Kategorie: Lebensmittelindustrie

Der Ozean bleibt Norwegens wichtigste Einnahmequelle

Norwegen hat sechsmal so viel Ozeanfläche wie Landfläche. Mehr als 200.000 Jobs sind hier verankert, von traditionellen Industrien wie Fischerei, Aquakultur und Schifffahrt bis hin zu anderen Zweigen wie Öl, Gas, erneuerbare Energien und Meeresbergbau. Insgesamt generieren diese Industrien jährlich Einnahmen von mehr als 51 Milliarden Euro.

Lesen Sie hier den ganzen Beitrag zu den spannendsten Entwicklungen in Fischerei, Aquakultur, Erdöl und Energie und Schifffahrt.

BusinessPortal Norwegen veröffentlicht mit freundlicher Unterstützung von Innovation Norway Beiträge des Portals The Explorer in deutscher Sprache.

The Explorer ist ein kostenloser Matchmaking-Service der norwegischen Regierung zur Präsentation norwegischer grüner Technologien. Deutsche Unternehmen sind eingeladen, die Unternehmen bei Interesse direkt zu kontaktieren.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Änderungen im norwegischen Wirtschaftsrecht 2019

Norwegen mit starker Präsenz auf der Anuga 2019

Lofoten Seaweed ist erstmal auf der Anuga vertreten und präsentiert Algen als Zutat und Gewürz.©Innovation Norway

Köln, 12. September 2019. Ob Tang- und Algenprodukte aus dem norwegischen Meer oder Whiskey aus der nördlichsten Destillerie der Welt – auf der Anuga 2019 können Besucher vom 5. bis 9. Oktober die Trends der norwegischen Kulinarik-Szene kennenlernen. Auf der Leitmesse der Lebensmittel- und Getränkebranche präsentieren sich an zwei Gemeinschaftsständen 26 Aussteller. In einer Pressemitteilung informiert Innovation Norway, die Handels- und Wirtschafts­repräsentanz der norwegischen Regierung, über die norwegische Ausstellung: 

Continue reading „Norwegen mit starker Präsenz auf der Anuga 2019“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Der Ozean bleibt Norwegens wichtigste Einnahmequelle

Erstmals Preisverleihung des Wettbewerbs MUNDUS VINI NORDIC

Die Preisträger des ersten MUNDUS VINI Nordic©Meininger Verlag

Kopenhagen, 10. September 2019.  Zum ersten Mal kürten der Meininger Verlag und das Deutsche Weininstitut (DWI) die Sieger des neuen Weinwettbewerbs MUNDUS VINI NORDIC. Die Preisverleihung fand am 10. September in der Kopenhagener Weinhandlung Kjær Sommerfeldt mit zahlreichen Gästen aus der Weinbranche und Spitzengastronomie statt.

Continue reading „Erstmals Preisverleihung des Wettbewerbs MUNDUS VINI NORDIC“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Der Ozean bleibt Norwegens wichtigste Einnahmequelle

Norwegens Fischereiminister jetzt auch Minister für Meeresfrüchte

Harald T. Nesvik ist nun offiziell Minister für Fischerei und Meeresfrüchte.©Regjeringen.no

Oslo, 30. August 2019. Norwegens Fischereiminister Harald T. Nesvik darf sich künftig auch Minister für Meeresfrüchte nennen. Das Kabinett hat in seiner jüngsten Sitzung am 30. August den Titel des Ministers erweitert. 

Continue reading „Norwegens Fischereiminister jetzt auch Minister für Meeresfrüchte“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Der Ozean bleibt Norwegens wichtigste Einnahmequelle

Norwegischer Handel besorgt: Grenzhandel auf Rekordniveau

Norwegische Einkaufszentren lassen Einkäufer auf ihren Shopping-Touren nach Schweden links liegen. Zu teuer.©BPN

Oslo, 28. August 2019. Immer mehr Norweger reisen zum Einkauf über die Grenze. Nach Angaben des norwegischen Statistikamtes SSB wuchs der Grenzhandel vom dritten Quartal 2018 bis zweite Quartal  2019 um 9,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die Norweger brachten Waren für 16,6 Milliarden NOK nach einem Kurztrip ins Ausland, vor allem nach Schweden, nach Hause, 1,5 Milliarden NOK mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Handel und Wirtschaft sind besorgt: Dem Land entgehen damit Umsatz, Arbeitsplätze und Steuern sowie die Möglichkeit, Einfluss auf den Einkauf gesunder Produkte zu haben.  

Continue reading „Norwegischer Handel besorgt: Grenzhandel auf Rekordniveau“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Der Ozean bleibt Norwegens wichtigste Einnahmequelle

„Det Norske Måltid“ wird nationales Renommee-Ereignis

“Det Norske Måltid” sucht die besten norwegischen Speisen und Getränke und hat sich als eine der wichtigsten und prestigeträchtigsten Auszeichnungen der Lebensmittelindustrie etabliert.©Bitmap /Det Norske Måltid

Oslo, 8. Juli 2019. In der diesjährigen Agrarvereinbarung einigten sich die Vertragsparteien darauf, dass “Det Norske Måltid” (Die norwegische Mahlzeit), bisher ein nationaler Wettbewerb um die beste Zubereitung von Mahlzeiten, zu einer nationalen Reputationsveranstaltung im Lebensmittelbereich aufgewertet werden soll, vergleichbar mit der Internationalen Grünen Woche in Berlin und dem norwegischen Lebensmittelfestival “Matstreif”. Wie das Landwirtschaftsministerium mitteilt, soll das Event künftig eine größere Unterstützung erhalten. Die Registrierung für den diesjährigen Wettbewerb hat bereits begonnen, Anmeldeschluss ist der 20. August.

Continue reading „„Det Norske Måltid“ wird nationales Renommee-Ereignis“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Der Ozean bleibt Norwegens wichtigste Einnahmequelle

Lachszüchter erhalten Kompensation für Produktionsausfälle durch Algenblüte

Fischereiminister Harald T. Nesvik beim Besuch einer Zuchtanlage in Nordnorwegen.©Ministerium für Handel und Fischerei

Oslo, 5. Juli 2019. Norwegens Fischereiministerium will Lachszüchtern, die von der Algenblüte im Norden betroffen sind, unterstützen. Es sei wichtig, sich um die  Arbeitsplätze zu kümmern “, sagte Fischereiminister Harald T. Nesvik bei einem Besuch im Norden.

Continue reading „Lachszüchter erhalten Kompensation für Produktionsausfälle durch Algenblüte“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Der Ozean bleibt Norwegens wichtigste Einnahmequelle

Ein Norweger verbraucht im Durchschnitt 211 Eier pro Jahr

Frohe Ostern!©SSB

Oslo, 17. April 2019. Ein Norweger verbrauchte 2018 durchschnittlich 211 Eier pro Jahr. 2016 lag der Eierverbrauch noch bei 207 Eier pro Kopf. Aus vorläufigen Zahlen des Haushaltsausschusses für Landwirtschaft geht hervor, dass im vergangenen Jahr in Norwegen 70.700 Tonnen Eier erzeugt wurden. Dies entspricht 13,3 Kilogramm Eiern pro Norweger.

Continue reading „Ein Norweger verbraucht im Durchschnitt 211 Eier pro Jahr“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Der Ozean bleibt Norwegens wichtigste Einnahmequelle

Norwegen first – Umfrage zur Teilnahme an der Grünen Woche

Norwegens Stand an der Grünen Woche 2019©Vidar Alfarnes
Norwegens-Stand auf der Internationalen Grünen Woche IWG 2019©Vidar Alfarnes

Oslo, 27. März 2019. Die diesjährigen Teilnehmer der Internationalen Grünen Woche in Berlin, die Regionen Fjord, Fell und Trøndelag, waren mit ihrem Aufenthalt sehr zufrieden. Die Ausstellung hätte nützliche Kontakte gebracht. Das ergab eine Umfrage von Innovation Norway unter den 80 Ausstellerfirmen.

Continue reading „Norwegen first – Umfrage zur Teilnahme an der Grünen Woche“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Der Ozean bleibt Norwegens wichtigste Einnahmequelle

Verarbeitung von Plankton soll in Norwegen neuer Industriezweig werden

Calanus finmarchicus ist mit bloßem Auge nicht zu sehen©iLaks.no

Oslo, 13. März 2019. Norwegens Regierung erteilte der Verwendung der Planktonart Calanus finmarchicus (norwegisch Rødåte) als Futtermittel in der Fischereiindustrie jetzt die Genehmigung. Daraus könne sich eine völlig neue Industrie entwickeln, erklärte Fischereiminister Harald T. Nesvik.

Continue reading „Verarbeitung von Plankton soll in Norwegen neuer Industriezweig werden“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Der Ozean bleibt Norwegens wichtigste Einnahmequelle