Kategorie: Transport & Logistik

Neue Flugangebote zwischen Norwegen und den USA

United Airlines fliegt dreimal pro Woche zwischen Bergen Airport Flesland und Newark Liberty International Airport.©Tove Lise Mossestad

Oslo, 27. Mai 2022. Die amerikanische Fluggesellschaft United Airlines hat am 21. Mai Flüge von Bergen Airport Flesland nach New York aufgenommen. Die neue Direktverbindung zwischen Bergen Airport Flesland und New York / Newark soll sowohl Touristen als auch Geschäftsreisenden in Westnorwegen mehr Komfort bieten. United Airlines bedient diese Strecke dreimal pro Woche. Außerdem bietet die norwegische Airline Norse Atlantic Airways in der Sommersaison mehrere Verbindungen zwischen London und Oslo und USA an.

Continue reading „Neue Flugangebote zwischen Norwegen und den USA“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Norwegen verschärft Regeln für Nutzung von Elektrorollern

Wer in Norwegen einen Elektroroller unter Alkoholeinfluss fährt, kann seinen Führerschein verlieren. ©Michel Grolet / Unsplash

Oslo, 23 Mai 2022. Ab 15. Juni gelten in Norwegen strengere Regeln für die Nutzung von Elektrorollern. Grund ist die hohe Zahl der Unfälle. Es gilt eine Promillegrenze von 0,2 Promille, eine Altersgrenze von 12 Jahren, eine Helmpflicht für Kinder unter 15 Jahren und eine Umstufung von „Fahrrad“ zu „Kfz„. Ab 1. September wird außerdem eine Haftfplichtversicherung obligatorisch.

Continue reading „Norwegen verschärft Regeln für Nutzung von Elektrorollern“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Erstflug vom neuen Non-Schengen-Bereich des Flughafens Oslo gestartet

Der neue Bereich für Passagiere aus dem Nicht-Schengen-Gebiet (das schwarze Gebäude) wird Anfang Juni offiziell am Flughafen Oslo eröffnet.©Avinor / Fanglicht

Oslo, 25. Mai, 2022. Am Flughafen Oslo hat ein neues Areal für Passagiere aus dem Nicht-Schengen-Bereich den „operativen Probebetrieb“ aufgenommen. Am 20. Mai startete erstmals ein kommerzieller Flug (SAS nach New York) mit Fluggästen, die in dem neuen, 30.000 Quadratmeter großen Areal abgefertigt wurden. Am 14. Juni wird der Erweiterungsbau offiziell eröffnet, so dass der Normalbetrieb mit Beginn der Sommerferien aufgenommen werden kann.

Continue reading „Erstflug vom neuen Non-Schengen-Bereich des Flughafens Oslo gestartet“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

DNV-Studie: Fähren besser für Norwegen als Brücken und Tunnel

Kleine, intelligent miteinander vernetzte Fähren sind konkurrenzfähig gegenüber Brücken und Tunneln.©D V

Oslo, 11. Mai 2022. Automatisierte Fähren, ausgestattet mit wenig Personal, sind eine Alternative zum Bau einer Brücke und eines Tunnels. Eine noch bessere Alternative zu teuren Brücken und Tunneln, deren Bau tief in die Natur eingreift. Das ist die wichtigsten Schlussfolgerungen einer Pilotstudie mit dem Titel Intelligente Fjord-Überquerung, die von der Klassifizierungs- und Zertifizierungsgesellschaft DNV erstellt und jetzt vorgestellt wurde.

Continue reading „DNV-Studie: Fähren besser für Norwegen als Brücken und Tunnel“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Straßenverwaltung in Norwegen erteilt 20 Straßen- und Tunnelprojekten Prioritätsstatus

Statens vegvesen empfiehlt, dem Bau der E6 Megården – Mørsvikbotn in Sørfold in Nordland Vorrang einzuräumen. So sehen einige Pläne für die neue 45 Kilometer lange Straße aus. Sie wird elf Tunnel ersetzen, die die EU-Anforderungen nicht erfüllen.©Statens vegvesen

Oslo, 10. Mai 2022. Die norwegische öffentliche Straßenverwaltung Statens vegvesen hat im Auftrag des Ministerium für Verkehr und Kommunikation 20 Straßen- und Tunnelprojekte ausgewählt, deren Fertigstellung in den nächsten sechs Jahre Priorität erhalten sollen. Einen entsprechenden Vorschlag hat die Behörde jetzt an das Ministerium übermittelt. Ganz oben auf der diesjährigen Prioritätenliste stehen vier Projekte, die als vollständig startreif gelten:

  • E134 Oslofjord-Verbindung (Viken), 5,83 Milliarden NOK
  • E134 Røldal – Seljestad (Vestland), 3,34 Milliarden NOK
  • E6 Megården – Mørsvikbotn (Nordland), 10,27 Milliarden NOK
  • E16 Hylland – Slæen (Vestland), 1,64 Milliarden NOK

Diese Projekte seien zur politischen Prüfung bereit, sagt Straßendirektorin Ingrid Dahl Hovland.

Continue reading „Straßenverwaltung in Norwegen erteilt 20 Straßen- und Tunnelprojekten Prioritätsstatus“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

DB Schenker plant Bau und Betrieb des weltweit ersten autonomen Null-Emissions-Feederschiffes in Norwegen

Das neue Küsten-Feederschiff mit autonomen Null-Emissions-Betrieb soll bis 2024 einsatzfähig sein.©Illustration DB Schenker

Frankfurt/Oslo, 5. Mai 2022. Das Logistikunternehmen DB Schenker will in Norwegen ein innovatives Küsten-Feederschiff mit null Emissionen bauen und betreiben. Das vollelektrische Schiff soll mit seinem einzigartigen Design das erste seiner Art weltweit werden. Einen entsprechenden Vorstudienvertrag haben DB Schenker und seine Kooperationspartner Ekornes AS und Naval Dynamics AS am 5. Mai mit den Entwicklungspartnern KONGSBERG und Massterly unterzeichnet. Langfristiges Ziel des Projekts ist es, die traditionellen Feederschiffe abzulösen, die entlang der norwegischen Küstenlinie zwischen Ikornnes und Ålesund verkehren.

Continue reading „DB Schenker plant Bau und Betrieb des weltweit ersten autonomen Null-Emissions-Feederschiffes in Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Menschliche Stimmen sollen Elche von den Gleisen verscheuchen

Ein Elch auf den Schienen nördlich von Koppang auf der Røros-Linie.©Anders Haakonsen

Oslo, 2. Mai 2022. In Norwegen werden jedes Jahr zwischen 1.400 und 2.000 Tiere von Zügen erfasst –hauptsächlich Elche, Hirsche, heimische Rentiere und Schafe. Ein Forschungsprojekt von Bane Nor jetzt zielt darauf ab, technische Lösungen zu finden, die die Zahl der Tierkollisionen reduzieren können. Als hoffnungsvoller Ansatz erweist sich die Installation von Lautsprechern entlang der Schienen auf der Røros-Linie und der Nordlands-Linie. Während das Hupen herannahender Züge die Tiere wenig beeindruckt, suchen sie beim Klang menschlicher Stimmen das Weite.

Continue reading „Menschliche Stimmen sollen Elche von den Gleisen verscheuchen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Schiffstaufe mit Kronprinz Haakon: Yara Birkeland startet Testphase

Die beiden zwölfjährigen Taufpatinnen Pernille Gundersrud und Malene Moen Straume bei der Taufe von Yara Birkeland.©Liv Anette Luane, Kongehuset

Porsgrunn, 29. April 2022. Das weltweit erste elektrische und selbstfahrende Containerschiff Yara Birkeland nimmt seinen Betrieb auf. Es wird zwischen der Düngemittelfabrik des Konzerns Yara AS in Porsgrunn und dem Exporthafen von Brevik verkehren und jährlich 40.000 Lkw-Fahrten ersetzen. Kronprinz Haakon eröffnete die feierliche Inbetriebnahme mit der Taufe des Schiffes. 500 Fünft-, Sechst- und Siebtklässler der Brevik-, Grønli-, Klevstrand- und Stridsklev-Schulen nahmen an der Feier im Hafen von Grenland teil.

Continue reading „Schiffstaufe mit Kronprinz Haakon: Yara Birkeland startet Testphase“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Neue Frachtroute von Narvik nach Helsinki angekündigt und wieder abgesagt

Ein langer Güterzug transportiert Erz auf der Ofot-Linie. Auf diesen Gleisen wollte CargoNet nun nordnorwegische Exporte nach Finnland transportieren – und von dort weiter nach Asien. Doch das Vorhaben wurde storniert.©Hilde Lillejord, Bane NOR
Die Ofotbahn führt vom Hafen Narvik bis zur Landesgrenze zu Schweden. Die Strecke ist an das schwedische Schienennetz angeschlossen.©Harvik Hafen

Oslo, 28. April 2022. „Auf der norwegischen Bahnlinie Ofoten-Linie wird eine neue Frachtroute eingerichte“, hat Bane Nor am 28. April mitgeteilt. Am 1. Mai sollte erstmals ein Güterzug den Hafen Narvik in Richtung Helsinki verlassen. Von dort sollten die Waren ebenfalls per Bahn, in erster Linie Fisch, klimafreundlich um die halbe Welt transportiert werde. Betreiber des neuen Güterzuges bis zur schwedisch-finnischen Grenze sollte das Logistikunternehmen CargoNet AS werden. Auf finnischer Seite wollte Nurminen Logistics Oy die Ware nach Helsinki transportieren und von dort weiter nach Asien. Doch aus der großartigen Anfrage wurde nichts, wie unser freier Autor und Logistikexperte Jürg Streuli auf Nachfrage von Nurminen erfuhr. Eine Begründung wurde nicht genannt. Für ihn stellt sich die Frage, ob die aus politischen Gründen alternative Transportroute von Narvik via Haparanda-Helsinki-Schiff-Gdańsk-Constanța-Schiff-Batumi-Baku-Schiff-Kasachstan und weiter nach China von dem finnischen Logistikunternehmen überhaupt gestemmt werden kann.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Erneut Filmaufnahmen auf der Raumabanen

Die Dampflokomotive 271 des Norsk Jernbanemuseum und historische Personenwagen auf einer Ausflugsfahrt über die Raumabanen nach Åndalsnes. Diese historische Lokomotive wird nun zusammen mit Güterwagen für die Dreharbeiten des Films „Gulltransporten“ (Goldtransport) genutzt.©Norsk Jernbanemuseum

Dombås/Åndalsnes, 26. April 2022. Schon wieder dient die wildromantische Raumabanen von Dombås nach Åndalsnes für Filmaufnahmen. 2009 wurde der Hogwarts Express in dem Film Harry Potter und der Halbblutprinz digital auf die Schienen der Raumabanen im Norden Norwegens gesetzt. Echt waren die Landschaftsaufnahmen. Im Jahr 2020 wurden auf der Strecke mehrere Actionszenen für Mission Impossible 7 mit Tom Cruise mit einer Dampflok-Atrappe gedreht. Vom 2. bis 14. Mai nun starten die nächsten Aufnahmen für den Film Gulltransporten. Erzählt wird die Geschichte des Goldtransportes, der die norwegischen Goldreserven 1940 beim deutschen Überfall auf Norwegen in einer Nacht-und-Neben Aktion zum Hafen Åndalsnes und dann nach England und in die USA brachte.

Continue reading „Erneut Filmaufnahmen auf der Raumabanen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Schweizer Baukonzern Implenia baut längste Eisenbahnbrücke Norwegens

Die Brücke über den Mjøsa-See wird 1.022 Meter lang. Digitalisierte und modellbasierte Planung und Ausführung der Tangenvika-Brücke©Implenia/Norconsult.

Glattpark (Opfikon), 25. April 2022. Bane NOR, das für die norwegische Bahninfrastruktur verantwortliche staatliche Unternehmen, beauftragt die Implenia AG mit dem Bau der doppelspurigen Tangenvika-Eisenbahnbrücke über den Mjøsa-See. Das gesamte Auftragsvolumen beträgt rund 190 Millionen CHF (1,8 Mrd. NOK). Die Eisenbahnbrücke umfasst eine 1.022 Meter lange Spannbetonbrücke sowie einen rund zwei Kilometer langen Bereich über Land mit einer Wildtierüberführung. Das Projekt startet im zweiten Quartal 2022 und soll im Jahr 2027 abgeschlossen sein.

Continue reading „Schweizer Baukonzern Implenia baut längste Eisenbahnbrücke Norwegens“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Norwegens Regierung will öffentlichen Nahverkehr stärken

Viele Passagiere sind in Norwegen während der Corona-Zeit auf das Auto umgestiegen und nicht zu Bus und Bahn zurückgekehrt.©Olav Heggø

Oslo, 13. April 2022. Die Corona-Pandemie führte in den Jahren 2020 und 2021 zu einem deutlichen Rückgang der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel im Vergleich zu 2019. Während der Autoverkehr mit 95,6 Prozent des Verkehrsaufkommens im Vergleich 2019 den Stand vor den Corona-Einschränkungen nahezu wieder erreicht hat, beträgt das Verkehrsaufkommen im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) im Vergleich zu 2019 gerade 67,1 Prozent. Wie das Nahverkehrsunternehmen Ruter mitteilt, das etwa die Hälfte des öffentlichen Verkehrs in Norwegen managt, ist jeder fünfte ÖPNV-Nutzer nicht zum öffentlichen Verkehr zurückgekehrt. Nun will die Regierung wieder mehr Menschen vom Auto weg zu Bus und Bahn bringen.

Continue reading „Norwegens Regierung will öffentlichen Nahverkehr stärken“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Erste Fährverbindung zwischen den Niederlanden und Norwegen gestartet

Das Fährschiff Romantika bedient die Strecke Eemshaven-Kristiansand dreimal wöchentlich.©Holland Norway Lines

Eemshaven, 12. April 2022. Mit Beginn der Osterferien startet die 2020 gegründete Reederei Holland Norway Lines eine Fährverbindung zwischen Eemshaven und Kristiansand. Die Überfahrt dauert 18 Stunden. Das Fährschiff Romantika bedient die Strecke dreimal wöchentlich mit Abfahrten von Eemshaven am Dienstag, Donnerstag und Samstag und mit Abfahrten von Kristiansand am Mittwoch, Freitag und Sonntag. 

Continue reading „Erste Fährverbindung zwischen den Niederlanden und Norwegen gestartet“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Neue direkte Flugverbindung zwischen Berlin und Oslo

Die neue norwegische Billig-Airline bedient im Sommer 44 Strecken im In- und Ausland.©Flyr

Oslo, 27. März 2022. Die norwegische Billig-Airline Flyr AS bietet ab sofort Direktflüge zwischen Berlin und Oslo. Der erste Flieger startete am 27. März von Oslo-Gardermoen zum Flughafen Berlin-Brandenburg. Die Strecke wird montags, mittwochs, freitags und sonntags bedient. Zeitgleich wurde die Verbindung Oslo-Barcelona eröffnet. Brüssel folgt am 6. Mai. Tickets gibt es unter Flyr.com und in der Flyr-App.

Continue reading „Neue direkte Flugverbindung zwischen Berlin und Oslo“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus

Norwegen erlaubt höhere Geschwindigkeiten für Autos mit Anhänger und Wohnwagen

Gute Neuigkeiten für Camper: Für Wohnwagen und für Autos mit Anhängern wurde die Höchstgeschwindigkeit auf Norwegens Straßen heraufgesetzt.©BPN

Oslo, 11. März 2022. Wohnwagen und Autos mit ungebremsten Anhängern dürfen in Norwegen seit dem 11. März mit einer Geschwindigkeit von 80 km/h unterwegs sein. Für einige Autos mit Anhänger und Wohnwagen wurde die Höchstgeschwindigkeit sogar auf 100 km/h heraufgesetzt. Bisher galt für die meisten Camping-Fahrzeuge eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h. Damit soll die Verkehrssicherheit erhöht werden.

Continue reading „Norwegen erlaubt höhere Geschwindigkeiten für Autos mit Anhänger und Wohnwagen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus