezüglich der Corona-Beschränkungen geben. Die Regelungen betreffen aber in erster Linie Aktivitäten im Inland. Kindergärten und Schulen werden geöffnet, Veranstaltungen mit mehreren Personen und sportliche Aktivitäten in der Gruppe sind wieder möglich, der Ausschank alkoholischer Getränke kann bis 24.00 Uhr erfolgen. Mit Inkrafttreten der zweiten Stufe des Corona-Wiedereröffnungsplanes ab 27. Mai werden auch die Einreisebestimmungen für verschiedene Gruppen geändert, der Reiserat des Außenministerium, der von allen Reisen ins Ausland abrät, die nicht unbedingt erforderlich sind, wird allerdings bis zum 1. Juli verlängert. Das Corona-Zertifikat soll eine schrittweise und kontrollierte Wiedereröffnung der Gesellschaft ermöglichen. Eine Erleichterung der Einreise von Ausländern, unter anderem aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, ist allerdings erst im nächsten Schritt der Zurücknahme der Corona-Beschränkungen vorgesehen. Ein Termin hierfür wurde nicht genannt. Grundsätzlich ist die Grenze für Ausländer bis auf wenige Ausnahmen wie engste Familienangehörige oder Fachleute zur Aufrechterhaltung wichtiger Infrastruktur noch geschlossen, die Verkehrsverbindungen sind weiter stark eingeschränkt.

Continue reading “Norwegen setzt Stufe 2 des Corona-Wiedereröffnungsplanes in Kraft”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Überraschende Steigerung der Fruchtbarkeit in Norwegen

©SSB

Oslo, 19. Mai 2021. In Norwegen wurden in den ersten drei Monaten dieses Jahres 13.700 Kinder geboren, fast 700 mehr Kinder als im ersten Quartal 2020. Bekanntlich ist die Fruchtbarkeit in Norwegen seit über zehn Jahren rückläufig. Eine vergleichbare Geburtenrate gab es nach Angaben der Statistikbehörde SSB das letzte Mal in einem ersten Quartal vor vier Jahren. Der Anstieg habe bereits im Dezember vergangenen Jahres begonnen.

Continue reading “Überraschende Steigerung der Fruchtbarkeit in Norwegen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegen begeht Nationalfeiertag am 17. Mai digital, singend, mit historischer Flagge und schlechtem Wetter

Trotz strenger Corona-Auflagen wird es auch in diesem Jahr einen Festumzug auf der Karl Johans Gate zum Schloss geben – allerdings digital beim Videospiel Minecraft.©Skogliv.no

Oslo, 13. Mai 2021. Ungewöhnliche Zeiten verlangen ungewöhnliche Maßnahmen. Da die offiziellen Festumzüge und Feierlichkeiten zum norwegischen Nationalfeiertag am 17. Mai wegen der Corona-Beschränkungen nicht stattfinden können, lädt Microsoft Norge Kinder und Jugendliche an diesem Tag zu einem Festumzug bei Minecraft ein. Zehntausende Teilnehmer werden zur digitalen Feier am Tag der Verfassung auf der Plattform Skogliv erwartet. Im wahren Leben, aber ohne Publikum, präsentiert sich die königliche Familie traditionell auf dem Balkon des Schlosses und nimmt an der Bootsparade auf dem Oslofjord teil. Lesen Sie hier, wie Norwegen den Nationalfeiertag am 17. Mai in diesem Jahr begeht.

Continue reading “Norwegen begeht Nationalfeiertag am 17. Mai digital, singend, mit historischer Flagge und schlechtem Wetter”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Ausnahmen von Einreisebeschränkungen für Ausländer mit Wohnsitz in Norwegen

Oslo, 12. Mai 2021. Mit Wirkung vom 21. Mai ändern sich für Ausländer, die in Norwegen wohnen, die Anforderungen an die Dokumentationspflicht bei der Einreise. “Wir haben beschlossen, die Einreisebestimmungen für Ausländer mit Wohnsitz in Norwegen anzupassen. Das Ministerium arbeitet derzeit an neuen Kriterien und wird vor dem Inkrafttreten am 21. Mai detailliertere Richtlinien vorlegen”, sagt Monica Mæland, Ministerin für Justiz und Notfallmanagement.

Continue reading “Ausnahmen von Einreisebeschränkungen für Ausländer mit Wohnsitz in Norwegen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegen streicht AstraZeneca aus dem Impfprogramm – Impfstrategie geändert

Norwegens Premierministerin Erna Solberg erläuterte in einer Pressekonferenz am 12. Mai Änderungen der Impfstrategie©Screenshot, Regjeringen.no

Oslo, 12. Mai 2021. Norwegens Regierung wird junge Menschen früher impfen und Gemeinden in Ostnorwegen mit anhaltend hohem Infektionsdruck mehr Impfstoffe zur Verfügung stellen. Außerdem folgt sie der Empfehlung des Nationalen Instituts für öffentliche Gesundheit und streicht AstraZeneca aus dem norwegischen Impfprogramm. Die Janssen-Impfstoffe können auf freiwilliger Basis verabreicht werden, wenn vorab eine Konsultation mit dem Hausarzt erfolgte. Bisher wurde der Janssen-Impfstoff in Norwegen noch nicht angewendet, nun soll eine Notration aufgebaut werden. Insgesamt wurden bereits 1,5 Millionen Norweger geimpft. In den ältesten Altersgruppen, die bisher priorisiert wurden, nähert sich das Land einer Impfrate von mindestens 90 Prozent .

Continue reading “Norwegen streicht AstraZeneca aus dem Impfprogramm – Impfstrategie geändert”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegens Regierung stockt Nachtragshaushalt mit Ölgeld auf

Finanzminister Jan Tore Sanner präsentiert den Nachtragshaushalt 2021 auf einer Pressekonferenz.©Screenshot Regjeringen.no

Oslo, 11. März 2021. Norwegen wird in diesem Jahr zur Bewältigung der Corona-Krise noch mehr Geld aus dem Government Pension Fund Global entnehmen als im Jahr zuvor. 402,6 Milliarden NOK sollen aus dem Staatsfonds, der sich aus Öleinnahmen und Anlagegewinnen speist, für den Nachtragshaushalt 2021 entnommen werden, fast 90 Milliarden NOK mehr als im ursprünglichen Haushaltsvorschlag vom letzten Herbst vorgesehen. Das sind 3,7 Prozent des Fondskapitals zum Anfang des Jahres. Normalerweise ist die Regierung angehalten, nicht mehr als drei Prozent des Fondskapitals am Anfang eines Jahres für den Staatshaushalt zu verwenden. Insgesamt sollen die Ausgaben nach den Vorschlägen der Regierung im Nachtragshaushalt 2021 gegenüber dem regulären Haushalt um weitere 25 Milliarden NOK steigen. Signifikante Erhöhungen der Ausgaben sind sowohl für den Gesundheitssektor als auch für die Kommunen vorgesehen.

Continue reading “Norwegens Regierung stockt Nachtragshaushalt mit Ölgeld auf”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung