Kategorie: Unternehmenspraxis

Norwegens Regierung schlägt Umstrukturierung der Mineralölsteuer vor

Energieministerin Tina Bru erläutert auf einer Pressekonferenz die neuen Regeln für die Mineralölsteuer.©Screenshot Regjeringen.no

Oslo, 31. August 2021. Norwegens Regierung befürwortet ab 2022 eine umfassende Änderung der Mineralölsteuer. Wie das Finanz- und Energieministerium mitteilen, soll eine Cashflow-Steuer eingeführt werden, die die Regelungen zu Abschreibung und steuerfreien Erträgen in der Sondersteuer für Erdöl durch eine sofortige Aufwandserfassung von Investitionen (Cashflow-Steuer) ersetzen wird. Auf die Frage, ob der Wechsel der Beginn der kontrollierten Liquidation der Ölindustrie sei, antworteten sowohl der Finanzminister als auch die Energieministerin mit einem klaren “Nein”. “Dies ist nicht der Beginn des Ausstiegs, es ist im Gegenteil der Beginn der nächsten Phase für diese fantastische Branche”, erklärte Energieministerin Tina Bru.

Continue reading “Norwegens Regierung schlägt Umstrukturierung der Mineralölsteuer vor”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

GTAI-Webinar zum Thema “Rückblick auf die Reform der Entsenderichtlinie”

Bonn, 27. Juli 2021. Germany Trade & Invest veranstaltet am 5. August 2021 um 14.30 Uhr ein Webinar zum Thema „Rückblick auf die Reform der Entsenderichtlinie“. Im vergangenen Jar, am 30. Juli 2020, endete die 2-jährige Umsetzungsfrist für die reformierte Entsenderichtlinie. Zu dem Zeitpunkt hatten noch nicht alle Mitgliedstaaten die Änderungen in ihr nationales Recht implementiert. Der Reform lag der Grundsatz „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit am gleichen Ort“ zu Grunde. Viele Unternehmen sahen sich vor neue Herausforderungen im Auslandsgeschäft gestellt. Mittlerweile ist fast ein Jahr seit Ablauf der Umsetzungsfrist vergangen. Das nimmt die GTAI zum Anlass, im Webinar darzulegen, was sich geändert hat. Der Schwerpunkt bei der Betrachtung wird auf den osteuropäischen Mitgliedstaaten liegen. Allerdings spielt auch Norwegen eine Rolle.

Continue reading “GTAI-Webinar zum Thema “Rückblick auf die Reform der Entsenderichtlinie””

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Mehr norwegische Firmen in britischem und amerikanischem Besitz

Siemens beschäftigt in Norwegen etwa 1.500 Mitarbeiter an 17 Standorten. Der norwegische Hauptsitz befindet sich in Oslo.©BPN

Oslo, 24. Juni 2021. Die Zahl der norwegischen Unternehmen unter ausländischer Kontrolle nimmt in Norwegen weiter zu, allerdings lässt die Dynamik nach. 2019 wurden etwa 80 Unternehmen von ausländischen Eigentümern übernommen, vor allem von amerikanischen und britischen Firmen. Im Jahr 2019 beschäftigten nach Angaben des norwegischen Statistikamtes SSB 8.181 ausländisch kontrollierte Unternehmen in Norwegen etwa 350.000 Mitarbeiter. Dies entspricht 21 Prozent der Beschäftigten. Sie erwirtschafteten einen Umsatz von 1.548.895 Millionen NOK.

Continue reading “Mehr norwegische Firmen in britischem und amerikanischem Besitz”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Gewerkschaft, Eksportkreditt und Unternehmerverband fordern offensive Fokussierung auf Exportindustrien

Laden Sie hier den Bericht herunter.

Oslo, 21. Juni 2021. Norwegens Gewerkschafts-Dachverband LO, der Unternehmerverband NHO und die norwegische Kreditversicherung Eksportkreditt Norge haben am 21. Juni einen neuen Bericht zur norwegischen Exportwirtschaft vorgestellt, den die Unternehmensberatung Menon Economics im Auftrag der Organisationen erstellte. Wie schon im Exportbericht des Vorjahres zeigt auch der neue Bericht die Probleme der norwegische Exportwirtschaft auf. Auch bei einer starken Abschwächung der Krone konnte die norwegische Industrie ihr Exportvolumen nicht steigern. Gemessen in Euro, Dollar oder Festpreisen lag das Wachstum der norwegischen Exporte in den letzten 13 Jahren bei fast null.

Continue reading “Gewerkschaft, Eksportkreditt und Unternehmerverband fordern offensive Fokussierung auf Exportindustrien”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Auch Norwegen jetzt mit Lieferkettengesetz

Amnesty International und eine Reihe anderer Organisationen feierten das neue Gesetz mit Musikern, Muffins, Fahnen und Luftballons vor dem Storting.©Amnesty International

Oslo, 18. Juni 2021. Auch Norwegen hat jetzt ein Lieferkettengesetz. Am 10. Juni verabschiedete das norwegische Parlament Storting das Gesetz über unternehmerische Transparenz und Arbeit mit grundlegenden Menschenrechten und menschenwürdige Arbeitsbedingungen, genannt Transparenzgesetz. Es zielt darauf ab, die Achtung grundlegender Menschenrechte und menschenwürdige Arbeitsbedingungen durch Unternehmen bei der Produktion von Gütern und Dienstleistungen zu fördern.

Continue reading “Auch Norwegen jetzt mit Lieferkettengesetz”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Internationale Kanzlei CMS expandiert nach Norwegen

Wien, 16. Juni 2021. Die norwegische Spitzenkanzlei Kluge Advokatfirma AS tritt CMS, einer der führenden internationalen Rechtsanwaltskanzleien, bei. Wie CMS mitteilt, werden insbesondere in den Bereichen Energiewirtschaft, Erneuerbare Energien und ESG gemeinsame Ziele verfolgt. Auch CMS in Österreich hat in den vergangenen Jahren bereits erfolgreich mit Kluge zusammengearbeitet.

Continue reading “Internationale Kanzlei CMS expandiert nach Norwegen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Entwicklungsgesellschaft aus Moss koordiniert EU-Projekt „GreenOffshoreTech“

Moss, 11. Juni 2021. Die norwegische Entwicklungsgesellschaft Mosseregionens Næringsutvikling AS  MNU ist Koordinator des EU-Projektes „GreenOffshoreTech“, für das ein Konsortium aus neun der führenden europäischen Cluster und drei Experten für Inter-Cluster- und Innovationsmanagement den Zuschlag erhalten hat. Die EU gewährt einen Zuschuss in Höhe von fünf Millionen Euro aus dem EU-Forschungs- und Innovationsprogramm Horizon 2020. Das Projekt wurde als zweitbester Vorschlag einer Ausschreibung mit 132 Bewerbungen ausgewählt. Das Konsortium umfasst Partner aus 15 Regionen und sieben Ländern in ganz Europa (Norwegen, Portugal, Lettland, Polen, Island, Vereinigtes Königreich, Deutschland). 

Continue reading “Entwicklungsgesellschaft aus Moss koordiniert EU-Projekt „GreenOffshoreTech“”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Umfrage der AHK Norwegen: Unternehmer blicken positiver in die Zukunft

Oslo, 12. Mai 2021. Unternehmen, die in und mit Norwegen arbeiten, bewerten die aktuelle und zukünftige Geschäftssituation positiver als im vergangenen Jahr. Das geht aus der jährliche Konjunkturumfrage hervor, die die AHK Norwegen Ende März unter Unternehmen mit Aktivitäten in Deutschland und Norwegen durchführte. Norwegen wird weiterhin als attraktiver Wirtschaftsstandort wahrgenommen: Mehr als die Hälfte der Unternehmen erwarten eine Verbesserung der norwegischen Konjunktur innerhalb des nächsten Jahres. Zudem behält Norwegen verglichen mit den Ergebnissen aus den letzten Jahren seinen Status als attraktives Zielland für Marktaktivitäten bei. Insbesondere die politische und wirtschaftliche Stabilität, die Digitalisierung sowie das Bildungsniveau der Arbeitnehmer werden als positive Faktoren identifiziert.

Continue reading “Umfrage der AHK Norwegen: Unternehmer blicken positiver in die Zukunft”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norli errichtet im Zentrum Oslos größte Buchhandlung des Nordens

Norli ist der größte Buchhändler Norwegens. Den Umsatzrückgang durch Schließung von Geschäften im vergangenen Jahr hat das Unternehmen mit höheren Umsätzen im Online-Handel mehr als ausgeglichen.©Norli

Oslo, 19. April 2021. Norli, der größte Buchverkäufer Norwegens, will im Zentrum Oslos die größte Buchhandlung der nordischen Region errichten und ein literarisches Erlebniszentrum schaffen, in dem über 50.000 Titel angeboten werden. Mit der Modernisierung und dem Bau eines Durchgangs zwischen dem Shop in der Universitetsgata und der Norli-Buchhandlung in der Passage der Karl Johans Gate soll ein literarischer Treffpunkt für die Öffentlichkeit, Autoren und Verleger entstehen. Das neue Geschäft wird nach Angaben von Norli im ersten Halbjahr fertiggestellt. Wie CEO John Thomasgaard erklärt, würden gute Zahlen im E-Commerce solche Investitionen ermöglichen. Die neue riesige Buchhandlung sei ein Motor für Norlis Online-Shop.

Continue reading “Norli errichtet im Zentrum Oslos größte Buchhandlung des Nordens”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegens Staatsfonds geht wegen Korruptionsvorwürfen gegen thyssenkrupp vor

Ursprünglich wollte der Ethikrat des norwegischen Pensionsfonds Global den deutschen Industriekonzern thyssenkrupp wegen Korruptionsvorwürfen unter Beobachtung stellen. Der Vorstand des Zentralbank hat nun entschieden, dass die Ausübung der Eigentumsrechte ein angemessenes Instrument darstellt, um gegen Korruption im Unternehmen vorzugehen. Das heißt, die Kontrolle des Managements wird verstärkt.©BPN

Oslo, 3. März 2021. Der Vorstand der norwegischen Zentralbank Norges Bank hat beschlossen, dass der Staatsfonds Government Pension Fund Global dem deutschen Industriekonzern thyssenkrupp in Ausübung seiner Rechte als Eigentümer künftig verstärkt auf die Finger sehen soll. Der Ethikrat des Fonds hatte zuvor empfohlen, thyssenkrupp unter Beobachtung zu stellen, da das Unternehmen seiner Ansicht nach ein inakzeptables Risiko darstellt, das zu grober Korruption beiträgt oder für diese verantwortlich ist. In Übereinstimmung mit den Richtlinien hat der Vorstand jedoch die Ausübung der Eigentumsrechte als angemesseneres Instrument angesehen. Norwegens Staatsfonds hielt zum 31.12.2020 1,9 Prozent der Anteile an der thyssenkrupp AG.

Continue reading “Norwegens Staatsfonds geht wegen Korruptionsvorwürfen gegen thyssenkrupp vor”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norsk Gjenvinning als intelligentestes Industrieunternehmen Norwegens ausgezeichnet

Bereits zum siebten Mal vergaben die Siemens AS und Industri Norge den Titel “Intelligentestes Industrieunternehmen Norwegens”. Gewinner 2020 ist das Recycling-Unternehmen Norsk Gjenvinning.©Norsk Gjenvinning

Oslo, 10. Februar 2021. Das Recycling-Unternehmen Norsk Gjenvinning Norge AS ist das “Intelligenteste Industrieunternehmen Norwegens 2020”. Im Wettbewerb um diesen Titel, den  Siemens AS und Norsk Industri in diesem Jahr bereits zum siebten Mal vergaben, überzeugte das Unternehmen vor allem mit dem Einsatz der weltweit ersten volldigitalen Papiersortierlinie im Werk in Haraldrud in Oslo. Außerdem habe das Unternehmen die Jury mit klaren Visionen, hohen Umweltzielen und guten Finanzen beeindruckt, sagte Jury-Vorsitzender Torger Reve. Industrieministerin Iselin Nybø hat die Gewinner am 10. Februar bei einer digitalen Veranstaltung bekanntgegeben.

Continue reading “Norsk Gjenvinning als intelligentestes Industrieunternehmen Norwegens ausgezeichnet”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Rolls-Royce verkauft Motorenwerk in Norwegen an russische Transmashholding

Die russische Transmash-Group, eines der weltweit größten Maschinenbauunternehmen im Bereich Schienenfahrzeuge, übernimmt das Rolls-Royce-Werk Bergen Engines in Hordvikneset.©Rolls-Royce


Bergen/Moskau, 4. Februar 2021. Die britische Unternehmensgruppe Rolls-Royce verkauft ihr Werk Bergen Engines an das russische Unternehmen TMH International, die internationale Niederlassung der Transmashholding TMH Group in der Schweiz. Ein entsprechendes Abkommen wurde am 4. Februar unterzeichnet. Der Preis für den norwegischen Motorenhersteller beträgt 150 Millionen Euro. Die Transaktion soll voraussichtlich in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 abgeschlossen sein.

Continue reading “Rolls-Royce verkauft Motorenwerk in Norwegen an russische Transmashholding”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

AHK Norwegen präsentiert Themen und Projekte für das Jahr 2021

Michael Kern, Geschäftsführer der AHK Norwegen (oben), und Håkon Haugli, CEO von Innovation Norway, im Gespräch zu den deutsch-norwegischen Beziehungen.

Oslo, 27. Januar 2021. Die AHK Norwegen ist auch in der Pandemie-Krise voll funktionsfähig. Das unterstrich Geschäftsführer Michael Kern bei der Online-Präsentation der AHK Norwegen zu den Schwerpunkten und Projekten des Jahres 2021. Zwar sei ein großer Teil der Mitarbeiter im Homeoffice, alle Programme und Vorhaben würden aber wie geplant umgesetzt – nun online statt in Präsenz. Die Nachfrage nach Beratung sei unvermindert hoch, so Kern. 

Continue reading “AHK Norwegen präsentiert Themen und Projekte für das Jahr 2021”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Spacewalker installieren norwegische Frequenzumrichter an der ISS

Die Spacewalker Victor Glover (oben) und Michael Hopkins erweitern die Bartolomeo-Wissenschaftsplattform, die an das europäische Columbus-Labormodul angeschlossen ist. Dabei werden u.a. Frequenzumrichter aus Norwegen verwendet. Sehen Sie hier das Video
des fast siebenstündigen Einsatzes im Weltraum.©NASA TV

Washington, D.C., 27. Januar 2021. Die Astronauten Victor Glover und Michael Hopkins haben am 27. Januar einen Weltraumspaziergang unternommen, um die Bartomoleo-Wissenschaftsplattform, die an das europäische Columbus-Labormodul angeschlossen ist, an der der internationalen Raumstation ISS aufzurüsten. Dabei haben sie unter anderem Kommunikationsgeräte angeschlossen, die die norwegische Kongsberg-Gruppe für das Columbus Ka-Band Terminal (ColKa) geliefert hat – Frequenzumrichter, die in Horten entwickelt und gebaut wurden. 

Continue reading “Spacewalker installieren norwegische Frequenzumrichter an der ISS”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Tacora Resources plant nach Übernahme der Erzmine Sydvaranger im Norden Norwegens Wiederaufnahme der Förderung

Am 17. September 2009 verlässt ein Erzzug die Fördergrube in Bjørnevatn für die zehn Kilometer lange Fahrt zum Verladehafen in Kirkenes. 2015 wurde die Mine geschlossen. Nun gibt es Hoffnung auf die zweite Wiederaufnahme der Erzförderung.©Jürg Streuli

Oslo/Kirkenes, 14. Januar 2021. Das norwegische Transport- und Logistikunternehmen Tschudi-Gruppe hat die Sydvaranger Mining AS und deren Tochtergesellschaften, eine Eisenerzmine und ein Verarbeitungswerk in Sor-Varanger, an das US-Unternehmen Tacora Resources Inc verkauft. Die nördlichste Eisenerzmine Europas ist seit der Insolvenz im Jahr 2015 nicht mehr in Betrieb. 2016 erwarb das norwegische Logistikunternehmen Tschudi Group die Vermögenswerte und bereitete den Neustart mit der Erarbeitung einer Machbarkeitsstudie vor. Jetzt will der neue Eigentümer die Förderung in der Mine wieder aufnehmen. Das Potenzial wird auf eine Produktion von vier Millionen Eisenerzkonzentrat pro Jahr geschätzt. Die Kaufsumme wurde in Form von Tacora-Aktien gezahlt, über den Preis wurde Stillschweigen vereinbart.

Continue reading “Tacora Resources plant nach Übernahme der Erzmine Sydvaranger im Norden Norwegens Wiederaufnahme der Förderung”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung