Kategorie: Transport & Logistik

Überfälle in Norwegen auf Güterzüge – kein Stopp mehr in Neslandsvatn

Nach mehreren Überfällen dürfen Containerzüge auf dem einsam gelegenen Bahnhof Neslandsvatn an der Sørlandsbanen keine Aufenthalte zum Abwarten von Kreuzungszügen mehr einlegen.©jernbane.net

Oslo, 22. November 2022. Der Bahnhof Neslandsvatn in der Region Telemark liegt wie viele Bahnhöfe an der norwegischen Sørlandsbanen von Oslo nach Stavanger abseits der Ortschaft. Bis 1989 begann hier die stillgelegte Stichlinie nach Kragerø am Skagerrak. Wegen den großen Distanzen zwischen den Kreuzungsstationen müssen die Züge auch in Neslandsvatn bis zu 20 Minuten auf Gegenzüge warten. Seit dem vergangenem Jahr nutzen Banden diese Stillstandzeiten und die Abgeschiedenheit immer wieder für Raubzüge auf die Güterwagen. Bei sechs von sieben bekannten Fällen war das Bahnunternehmen Green Cargo Norge betroffen.

Continue reading „Überfälle in Norwegen auf Güterzüge – kein Stopp mehr in Neslandsvatn“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden

Schwedische Bahn SJ führt Schnellzüge zwischen Stockholm und Oslo wieder ein

Stockholm, 8. November 2022. Der Zugverkehr zwischen Stockholm und Oslo wird nach mehreren Jahren Gleisbauarbeiten auf norwegischer Seite wieder aufgenommen. Wie die schwedische Eisenbahngesellschaft SJ mitteilt, erhöht sich mit dem Fahrplanwechsel am 11. Dezember der Verkehr zwischen Stockholm und Oslo. An Wochentagen gibt es dann fünf Abfahrten in jede Richtung, samstags drei und sonntags vier. Mehr als die Hälfte der Verkehre soll mit Schnellzügen erfolgen, bei denen man zwischen zwei Klassen wählen kann. Eine Fahrt mit den komfortablen Triebzügen des Typs X2000 und X3000 der SJ  zwischen den Hauptstädten dauert etwas mehr als fünf Stunden.

Continue reading „Schwedische Bahn SJ führt Schnellzüge zwischen Stockholm und Oslo wieder ein“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden

109 Lkw mit Fischtransporten bei Großkontrolle in Norwegen wegen zu geringer Kühlung gestoppt

Blutiges Fischwasser strömt aus dem Laderaum. ©Statens vegvesen

Oslo, 6. November 2022. 109 Lkw mit Fischladungen wurden bei einer groß angelegten Kontrolle der öffentliche Straßenverwaltung Statens vegvesen in der vergangenen Woche gestoppt, weil blutiges Fischwasser aus dem Laderaum floss. Sie durften erst weiterfahren, als die Kühlung wieder voll aufgedreht war. Die Inspektionen der Fischladungen fanden von Malvik in Trøndelag bis nach Jessheim in Viken statt. Damit war es den Kontrolleuren möglich, viele Fahrzeuge unter die Lupe zu nehmen, manche Fahrzeuge sogar mehrmals. „Sieben Trucks wurden zweimal auf derselben Fahrt, einer dreimal auf ein und derselben Fahrt gesperrt“, sagt Kim Ruben Våge von Statens vegvesen.

Continue reading „109 Lkw mit Fischtransporten bei Großkontrolle in Norwegen wegen zu geringer Kühlung gestoppt“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden

ABB liefert Wellengenerator für weltweit erstes CO2-Schiff für das Northern Lights Carbon Capture Projekt

2024 sollen die ersten beiden Schiffe, die CO2 zur permanenten Lagerung nach Norwegen transportieren, ausgeliefert werden.©Northern Lights

Fornebu, 3. November 2022. Der Schweizer Energie- und Automatisierungskonzern ABB Ltd. liefert für die ersten beiden Schiffe, die Kohlendioxid zur Speicherung zum Onshore-Terminal in Øygarden in Norwegen transportieren werden, ein Wellengeneratorsystem mit Permanentmagnettechnologie zu. Die Schiffe werden gegenwärtig von der chinesischen Schiffswerft Dalian Shipbuilding Industry Company (DSIC) gebaut und sollen 2024 ausgeliefert werden. Jedes der 130 Meter langen Schiffe kann bis zu 7.500 Kubikmeter verflüssigtes CO2 in speziell angefertigten Drucktanks transportieren.

Continue reading „ABB liefert Wellengenerator für weltweit erstes CO2-Schiff für das Northern Lights Carbon Capture Projekt“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden

Color Line stellt Betrieb seiner Frachtschiffe zwischen Kiel und Oslo und Sandefjord-Strømstad ein

Die M/S ColorCarrier beendet ihren Dienst auf der Strecke Kiel-Oslo. Die Fracht soll von den beiden Fähren Color Fantasy und Color Magic übernommen werden. ©Rune A. Karlsen

Oslo, 4. November 2022. Aufgrund hoher Energiekosten, makroökonomischer Unsicherheit und geschwächter Rahmenbedingungen hat die Reederei Color Line beschlossen, den Betrieb der Frachtschiffe Color Viking auf der Route Sandefjord-Strømstad und Color Carrier auf der Route Oslo-Kiel einzustellen. Color Viking wird bis einschließlich 20. November zwischen Sandefjord und Strømstad verkehren, Color Carrier stellt ab 14. November den Verkehr zwischen Kiel und Oslo ein.

Continue reading „Color Line stellt Betrieb seiner Frachtschiffe zwischen Kiel und Oslo und Sandefjord-Strømstad ein“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden

Arctic Container Line mit neuer Verbindung von Hamburg und Bremerhaven nach Norwegen

Der neue Federdienst fährt die Häfen Egersund, Tananger, Haugesund, Bergen, Florø, Ålesund und Orkanger an.©Hafen Hamburg

Hamburg, 2. November 2022. Die neu gegründete Reederei „Arctic Container Line AS“ mit Sitz in Fonnes, Norwegen, nimmt diese Woche ihren neuen Feederdienst zwischen Hamburg und Bremerhaven und der norwegischen Westküste auf. Der Dienst wird mit dem 712-TEU-Schiff „RS Mistral“ durchgeführt und ergänzt den bereits im Juni aufgenommenen Rotterdam-Dienst, teilt der Hafen Hamburg mit.

Continue reading „Arctic Container Line mit neuer Verbindung von Hamburg und Bremerhaven nach Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden

Norwegische Küstenverwaltung sucht intelligente technische Lösungen für den Stad-Schiffstunnel

Die technischen Einrichtungen im Inneren des geplanten Schiffstunnels Stad müssen Seewasser, Korrosion und Nebel standhalten. Vor der offiziellen Ausschreibung will die Küstenverwaltung einen Dialog mit interessierten Unternehmen starten.©Kystverket/Snøhetta/Plomp


Oslo, 2. November 2022. Ende Januar 2023 wird die norwegische Küstenverwaltung Kystverket eine Konferenz für potenzielle schlüsselfertige Auftragnehmer für den Stad-Schiffstunnel veranstalten. Vor der Konferenz möchte die norwegische Küstenverwaltung mit Anbietern von technischen Systemen Kontakt aufnehmen, die mit intelligenten Lösungen zur Funktionalität, Betriebszeit und nicht zuletzt zur Sicherheit des Tunnels beitragen können.

Continue reading „Norwegische Küstenverwaltung sucht intelligente technische Lösungen für den Stad-Schiffstunnel“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden

Green Cargo stellt Bahnbetrieb in Norwegen ein

Auf der Bergenbahn wartet ein Containerzug von Green Cargo Norge mit einer fabrikneuen Eurodual-Lokomotive an einer Kreuzung auf den Gegenzug. Trotz großem Transporterfolg wird die schwedische Güterbahn im ersten Quartal 2023 in Norwegen den Betrieb einstellen.©Green Cargo 

Solna, 2. November 2022. Das schwedische Logistikunternehmen Green Cargo AB stellt den Betrieb seiner norwegischen Tochter Green Cargo Norge AS im Laufe des ersten Quartals 2023 ein. Davon betroffen sind 120 Mitarbeiter, mehr als die Hälfte davon Lokführer sowie das Personal in den Umschlagsterminals von Oslo, Bergen und Trondheim. Als Gründe nennt das staatliche Unternehmen die stark gestiegenen Kosten für Strom, Diesel und Personal, wie Bengt Fors, CEO von Green Cargo Norge, erklärt. Seit 2020 sei der Strompreis um fast 450 Prozent gestiegen, und die Hälfte dieser Mehrkosten könne vertragsbedingt nicht an die Kunden weitergegeben werden. Hinzu kämen die häufigen Verspätungen als Folge der umfangreichen Infrastrukturarbeiten am Streckennetz. Ein wirtschaftlicher Betrieb sei unter solchen Bedingungen nicht mehr möglich. Die internationalen Güterzüge von Schweden nach Norwegen werden weiterhin fahren.

Continue reading „Green Cargo stellt Bahnbetrieb in Norwegen ein“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden

Neuer Autobahn-Abschnitt der Europa-Straße E39 zwischen Os und Bergen eröffnet

Der Jubel war groß, als Verkehrsminister Jon-Ivar Nygård mit einer Bootsbaueraxt von Os die neue E39 zwischen Os und Bergen eröffnete.©Statens vegvesen

Os/Bergen, 31. Oktober 2022. Sieben Jahre hat der Bau des neuen Straßennetzes zwischen Bergen und Os gedauert. Am letzten Oktobertag eröffnete Verkehrsminister Jon-Ivar Nygårdeine den 20 Kilometer langen Abschnitt Svegatjørn-Rådal des zweispurigen Straßenabschnitt der Europa-Straße E39. Die Fahrtzeit zwischen Os und Bergen verkürzt sich damit um 17 Minuten. Gleichzeitig entfällt in den Gemeinden entlang der alten Europastraße der Durchgangsverkehr. Insgesamt waren auf den heutigen Straßen zwischen Os und Bergen mehr als 15.000 Autos unterwegs.

Continue reading „Neuer Autobahn-Abschnitt der Europa-Straße E39 zwischen Os und Bergen eröffnet“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden

Erfolgreiche Gemeinschaftsaktion im Norden Norwegens: 1.500 Lkw-Ladungen gehen von der Straße auf die Schiene

Ein einzigartiges Gemeinschaftsprojekt ermöglichte es, die Transporte von 1.500 Lkw im Norden Norwegens von der Straße auf die Schiene zu verlagern. Im Bild: Die Lokomotive der Straßenbaufirma Taraldsvik Maskin AS.©HRS

Narvik, 26. Oktober 2022. Die Hålogaland Ressursselskap (HRS) unterhält in Djupvik nahe Narvik einen großen Miljøpark, ein Entsorgungszentrum für die Stadt Narvik und deren Umgebung. Da Narvik keine Müllverbrennungsanlage besitzt, wurde alles, was nicht recycelbar ist, bisher per LKW ins 170 Kilometer entfernte Tekniska Verken im schwedischen Kiruna transportiert. Es handelt sich jährlich um 30.000 Tonnen Restmüll und 17.000 Tonnen Holz. Ab 11. Dezember nun werden diese Transporte auf der Schiene statt wie bisher auf der Straße erfolgen. Dies ersetzt nicht weniger als 1.500 LKW-Transporte im Jahr. Dafür haben sich mehrere Akteure zusammengetan, um die recht komplexen Probleme der Verlagerung zu lösen.

Continue reading „Erfolgreiche Gemeinschaftsaktion im Norden Norwegens: 1.500 Lkw-Ladungen gehen von der Straße auf die Schiene“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden

Wieder erfolgreiche Cargo Net beschafft zwei hochmoderne Lokomotiven


Die erste Eurodual für Cargo Net steht vor dem Stadler Werk im spanischen Albuixech und wartet noch auf das endgültige Erscheinungsbild. Im Dezember folgt die Verschiffung von Spanien nach dem schwedischen Göteborg und die Überführung auf dem Schienenweg nach Oslo.©Werkfoto von Stadler Rail

Oslo, 21. Oktober 2022. Noch vor fünf Jahren steckte der norwegische Schienengüterverkehr in einer tiefen Krise. Die Transportvolumina gingen zurück, die staatliche Cargo Net strich immer mehr Güterzüge und sprach von drohender Betriebseinstellung. Der Staat sah sich gezwungen, über zwei Jahre mit Finanzspritzen das Überleben zu sichern. Er hat gut investiert. Seit 2020 beträgt das Wachstum des Schienengüterverkehrs zwölf Prozent.

Continue reading „Wieder erfolgreiche Cargo Net beschafft zwei hochmoderne Lokomotiven“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden

Schweden und Norwegen Spitzenreiter beim Einsatz erneuerbarer Energien im Verkehr

Der Anteil erneuerbarer Energien im Verkehr 2004 und 2020 pro Land, in Prozent am Gesamtverkehr©SBB

Oslo, 20. Oktober 2022. Norwegen hat nach Schweden den zweithöchsten Anteil an erneuerbaren Energien im Verkehr in der EU/EWR. Ziel des Landes ist es, die Emissionen des Verkehrssektors von 2005 bis 2030 zu halbieren. Dies erfordere allerdings eine umfassende Umstrukturierung der Energienutzung für den Verkehr, heißt es in einem Bericht von Christin Bøeng, den das norwegische Statistikamt SSB jetzt veröffentlicht hat.

Continue reading „Schweden und Norwegen Spitzenreiter beim Einsatz erneuerbarer Energien im Verkehr“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden

Neue Regeln für den internationalen Lkw-Verkehr in Norwegen

Verkehrsminister Jon-Ivar Nygård©Kristoffer Moene Rød, Verkehrsministerium

Oslo, 14. Oktober 2022. Als Teil der Umsetzung des Mobilitätspaketes der EU gelten in Norwegen ab 1. November strengere Regeln für den internationalen Verkehr mit Fahrzeugen über 2,5 Tonnen. Das Verkehrsministerium hat in Übereinstimmung mit dem Sozialteil des Mobilitätspaketes, der am 18. März in das EWR-Abkommen aufgenommen wurden, neue Regeln zu Lenk- und Ruhezeiten für Fahrer, zur Verwendung von Fahrtenschreibern in Fahrzeugen und zu Vorschriften über den Berufs- und Marktzugang zum Straßenverkehrsmarkt erlassen.





 Continue reading „Neue Regeln für den internationalen Lkw-Verkehr in Norwegen“ 
  

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden

Norwegische Eisenbahnreform: Teuer für den Staat – nutzlos für die Passagiere

Ein Schnellzug von Go Ahead unter dem Markennamen „Sørtoget“ unterwegs von Oslo nach Stavanger. Die extreme Divisionalisierung in Norwegen hat weder bei den Finanzen noch bei den Passagierzahlen zum Erfolg geführt.©Go Ahead

Oslo, 26. September 2022. Im Jahr 2016 wurde in Norwegen unter der Bezeichnung „Jernbanerevolusjon“ die in Europa weitreichendste Aufgliederung der Eisenbahn beschlossen. Dem Publikum wurde versprochen, die Reorganisation werde die Kosten der Eisenbahn senken und die Reisenden würden ein verbessertes Angebot erhalten. Tatsächlich führte diese Zerstückelung zu einem schwer durchschaubaren Geflecht von Zuständigkeiten und eine Personalvermehrung in der Administration.

Continue reading „Norwegische Eisenbahnreform: Teuer für den Staat – nutzlos für die Passagiere“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden

Wieder durchgehende Reisezüge über die Rørosbanen

Hauptsächlich für die Triebzüge der Reihe 76 hat Bane Nor in Støren eine neue Unterhaltsanlage im August in Betrieb genommen. Nach der Trønderbanen werden die neuen Stadler-Fahrzeuge ab Dezember auch auf der Rørosbanen eingesetzt und fahren teilweise bis nach Oslo.©Torkel Dalan, Bane NOR

Trondheim, 26. September 2022. Nach der Trønderbanen von Trondheim nach Steinkjer wird die SJ Nord die Dreisystem-Triebzüge des Typs BM 76 von Stadler vom 11. Dezember an auch auf der Rørosbanen von Trondheim nach Hamar einsetzen und damit die häufig überfüllten zweiteiligen Dieseltriebzüge der Reihe BM 92 ersetzen. Darüber hinaus werden im kommenden Jahr vom 2. Mai bis 1. September einige Züge über Hamar direkt bis nach Oslo geführt. Bei genügender Nachfrage soll dieses Angebot definitiv werden. Damit verkehren nach 34 Jahren erstmals wieder direkte Züge von Trondheim via Rørosbanen nach Oslo.

Continue reading „Wieder durchgehende Reisezüge über die Rørosbanen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden