Kategorie: Statistiken

China jetzt größter Lieferant für Norwegen

China setzte sich 2020 an die Spitze der norwegischen Lieferländer – noch vor Deutschland. Im Bild: Im Dezember kamen im Hafen Drammen eintausend Pkw und Transporter der chinesischen Marke Maxus an, die Hälfte davon Elektroautos.©Maxus

Oslo, 21. Januar 2021. Im vergangenen Jahr schrumpfte der Handelsüberschuss Norwegens, der normalerweise große Höhen erreicht, auf 10,4 Milliarden NOK, den niedrigsten Stand seit Ende der achtziger Jahre. Im Jahr 2020 wurden Waren für 773,2 Milliarden NOK exportiert und für 762,8 Milliarden NOK importiert. China stieg 2020 zum größten Lieferland auf. Deutschland lag auf Platz zwei. Größter Exportmarkt war Großbritannien vor Deutschland.

Continue reading “China jetzt größter Lieferant für Norwegen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Ausländische Investoren 2019 in Norwegen vor allem an Immobilien und Industriebeteiligungen interessiert

Ausländische Unternehmen investierten 2019 in Norwegen vor allem in Immobilien und Industriebeteiligungen, während norwegische Unternehmen sich in die Bereich Technologie, Information und Kommunikation im Ausland einkauften.©BPN

Oslo, 21. Januar 2021. Der Bestand norwegischer Investitionen im Ausland war auch 2019 größer als der Bestand ausländischer Direktinvestitionen in Norwegen. Insgesamt hatten norwegische Unternehmen zum Jahresende 2019 Kapital in Höhe von 1.857.571 Millionen NOK im Ausland angelegt, vor allem in Europa. Der Bestand ausländischer Direktinvestitionen  in Norwegen dagegen betrug Ende 2019 1.439. 822 Millionen NOK, ein leichter Anstieg gegenüber Ende 2018. 

Continue reading “Ausländische Investoren 2019 in Norwegen vor allem an Immobilien und Industriebeteiligungen interessiert”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Covid-19: Auswirkungen auf ausgewählte Branchen in Norwegen

Oslo/Stockholm, 20. Januar 2021 (von Michał Woźniak, Germany Trade & Invest, GTAI). Die Corona-Pandemie hat die norwegische Industrie schwer getroffen. Laut dem norwegischen Statistikamt SSB sanken die Umsätze in den ersten elf Monaten 2020 um knapp zwölf Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Besonders starke Verluste mussten Energieversorger hinnehmen. Ihre Umsätze gingen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um etwa die Hälfte zurück. In der Rohstoffförderung und verwandten Dienstleistungen sanken die Umsätze um knapp 14 Prozent. Im Vergleich dazu kam die verarbeitende Industrie glimpflich davon.

Lesen Sie hier den ganzen Beitrag.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Zahl der Unternehmen mit Mitarbeitern in Norwegen sinkt

66,8 Prozent aller in Norwegen registrierten Firmen sind Einzelunternehmen. Und es werden immer mehr.©BPN

Oslo, 7. Januar 2021. Zum ersten Mal seit 2009 ist in Norwegen die Zahl der Unternehmen mit Mitarbeitern zurückgegangen. Die Anzahl der Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern sank um drei Prozent, die Zahl der Unternehmen von 100 bis 249 Beschäftigen ging um 4,1 Prozent zurück. Die Zahl der Unternehmen ohne Mitarbeiter ist dagegen um 4,4 Prozent gestiegen.

Continue reading “Zahl der Unternehmen mit Mitarbeitern in Norwegen sinkt”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegen beim Pro-Kopf-BIP auf Platz vier in Europa

©eurostat

Oslo, 21. Dezember 2020. Norwegens preisniveaubereinigtes Bruttoinlandsprodukt pro Kopf lag 2019 um 47 Prozent über dem EU-Durchschnitt. Luxemburg, Irland und die Schweiz führen das von Eurostat veröffentlichte Ranking an. 2018 hatte das relative Pro-Kopf-BIP Norwegens noch 55 Prozent über dem EU-Durchschnitt ( EU27 = 100 ) gelegen. Norwegen belegt seit 2015 den europäischen vierten Platz. Am Ende der Rangliste befinden sich Albanien und Bosnien-Herzegowina mit einem Pro-Kopf-BIP von weniger als 70 Prozent des EU-Durchschnitts.

Continue reading “Norwegen beim Pro-Kopf-BIP auf Platz vier in Europa”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Vorwiegend Importwaren unter norwegischen Weihnachtsbäumen

Oslo, 18. Dezember 2020. Der Import von Flachbildschirmen hat in den vorweihnachtlichen Monaten gegenüber dem Vorjahr um mehr als 20 Prozent zugenommen. Aber auch Mobiltelefon werden in der Vorweihnachtszeit gern geordert. Beides wird sich vermutlich unter vielen norwegischen Weihnachtsbäumen wiederfinden. Skiausrüstung dagegen werden weniger importiert.

Continue reading “Vorwiegend Importwaren unter norwegischen Weihnachtsbäumen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

GTAI: Pandemie drückt in Norwegen auf Währung und Rohstoffeinnahmen

Stockholm, 8. Dezember 2020 (Von Michał Woźniak, Germany Trade & Invest, GTAI). In Bezug auf die Eindämmung der Pandemie ist die Corona-Politik der norwegischen Regierung bislang erfolgreich. Auch im Herbst 2020 liegen die Infektionszahlen im Königreich deutlich niedriger als in den meisten anderen europäischen Ländern. Und das, obwohl auf einen umfangreichen Lockdown wie noch im Frühjahr verzichtet wurde. Dennoch: Grenzschließungen, Arbeiten im Homeoffice und die weltweite Konjunkturflaute haben die Wirtschaft geschwächt.

Continue reading “GTAI: Pandemie drückt in Norwegen auf Währung und Rohstoffeinnahmen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

GTAI veröffentlicht Wirtschaftsdaten kompakt zu Norwegen

Berlin/ Stockholm, 30. November 2020. Zweimal jährlich veröffentlicht German Trade & Invest “Wirtschaftsdaten kompakt” zu den wichtigsten Außenhandelspartnern Deutschlands. Das Faktenblatt enthält folgende Indikatoren: Einwohner, Bevölkerungsdichte, Währung, Wechselkurs, Bruttoinlandsprodukt, BIP je Einwohner, BIP-Wachstum, Inflationsrate, Durchschnittslohn, Arbeitslosigkeit, Haushaltssaldo, Außenhandel, wichtigste Ein- und Ausfuhrgüter, wichtigste Handelspartner, ausländische Direktinvestitionen, Länderbonität, Devisenreserven, Außenhandel mit der EU und Deutschland, wichtigste deutsche Ein- und Ausfuhrgüter.

Laden Sie hier die Wirtschaftsdaten kompakt zu Norwegen herunter.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegens Wirtschaft trotz Erholung im dritten Quartal noch nicht wieder auf Vor-Corona-Niveau

Bruttoinlandsprodukt auf dem norwegischen Festland und Verbrauch in Haushalten. Monatlich. Saisonbereinigt. Volumenindizes. 2018 = 100

Oslo, 17. November 2020. Norwegens Festlandswirtschaft  ist von Juli bis September um 5,2 Prozent zum Vorquartal gewachsen. Diesem Rekordwachstum ist ein starker Einbruch des BIP wegen der Corona-Beschränkungen vorausgegangen. Trotz der jüngsten Aufholjagd wurde das Vorkrisenniveau noch nicht wieder erreicht. Im September lag die Wirtschaftsleistung des Festlandes noch um 2,7 Prozent unter dem BIP von Februar 2020, teilt das Statistikamt SSB mit. 

Continue reading “Norwegens Wirtschaft trotz Erholung im dritten Quartal noch nicht wieder auf Vor-Corona-Niveau”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegen mit Defizit in der Handelsbilanz auch im September 2020

Handelsbilanz Norwegens©SSB

Oslo, 14. Oktober 2020. Im fünften Monat in Folge erwirtschaftete Norwegen im September ein Handelsbilanzdefizit. Die Warenexporte lagen im September 2020 mit 60,4 Milliarden NOK um 8,7 Prozent unter dem Vorjahresmonat. Mit einem Importwert von 68,5 Milliarden NOK führte dies nach Angaben der norwegischen Statistikbehörde SSB zu einem Defizit im norwegischen Außenhandel in Höhe von acht Milliarden NOK. Rohöl, Gas und Gaskondensat machten in den ersten drei Quartalen dieses Jahres 42,44 Prozent der norwegischen Exporte aus.

Continue reading “Norwegen mit Defizit in der Handelsbilanz auch im September 2020”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegische Zeitungen erreichen über eine Million volldigitale Abonnements

Tägliche Nutzung norwegische Zeitungen auf Papier und digital 1960 bis 2019/2020©Medietall.no

Oslo, 30. September 2020. Die Corona-Pandemie hat den digitalen Wandel der norwegischen Zeitungen und Zeitschriften beschleunigt. Im ersten Halbjahr 2020 erzielten die Verlage mit über einer Million reinen digitalen Abonnements einen Rekord. Gleichzeitig sinken die Printabonnement. Wie die norwegische Auflagenkontrolle Norsk Opplagskontroll AS informiert, kam es ab März mit Beginn der Corona-Einschränkungen zu einer Zunahme der Nutzung von Online-Zeitungen, Apps und E-Zeitungen, und der Trend setzte sich bis ins Frühjahr fort.

Continue reading “Norwegische Zeitungen erreichen über eine Million volldigitale Abonnements”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Drogenumfrage: Kaum Veränderungen des Trinkverhaltens der Norweger

©BPN

Oslo, 1. Oktober 2020. Trotz eines Anstiegs der Alkoholverkäufe in der Corona-Krise hat sich das Trinkverhalten der Bevölkerung seit dem letzten Jahr nicht wesentlich verändert. Wie das norwegische Statistikamt SSB mitteilt, trinken 34 Prozent der erwachsenen Norweger wöchentlich Alkohol, während 15 Prozent im vergangenen Jahr gar keinen Alkohol konsumiert haben.

Continue reading “Drogenumfrage: Kaum Veränderungen des Trinkverhaltens der Norweger”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegens Milliardäre mit Verlusten und Gewinnen in der Corona-Krise

©Kapital.no

Oslo, 24. September 2020. Die Corona-Krise hat einige der reichsten Norweger hart getroffen. Insgesamt jedoch hielten sich die Verluste Grenzen. Wie aus der jetzt veröffentlichten Liste der 400 reichsten Norweger hervorgeht, die die norwegische Zeitschrift Kapital veröffentlicht hat, wurden in den vergangenen Monaten Vermögenswerte in Höhe von  sieben Milliarden NOK vernichtet.

Continue reading “Norwegens Milliardäre mit Verlusten und Gewinnen in der Corona-Krise”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegen wird noch digitaler – neues Bevölkerungsregister eröffnet

Finanzminister Jan Tore Sanner und die amtierende Steuerdirektorin Eve Vangsnes Bergli eröffneten das neue und modernisierte nationale Bevölkerungsegister offiziell, indem sie eine alte Steuerkarte duchschnitten. Diese Karten wurden verwendet, als das nationale Register 1964 gegründet wurde.©Skatteetaten

Oslo, 22. September 2020. Norwegen ist eines der fortschrittlichsten Länder bezüglich der Angebote an öffentlichen Dienstleistungen via Internet. Jetzt will das Land noch besser werden. Finanzminister Jan Tore Sanner und Eve Vangsnes Bergli, amtierende Direktorin der norwegischen Steuerbehörde Skatteetaten, eröffneten am 22. September das neue und modernisierte nationale Bevölkerungsregister, Folkeregisteret, das die Registrierung und den Austausch von Informationen für die Bürger des Landes einfacher und für öffentliche und private Unternehmen effizienter machen soll, sagte Finanzminister Jan Tore Sanner. Der Dienst soll Anfang 2021 gestartet werden.

Continue reading “Norwegen wird noch digitaler – neues Bevölkerungsregister eröffnet”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Investmentfonds in Norwegen mit großen Gewinnen im Jahr 2019

Jahresergebnis aller in Norwegen registrierten Wertpapierfonds©SSB

Oslo, 18. September 2020. Das Jahresergebnis für in Norwegen registrierte Investmentfonds stieg nach Angaben der norwegischen Statistikbehörde SSB im vergangenen Jahr stark an und beendete das Jahr 2019 mit einem Gewinn von 189 Milliarden NOK. Der Gewinn stammt hauptsächlich aus nicht realisierten Kapitalgewinnen. Im vierten Quartal 2018 hatten die Investmentfonds aufgrund der Turbulenzen an den Aktienmärkten noch ein Defizit aufgewiesen.

Continue reading “Investmentfonds in Norwegen mit großen Gewinnen im Jahr 2019”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung