Kategorie: Branchen

Norwegische Firmen verdienten fünf Milliarden NOK am Bau der Stromleitung NordLink

Aufträge auf norwegischer Seite für die Stromtrasse NordLink wurden zu 55 Prozent an norwegische Unternehmen vergeben. Im Bild: Die Gleichrichterstation in der Gemeinde Sirdal.©Woldcam

Oslo, 22. Januar 2021. Mehr als die Hälfte der Aufträge für die deutsch-norwegische Stromtrasse NordLink wurde auf norwegischer Seite an norwegische Unternehmen vergeben. Die norwegische Wirtschaft und Industrie habe einen bedeutenden Beitrag zu einem der größten Projekte des norwegischen Stromkonzerns Statnett geleistet und Waren und Dienstleistungen für ungefähr 55 Prozent der Gesamtkosten auf norwegischer Seite des NordLink-Projekts bereitgestellt, teilt Statnett mit.

Continue reading “Norwegische Firmen verdienten fünf Milliarden NOK am Bau der Stromleitung NordLink”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Leitzins bleibt in Norwegen unverändert bei null Prozent

Øystein Olsen, Gouverneur der Norges Bank©Screenshot, Norges Bank

Oslo, 21. Januar 2021. Der Leitzins in Norwegen bleibt noch für einige Zeit bei null Prozent. Wie der Ausschuss für Geldpolitik und Finanzstabilität der Zentralbank Norges Bank am 21. Januar 2021 einstimmig beschloss, gibt es keine Veränderungen der Zinspolitik gegenüber den vergangenen Monaten.

Continue reading “Leitzins bleibt in Norwegen unverändert bei null Prozent”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Wintershall Dea und Stadtwerke München als Partner von Spirit Energy erhalten neue Förderlizenzen in Norwegen

Mit der Vergabe von weiteren 16 neuen Lizenzen zur Erkundung und Produktion von Öl und Gas auf dem norwegischen Festlandsockel verfügt Wintershall Dea jetzt über mehr als einhundert Förderlizenzen für norwegische Gewässer.©Wintershall Dea//Morten Berentsen

Stavanger, 19. Januar 2021. Wintershall Dea Norge, Tochter des Öl- und Gasunternehmens Wintershall Dea mit Sitz in Kassel und Hamburg, war nach dem norwegischen Energiekonzern Equinor das erfolgreichste Unternehmen in der jüngsten Vergaberunde von Exploartions- und Produktionslizenzen des norwegischen Energieministeriums. Equinor gewann in der APA-Runde 2020 (für vordefinierte Gebiete) 17 Lizenzen, davon zehn als Betreiber. Wintershall Dea wurden 16 Lizenzen zugesagt, sieben mehr als im Vorjahr, davon vier als Betreiber. Das britische Explorations-Joint-Venture Spirit Energy, an dem die Stadtwerke München beteiligt sind, beendete die Lizenzrunde mit drei neuen Lizenzen.

Continue reading “Wintershall Dea und Stadtwerke München als Partner von Spirit Energy erhalten neue Förderlizenzen in Norwegen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

APA 2020: 61 Lizenzen für Öl- und Gasförderung in Norwegen neu vergeben

Ausgewiesene Gebiete zur Erkundung und Förderung von Öl und Gas in der Lizenzrunde APA 2020. ©Norwegisches Öl- und Energiedepartment

Oslo, 19. Januar 2021. Das norwegische Ministerium für Erdöl und Energie hat in der Lizenzrunde “Zuteilung in vordefinierten Gebieten 2020” (APA 2020) 61 Produktionslizenzen auf dem norwegischen Festlandsockel vergeben, davon 34 in der Nordsee, 24 in der Norwegischen See und drei in der Barentssee. 30 verschiedenen Ölunternehmen, von großen internationalen Unternehmen bis hin zu kleineren norwegischen Explorationsunternehmen, werden Anteile an einer oder mehreren dieser Lizenzen angeboten. 18 Unternehmen fungieren als Betreiber. Die Genehmigungen werden mit einem verbindlichen Arbeitsprogramm oder als zusätzliche Bereiche für solche Genehmigungen erteilt.

Continue reading “APA 2020: 61 Lizenzen für Öl- und Gasförderung in Norwegen neu vergeben”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegen im Corona-Jahr mit Rekord-Lieferungen von Erdgas nach Deutschland

Die norwegischen Erdgaslieferungen nach Deutschland stiegen 2020 von 47,6 auf 49,9 Milliarden Standardkubikmeter. Im Bild: Dornum, einer von zwei Landepunkten für norwegisches Gas in Deutschland.©Gassco

Oslo, 18. Januar 2021. Der norwegische Gastransporteur Gassco lieferte im vergangenen Jahr 107,0 Milliarden Kubikmeter Gas nach Europa, ein geringfügiger Anstieg gegenüber 2019. Fast die Hälfte ging mit einer Rekordlieferung von 49,9 Milliarden Kubikmetern nach Deutschland.

Continue reading “Norwegen im Corona-Jahr mit Rekord-Lieferungen von Erdgas nach Deutschland”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Wasserstoffrevolution erreicht Norwegens Aquakulturindustrie

Zum Jahreswechsel 2023/2024 soll das erste wasserstoffbetriebene Arbeitsboot für die Aquakultur in Norwegen in Betrieb gehen. Das Konsortium erhielt jetzt eine Förderung aus dem staatlichen Programm Pilot-E in Höhe von 28 Millionen NOK.©Zeichnung Moen Verft

Trøndelag, 14. Januar 2021. Auf der Werft Moen in Nærøysund wird das erste wasserstoffbetriebene Arbeitsboot für die Aquakulturindustrie gebaut. Während eines Treffen mit Vertretern der Aquakulturindustrie in Trøndelag kündigte Norwegens Premierministerin Erna Solberg einen Zuschuss von 28 Millionen NOK für die Entwicklung und den Bau des Landwirtschaftsbootes an. Die Förderung erfolgt über die Agenturen ENOVA und Innovation Norway sowie den Forschungsrat aus dem Fonds des Pilot-E-Programms. Die Förderagentur ENOVA hat in den vergangenen Monaten mehreren Wasserstoffprojekten im maritimen Bereich Unterstützung zugesagt.

Continue reading “Wasserstoffrevolution erreicht Norwegens Aquakulturindustrie”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegen verschärft Maßnahmen gegen Fischereikriminalität

Alle Fischerboote in Norwegen müssen künftig über ein digitales Nachverfolgungssystem verfügen. Das ist eine von mehreren Maßnahmen, mit denen die Regierung verschärft gegen die illegale Fischerei vorgehen will.©Anne Bro/Visit Norway

Oslo, 13. Januar 2020. Norwegens Minister für Fischerei und Meeresfrüchte Odd Emil Ingebrigtsen will die Kontrolle über den Fisch zurückgewinnen. Die Regierung hat jetzt strenge Maßnahmen beschlossen, die die Fischereikriminalität bekämpfen sollen. So müssen alle Fischereifahrzeuge, unabhängig von ihrer Größe, ein digitales Nachverfolgungssystem (Vessel Monitoring System VMS) an Bord haben. Außerdem sollen alle Fänge künftig mit automatisierten Wiegesystemen dokumentiert werden. 

Continue reading “Norwegen verschärft Maßnahmen gegen Fischereikriminalität”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Viel Niederschlag führt in Norwegen 2020 zur Rekord-Stromproduktion

Mit 153,3 TWh produzierte Norwegen im vergangenen Jahr so viel Strom wie nie zuvor.©Statnett

Oslo, 12. Januar 2021. Norwegen hat im vergangenen Jahr so viel Strom erzeugt wie noch nie. Grund für die Produktion von insgesamt 153,3 TWh Strom seien hohe Niederschlagsmengen über das Jahr hinweg, teilt der Netzbetreiber Statnett mit. In einem normalen Jahr wird die norwegische Produktionskapazität von der norwegische Direktion für Wasserressourcen und Energie NVE mit etwa 151 TWh berechnet. Normalerweise liege die tatsächliche Produktion weit darunter. Im Zeitraum 2010 bis 2019 betrug die durchschnittliche Produktion etwas mehr als 140 TWh.

Continue reading “Viel Niederschlag führt in Norwegen 2020 zur Rekord-Stromproduktion”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Neuer Aktionsplan für fossilfreie Baustellen im Verkehrssektor in Norwegen

Finden Sie hier den Aktionsplan

Oslo, 12. Januar 2021. Norwegens Regierung hat in einem jetzt vorgelegten Aktionsplan konkrete Maßnahmen vorgestellt, wie Baustellen in Norwegen im Verkehrssektor bis 2025 fossilfrei gemacht werden soll. Dazu gehören fossilfreie Pilotprojekte, eine schrittweise Erhöhung der Steuern auf nicht quotenbezogene Treibhausgasemissionen sowie die Forderung nach einer Reduzierung der CO2-Emissionen bei öffentlichen Aufträgen.

Continue reading “Neuer Aktionsplan für fossilfreie Baustellen im Verkehrssektor in Norwegen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Visit Norway präsentiert neue Tourismus-Highlights in Norwegen

Das neue Munch-Museum in der Innenstadt von Oslo wird noch in diesem Jahr eröffnet. Direkt neben dem Museum lädt ein familienfreundlicher Strand namens Operastranda mit einem Schwimmdock, einer Tauchplattform und Grünflächen zum Entspannen ein.©Visit Norway

Oslo, 12. Januar 2020. In den kommenden zwei Jahren werden in Norwegen zahlreiche Tourismus-Highlights eröffnet. Visit Norway hat neun Attraktionen auf seiner Website aufgelistet: 

1. das neue Munch Museum in Oslo, Eröffnung 2021
2. das Wal-Museum in Vesterålen, Eröffnung 2023
3. zwei neue norwegische Landschaftsrouten
4. das Harestua Planetarium außerhalb Oslos, Eröffnung 2021/2022
5. das Kunstsilo Nordic Art Museum in Kristiansand, Eröffnung 2022
6. das neue National Museum in Oslo, Eröffnung 2022
7. Eröffnung des Besucherzentrums des Pflanzensamenlagers Arc auf Spitzbergen, Eröffnung 2022
8. Inbetriebnahme der Havila Voyages, des neuen, umweltfreundlichen Schiffes auf der Route zwischen Bergen und Kirkenes, Start 2021
9. Inbetriebnahme der automatisch fahrenden Fähre Zeabuz in Trondheim, Start 2021

Finden Sie hier die Beschreibung der Projekte.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegische Firma Norscrap West AS erhält Auftrag zur Demontage der Fregatte Helge Ingstad

Das Wrack von KNM Helge Ingstad wird zerstört
Das Schiff der norwegischen Marine KNM Helge Ingstad wurde bei einer Kollision mit einem Öltanker im Jahr 2018 so stark beschädigt, dass es nicht wieder aufgebaut werden kann. Jetzt wurde die Demontage angeordnet. ©Emil Wenaas Larsen, Streitkräfte

Oslo, 11. Januar 2021. Das norwegische Unternehmen Norscrap West AS hat die Ausschreibung zur Zerlegung der Fregatte KNM Helge Ingstad gewonnen. Das Schiff der Marine wurde im November 2018 bei einer Kollision mit einem Öltanker so stark beschädigt, dass es nicht wieder aufgebaut werden kann. Da sich an Bord der Fregatte noch militärische Ausrüstung befindet und entsprechende Sicherheitsstandards eingehalten werden müssen, wurde der Auftrag zur Demontage der Fregatte an ein norwegisches Unternehmen vergeben, das bereits mit der Wartung ähnlicher Schiffe betraut ist, teilt das Verteidigungsministerium mit. Diese Art von Fachwissen sei wichtig für die Wahrung der nationalen Sicherheitsinteressen. Der Auftrag hat nach Angaben von TU.no ein Volumen von 60 Millionen NOK und ist laut Erik Ræstad, Projektmanager für das KNM Helge Ingstad-Projekt in Norscrap West, der größte für den Schiffsabbau aller Zeiten. 

Continue reading “Norwegische Firma Norscrap West AS erhält Auftrag zur Demontage der Fregatte Helge Ingstad”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

2020 war Norwegens zweitbestes Exportjahr für Meeresfrüchte

Norwegens Fischereiindustrie exportierte 2020 Meeresfrüchte im Wert von 105,7 Milliarden NOK.©Screenshot Norwegian Seafood Council

Oslo, 6. Januar 2021. 2020 war für die norwegische Fischereiindustrie ein gutes Exportjahr. Am 6. Januar 2021 stellte der Seafood Council auf seiner digitalen Jahreskonferenz die Ergebnisse vor. Trotz eines sehr anspruchsvollen Jahres exportierte Norwegen im Jahr 2020 2,7 Millionen Tonnen Meeresfrüchte im Wert von 105,7 Milliarden NOK. Dies ist der zweithöchste Wert aller Zeiten. Das entspricht 37 Millionen Mahlzeiten pro Tag im Jahr oder 25.000 Mahlzeiten pro Minute.

Continue reading “2020 war Norwegens zweitbestes Exportjahr für Meeresfrüchte”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegische Krone wird wieder stärker

Entwicklung des Wechselkurses des Euro zur norwegischen Krone©Norges Bank

Oslo, 7. Januar 2021. Die norwegische Krone wird immer stärker. Gegenüber dem US-Dollar und dem Euro hat Norwegens Währung seit Ende Oktober vergangenen Jahres an Wert gewonnen. Am 11. Oktober kostete ein Euro noch 11,15 NOK, am 6. Januar nur noch 10,38 NOK. Dies ist der niedrigste Stand gegenüber dem Euro seit Anfang März, als die Corona-Pandemie über die Welt hereinbrach.

Continue reading “Norwegische Krone wird wieder stärker”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Color Line kündigt weitere Entlassungen an

Auch die Color Magic wird wegen der strengen Maßnahmen zur Infektionskontrolle bis auf weiteres nicht mehr zwischen Oslo und Kiel verkehren. Weitere 500 Mitarbeiter der Reederei Color Line müssen entlassen werden.©BPN

Oslo, 4. Januar 2020. Die neuen Maßnahmen zur Infektionskontrolle der norwegischen Regierung vom 4. Januar 2020 haben die Reederei Color Line dazu gezwungen, die Überfahrten der MS Color Magic zwischen Oslo und Kiel bis auf weiteres einzustellen. MS Color Fantasy wurde bereits zuvor auf dieser Route außer Betrieb genommen. Der wichtige Güterverkehr von und nach Norwegen wird mit dem Frachtschiff MS Color Carrier zwischen Oslo und Kiel und SuperSpeed ​​1 und 2 zwischen Kristiansand, Larvik und Hirtshals abgewickelt.

Continue reading “Color Line kündigt weitere Entlassungen an”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegen stutzt Ausbaupläne für die Eisenbahn

Norwegen bleibt weiterhin ein Land der einspurigen Eisenbahnstrecken. Das ist auch für die Konkurrenzfähigkeit im Güterverkehr eine große Benachteiligung und passt wenig zum grünen Image der Regierung. ©Cargonet    

Oslo, 5. Januar 2021. Die norwegische Regierung verlangt vom Infrastrukturbetreiber Bane Nor harte Sparmaßnahmen. Als Folge davon wird der Doppelspurausbau im sogenannten Intercity-Dreieck von Oslo nach Skien, Halden und Lillehammer halbiert. Die geplanten Doppelspuren sollen bereits in Tønsberg, Fredrikstad und Hamar enden. Damit verringern sich die Kosten um 73 Milliarden NOK und entsprechen damit lediglich der Hälfte der geplanten Investitionen. 

Continue reading “Norwegen stutzt Ausbaupläne für die Eisenbahn”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung