Kategorie: Statistiken

Norwegen erzielt 2021 größten Handelsüberschuss aller Zeiten

Handelsbilanz, Import, Export und Festlandexporte nach Jahren in Mrd. NOK©SSB

Oslo, 17. Januar 2022. Hohe Preise für Energie, Metalle und Fisch bescherten den norwegischen Exporten im vergangenen Jahr einen Rekordwert von 1.377,8 Milliarden NOK. Die Importe betrugen 846,8 Milliarden NOK. Damit erzielte das Land 2021 einen Warenhandelsüberschuss von historisch hohen 531 Milliarden NOK.

Continue reading „Norwegen erzielt 2021 größten Handelsüberschuss aller Zeiten“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegisches BIP pro Einwohner 40 Prozent über dem EU-Durchschnitt

Bruttoinlandsprodukt (BIP) in den Mitgliedstaaten der EU im Jahr 2020©statista

Oslo, 14. Januar 2022. Norwegen erwirtschaftete im Jahr 2020 nach Angaben von Eurostat das vierthöchste Bruttoinlandsprodukt pro Einwohner in Europa. Damit behält das Land das sechste Jahr in Folge den Platz hinter Luxemburg, Irland und der Schweiz. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf war 40 Prozent höher als der EU-Durchschnitt. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies allerdings einem Rückgang um fünf Prozentpunkte von 45 Prozent gegenüber dem EU-Durchschnitt im Jahr 2019. Deutschland liegt auf Rang elf beim BIP pro Einwohner, war im Jahr 2020 mit einem Bruttoinlandsprodukt (BIP) von rund 3,33 Billionen Euro jedoch die größte Volkswirtschaft der EU. Norwegen belegt in diesem Ranking Platz 13 hinter Irland und vor Dänemark (inklusive der EFTA-Staaten und möglicher Beitrittskandidaten).

Continue reading „Norwegisches BIP pro Einwohner 40 Prozent über dem EU-Durchschnitt“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Fakten zu Weihnachten in Norwegen

©BPN

Oslo, 24. Dezember 2021. Auch in diesem Jahr hat das norwegische Statistikamt SSB Fakten über Weihnachten zusammengetragen. Die wohl auffälligste Entwicklung: Es werden immer weniger Weihnachtsbäume importiert. 2020 stammten 283.110 Weihnachtsbäume aus dem Ausland, im vergangenen Jahr waren es nur 241.301, 28,9 Prozent weniger. Inzwischen stammen fast alle importierten Bäume aus Dänemark. Auch der Export ging zurück, und zwar um 98,3 Prozent. Lediglich 983 Juletrær wurden ins Ausland geliefert – und zwar fast ausschließlich nach Russland.

Continue reading „Fakten zu Weihnachten in Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Hohe Strompreise treiben Inflation in Norwegen im November auf Rekordniveau

Entwicklung des VPI und des • VPI ohne Steuern und Energie in Norwegen©SSB

Oslo, 10. Dezember 2021. In Norwegen ist der Verbraucherpreisindex (VPI) von November 2020 bis November 2021 um 5,1 Prozent gestiegen. Verantwortlich für den hohen Anstieg ist teurer Strom inklusive Netzmiete. Letztmalig erlebte das Land eine vergleichbare Teuerungsrate im Oktober 2008. Von November 2020 bis November 2021 sind die Strompreise inklusive Netzmiete um 123,5 Prozent gestiegen, teilt das norwegische Statistikamt SSB mit.

Continue reading „Hohe Strompreise treiben Inflation in Norwegen im November auf Rekordniveau“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegens Steuerbehörde veröffentlicht Steuerlisten 2020

4,1 Millionen Personen haben 2020 in Norwegen Steuern in Höhe von 563 Milliarden NOK bezahlt. 2,9 Millionen Personen erhielten eine Rückerstattung, eine Millionen Personen mussten Steuern nachzahlen.©skatteetaten.no

Oslo, 7. Dezember 2021. Der norwegische Staat hat 2020 Steuereinnahmen in Höhe von 621 Milliarden NOK erzielt – gezahlt von 4,9 Millionen Personen und 360.000 Unternehmen. Das geht aus den jetzt veröffentlichten Steuerlisten der norwegischen Steuerverwaltung hervor. Das durchschnittliche Jahreseinkommen lag nach Berechnungen des Portals e24.no bei 344.941 NOK. Alle Steuerzahler des Landes haben ab heute Zugriff auf die Steuerlisten und können sich über die finanziellen Verhältnisse eines jeden Norwegers informieren. Allerdings wird protokolliert, wer für welche Person einen Antrag auf Einsicht in dessen Steuerprofil gestellt hat.

Continue reading „Norwegens Steuerbehörde veröffentlicht Steuerlisten 2020“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Steigende Staatsüberschüsse in Norwegen

Oslo, 2. Dezember 2021. Norwegens Statistikamt SSB vermeldet für das bisherige Jahr steigende Staatsüberschüsse. Neue vierteljährliche Zahlen zu den Einnahmen und Ausgaben des Staates zeigen, dass die Einnahmen im 3. Quartal 2021 um 14 Prozent gestiegen sind, während die Ausgaben im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nur um zwei Prozent zulegten. Dies trägt zu einer Verbesserung der öffentlichen Finanzen bei. Kumuliert für das dritte Quartal 2020 ergab sich ein Defizit von 36 Milliarden NOK, während im gleichen Zeitraum 2021 ein Gewinn von 135 Milliarden NOK erzielt wurde. Trotz dieser Verbesserung ist das Gewinnniveau immer noch niedriger als in den Jahren vor der Pandemie.

Continue reading „Steigende Staatsüberschüsse in Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

GTAI-Wirtschaftsausblick zu Norwegen: Aussichten überwiegend gut

Stockholm, 1. Dezember 2021 (von Michał Woźniak, Germany Trade & Invest). Dank steigender öffentlicher Ausgaben, Privatkonsum und Exporten soll die norwegische Wirtschaft 2021 real um etwa drei Prozent zulegen. Damit wird die Rezession von 0,8 Prozent im Vorjahr deutlich überkompensiert. Die sogenannte Festlandwirtschaft – also ohne Erdöl- und Erdgasförderung, Pipelinetransport sowie Hochseefahrt – soll laut dem norwegischen Statistikamt SSB sogar eine Dynamik von 3,6 Prozent aufweisen. Für 2022 prognostiziert das SSB einen Anstieg der gesamten Wirtschaftsleistung von über vier Prozent. Die nordischen Finanzinstitute sowie die Europäische Kommission sind etwas verhaltener und erwarten eine drei vor dem Komma.

Lesen Sie hier den ganzen Beitrag.

Finden Sie hier aktuelle Prognosen der norwegischen Zentralbank.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Hohe Öl- und Gaspreise bringen Norwegen Handelsüberschuss in Rekordhöhe


o Importe o Exporte o Handelsbilanz, in Mrd. NOK©SSB

Oslo, 15. November 2021. Im vierten Monat in Folge erreichen die norwegischen Warenexporte einen neuen Rekord. Im Oktober lieferten norwegische Unternehmen nach Angaben des norwegischen Statistikamtes SSB Waren im Wert von 156,8 Milliarden NOK ins Ausland. Das führte zum höchsten Handelsüberschuss aller Zeiten.

Continue reading „Hohe Öl- und Gaspreise bringen Norwegen Handelsüberschuss in Rekordhöhe“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Rekord-Gaspreise bescheren Norwegen höchsten Handelsüberschuss aller Zeiten

Die Warenexporte betrugen im September 2021 129,5 Milliarden NOK.©SSB

Oslo, 15. Oktober 2021. Norwegen hat im September Waren für 129,5 Milliarden NOK exportiert, mehr als verdoppelt so viel wie im September des Vorjahres und 11,9 Prozent mehr als im Vormonat. Die Erdgasexporte betrugen 48,7 Milliarden NOK, so viel wie noch nie in einem Monat. Gleichzeitig sind die Öl- und Festlandexporte hoch. Wie die Statistikagentur SSB schreibt, sei die Situation bei den norwegischen Warenexporten historisch gesehen ziemlich außergewöhnlich.

Continue reading „Rekord-Gaspreise bescheren Norwegen höchsten Handelsüberschuss aller Zeiten“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegen im internationalen Innovationsranking auf Platz 20

Finden Sie hier den Report mit dem Länderbericht Norwegen in der pdf auf Seite 351.

Genf/Oslo, 21. September 2021. Im aktuellen Ranking der innovativsten Länder der Welt belegt Norwegen Platz 20. Angeführt wird der Global Innovation Index 2021 von der Schweiz, Schweden und den USA. Auch Norwegens Nachbarländer Dänemark und Finnland gehören zu den Top-Ten. Deutschland belegt Platz neun. Das Ranking wird jährlich von der World Intellectual Property Organization WIPO erstellt. Es basiert auf 80 verschiedenen Innovationsindikatoren. In diesem Jahr wurden mehr als 130 Länder bewertet.

Continue reading „Norwegen im internationalen Innovationsranking auf Platz 20“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Neue Ausgabe von „Das ist Norwegen 2021“ erschienen

Oslo, 17. September 2021. Das norwegische Statistikamt SSB hat die neue Ausgabe von Dette er Norge 2021 (Das ist Norwegen) veröffentlicht. Sie erfahren in dieser Publikation fast alles, was Sie über Norwegen schon immer wissen wollten: Werden es mehr oder weniger Norweger, gehen die Norweger immer noch ins Kino und in welchen Sektoren arbeiten sie? Die Broschüre beleuchtet 20 Bereiche, von Geburten- und Sterberaten über das Arbeitsleben, Wohnverhältnisse, Kriminalität, Einwanderung, Industrieentwicklung bis zu Medien und Kultur.

Die Publikation gibt einen umfassenden Überblick über die Entwicklung der norwegischen Gesellschaft und beschreibt Zusammenhängen und Trends. Einzelne Bereiche werden in ihrer Entwicklung in langen Zahlenreihen dargestellt, so dass Veränderungen auf einen Blick sichtbar werden.

Neben Updates mit den neuesten Zahlen finden Sie auch Informationen darüber, wie die Corona-Pandemie das Leben in Norwegen im vergangenen Jahr geprägt hat.

Dette er Norge 2021 ist kostenlos und kann hier heruntergeladen oder per E-Mail bestellt werden: salg-abonnement@ssb.no

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegens Arbeiterpartei AP legt im Endspurt für die Parlamentswahlen kräftig zu

Aktuelle Umfrage zur Storting-Wahl 2021, veröffentlicht von vg.no am 8.9.2021 ©Response Analyze für VG, Bergens Tidende, Screenshot

Oslo, 9. August 2021. Am kommenden Montag, 13. September, wird in Norwegen ein neues Parlament gewählt. 169 Abgeordnete aus 19 Wahlkreisen werden das neue Storting bilden. 16 Parteien treten zur diesjährigen Parlamentswahl an. Nach der jüngsten VG-Umfrage am 9. September liegt die Arbeiderpartiet AP, (Sozialdemokraten) mit 26,6 Prozent der Stimmen klar vor der konservativen Partei Høyre mit 18 Prozent und der Senterpartiet SP (Zentrumspartei, gegründet als Bauernpartei) mit 11,1 Prozent. Die Fremskrittspartiet FrP (Fortschrittspartei) eine Partei am rechten Rand des Parteienspektrums, hatte bei den Wahlen 2017 15,3 Prozent der Wählerstimmen erhalten und liegt nach der jetzigen Umfrage bei 12,4 Prozent. Die Sosialistisk Venstreparti SV (Sozialistische Linkspartei) erreicht nach dieser Umfrage 9,4 Prozent der Stimmen. Die Miljøpartiet De Grønne (Die Grünen) liegen abgeschlagen mit 4,2 Prozent auf Platz sieben, Rødt (die Roten) haben sechs Prozent und die Kristelig Folkeparti (KrF), die christliche Volkspartei, liegt bei 4,5 Prozent. In Norwegen gilt die Vier-Prozent-Hürde.

Continue reading „Norwegens Arbeiterpartei AP legt im Endspurt für die Parlamentswahlen kräftig zu“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

SSB-Bericht: Norwegens Wirtschaft im Aufwind

Thomas von Brasch präsentiert die Prognosen des Statistikamtes für die norwegische Wirtschaft bis 2024.

Oslo, 3. September 2021. Norwegens Statistikamt SSB sieht die norwegischen Wirtschaft im Aufschwung. Bei der Vorstellung der Konjunkturdaten für das zweite Halbjahr 2021 und der Prognosen für die norwegische und für die globale Wirtschaft bis 2024 wiesen die Forscher allerdings darauf hin, dass die Corona-Pandemie die Wirtschaft noch lange belasten werde. Sie erwarten, dass der Zinsanstieg wie von der Zentralbank angekündigt im September beginnt und sich bis 2024 schrittweise bis auf 1,75 Prozent fortsetzt.

Continue reading „SSB-Bericht: Norwegens Wirtschaft im Aufwind“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Unternehmensgründungen in Norwegen im zweiten Quartal auf Rekordniveau

Neugründungen im 2. Quartal (ohne öffentlichen Verwaltung und Grundstoffindustrie)©ssb.no


Oslo, 6. August 2021. Im zweiten Quartal dieses Jahres wurden in Norwegen 18.837 neue Unternehmen registriert. Dies ist die höchste Zahl neuer Unternehmen im zweiten Quartal eines Jahres, 26 Prozent mehr als im zweiten Quartal 2020, aber neun Prozent weniger als im Vorquartal, teilt die norwegische Statistikbehörde SSB mit. Die Arbeitslosigkeit liegt gegenwärtig in Norwegen bei unter fünf Prozent.

Continue reading „Unternehmensgründungen in Norwegen im zweiten Quartal auf Rekordniveau“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Elektroautos in Norwegen mit einem Anteil von 64,1 Prozent am Neuwagenverkauf im Juli

Zum ersten Mal seit langer Zeit führt Ford die Verkaufslisten in Norwegen an. Der brandneue Ford Mustang Mach-E war im Juli dieses Jahres das meist gekaufte Auto in Norwegen.©OFV

Oslo, 4. Juli 2021. Im Juli wurden in Norwegen 10.507 Pkw neu zugelassen, 735 mehr (+ 7,5 %) als im Juli 2020. Bei den neuen Pkw hatten die emissionsfreien Pkw im Juli einen Marktanteil von 64,1 Prozent. In den ersten sieben Monate des Jahres ist der Neuwagenabsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 36,9 Prozent gestiegen. In diesem Jahr wurden bisher 94.437 Pkw neu zugelassen, gegenüber 68.999 im Jahr 2020. Davon sind 54.789 reine Elektroautos, ein Plus von 66,5 Prozent.

Continue reading „Elektroautos in Norwegen mit einem Anteil von 64,1 Prozent am Neuwagenverkauf im Juli“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung