Kategorie: Branchen

Neue Flugangebote zwischen Norwegen und den USA

United Airlines fliegt dreimal pro Woche zwischen Bergen Airport Flesland und Newark Liberty International Airport.©Tove Lise Mossestad

Oslo, 27. Mai 2022. Die amerikanische Fluggesellschaft United Airlines hat am 21. Mai Flüge von Bergen Airport Flesland nach New York aufgenommen. Die neue Direktverbindung zwischen Bergen Airport Flesland und New York / Newark soll sowohl Touristen als auch Geschäftsreisenden in Westnorwegen mehr Komfort bieten. United Airlines bedient diese Strecke dreimal pro Woche. Außerdem bietet die norwegische Airline Norse Atlantic Airways in der Sommersaison mehrere Verbindungen zwischen London und Oslo und USA an.

Continue reading „Neue Flugangebote zwischen Norwegen und den USA“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Equinor übergibt Entwicklungsplan für Erdölfeld Halten Øst

Halten Øst umfasst die Erschließung von insgesamt sechs Gas- und Kondensatfunden sowie Möglichkeiten für die Erschließung von drei weiteren Prospektionsgebieten.©Equinor

Oslo, 25. Mai 2022. Der norwegische Energiekonzern Equinor hat Terje Aasland, Minister für Erdöl und Energie, einen Entwicklungs- und Betriebsplan (PDO) für das Projekt Halten Øst in der Norwegischen See übergeben. Die förderbaren Reserven des Feldes werden auf etwa 100 Millionen Barrel Öläquivalente geschätzt, wovon etwa 60 Prozent Gas sind, das nach Europa geliefert werden soll. Die Produktion soll 2025 beginnen.

Continue reading „Equinor übergibt Entwicklungsplan für Erdölfeld Halten Øst“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Norwegen verschärft Regeln für Nutzung von Elektrorollern

Wer in Norwegen einen Elektroroller unter Alkoholeinfluss fährt, kann seinen Führerschein verlieren. ©Michel Grolet / Unsplash

Oslo, 23 Mai 2022. Ab 15. Juni gelten in Norwegen strengere Regeln für die Nutzung von Elektrorollern. Grund ist die hohe Zahl der Unfälle. Es gilt eine Promillegrenze von 0,2 Promille, eine Altersgrenze von 12 Jahren, eine Helmpflicht für Kinder unter 15 Jahren und eine Umstufung von „Fahrrad“ zu „Kfz„. Ab 1. September wird außerdem eine Haftfplichtversicherung obligatorisch.

Continue reading „Norwegen verschärft Regeln für Nutzung von Elektrorollern“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Erstflug vom neuen Non-Schengen-Bereich des Flughafens Oslo gestartet

Der neue Bereich für Passagiere aus dem Nicht-Schengen-Gebiet (das schwarze Gebäude) wird Anfang Juni offiziell am Flughafen Oslo eröffnet.©Avinor / Fanglicht

Oslo, 25. Mai, 2022. Am Flughafen Oslo hat ein neues Areal für Passagiere aus dem Nicht-Schengen-Bereich den „operativen Probebetrieb“ aufgenommen. Am 20. Mai startete erstmals ein kommerzieller Flug (SAS nach New York) mit Fluggästen, die in dem neuen, 30.000 Quadratmeter großen Areal abgefertigt wurden. Am 14. Juni wird der Erweiterungsbau offiziell eröffnet, so dass der Normalbetrieb mit Beginn der Sommerferien aufgenommen werden kann.

Continue reading „Erstflug vom neuen Non-Schengen-Bereich des Flughafens Oslo gestartet“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Wintershall Dea verkauft Anteile am Brage-Feld – Fokus in Norwegen auf Gas- und Carbon-Management-Projekten

Das norwegische Öl- und Gasunternehmen OKEA wird den gesamten Anteil von Wintershall Dea Norge AS (35,2%) sowie die Betriebsführerschaft übernehmen©Wintershall Dea/Bernd Schoelzchen

Kassel/Hamburg/Trondheim, 23. Mai 2022. Das Öl- und Gasunternehmen Wintershall Dea verkauft seinen Anteil am Brage-Feld auf dem norwegischen Festlandsockel und überträgt die Betriebsführerschaft an den auf langjährig produzierende Felder spezialisierten norwegischen Betreiber OKEA ASA. Außderm erwirbt OKEA den 6,46-prozentigen Anteil am Ivar-Aasen-Feld sowie sechs Prozent am Nova-Entwicklungsprojekt für 108 Millionen Euro. Zusätzlich sind Zahlungen, die an die Erfüllung bestimmter Bedingungen geknüpft sind, Teil der Transaktion. Wie Wintershall Dea mitteilt, will es in Norwegen seine Position als einer der größten Betreiber von Unterwasser-Anbindungen auf dem Norwegischen Kontinentalschelf ausbauen.

Continue reading „Wintershall Dea verkauft Anteile am Brage-Feld – Fokus in Norwegen auf Gas- und Carbon-Management-Projekten“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Norwegen erwartet Rekordsaison für Kreuzfahrtschiffe

Große Schiffe in kleinen Städten. Die norwegische Küstenverwaltung bereitet sich auf eine Rekordsaison für den Kreuzfahrtverkehr entlang der norwegischen Küste vor.©Ruben Iversen / Norwegische Küstenverwaltung

Oslo, 20. Mai 2022. Die diesjährige Kreuzfahrtsaison wird norwegischen Häfen mit 40 Prozent mehr Anläufen als 2019 ein Allzeithoch bescheren. Sowohl geringere Corona-Einschränkungen als auch die angespannte Sicherheitslage rund um den Krieg in der Ukraine wirken sich auf die Zahl der Kreuzfahrtanläufe nach Norwegen aus, teilt die norwegische Küstenverwaltung Kystverket mit. Insgesamt werden in diesem Jahr 3.422 Schiffe erwartet. 2019, vor der Corona-Pandemie, liefen 2.881 Kreuzfahrtschiffe norwegische Häfen an.

Continue reading „Norwegen erwartet Rekordsaison für Kreuzfahrtschiffe“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

NVE legt Bericht über norwegische und nordische Energiebilanz bis 2030 vor

Der norwegische Strombedarf könnte je nach verwendetem Verbrauchsszenario bis 2030 um zwei bis sechs GW steigen.©Statnett

Oslo, 19. Mai 2022. Die Norwegische Direktion für Wasserressourcen und Energie (NVE) warnt vor einer Stromknappheit. Bis 2030 wird die Strombilanz das Stromsystem sowohl in Norwegen als auch in den nordischen Ländern herausfordern, heißt es einem Bericht zur norwegische und nordische Energiebilanz bis 2030, den die NVE im Auftrag des Ministerium für Erdöl und Energie erstellt und jetzt veröffentlicht hat.

Continue reading „NVE legt Bericht über norwegische und nordische Energiebilanz bis 2030 vor“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Norwegischer Ölfonds übernimmt 50 Prozent des Sony-Centers in Berlin

Für 677 Millionen Euro übernimmt Norges Bank Investment Management einen 50-prozentigen Anteil am Sony-Center in Berlin.©BPN

Oslo/Berlin, 20. Mai 2022. Norges Bank Investment Management, NBIM, der Verwalter des norwegischen Ölfonds Government Pension Fund Global, hat gemeinsam mit Oxford Properties einen Vertrag über den Kauf eines 50-prozentigen Anteils am Sony Center in Berlin unterzeichnet. Die Vereinbarung wurde am 19. Mai 2022 unterzeichnet und soll voraussichtlich am 30. Juni 2022 umgesetzt werden. Norges Bank Investment Management wird für den 50-Prozent-Anteil 677 Millionen Euro zahlen. Für die Transaktion ist keine Finanzierung notwendig.

Continue reading „Norwegischer Ölfonds übernimmt 50 Prozent des Sony-Centers in Berlin“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

DNV-Studie: Fähren besser für Norwegen als Brücken und Tunnel

Kleine, intelligent miteinander vernetzte Fähren sind konkurrenzfähig gegenüber Brücken und Tunneln.©D V

Oslo, 11. Mai 2022. Automatisierte Fähren, ausgestattet mit wenig Personal, sind eine Alternative zum Bau einer Brücke und eines Tunnels. Eine noch bessere Alternative zu teuren Brücken und Tunneln, deren Bau tief in die Natur eingreift. Das ist die wichtigsten Schlussfolgerungen einer Pilotstudie mit dem Titel Intelligente Fjord-Überquerung, die von der Klassifizierungs- und Zertifizierungsgesellschaft DNV erstellt und jetzt vorgestellt wurde.

Continue reading „DNV-Studie: Fähren besser für Norwegen als Brücken und Tunnel“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Norwegischer Staat erhält Rekordsumme von 113 Milliarden NOK aus Beteiligungen am Öl- und Gasgeschäft

Zur Steigerung der Gasproduktion im ersten Quartal 2022 trug auch die Inbetriebnahme des Feldes Martin Linge im Juni 2021 bei.©Stig Silden/Equinor ASA

Stavanger, 11. Mai 2022. Die Staatsholding Petoro, Verwalter der direkten Anteile des Staates an Öl- und Gasunternehmen in Norwegen, hat dem Staat im ersten Quartal 2022 einen rekordhohen Cashflow von 113 Milliarden NOK aus den direkten finanziellen Beteiligung des Staates (SDFI) an Öl- und Gasunternehmen überwiesen. Das sind 87 Milliarden mehr als im ersten Quartal 2021. Der Grund für dieses Rekord-Ergebnis waren vor allem die außergewöhnlich hohe Rohstoffpreise. 2021 hatte Petoro für das Gesamtjahr 186 Milliarden NOK an den Staat überwiesen – bereits das war eine Steigerung von 215 Prozent im Vergleich zu 2020.

Continue reading „Norwegischer Staat erhält Rekordsumme von 113 Milliarden NOK aus Beteiligungen am Öl- und Gasgeschäft“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Straßenverwaltung in Norwegen erteilt 20 Straßen- und Tunnelprojekten Prioritätsstatus

Statens vegvesen empfiehlt, dem Bau der E6 Megården – Mørsvikbotn in Sørfold in Nordland Vorrang einzuräumen. So sehen einige Pläne für die neue 45 Kilometer lange Straße aus. Sie wird elf Tunnel ersetzen, die die EU-Anforderungen nicht erfüllen.©Statens vegvesen

Oslo, 10. Mai 2022. Die norwegische öffentliche Straßenverwaltung Statens vegvesen hat im Auftrag des Ministerium für Verkehr und Kommunikation 20 Straßen- und Tunnelprojekte ausgewählt, deren Fertigstellung in den nächsten sechs Jahre Priorität erhalten sollen. Einen entsprechenden Vorschlag hat die Behörde jetzt an das Ministerium übermittelt. Ganz oben auf der diesjährigen Prioritätenliste stehen vier Projekte, die als vollständig startreif gelten:

  • E134 Oslofjord-Verbindung (Viken), 5,83 Milliarden NOK
  • E134 Røldal – Seljestad (Vestland), 3,34 Milliarden NOK
  • E6 Megården – Mørsvikbotn (Nordland), 10,27 Milliarden NOK
  • E16 Hylland – Slæen (Vestland), 1,64 Milliarden NOK

Diese Projekte seien zur politischen Prüfung bereit, sagt Straßendirektorin Ingrid Dahl Hovland.

Continue reading „Straßenverwaltung in Norwegen erteilt 20 Straßen- und Tunnelprojekten Prioritätsstatus“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Schloss in Oslo öffnet seine Pforten für Besucher

Ab 25. Juni steht das Königsschloss in Norwegen acht Wochen lang Besuchern offen. Im Bild der Großer Ballsaal. ©Jan Haug, Kongehuset

Oslo, 11. Mai 2022. Ab 25. Juni ist das Königsschloss in Oslo wieder für Besuchergruppen geöffnet. Tickets sind bereits über Ticketmaster erhältlich. Die Touren führen durch viele der schönsten und wichtigsten Räume des Palastes wie die Regierungshalle, das Vogelzimmer, die Große Banketthalle und das schönste Gästezimmer des Palastes, die King Haakon Suite. Mehrmals täglich werden auch Führungen in englischer Sprache angeboten. In den vergangenen zwei Jahren waren Besichtigungen im Sommer wegen der Corona-Pandemie nicht möglich. 

Continue reading „Schloss in Oslo öffnet seine Pforten für Besucher“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

ConocoPhillips Skandinavia AS investiert 1,2 Milliarden US-Dollar in Öl- und Gasprojekt Eldfisk North in Norwegen

Das Greater Ekofisk Area liegt im südlichen Teil der Nordsee, 300 Kilometer südwestlich von Stavanger. 
Neben dem Ekofisk-Feld besteht das Gebiet aus den produzierenden Feldern Eldfisk und Embla, die beide Teil der Produktionslizenz (PL) 018 sind.©ConocoPhillips Skandinavia AS

Stavanger/Sandefjord, 9. Mai 2022. ConocoPhillips Skandinavia AS, Betreiber des Großraums Ekofisk auf dem norwegischen Festlandsockel, hat zusammen mit seinen Lizenzpartnern einen Entwicklungs- und Betriebsplan (PDO) für das Projekt Eldfisk North beim Ministerium für Erdöl und Energie eingereicht. Auf einem Energieseminar übergaben Steinar Våge, President Europe, Middle East and North Africa von ConocoPhillips Skandinavia, und seine Partner von Petoro und TotalEnergies den entsprechenden Antrag an Energieminister Terje Aasland. Eldfisk North soll wieder an den Eldfisk-Komplex in der Nordsee angebunden werden und zusätzliche Ressourcen bieten. Das Potenzial wird auf 50 bis 90 Millionen Barrel Öläquivalent geschätzt. 

Continue reading „ConocoPhillips Skandinavia AS investiert 1,2 Milliarden US-Dollar in Öl- und Gasprojekt Eldfisk North in Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Norwegen steigert Gaslieferungen in diesem Jahr um acht Prozent

Auf dem norwegischen Festlandsockel stieg die Gasproduktion im ersten Quartal 2022 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um sechs Prozent.©Equino/Norwegisches Petroleum DirektoratNPD

Oslo, 9. Mai 2022. Norwegen wird seine Gaslieferungen in diesem Jahr um acht Prozent gegenüber 2021 steigern. Nach aktuellen Schätzung der norwegischen Behörden wird das Land 2022 122 Milliarden Norm-Kubikmeter Gas verkaufen, neun Milliarden mehr als 2021. Basierend auf der bisherigen Produktion 2022 und den neuesten Informationen über weitere Aktivitäten haben die norwegischen Behörden heute die Schätzung für die Gaslieferungen aus den Feldern auf dem norwegischen Schelf im Jahr 2022 aktualisiert. Im ersten Quartal dieses Jahres lieferten die Unternehmen 1,7 Milliarden m3 Gas, das auf dem norwegischen Festlandsockel gefördert wurde –  sechs Prozent mehr Gas als im gleichen Quartal 2021.

Continue reading „Norwegen steigert Gaslieferungen in diesem Jahr um acht Prozent“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Bundesregierung chartert zwei LNG-Spezialschiffe der norwegischen Reederei Höegh LNG

Die Reederei Höegh LNG verfügt über die weltweit größte Flotte an LNG-Schiffen.©Höegh LNG

Hamilton, Bermuda/Wilhelmshaven, 5. Mai 2022. Deutschland wird von der norwegischen Reederei Höegh LNG zwei Spezialschiffe für den Empfang von verflüssigtem Erdgas chartern. Wie Höegh LNG Holdings Ltd. (Höegh LNG) mitteilt, hat das Unternehmen eine verbindliche Vereinbarungen mit dem deutschen Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz unterzeichnet, um zwei FSRUs (Floating Storage and Regasification Units) aus ihrer Flotte für den Betrieb in Deutschland für zehn Jahre zur Verfügung zu stellen. Die detaillierten FSRU-Verträge sollen bis September/Oktober abgeschlossen sein, der FSRU-Betrieb soll Ende dieses Jahres aufgenommen werden. Eines der Höegh-Schiffe steht bereits zur Verfügung und wird zum Jahreswechsel 2022/23 in Wilhelmshaven eingesetzt. Die Stationierung des zweiten Schiffs von Höegh ist für Anfang 2023 in Brunsbüttel vorgesehen.

Continue reading „Bundesregierung chartert zwei LNG-Spezialschiffe der norwegischen Reederei Höegh LNG“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus