Kategorie: Banken & Finanzen

Norwegischer Ölfonds zieht sich aus drei Unternehmen zurück

Bei dem chinesischen Unternehmen Weichai Power Co Ltd. befürchtet der Ethikrat, dass das Unternehmen durch die Beteiligung an Joint Ventures, die Militärfahrzeuge für die Behörden von Weißrussland und Russland herstellen, zum Verkauf von Militärmaterial an diese Staaten beiträgt.©Weichai Power Co Ltd

Oslo, 15. Mai 2024. Norwegens Zentralbank Norges Bank hat beschlossen, drei Unternehmen aus dem staatlichen Pensionsfonds im Ausland auszuschließen. Es handelt sich um den indischen Hafenbetreiber Adani Ports and Special Economic Zone Ltd. (APSEZ), den Waffenproduzenten Weichai Power Co Ltd und den amerikanischen Rüstungskonzern L3Harris Technologies Inc.. Bei Adani Ports and Special Economic Zone Ltd bestehe ein inakzeptables Risiko, dass das Unternehmen zu schwerwiegenden Verletzungen der Rechte von Einzelpersonen in Krieg und Konflikten beiträgt. Bei Weichai Power Co Ltd bestehe das Risiko, dass das Unternehmen am Verkauf von Waffen oder Militärmaterial an Staaten beteiligt ist, die unter das Ausnahmesystem für Staatsanleihen fallen. Von L3Harris Technologies Inc. trennt sich der Ölfonds aufgrund der Entwicklung und Produktion von Schlüsselkomponenten für Atomwaffen.

Continue reading „Norwegischer Ölfonds zieht sich aus drei Unternehmen zurück“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norges Bank belässt Leitzins bei 4,5 Prozent

Nach der Entscheidung der Zentralbank, den Leitzins unangetastet zu lassen, legte die norwegische Währung stark zu. Der Wechselkurs der Krone zum Euro betrug am 6. Mai 11,66, zum US-Dollar 10,85.©Norges Bank

Oslo, 3. Mai 2024. Der Ausschuss für Geldpolitik und Finanzstabilität der norwegischen Zentralbank Norges Bank hat auf seiner Sitzung am 2. Mai beschlossen, den Leitzins unverändert bei 4,5 Prozent zu belassen.„Basierend auf der aktuellen Einschätzung der Aussichten durch den Ausschuss wird der Leitzins wahrscheinlich noch einige Zeit auf dem heutigen Niveau belassen“, erklärte Gouverneurin Ida Wolden Bache. Die Krone legte nach Bekanntgabe der Zinsentscheidung gegenüber dem Euro und dem Dollar zu. Kostete ein Euro am Vortag noch 11,74 Euro, waren es am 3. Mai 11,73 NOK.

Continue reading „Norges Bank belässt Leitzins bei 4,5 Prozent“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norges Bank kauft im Mai täglich Devisen im Gegenwert von 550 Millionen NOK

©BPN

Oslo, 30. April 2024. Norwegens Zentralbank Norges Bank wird im Mai 2024 im Auftrag der Regierung Devisen im Gegenwert von 550 Millionen NOK pro Tag kaufen. In den Vormonaten Januar bis April 2024 lag diese Summe bei 350 Millionen NOK. Im April 2023 verkaufte Norges Bank 1,4 Milliarden NOK pro Tag.

Continue reading „Norges Bank kauft im Mai täglich Devisen im Gegenwert von 550 Millionen NOK“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegens Staatsfonds mit Millionen-Investition in Solarparks in Spanien

Ignacio Galán (l.), Präsident von Iberdrola, und Nicolai Tangen, CEO der Norges Bank Investment Management, Verwalter des norwegischen Staatsfonds GPFG©Iberdrola

Oslo/Bilbao, 25. April 2024. Norges Bank Investment Management, Verwalter des norwegischen Staatsfonds Government Pension Fund Global, hat eine Vereinbarung zum Kauf eines 49-prozentigen Anteils an einem 644-MW-Solarportfolio des spanischen Stromerzeugers Iberdrola S.A. unterzeichnet. Für den Anteil von 49 Prozent zahlt Norges Bank Investment Management 203 Millionen Euro. Das Portfolio hat einen Gesamtwert von 414 Millionen Euro. Für die Transaktion ist keine externe Finanzierung nötig.

Continue reading „Norwegens Staatsfonds mit Millionen-Investition in Solarparks in Spanien“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Investitionen in Aktien bescheren norwegischem Staatsfonds starke Rendite im ersten Quartal 2024

Zum Jahreswechsel hatte der Fonds einen Wert von 15.765 Milliarden NOK. Stand am 19. April, 13.05 Uhr: 17.309 Milliarden NOK©NBIM

Oslo, 18. April 2024. Norwegens Staatsfonds Government Pension Fund Global erzielte im ersten Quartal 2024 eine Rendite von 6,3 Prozent, was 1.210 Milliarden NOK entspricht. Die Rendite der Aktienanlagen des Fonds betrug 9,1 Prozent, die Rendite der verzinslichen Anlagen lag bei -0,4 Prozent. Anlagen in nicht börsennotierte Immobilien erwirtschafteten eine Rendite von -0,5 Prozent. Die Rendite der nicht börsennotierten Infrastruktur für erneuerbare Energien betrug -11,4 Prozent.

Continue reading „Investitionen in Aktien bescheren norwegischem Staatsfonds starke Rendite im ersten Quartal 2024“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegens Staatsfonds GPFG darf weiterhin nicht in nicht börsennotierte Aktien investieren

Anteil der Investitionen des norwegischen Staatsfonds GPFG©NBIM

Oslo, 12. April 2024. Das Finanzministerium wird dem Ölfonds weiterhin nicht gestatten, in Aktien zu investieren, die nicht an der Börse notiert sind. Das geht aus dem Weißbuch über den staatlichen Pensionsfonds hervor, das das Finanzministerium dem Storting vorgelegt hat. Das Whitepaper gibt einen Überblick über die Ergebnisse des Government Pension Fund Norway (GPFN) und des Government Pension Fund Global (GPFG) sowie über verantwortungsvolles Investieren. Weitere Themen des diesjährigen Papiers sind nicht börsennotierte Aktieninvestitionen für den norwegischen Staatsfonds GPFG und ein Lösungsvorschlag für die Eigentumsbeteiligung am GPFN.

Continue reading „Norwegens Staatsfonds GPFG darf weiterhin nicht in nicht börsennotierte Aktien investieren“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegische Zentralbank belässt Leitzins bei 4,5 Prozent

Ida Wolden Bache, Gourverneurin des norwegischen Zentralbank, präsentiert auf einer Pressekonferenz aktuelle Wirtschaftszahlen.©Screenshot/Norges Bank

Oslo, 21. März 2024. Der Ausschuss für Geldpolitik und Finanzstabilität der Norges Bank beschloss auf seiner Sitzung am 20. März, den Leitzins unverändert bei 4,5 Prozent zu belassen. Der Leitzins müsse wahrscheinlich noch einige Zeit auf dem aktuellen Niveau gehalten werden, um die Inflation innerhalb eines angemessenen Zeithorizonts wieder auf das Ziel von zwei Prozent zu bringen, sagt Gouverneurin Ida Wolden Bache.

Continue reading „Norwegische Zentralbank belässt Leitzins bei 4,5 Prozent“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegen stärkt Recht auf Bargeldzahlung

Vorschlag der Regierung zur Gesetzesänderung: Wo Karten oder anderen digitalen Zahlungslösungen akzeptiert werden, soll der Kunde auch das Recht haben, in bar zu bezahlen.©Norges Bank

Oslo, 8. März 2924. Norwegens Regierung hat einen Gesetzentwurf vorgelegt, der das Recht der Verbraucher auf Bargeldzahlung stärkt. Die Regelungen des Finanzvertragsgesetzes in ihrer jetzigen Form sei unklar, wenn es darum geht, in welchen Zahlungssituationen der Verbraucher das Recht hat, in bar zu zahlen, teilt die Regierung mit. Für einen Teil der Bevölkerung seien andere Zahlungslösungen als Bargeld eine Herausforderung. „Für die Regierung ist es wichtig, Sicherheit für diejenigen zu schaffen, die digitale Zahlungslösungen nur ungern nutzen“, sagt Justiz- und Notfallvorsorgeministerin Emilie Enger Mehl. Eine klarere und verständlichere Regelung bedeute eine Stärkung des Rechts auf Barzahlung, weil es für Kunden, die sich darauf berufen wollen, für Händler, die es befolgen müssen, und für die Behörden, die es durchsetzen müssen, einfacher zu handhaben ist.

Continue reading „Norwegen stärkt Recht auf Bargeldzahlung“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norges Bank schließt Goldmine auf Sumatra aus dem Ölfonds aus

Die geplante Erweiterung einer Goldmine auf Sumatra, Indonesien, bedroht die Existenz der dort lebenden Tapanuli-Orang-Utans. Der norwegische Ölfonds zieht sich deshalb aus dem Bergbauunternehmen zurück.©Depositphotos.com

Oslo, 29. Februar 2024. Der Vorstand der norwegischen Zentralbank der Norges Bank hat entsprechend einer Empfehlung des Ethikrates beschlossen, die Unternehmen Jardine Matheson Holdings Ltd, Jardine Cycle & Carriage Ltd und PT Astra International Tbk aus dem staatlichen Pensionsfonds im Ausland Government Pension Fund Global auszuschließen. Wie Norges Bank mitteilt, würden diese Unternehmen zu schwerwiegenden Umweltschäden beitragen. Das müsse entsprechend der verhaltensbasierten Kriterien zur Beobachtung und zum Ausschluss aus der staatlichen Pensionskasse geahndet werden. PT Astra International Tbk steht seit Oktober 2015 unter Beobachtung. Diese Beobachtung ende nun mit dem Ausschluss des Unternehmens.

Continue reading „Norges Bank schließt Goldmine auf Sumatra aus dem Ölfonds aus“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norges Bank kauft im März täglich Devisen im Gegenwert von 350 Millionen NOK

Entwicklung der norwegischen Krone gegenüber dem Euro. Am 28. Januar kostete ein Euro 11,46 NOK.©Norges Bank

Oslo, 29. Februar 2024. Die norwegische Zentralbank Norges Bank wird im März 2024 im Auftrag der Regierung Devisen im Gegenwert von 350 Millionen NOK pro Tag kaufen. Das ist die gleiche Summe wie in den ersten drei Monaten des Jahres. Im Dezember 2023 und den Monaten davor betrug die Kaufsumme jeweils über eine Milliarde NOK pro Tag. Die norwegische Krone wertete gegenüber dem Euro in den vergangenen Tagen leicht ab.

Continue reading „Norges Bank kauft im März täglich Devisen im Gegenwert von 350 Millionen NOK“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Jahresrede der Gouverneurin der norwegischen Zentralbank: Auch Geld basiert auf Vertrauen

Vertrauen war das Leitmotiv der Rede von Ida Wolden Bache, Gouverneurin der norwegischen Zentralbank Norges Bank, vor rund 300 Persönlichkeiten.©Norges Bank

Oslo, 15. Februar 2024. Norwegens Zentralbankchefin Ida Wolden Bache warnt vor zu frühen Zinssenkungen. In ihrer Jahresrede vor rund 300 Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, die alle zwei Jahre in den Räumlichkeiten der norwegischen Zentralbank stattfindet, sagte Bache, dass sich der Preisanstieg wieder beschleunigen könne. Sie warb um Vertrauen, das Leitmotiv ihrer Rede, und lehnte eine Intervention zur Stärkung der norwegischen Krone ab. Mit Blick auf aktuelle Entwicklung des norwegischen Staatsfonds zeigte sie sich beunruhigt, dass der Fonds als politischer Akteur wahrgenommen wird.

Continue reading „Jahresrede der Gouverneurin der norwegischen Zentralbank: Auch Geld basiert auf Vertrauen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Mehr Mittel der norwegischen Förderagentur Enova für Elektrifizierung von Schiffen

Zum Bau von sieben neuen Elektro-Schiffen stellt Enova 76,7 Millionen NOK zur Verfügung. Im Bild: Neubau, den Rødne gemeinsam mit Brødrene Aa plant. Illustration: Brødrene Aa AS

Oslo, 15. Februar 2024. Die Förderagentur Enova vergibt im Rahmen des Förderprogramms „Elektrifizierung des Seeverkehrs“ insgesamt 76,7 Millionen NOK zur Unterstützung der Elektrifizierung von sieben neuen Schiffen. Zu den Begünstigten zählen Touristenschiffe, Versorgungsschiffe, ein Selbstentlader und mehrere Massengutfrachter. Diese Vergaberunde war die vorletzte innerhalb der aktuellen Kriterien zur „Elektrifizierung des Seeverkehrs“. Enova arbeitet derzeit an neuen Förderprogrammen zur Elektrifizierung im maritimen Sektor. Für Batterien in emissionsfreien Schiffen ist ein neues Förderprogramm geplant.

Continue reading „Mehr Mittel der norwegischen Förderagentur Enova für Elektrifizierung von Schiffen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegens Staatsfonds 2023 mit höchster Kronen-Rendite aller Zeiten

Der Vorsitzende des Fonds Nicolai Tangen und der stellvertretende Vorsitzende Trond Grande stellten die wichtigsten Zahlen des Fonds für 2023 vor. Vor allem Technologieunternehmen trugen zur hohen Rendite bei.©Sceenshot/NBIM

Oslo, 30. Januar 2024. Im Jahr 2023 erzielte der staatliche Pensionsfonds im Ausland eine Rendite von 16,1 Prozent, was 2.222 Milliarden NOK entspricht. Währungsschwankungen trugen nach Angaben der Norges Bank Investment Management dazu bei, den Wert des Fonds um 409 Milliarden NOK zu steigern. Der Wechselkurs der Krone schwächte sich im Laufe des vergangenen Jahres gegenüber mehreren Hauptwährungen ab. Dem Fonds wurden 711 Milliarden NOK hinzugefügt. Die Rendite des Fonds lag 18 Basispunkte unter der Rendite des Referenzindex. Dies sei der schwachen Enrtwicklung bei den Immobilieninvestitionen geschuldt, erklärte Nicolai Tangen, CEO der Norges Bank Investment Management, dem Verwalter des Staatsfonds.

Continue reading „Norwegens Staatsfonds 2023 mit höchster Kronen-Rendite aller Zeiten“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Leitzins in Norwegen unverändert bei 4,5 Prozent

Oslo, 25. Januar 2024. Der Leitzins in Norwegen bleibt unverändert bei 4,5 Prozent. Basierend auf der aktuellen Einschätzung des Ausschusses für Geldpolitik und Finanzstabilität der Norges Bank zu den Aussichten und der Risikobilanz werde der Leitzins wahrscheinlich noch einige Zeit auf diesem Niveau belassen, teilt die Zentralbank mit. „Der Ausschuss geht davon aus, dass der Leitzins jetzt hoch genug ist, um die Inflation innerhalb eines angemessenen Zeithorizonts wieder auf den Zielwert zu bringen“, sagt Gouverneurin Ida Wolden Bache.

Continue reading „Leitzins in Norwegen unverändert bei 4,5 Prozent“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegens Staatsfonds kauft Anteil an Solar- und Onshore-Windparks in Spanien und Portugal

Das Portfolio besteht aus zwei Solarkraftwerken und zwei landbasierten Windkraftanlagen mit einer installierten Gesamtleistung von 674 MW.©Illustration Iberdrola

Oslo, 17. Januar 2024. Norges Bank Investment Management, Verwalter des norwegischen Staatsfonds Government Pension Fund Global, hat eine Vereinbarung zum Kauf eines 49-prozentigen Anteils an einem Solar- und Onshore-Windkraftportfolio in Spanien und Portugal unterzeichnet. Für den Anteil von 49 Prozent zahlt Norges Bank Investment Management 307 Millionen Euro. Das Portfolio hat einen Gesamtwert von 627 Millionen Euro. An der Transaktion ist keine externe Finanzierung beteiligt. Verkäufer der Aktie ist das Energieunternehmen Iberdrola SA mit Hauptsitz in Bilbao. Iberdrola bleibt Teileigentümer und Betreiber des Portfolios.

Continue reading „Norwegens Staatsfonds kauft Anteil an Solar- und Onshore-Windparks in Spanien und Portugal“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen