Kategorie: Länderinfo

Norwegens Statistikbehörde SSB bietet visualisierte Daten zum Außenhandel

Auf der neuen Seite der norwegischen Statistikbehörde SSB kann man sich mit wenigen Klicks eine Übersicht zum norwegischen Außenhandel verschaffen. Die Seite ist auf Norwegisch, erschließt sich jedoch schnell.©SSB

Oslo, 15. November 2019. Die norwegische Statistikbehörde SSB bietet auf ihrer Website eine interaktive Datenvisualisierung zum Außenhandel. Hier finden Sie Rankings zum norwegischen Export und Import nach Kontinenten, Ländern und Warengruppen. Beim Klick auf die Warengruppe sehen Sie die wichtigsten Ex- oder Importländer. Die Zahlen beziehen sich auf 2018. Gezeigt wird aber auch die Entwicklung von 2006 bis 2018. Auf einer sogenannten Mosaikkarte sehen Sie die Verteilung über alle Länder der Welt, sortiert nach Kontinenten. Die  15 größten Handelspartner werden hervorgehoben. Die Zahlen stammen aus der Tabelle 08809 der Statistikbehörde Diese Tabelle enthält über zwei Millionen Datenzellen. 

Hier finden Sie die visualisierten Statistiken zum norwegischen Ex- und Import.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Der Ozean bleibt Norwegens wichtigste Einnahmequelle

Norwegen soll mehr Weihnachtsbäume produzieren

Die Produktion von Weihnachtsbäumen in Norwegen reicht nicht aus, um den Bedarf zu decken. Das Land muss Weihnachtsbäume importieren.©Regjeringen.no

Oslo, 11. November 2019. Die Norweger kauften 2018 rund 1,4 Millionen Weihnachtsbäume und bezahlten dafür rund 850 Millionen NOK. „Immer mehr Menschen wollen zu Weihnachten norwegische Weihnachtsbäume im Wohnzimmer“, erklärte Olaug Bollestad, Minister für Landwirtschaft und Ernährung. Er sieht darin ein großes Potenzial für Industrie und Export.

Continue reading „Norwegen soll mehr Weihnachtsbäume produzieren“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Der Ozean bleibt Norwegens wichtigste Einnahmequelle

Metallbearbeitungsmesse MATEV 2020 präsentiert sich in Oslo

Pressekonferenz zur MATEV 2020, Fachmesse für Metallbearbeitung, in der Deutsch-Norwegischen Handelskammer in Oslo.©AHK Norwegen

Oslo, 31. Oktober 2019. Deutschland ist der mit Abstand wichtigste Werkzeugmaschinenlieferant für Norwegen. Seit 2015 haben sich die Exporte nach Norwegen stabilisiert und lagen 2018 bei rund 23 Millionen Euro. Um dem Warenaustausch in dieser wichtigen Branche weiter zu fördern, informierten Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer des Vereins Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken VDW, Frankfurt am Main, und Kirstin Deutelmoser, Direktorin, Partner & Guest Events der Messe Düsseldorf, am 31. Oktober auf einer Pressekonferenz in der Deutsch-Norwegischen Handelskammer über aktuelle Trends im Werkzeugmaschinenbau sowie über Präsentationsmöglichkeiten für nordische Unternehmen auf der MATEV 2020, der führende Fachmesse für die Metallbearbeitung, die vom 10. bis 13. März 2020 in Düsseldorf stattfindet. 

Continue reading „Metallbearbeitungsmesse MATEV 2020 präsentiert sich in Oslo“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Der Ozean bleibt Norwegens wichtigste Einnahmequelle

Steuerlisten 2018 in Norwegen veröffentlicht


In Norwegen haben 2018 4,2 Millionen Einwohner 514 Milliarden NOK Steuern bezahlt. 3,2 Millionen Einwohner erhielten eine Erstattung in Höhe von 40 Milliarden NOK, 800.000 Einwohner zahlten 25 Milliarden NOK nach. ©skatteetaten.no

Oslo, 5. November 2019. Das norwegische Finanzamt hat heute die Steuerlisten für das Einkommensjahr 2018 veröffentlicht. Alle Einwohner Norwegens, die hier Steuern zahlen, können sich in die Datenbank  skatteetaten.no einloggen und die Einkommensverhältnisse ihrer Mitmenschen einsehen. Jeder in den Listen erfasste Steuerzahler kann allerdings erkennen, wer sich für seine Steuerabrechnung interessierte.

Continue reading „Steuerlisten 2018 in Norwegen veröffentlicht“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Der Ozean bleibt Norwegens wichtigste Einnahmequelle

Norwegen bietet doppelte Staatsbürgerschaft ab 1. Januar 2020

Oslo, 1. November 2019.  Ab dem 1. Januar 2020 können Norweger Staatsangehörige eines anderen Landes werden, ohne ihre norwegische Staatsbürgerschaft zu verlieren. Ausländer, die die Voraussetzungen für die Erlangung der norwegischen Staatsbürgerschaft erfüllen, müssen ihre ursprüngliche Staatsbürgerschaft nicht mehr aufgeben, um norwegischer Staatsbürger zu werden. Das norwegische Parlament Storting hatte im vergangenen Jahr den Vorschlag der Regierung zur doppelten Staatsbürgerschaft beschlossen. Das Ministerkabinett einigte sich jetzt darauf, dass die Änderungen des Staatsbürgerschaftsgesetzes ab dem 1. Januar 2020 in Kraft treten.

Continue reading „Norwegen bietet doppelte Staatsbürgerschaft ab 1. Januar 2020“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Der Ozean bleibt Norwegens wichtigste Einnahmequelle

Zwei Business Schools aus Norwegen unter den Top 100 im Financial-Times-Ranking

Der Campus der NHH in Bergen.©Varde Solutions

Oslo, 28. Oktober 2019. Die norwegischen Business Schools NHH und BI gehören zu den einhundert besten Ausbildungsstätten für Experten im Bereich Finanzen und Verwaltung. Im Ranking der Financial Times, das jährlich veröffentlicht wird, nimmt die NHH Norwegian School of Economics mit dem Programm MSc in Economics and Business Administration den 70. und BI Norwegian Business School mit dem Programm MSc in Business den 88. Platz ein. 

Continue reading „Zwei Business Schools aus Norwegen unter den Top 100 im Financial-Times-Ranking“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Der Ozean bleibt Norwegens wichtigste Einnahmequelle

Ziele des norwegischen Haushaltes 2020: Grüner, moderner und sicherer

Finanzministerin Siv Jensen übergibt den Entwurf des Staatshaushaltes für 2020 der Storing-Präsidentin Tone Wilhelmsen Trøen.©Stortinget

Oslo, 7. Oktober 2019. Norwegen befinde sich in einer guten Zeit. Es herrsche Optimismus und große Investitionsbereitschaft in Unternehmen. Dies schaffe neue Arbeitsplätze in städtischen und ländlichen Gebieten, teilt die Regierung anlässlich der Vorstellung des Entwurfs des Staatshaushaltes für 2020 am 7. Oktober mit. Die Regierung nutze die guten Zeiten, um Maßnahmen zu priorisieren, die zu einem grüneren, moderneren und sichereren Norwegen beitragen. Ziele des Haushaltes sind auch für das kommende Jahr die Sicherung einer nachhaltige Wohlfahrtsgesellschaft, eine offensive Klimapolitik, soziale Nachhaltigkeit, die Schaffung von Chancen für alle und die Erhöhung der Sicherheit.

Continue reading „Ziele des norwegischen Haushaltes 2020: Grüner, moderner und sicherer“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Der Ozean bleibt Norwegens wichtigste Einnahmequelle

Öffentliche Ausgaben: Renten dominieren, Verkehr wächst am stärksten

Der Erhalt und der Ausbau der Straßen- und Schienenwege verschlingt in Norwegen von Jahr zu Jahr mehr Geld.©BPN

Oslo, 20. September 2019. Pensionen und andere Versorgungssysteme sind bei weitem der größte Ausgabenposten der öffentlichen Verwaltung in Norwegen. Am stärksten gewachsen sind in den vergangenen Jahren nach Angaben der norwegischen Statistikbehörde SSB jedoch die Ausgaben für den Straßen- und Schienenverkehr. 2018 legten die öffentlichen Ausgaben insgesamt um 4,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu.

Continue reading „Öffentliche Ausgaben: Renten dominieren, Verkehr wächst am stärksten“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Der Ozean bleibt Norwegens wichtigste Einnahmequelle

Norwegen mit starker Präsenz auf der Anuga 2019

Lofoten Seaweed ist erstmal auf der Anuga vertreten und präsentiert Algen als Zutat und Gewürz.©Innovation Norway

Köln, 12. September 2019. Ob Tang- und Algenprodukte aus dem norwegischen Meer oder Whiskey aus der nördlichsten Destillerie der Welt – auf der Anuga 2019 können Besucher vom 5. bis 9. Oktober die Trends der norwegischen Kulinarik-Szene kennenlernen. Auf der Leitmesse der Lebensmittel- und Getränkebranche präsentieren sich an zwei Gemeinschaftsständen 26 Aussteller. In einer Pressemitteilung informiert Innovation Norway, die Handels- und Wirtschafts­repräsentanz der norwegischen Regierung, über die norwegische Ausstellung: 

Continue reading „Norwegen mit starker Präsenz auf der Anuga 2019“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Der Ozean bleibt Norwegens wichtigste Einnahmequelle

Norweger spüren Klimawandel – mehr Hitze und mehr Regen im Sommer 2019

Blick auf Meer und Abendhimmel in Larvik in diesem Sommer.©Magne Velle

Oslo, 3. September 2019. Norwegen hatte auch in diesem Jahr wieder einen heißen Sommer. Die Durchschnittstemperatur für das ganze Land lag nach Angaben des Meteorologischen Instituts von Juni bis August 2019 um 1,2°C über dem Durchschnittswert der Jahre 1961 bis 1990. In Westnorwegen und in Trøndelag wiesen einige Stationen Abweichungen von 2 bis 2,5 Grad über dem Normalwert auf.

Continue reading „Norweger spüren Klimawandel – mehr Hitze und mehr Regen im Sommer 2019“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Der Ozean bleibt Norwegens wichtigste Einnahmequelle