Kategorie: Lebensmittelindustrie

Geringer Wettbewerb und hohe Rentabilität in der Lebensmittelindustrie

Lebensmittelkonzerne in Norwegen erwirtschaften nach einer Umfrage der Wettbewerbsbehörde hohe Profite.©BPN

Oslo, 8. Mai 2024. Viele norwegische Unternehmen in der Lebensmittelbranche erzielen eine hohe Rentabilität. Die Rentabilität sei höher als man erwarten würde, wenn es in der Branche einen harten Wettbewerb gäbe, stellt die norwegische Wettbewerbsbehörde nach einer Analyse zur Rentabilität der Lebensmittelindustrie fest. „Die Ergebnisse stützen die Einschätzung, dass der Wettbewerb in der Branche nicht gut genug ist. Dies kann dazu führen, dass wir mehr für das Essen bezahlen als nötig. Die Regierung werde daher die Arbeit zur Verbesserung des Wettbewerbs mit voller Kraft fortsetzen“, sagt Industrieministerin Cecilie Myrseth. Die Analyse basiert auf einer Umfrage unter Einzelhändlern, Großhändlern und Lieferanten in der Lebensmittelwertschöpfungskette. Untersucht wurden Bruttomargen, Betriebsmargen und Kapitalrendite für den Zeitraum 2017–2022.

Continue reading „Geringer Wettbewerb und hohe Rentabilität in der Lebensmittelindustrie“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Eierknappheit in Norwegen – zusätzliche Lieferung für Nationalfeiertag am 17. Mai aus Dänemark

Der Lebensmittelhändler Nortura rechnet für das gesamte Jahr 2024 mit einem Defizit an Eiern.©Nortura

Oslo, 3. Mai 2024. In Norwegen sind die Eier knapp. Seit Ostern gibt es Lieferschwierigkeiten. Produzenten und Handel gerieten in Streit. Die norwegische Landwirtschaftsdirektion hatte daraufhin den Zoll für die Einfuhr von Eiern gesenkt. Um den Norwegern ihren Nationalfeiertag am 17. Mai nicht zu verderben, zu dem selbstgebackene Torten in den Nationalfarben des Landes gehören, hat der norwegische Markt REMA 1000 eine Vereinbarung über den Import von Eiern des dänischen Unternehmens DAVA Foods als Ergänzung zu in Norwegen produzierten Eiern geschlossen – für einen begrenzten Zeitraum. Als Reaktion auf die angespannte Situation hat die norwegische Landwirtschaftsdirektion nun die Zölle auf die Einfuhr von Eiern und Volleimasse abgeschafft – für einen Zeitraum vom 14. Mai bis zum 24. Juni.

Continue reading „Eierknappheit in Norwegen – zusätzliche Lieferung für Nationalfeiertag am 17. Mai aus Dänemark“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Neue Seafood-Route vom Flughafen Oslo zum internationalen Flughafen Chengdu Tianfu in China

Die neue Frachtroute wird dreimal wöchentlich mit einem Airbus A330-300 bedient und transportiert Meeresfrüchte, hauptsächlich Lachs.©Wouter Severs/OSCC Avinor

Oslo, 5. April 2024. Jede Woche werden 210 Tonnen Frischfisch vom Flughafen Oslo direkt zum chinesischen Markt geflogen. Am Donnerstag, den 4. April, landete das erste Frachtflugzeug der Hongyuan-Gruppe am Flughafen Oslo. Die neue Frachtroute wird den Flughafen Oslo direkt mit dem internationalen Flughafen Chengdu Tianfu verbinden, mit Zwischenstopp in Astana, Kasachstan. Diese Frachtroute sei eine wichtige Maßnahme, um der wachsenden Nachfrage nach einem effizienten Transport von Gütern, insbesondere Meeresfrüchten, zwischen Norwegen und China gerecht zu werden, teilt die Flughafenbehörde Avinor mit.

Continue reading „Neue Seafood-Route vom Flughafen Oslo zum internationalen Flughafen Chengdu Tianfu in China“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegische Wirtschaftsverbände unterzeichnen Partnerschaft zur Reduzierung von Einwegverpackungen aus Kunststoff

Klima- und Umweltminister Andreas Bjelland Eriksen (6. v.r.) und NHO-Geschäftsführerin Anniken Hauglie (5.v.r.) unterzeichneten die Vereinbarung, der sich weitere Verbände und Unternehmen angeschlossen haben.©NHO

Oslo, 2. April 2024. Norwegens Arbeitgeberverband NHO und sowie die Wirtschaftsverbände Næringslivets Hovedorganisation, Virke, NHO Food and Drink, NHO Reiseliv, NHO Service und Handel, Handel og Kontor Norge und der Verpackungsverband haben mit dem Ministerium für Klima und Umwelt eine Vereinbarung zur Reduzierung des Verbrauchs von Einwegartikeln unterzeichnet. Ziel der Kunststoffpartnerschaft ist es, weniger Einweg-Lebensmittelbehälter für Fast Food oder Take-away-Food sowie Trinkbechern mit Deckel, die ganz oder teilweise aus Kunststoff bestehen, in Umlauf zu bringen. Norwegen hat sich zum Ziel gesetzt, den Verbrauch dieser Produkte bis 2026 um 50 Prozent zu reduzieren. 

Continue reading „Norwegische Wirtschaftsverbände unterzeichnen Partnerschaft zur Reduzierung von Einwegverpackungen aus Kunststoff“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Bronze für Norwegen beim Bocuse d’Or Europe 2024 in Trondheim

Das Team Norwegen erreichte beim Bocuse d’Or Europe 2024 in Trondheim den dritten Platz. Sieger wurde Dänemark vor Schweden.©Kopilot AS

Trondheim, 20. März 2024. Håvard Werklan, der norwegische Kandidat des diesjährigen Bocuse d’Or Europe, dem europäischen Qualifikationswettbewerb für die WM 2025 in Lyon, erreichte in dem renommierten Kochwettbewerb, der am 19. und 20. März in Trondheim stattfand, den 3. Platz. Sieger wurde Sebastian Holberg Svendsgaard aus Dänemark vor Gustav Leonhardt aus Schweden. Damit dominierten die Skandinavier den Wettbewerb. 20 Teams waren beteiligt. Deutschland belegte den drittletzten Platz. Die zehn besten Teams des Wettbewerbs im Trondheim Spektrum erreichen das Weltfinale am 26. und 27. Januar 2025 in Lyon.

Continue reading „Bronze für Norwegen beim Bocuse d’Or Europe 2024 in Trondheim“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Kochwettbewerb Bocuse d’Or Europe 2024 startet in Trondheim

Håvard Werkland, Christopher W. Davidsen
Norwegens Kandidat für den Bocuse d’Or Europe Håvard Werkland (Mitte), Trainer Christopher W. Davidsen (r.), und Grunde Gillund (l.), ein Kochtalent, das dem Meister im Wettbewerb zur Seite steht. ©BERRE

Trondheim, 20. März 2024. Heute beginnt in Trondheim der Bocuse d`Or Europe 2024 – das europäische Finale des weltweit prestigeträchtigsten Kochwettbewerbs, der 2025 in Lyon stattfindet.  Obligatorische Zutaten für ein Gericht sind in diesem Jahr Rentierfleisch, norwegischer Skrei, Jakobsmuscheln, Trockenfisch und Aquavit.

Continue reading „Kochwettbewerb Bocuse d’Or Europe 2024 startet in Trondheim“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegische Regionen Nordland und Trøndelag mit guten Umsätzen auf der Grünen Woche in Berlin

Reger Handel am Stand von Trøndelag©Norwegisches Landwirtschaftsministrium

Oslo, 11. Januar 2024. Norwegische Lebensmittel- und Tourismusunternehmen erzielten im Januar auf der internationalen Lebensmittel- und Tourismusmesse Grüne Woche in Berlin einen Umsatz von über zwei Millionen NOK. Die Regionen Nordnorwegen und Trøndelag, die in diesem Jahr Norwegen repräsentierten, schnitten mit einem Umsatz von 51.000 Euro bzw. knapp über 40.000 Euro sehr gut ab, teilt das Landwirtschaftsministerium mit. Das Restaurant im norwegischen Pavillon wurde von der Furset Group betrieben und verkaufte während der zehn Tage auf der Grünen Woche Gerichte und Verkostungen aus der lokalen norwegischen Küche für insgesamt 108.000 Euro.

Continue reading „Norwegische Regionen Nordland und Trøndelag mit guten Umsätzen auf der Grünen Woche in Berlin“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegen will Klippfisch-Exporte nach Portugal weiter steigern

Norwegischer Klippfisch (gesalzener und getrockneter Kabeljau) ist besonders in Portugal zur Herstellung von Bacalhau begehrt.©Norwegisches Ministerium für Industrie und Fischerei

Lissabon, 11. Februar 2024. Im vergangenen Jahr exportierte Norwegen fast 20.000 Tonnen Klippfisch nach Portugal. Portugal ist seit vielen Jahren einer der größten Abnehmer von norwegischem Kabeljau und Klippfisch. Ein Drittel des begehrten Fisches aus Norwegen landete letztes Jahr in portugiesischen Supermärkten. 2024 kauften die Portugiesen nach Angaben des norwegischen Ministeriums für Fischerei und Ozeane norwegische Meeresfrüchte für fast 5,3 Milliarden NOK. In dieser Woche findet in Lissabon eines der weltweit größten Klippfisch-Seminare statt, an dem auch Cecilie Myrseth, Norwegens Ministerin für Fischerei und Ozeane, teilnahm. Sie führte Gespräche mit Portugals Staatssekretärin für Fischerei, Teresa Coelho, bei denen es um nachhaltiges Fischereimanagement und um eine mögliche Steigerung der norwegischen Exporte von Klippfisch nach Portugal ging.

Continue reading „Norwegen will Klippfisch-Exporte nach Portugal weiter steigern“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Zwei Goldmedaillen für Norwegen bei der Olympiade der Köche in Stuttgart

Die norwegischen Senior-Kochteams haben bei der Kocholympiade in Stuttgart Gold in der Kategorie „Hot Kitchen – Restaurant of Nations“ gewonnen.©Oddbjørn Roksvaag

Stuttgart, 6. Februar 2024. Bei der IKA Olympiade der Köche in Stuttgart gewannen die beiden norwegischen Teams, die Junioren und die Senioren, Gold in der Kategorie warme Speisen. Beide norwegischen Kochnationalmannschaften waren am 5. Februar beim Wettbewerb „Hot Kitchen – Restaurant der Nationen“ angetreten.

Continue reading „Zwei Goldmedaillen für Norwegen bei der Olympiade der Köche in Stuttgart“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Mehr Zuchtlachse als je zuvor in Käfigen in Norwegen gestorben

Lachs in Käfigen©Rudolf Svensen/Norwegisches Veterinärinstitut

Oslo, 5. Februar 2024. 62,7 Millionen Zuchtlachse sind in Norwegen im vergangenen Jahr in der Meeresphase, das heißt in den Käfigen in den Fjorden, verendet. Diese Zahlen haben die Landwirte der norwegischen Fischereidirektion gemeldet, teilt das norwegische Veterinärinstitut mit. Damit liegt die Sterblichkeit bei 16,7 Prozent. Sowohl hinsichtlich der Anzahl als auch des Prozentsatzes der Sterblichkeit seien dies die höchsten Zahlen, die bisher verzeichnet wurden, sagt Edgar Brun, Abteilungsleiter für Fischgesundheit und Fischschutz am Norwegischen Veterinärinstitut. 

Continue reading „Mehr Zuchtlachse als je zuvor in Käfigen in Norwegen gestorben“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegen erhöht Quoten für den Fang von Zwergwalen

Oslo, 2. Februar 2024. In Norwegen dürfen in diesem Jahr 1.157 Zwergwale gefangen werden, 157 mehr als im Vorjahr. Diese Quotenregelung legte das Ministerium für Fischerei und Ozeane fest. Der Anstieg sei auf ungenutzte Kontingente in den Jahren 2022 und 2023 zurückzuführen, die auf das Jahr 2024 übertragen wurden, teilt das Ministerium mit.

Continue reading „Norwegen erhöht Quoten für den Fang von Zwergwalen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Preiskampf in Norwegen: REMA 1000 senkt Preise von über 200 Artikeln

Der Discounter Rema 1000 will Preissenkungen der Lieferanten künftig sofort an die Kunden weitergeben.©Rema 1000

Oslo, 29. Januar 2024. Der Handelskonzern REMA 1000 hat die Preise von über 200 Artikeln in seinen Märkten gesenkt. Damit steigt das Unternehmen aus dem System der sogenannten „Preisfenstern“ aus, bei dem Lieferanten zweimal im Jahr, jeweils am 1. Februar und am 1. Juli, ihre Preise für die Lebensmittelketten ändern konnten. Die Lebensmittelkonzerne gaben die höheren Preise dann an die Kunden weiter. Bereits im Juni 2023 ist REMA 1000 nicht mitgezogen und hat im Januar dieses Jahres einen Preisstopp für über 1.000 Artikel verhängt. Norwegische MEdien kritsieren, dass es sich bei der Preissenkung nur um wenige Øre pro Artikel handelt. Seit Anfang dieses Jahres tobt in Norwegen der Preiskampf zwischen den Discounterketten.

Continue reading „Preiskampf in Norwegen: REMA 1000 senkt Preise von über 200 Artikeln“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Grüne Woche 2024: Norwegen mit großen Ambitionen zur Steigerung des Umsatzes lokaler Lebensmittel

Berlin, 18. Januar 2024. 65 Unternehmen aus den Regionen Nordnorwegen und Trøndelag vertreten in diesem Jahr Norwegen auf dieser Internationalen Grünen Woche. Landwirtschafts- und Ernährungsminister Geir Pollestad hat den norwegischen Stand in Halle 8.2,  Nr. 160, eröffnet. In diesem Jahr ist auch die samische Küche auf dem Norwegen-Stand vertreten. Haferkekse (Havrekjeks) aus Trøndelag aus der Bäckerei Røra erhielten die Auszeichnung als „Spezialität der Sonderklasse“ im Kennzeichnungssystem für lokale Lebensmittel. 

Continue reading „Grüne Woche 2024: Norwegen mit großen Ambitionen zur Steigerung des Umsatzes lokaler Lebensmittel“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Rentiere auf der Speisekarte beim Bocuse d’Or Europe 2024 in Trondheim

Gourmet-Teller mit Rentierfleisch.©Norwegisches Landwirtschaftsdirektorat

Oslo, 11. Januar 2024. Für den prestigeträchtigen Kochwettbewerb Bocuse d’Or Europe 2024, der in diesem Jahr vom 19. bis 20. März im Trondheim Spektrum stattfindet, wurde Rentierfleisch als obligatorischer Rohstoff für den Gourmet-Teller ausgewählt – eine Hommage an die samische Tradition und Kultur. Konkret müssen für ein Tellergericht Oberschenkel, Unterschenkel und Zunge eines Rentiers verarbeitet werden. Der Stensaas Rentierschlachthof in Røros wird das Fleisch liefern. Außerdem wird die norwegische Nationalspirituose Lysholm Linie Aquavit eine obligatorische Zutat sein. Für Norwegen geht Håvard Werkland, Koch des Jahres 2023, als Kandidat in den Wettbewerb. Die zwölf besten Köche des Qualifikationswettbewerbs in Trondheim erreichen das Weltfinale 2025 in Lyon. Norwegische Köche stehen bei internationalen Kochwettbewerben immer wieder auf dem Siegertreppchen. Im vergangenen Jahr gewann das Team um Filip August Bendi den Bocuse d’Or in Lyon für seine Kreation eines Seeteufels eine Silbermedaille.

Continue reading „Rentiere auf der Speisekarte beim Bocuse d’Or Europe 2024 in Trondheim“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Lebensmittelpreise in Norwegen 2023 um zehn Prozent gestiegen

Preissteigerungen bei Lebensmitteln und alkoholfreien Getränken waren im vergangenen Jahr die Preistreiber in Norwegen.©BPN

Oslo, 10. Januar 2024. Die Preise in Norwegen sind im historischen Vergleich im vergangenen Jahr ungewöhnlich stark gestiegen. Allein die Lebensmittelpreise legten nach Angaben der norwegischen Statistikbehörde SSB um zehn Prozent zu. Im Gegensatz zum Vorjahr, als die Preisinflation für die meisten von Haushalten gekauften Waren und Dienstleistungen stark zunahm, sei das Bild im Jahr 2023 etwas komplexer gewesen, teilt SSB mit.

Continue reading „Lebensmittelpreise in Norwegen 2023 um zehn Prozent gestiegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen