Kategorie: Transport & Logistik

Norwegischer Staatsfonds kauft Logistik-Immobilien in Deutschland

Oslo, 20. Juli 2021. Norges Bank Investment Management (NBIM), Verwalter des norwegischen Ölfonds Government Pension Fund Global, und das Logistikunternehmen Prologis haben elf Logistik-Immobilien in Berlin und im Rhein-Ruhr-Gebiet in Deutschland erworben. Der Kaufvertrag wurde am 19. Mai 2021 unterzeichnet und die Transaktion am 30. Juni 2021 vollzogen. Norges Bank Investment Management erwarb 47 Prozent der Anteile zu einem Preis von 108 Millionen Euro, rund 1,1 Milliarden NOK. Prologis übernahm die verbleibenden Eigentumsanteile von 53 Prozent und wird die Bewirtschaftung der Gebäude übernehmen. Die Liegenschaft ist nicht mit Schulden belastet und an der Transaktion war keine Finanzierung beteiligt, teilt NBIM mit.

Continue reading “Norwegischer Staatsfonds kauft Logistik-Immobilien in Deutschland”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Pilotprojekt in Norwegen zur Verlagerung von Lkw-Transporten von der Straße auf das Meer erfolgreich gestartet

In den elf Monaten, in denen das Pilotprojekt “Meeresfrüchteroute “zwischen Mittelnorwegen und Europa in Betrieb war, bot sie die Möglichkeit, jede Woche 100 Lkw von norwegischen Straßen zu entfernen.©DNV

Oslo, 6. Juli 2021. Zwei bis drei Millionen Tonnen Warenimporte nach Norwegen, das entspricht 100.000 Lkw, können jährlich von der Straße auf das Meer verlagert werden. Das zeigt ein Pilotprojekt der norwegischen Coastal Ports Alliance, an dem sich 50 norwegische Warenproduzenten seit elf Monaten beteiligen. Dabei wird frischer Fisch aus Mittelnorwegen, der bisher auf der Straße nach Europa gebracht wurde, über den Seeweg nach Rotterdam geliefert. Ziel des Projektes sei es, eine signifikante Verlagerung der Güter von der Straße auf das Meer zu erreichen, ohne die Qualität der gelieferten Ware zu beeinträchtigen noch die Frachtzeit zu verlängern, teilt der Zertifizierungskonzern DNV mit. Bisher sind sowohl die beteiligten Lachsexporteure als auch die Lebensmittelimporteure zufrieden. Die Initiative wird von Norwegens größtem Lebensmittelgroßhändler ASKO unterstützt. Jetzt ist auch das Green Shipping Program (GSP), eine von der Zertifizierungsgesellschaft DNV initiierte öffentlich-private Partnerschaft, der Coastal Ports Alliance beigetreten.

Continue reading “Pilotprojekt in Norwegen zur Verlagerung von Lkw-Transporten von der Straße auf das Meer erfolgreich gestartet”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegischer Großauftrag für die Schienenfahrzeugindustrie

Wegen Rissen in den Aluminium-Wagenkästen sollen die komfortablen Reisezugwagen des Typs 7 ausrangiert und durch neue Triebzüge ersetzt werden. Damit reduziert sich gleichzeitig das Einsatzgebiet der “Lokomotive 2000” aus der Schweiz. Im Bild: Der Schnellzug 80062 Bergen – Oslo der Vy tog geführt von der El 18 2254 am 29. März 2021 bei Harestua.©Erland Rasten

Oslo, 23. Juni 2021. Norske tog, die staatliche norwegische Fahrzeugverwaltung, hat die größte Rollmaterialbestellung in der norwegischen Eisenbahngeschichte mit einem Investitionswert von zwei Milliarden Euro beschlossen. Den Kauf umfasst bis zu einhundert neuen Züge für den Fernverkehr auf der Sørlandsbanen (Oslo – Stavanger), Bergensbanen (Oslo – Bergen), Dovrebanen (Oslo – Trondheim) und Nordlandsbanen (Trondheim – Bodø). Somit muss ein Teil der neuen Fahrzeuge auch für die nicht elektrifizierte Nordlandsbanen geeignet sein. Die Auslieferungen über mehrere Jahre sollen ab 2026 beginnen. Norske tog hat die Hersteller eingeladen, ihre Offerten bis Ende Juli einzureichen. Die norwegische Projektgruppe ist mit den möglichen Lieferanten bereits seit letztem Jahr im Gespräch. Die Unterzeichnung des Vertrags ist für 2022 geplant. 

Continue reading “Norwegischer Großauftrag für die Schienenfahrzeugindustrie”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Oppositionsparteien in Norwegen wollen bei Wahlsieg Eisenbahnreform stoppen

Die Eisenbahnreform hat zu einem undurchsichtigen Konstrukt von Zuständigkeiten und Kosten geführt. Bei einem linken Wahlsieg soll die Reform gestoppt werden.©Sørtoget

Oslo, 10. Juni 2021. Im September finden in Norwegen die Parlamentswahlen statt (Stortingsvalget). Seit 2013 regiert eine bürgerliche Koalition mit Erna Solberg von der Høyre als Ministerpräsidentin. Die seither umgesetzte Eisenbahnreform ist die extremste neoliberale Reform eines landesweiten Bahnsystems in Europa. Nun haben die oppositionelle Arbeiderpartiet, Sosialistisk Venstreparti und die Senterpartiet gemeinsam erklärt, bei einem Wahlsieg die Bahnreform zu stoppen.

Continue reading “Oppositionsparteien in Norwegen wollen bei Wahlsieg Eisenbahnreform stoppen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegische Billigfluglinie Norwegian Air beendet Insolvenzverfahren

Norwegens beliebte Fluglinie Norwegian kann nach Monaten des Gläubigerschutzes durchstarten. Große Expansionspläne und die Corona-Pandemie hatten das Unternehmen in eine schwere Finanzkrise getrieben.©Norwegian

Oslo, 26. Mai 2021. Die norwegische Billigfluglinie Norwegian Air Shuttle ASA, die in der Vergangenheit einen Großteil des Streckennetzes zwischen Deutschland und Norwegen bediente, hat nach einer erfolgreichen Kapitalbeschaffung und einer Umstrukturierung den Gläubigerschutz in Irland und Norwegen verlassen können. Die Flotte der Fluggesellschaft wurde in den vergangenen Monaten auf ein Drittel verkleinert. An der Börse in Oslo erlebt das Unternehmen eine Berg-und Talfahrt.

Continue reading “Norwegische Billigfluglinie Norwegian Air beendet Insolvenzverfahren”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Posse um den norwegischen Kongevogn

Der Kongevogn, der Eisenbahnwagen der königlichen Familie, auf der Gjøvikbanen, als die damalige Norwegische Staatsbahn NSB das Fahrzeug noch auf dem gesamten norwegischen Schienennetz problemlos einsetzen konnte.©Erland Rasten

Oslo, 27. Mai 2021. Die umstrittene norwegische Eisenbahnreform fordert ein weiteres und diesmal mit der königlichen Familie ein sehr prominentes Opfer. Seit der Zerschlagung der Norges Statsbaner (NSB) im Jahr 2019 verkehren in Norwegen vier verschiedene Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU), und mit weiteren Ausschreibungen sollen es noch mehr werden. Die Fahrzeuge der ehemaligen NSB wurden in das Eigentum der eigens geschaffenen staatlichen Rollmaterialverwaltung Norske tog überführt. Diese vermietet die Lokomotiven, Triebzüge und Reisezugwagen an die Gewinner der jeweiligen Ausschreibungen. Alle Fahrzeuge? Nein, denn der Kongevogn, der Eisenbahnwagen der königlichen Familie, lässt sich als einzelnes Spezialfahrzeug an kein Eisenbahnverkehrsunternehmen vermieten.

Continue reading “Posse um den norwegischen Kongevogn”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Parlament genehmigt Norwegens größtes Verkehrsprojekt im Norden

Der Bau der Hålogalandsveien E10, hier Richtung Lofast, kann starten. Das Parlament hat der Finanzierung des Ausbau der 85-Kilometer-Straße zugestimmt.©Statens vegvesen

Oslo, 13. Mai 2021. Norwegens Parlament Storting hat am 11. Mai dem Bau der E10 Hålogalandsveien, das größte Straßenbauprojekt in Nordnorwegen, zugestimmt. Damit gab das Storting den Startschuss für die Suche nach einem Auftragnehmer. Die norwegische öffentliche Straßenverwaltung Statens vegvesen, die für das Projekt zuständig ist, will 2023 mit den Bauarbeiten beginnen. 2029 soll die Straße fertig sein. 

Continue reading “Parlament genehmigt Norwegens größtes Verkehrsprojekt im Norden”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Die Nord-Norgebanen kommt nicht

Die Ofotbanen von Bjørnfjell nach Narvik wird auch in Zukunft die nördlichste Eisenbahnlinie von Norwegen bleiben. Hier ein Touristenzug der norwegischen Arctic Train auf der Station Katterat.©Arctic Train

Oslo, 12. Mai 2021. Es gehört zu einem stetig wiederkehrenden Ritual: Viele Politiker, die im Norden von Norwegen wiedergewählt werden möchten oder sich erstmals um ein Mandat bemühen, sprechen sich für den Bau der Nord-Norgebanen aus. Ebenso in für norwegische Verhältnisse fast schriller Intensität wird das Projekt alle vier Jahre vor der Verabschiedung des Nationalen Verkehrsplans behandelt. In Erwartung einer Eisenbahnlinie gibt es in Tromsø einen Pub mit der Bezeichnung “Jernbanestasjon”. Aber diese Strecke wird auch in weiter Zukunft nicht gebaut werden und dennoch stets ein Thema bleiben. Der Aufwand für den zu erwartenden geringen Verkehr ist viel zu groß. 

Continue reading “Die Nord-Norgebanen kommt nicht”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Containerzug zwischen Åndalsnes und Oslo Alnabru wieder im Einsatz

Die eigens für ein Güterzugspaar gegründete Onrail hat von Refinance eine elektrische Rc4 und eine Tme-Diesellokomotive gemietet. Der Traktionswechsel erfolgt in Dombås.©Onrail

Oslo, 26. April 2021. Am 26. April fuhr in Norwegen nach dreijähriger Pause wieder der erste Containerzug von Åndalsnes über die Raumabanen und Dovrebanen nach Oslo Alnabru. Mit diesem Güterzug hatten es vorher Cargonet, Cargolink und Green Cargo versucht, um nach wenigen Jahren aufzugeben. Zuletzt warf Green Cargo infolge der vielen Streckenunterbrüche wegen Bergsturzgefahr das Handtuch. Die Gefahr ist inzwischen gebannt. Eigens für diesen Güterzug wurde von zwei Eisenbahnern die Güterbahn Onrail AS gegründet.

Continue reading “Containerzug zwischen Åndalsnes und Oslo Alnabru wieder im Einsatz”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Bezirksgericht Oslo billigt Wiederaufbauplan der Fluggesellschaft Norwegian

Die Fluggesellschaft Norwegian kämpft weiter. Nach einem Gerichtsbeschluss in Irland hat nun auch das Bezirksgericht Oslo den Wiederaufbauplan der angeschlagenen Airline genehmigt.©Norwegian

Oslo, 12. April 2021. Das Bezirksgericht Oslo hat heute den norwegischen Wiederaufbauplan der Fluggesellschaft Norwegian Air Shuttle ASA gebilligt. Zuvor hatte bereits das Gericht in Irland seine Zustimmung zur Umsetzung der Pläne zur Rettung der angeschlagenen Fluggesellschaft gegeben. Das Unternehmen werde nun den Prozess der Kapitalbeschaffung vorbereiten, teilte Norwegian mit. Die Entscheidungen in Irland und Norwegen werden endgültig, wenn das geplante Eigenkapital erreicht wurde. Die Kapitalerhöhung soll im Mai abgeschlossen sein.

Continue reading “Bezirksgericht Oslo billigt Wiederaufbauplan der Fluggesellschaft Norwegian”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegens Flughafenbetreiber Avinor setzt autonome Räumfahrzeuge ein

Bereits im kommenden Winter wird der Schnee auf dem Osloer Flughafen von selbstfahrenden Fahrzeugen geräumt.©Yeti Semcon

Oslo, 8. April 2021. Avinor, staatlicher Betreiber von 44 Flughäfen in Norwegen, wird ab der nächsten Wintersaison erstmals autonome Räumfahrzeuge am Flughafen Oslo einsetzen. Eine entsprechende Rahmenvereinaberung über die Lieferung der Fahrzeuge über einen Zeitraum von acht Jahren hat das Unternehmen jetzt mit Øveraasen AS unterzeichnet. Das in Kongsberg ansässige Technologieunternehmen Yeti Move AS ist Subunternehmer und wird die autonomen Lösungen bereitstellen. Der geschätzte Auftragswert beträgt bis zu 40 Millionen Euro.

Continue reading “Norwegens Flughafenbetreiber Avinor setzt autonome Räumfahrzeuge ein”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegische Firmen wollen bis 2025 einhundert Wasserstoff-Lkw auf die Straße bringen

Mit dem Projekt H2 Truck setzen sich norwegische Unternehmen u.a. dafür ein, dass das Logistikunternehmen Bring, eine Tochter der norwegischen Post, schon bald Wasserstoff für seine schwersten Fahrzeuge verwenden kann.©Søren Nielsen.

Oslo, 1. April 2021. Ein Team norwegischer Industrie- und Transportunternehmen will bis 2025 mindestens einhundert Wasserstoff-Lkw auf norwegische Straßen bringen. An dem Projekt H2-Truck-Projekt beteiligen sich 16 Unternehmen. Es führt Vertreter der gesamte Wertschöpfungskette zusammen. Projektleiter ist Jan Carsten Gjerløw, geschäftsführer von Evig Grønn AS.

Continue reading “Norwegische Firmen wollen bis 2025 einhundert Wasserstoff-Lkw auf die Straße bringen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Erster emissionsfreier Massengutfrachter in Norwegen in Auftrag gegeben

Felleskjøpet Agri und HeidelbergCement haben die Reederei Egil Ulvan Rederi mit dem Bau des weltweit ersten emissionsfreien Massengutfrachters beauftragt. Das Schiff wird mit Wasserstoff und Wind betrieben.©Norwegian Ship Design

Høvik, 25. März 2021. Die norwegische Reederei Egil Ulvan Rederi wird den weltweit ersten emissionsfreien, mit Wasserstoff betriebenen Massengutfrachter bauen. Das Trondheimer Unternehmen ging als Sieger einer Ausschreibung der Genossenschaft Felleskjøpet Agri und des Zementherstellers HeidelbergCement hervor. Gefordert war ein 88 Meter langes, emissionsfreies Schiff, das so viel Energie wie möglich durch den direkten Einsatz natürlicher Kräfte verwendet. Den Entwurf lieferte das norwegische Designbüro Norwegian Ship Design (TNSDC). An der Ausschreibung haben sich 31 Reedereien und Konsortien beteiligt. Anfang 2024 soll das Schiff in Betrieb genommen werden. 

Continue reading “Erster emissionsfreier Massengutfrachter in Norwegen in Auftrag gegeben”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Weiterhin fünf Hurtigruten-Schiffe auf der Küstenroute Bergen-Kirkenes unterwegs

Hurtigruten-Schiffe werden auch im zweiten Quartal mit fünf Schiffen die Strecke Bergen-Kirkenes befahren. Damit wird in den Gemeinden entlang der Küsten an jedem zweiten Tag ein Schiff ankommen.©Hurtigruten

Oslo, 24. März 2021. Das Ministerium für Verkehr und Kommunikation hat mit Hurtigruten Cruise AS eine Vereinbarung über den Schiffsverkehr auf der Küstenroute Bergen-Kirkenes für das zweite Quartal 2021 getroffen. Danach wird die Reederei auch im April, Mai und Juni fünf Schiffe auf der Linie einsetzen. Dafür erhält Hurtigruten eine monatliche Vergütung von 67,6 Millionen NOK. 

Continue reading “Weiterhin fünf Hurtigruten-Schiffe auf der Küstenroute Bergen-Kirkenes unterwegs”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Keine Reisezüge mehr von Oslo nach Göteborg

Zwischen schwedischen Zügen steht in Göteborg ein norwegischer Intercity nach Oslo bereit. Dieser Direktverbindung droht ab 2022 das Ende.©Svenska Järnvägar (SJ)

Oslo, 23. März 2021. Der umstrittenen Eisenbahnreform in Norwegen fallen ab 2022 die internationalen Reisezüge von Oslo nach Göteborg zum Opfer. Zusammen mit weiteren Strecken um die Hauptstadt wurde Anfang des Jahres auch die vielbefahrene Østfoldbanen von Oslo nach Halden ausgeschrieben. Allerdings untersagt Norske Tog (ehemals NSB) als staatliche Fahrzeugverwaltung den Einsatz der geleasten Züge außerhalb des norwegischen Vertragsgebietes. Somit können die vier heutigen Züge des Typs 73 von Vy Tog, die von Oslo über Halden hinaus ins schwedische Göteborg verkehren, künftig nur noch bis zur schwedischen Grenze fahren.

Continue reading “Keine Reisezüge mehr von Oslo nach Göteborg”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung