Kategorie: Transport & Logistik

Wieder positive Entwicklungen im norwegischen Schienengüterverkehr

Ab April verkehrt fünfmal die Woche ein zusätzlicher Güterzug hauptsächlich mit Lebensmitteln von Trondheim über die Nordlandbahn nach Fauske. Im Bild: Ein südwärts fahrender Containerzug überquert das raue Saltfjell auf der Nordlandbahn nahe dem Polarkreis.©J. Streuli

Oslo, 28. März 2020. Im Dezember 2018 hat die staatliche norwegische Güterbahn Cargonet das Zugangebot um 30 Prozent reduziert und Destinationen wie Oslo – Kristiansand gestrichen. Ursache waren die häufigen Defizite, 2017 fuhr das Unternehmen einen Verlust von 49 Millionen NOK ein. Allein Post Nord als größter Kunde von Cargonet ist gezwungen, 6.000 Transporte im Jahr auf die Straße zu verlagern. Mit einer staatlichen Finanzspritze konnte das Weiterbestehen von Cargonet gesichert werden.

Continue reading „Wieder positive Entwicklungen im norwegischen Schienengüterverkehr“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Color Line nimmt Güterverkehr zwischen Kristiansand und Hirtshals auf

Die Fährgesellschaft Color Line bietet eine neue Fährverbindung für Gütertransporte zwischen Kristiansand in Norwegen und Hirtshals in Dänemark.©Chris Olesen / Color Line

Oslo, 26. März 2020.  Die norwegische Fährgesellschaft Color Line wird ab Freitag, dem 27. März, um 16.30 Uhr, den Fährverkehr zwischen Kristiansand in Norwegen und Hirtshals in Dänemark aufnehmen. Das Schiff  M/S SuperSpeed ​​1 war am 16. März aufgrund der Maßnahmen der Behörden zur Bekämpfung des Corona-Virus von der regulären Route genommen. 

Continue reading „Color Line nimmt Güterverkehr zwischen Kristiansand und Hirtshals auf“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Stena-Line stellt Fährverbindung Oslo-Frederikshavn ein

Die Auswirkungen des Corona-Virus auf den Tourismus veranlasst die Fährgesellschaft Stena-Line zur dauerhaften Einstellung der Strecke Oslo-Frederikshav. Das Unternehmen geht davon aus, dass es in diesem Jahr keine Touristen-Hochsaison geben wird.©Stena Line

Oslo/ Göteborg, 19. März 2020. Die schwedische Fährgesellschaft Stena-Line stellt den Betrieb der Strecke Oslo-Frederikshavn nach 40 Betriebsjahren dauerhaft ein. Das Stena-Line-Büro in Oslo wird geschlossen, was 30 Mitarbeiter an Land betrifft. Das Schiff bliebt bereits seit vergangenen Samstag im Hafen. Gestern wurde das endgültige Aus der beliebten Fährverbindung beschlossen. Stena Saga befindet sich derzeit in seinem Registrierhafen Göteborg. Die Strecke Oslo-Frederikshavn wurde von vielen Norwegen zu Wochenendausflügen nach Dänemark befahren und auch von deutschen Touristen für ihre Überfahrten nach Norwegen genutzt.

Continue reading „Stena-Line stellt Fährverbindung Oslo-Frederikshavn ein“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Behörden legen Prioritäten für neuen Transportplan 2022 bis 2033 vor

Oslo, 18. März 2020. Norwegische Behörden aus dem Bereich Transport und Verkehr haben dem Verkehrsminister ihre Prioritäten für den Nationalen Verkehrsplan 2022-2033, der in einem Jahr vorgelegt werden soll, übergeben. Diese Vorschläge des Fughafenbetreibers Avinor AS, der norwegischen Eisenbahndirektion und Bane NOR, der norwegischen Küstenverwaltung und Nye Veier AS, der norwegische öffentlichen Straßenverwaltung, die zur Konsultation eingereicht werden, seien ein wichtiger Bestandteil der Ausarbeitung eines strategischen Verkehrsplans, sagte Verkehrsminister Knut Arild Hareide.

Continue reading „Behörden legen Prioritäten für neuen Transportplan 2022 bis 2033 vor“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Color Line stellt Fährverkehr Kiel-Oslo ab heute bis vorerst 26. März ein

Die beiden Color-Line-Fähren Color Fantasy und Color Magic, die täglich zwischen Oslo und Kiel verkehren, bleiben ab heute bis vorerst 26 .März im Hafen.©Color Line

Kiel, 14. März 2020. Die norwegische Fährgesellschaft Color Line stoppt den Verkehr mit den Schiffen Color Fantasy und Color Magic auf der Strecke Oslo-Kiel. Dies betrifft alle Abfahrten ab Samstag, 14.03.2020, und gilt bis einschließlich Donnerstag, 26.03.2020. Damit reagiert sie auf die strengeren Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus COVID-19 in Norwegen. Die Regierung hat von Reisen abgeraten, die nicht unbedingt erforderlich sind. Gleichzeitig verlangt die Gesundheitsdirektion, dass jeder, der nach dem 27. Februar außerhalb der nordischen Länder gereist ist, 14 Tage lang unter Quarantäne gestellt werden muss, wenn er nach Norwegen kommt, unabhängig, ob Symptome auftreten oder nicht.

Continue reading „Color Line stellt Fährverkehr Kiel-Oslo ab heute bis vorerst 26. März ein“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Bane NOR reduziert Entwicklungspläne für Holmen-Frachtterminal

Der Hafen Drammen ist der größte Hafen für den Umschlag von Autos. 70 Prozent der Autoimporte landen in Drammen. Ein Ausbau des Eisenbahnterminals soll nicht in dem Umfang stattfinden, wie ursprünglich geplant.©Hafen Drammen

Oslo/Drammen, 20. Februar 2020. Bane NOR will weniger als ursprünglich geplant in die Entwicklung des Holmen-Frachtterminal am Drammensfjord investieren. Nach der jüngsten Markteinschätzung sei das Projekt für das zu erwartende Güteraufkommen als zu umfangreich bewertet worden, teilte das Unternehmen mit. Gespräche mit den Frachtunternehmen hätten ergeben, dass keine Notwendigkeit für den ursprünglich geplanten Ausbau des Terminals besteht.  

Continue reading „Bane NOR reduziert Entwicklungspläne für Holmen-Frachtterminal“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Norske tog startet Ausschreibung für 200 neue Nahverkehrszüge

Oslo, 5. Februar 2020. Norske tog AS, das Beschaffungsunternehmen der Norwegischen Bahn, hat den Wettbewerb für den Erwerb neuer Nahverkehrszüge eröffnet. Diese Züge ersetzen den derzeitigen Nahverkehrszug Typ 69 der Linie L2 Stabekk–Oslo–Ski. Die Hauptlieferung umfasst 30 Triebzüge mit Optionen für den Kauf von weiteren 170 Triebzügen.

Continue reading „Norske tog startet Ausschreibung für 200 neue Nahverkehrszüge“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

PORT OF KIEL mit geringem Umschlagwachstum im Fährverkehr

Die Fähre Kiel-Oslo von Color Line wird im Hafen Kiel bereits seit dem Frühsommer 2019 mit Landstrom versorgt.©PORT OF KIEL

Kiel, 16. Januar 2020. Der PORT OF KIEL hat im vergangenen Jahr ein gutes Ergebnis erreicht. Das ist vor allem dem gewachsenen Kreuzfahrtverkehr zu verdanken.  Die Passagierzahlen stiegen um 8,4 Prozent auf knapp 2,4 Millionen Reisende. Im Fährverkehr gingen die Passagierzahlen um 1,2 Prozent zurück. Im Kreuzfahrtverkehr hatte der Hafen im vergangenen Jahr einen Zuwachs von 34,15 Prozent zu verzeichnen. Die Umschlagleistung im Fährverkehr legte um 0,4 Prozent zu. 

Continue reading „PORT OF KIEL mit geringem Umschlagwachstum im Fährverkehr“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Teurere Tickets nach Bahn-Privatisierung in Norwegen

Die britische Gesellschaft Go-Ahead steht als erster privater Bahnbetreiber in Norwegen unter aufmerksamer Beobachtung: Die ersten Ticketpreise wurden gleich nach dem Start der Gesellschaft im Dezember 2019 erhöht. Darüber vermögen die neuen Uniformen des Personals von Go-Ahead die Passagiere wohl kaum hinwegzutrösten.©Go-Ahead

Oslo, 8. Januar 2020. In Norwegen befährt die englische Bahngesellschaft Go-Ahead seit 15. Dezember 2019 die Sørlandsbahn Oslo – Stavanger und die Arendalsbahn Nelaug – Arendal sowie mit der Jærbahn den Vorortsverkehr von Stavanger. Es verkehren die gleichen Züge wie bisher mit dem gleichen Personal, allerdings in neuen Uniformen. Die Züge wurden als „Sørtoget“ beklebt. Erst zu einem späteren Zeitpunkt sollen die Fahrzeuge ein neues Erscheinungsbild erhalten. Jetzt überrascht der neue Betreiber die Fahrgäste mit Preiserhöhungen für Fahrten, an denen mehrere Bahnen beteiligt sind. Dann gelangen auch mehrere Tarife zur Anwendung, wodurch das Ticket verteuert wird.

Continue reading „Teurere Tickets nach Bahn-Privatisierung in Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Längster und tiefster Straßentunnel der Welt in Norwegen eröffnet

Glückliche Bürgermeister öffnen den Schlagbaum und geben den Verkehr für den Ryfylketunnel frei. V.l.: Vizebürgermeister Dagny Sunnanå Hausken in Stavanger, Vizebürgermeister Arne Bergsvåg, Bürgermeister Magnhild Meltveit Kleppa, Bürgermeister Irene Heng Lauvsnes in Strand und Vegvesenets Projektmanager Gunnar Eiterjord mit Tochter Camilla auf dem Arm.©Øyvind Ellingsen)

Stavanger, 7. Januar 2020. Am Montag, den 30. Dezember, wurde in Westnorwegen der Ryfylketunnel für den Verkehr freigegeben. Der 14,4 Kilometer lange Tunnel liegt am tiefsten Punkt 292 Meter unter dem Meeresspiegel und ist damit der längste und tiefste Unterwasserstraßentunnel der Welt. Der erste Spatenstich für dieses Projekt erfolgte am 9. November 2012. Der Tunnel verbindet die Industriestadt Stavanger auf der Halbinsel Nord-Jæren mit Strand in Ryfylke.

Continue reading „Längster und tiefster Straßentunnel der Welt in Norwegen eröffnet“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität