Kategorie: Banken & Finanzen

Norwegens Zentralbankchef: „Als Nation werden wir nicht reicher, weil unsere Währung an Wert verliert“

Norwegens Zentralbankchef Øystein Olsen warnt in seiner Jahresrede vor zu hohen staatlichen Ausgaben aus den Einnahmen der Öl- und Gasindustrie@Norges Bank/Videoübertragung

Oslo, 13. Februar 2020. Norwegen ist nicht so reich wie es denkt. Das Land müsse sich darauf einstellen, dass der staatliche Government Pension Fund Global (GPFG) sich schwächer entwickle als bisher angenommen. Dies ist der Tenor der diesjährigen Rede des Gouverneurs der Zentralbank Øystein Olsen vor dem Aufsichtsrat der Norges Bank sowie geladenen Gästen. Olsen warnt vor der weiteren Erhöhung der staatlichen Ausgaben aus Ölgeldern. Die Verwendung von Ölgeld über den Staatshaushalt habe ein hohes Niveau erreicht. Zwar sei der norwegische Staatsfonds GPFG in den vergangenen Jahren stark gewachsen. Allerdings sei dieses Wachstum von den gestiegenen Aktienwerten, vor allem amerikanischer Technologieunternehmen, in die der Staatsfonds investiert hat, und der schwächeren Krone getrieben. 

Continue reading „Norwegens Zentralbankchef: „Als Nation werden wir nicht reicher, weil unsere Währung an Wert verliert““

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Konsumentenkredite in Norwegen weniger nachgefragt

Insgesamt verlangsamt sich der Markt für unbesicherte Kredite in Norwegen – aber 4.500 Norweger haben mindestens 20 Konsumentenkredite laufen. Ob sie für Wohnungseinrichtungen oder teure Urlaube verwendet werden, ist nicht bekannt.©BPN

Oslo, 4. Februar 2020. Während sich der Markt für unbesicherte Kredite in Norwegen insgesamt verlangsamt, hat eine Gruppe von Kreditnehmern mehr Schulden aufgenommen. Über 4.500 Norweger haben laut Schuldenregister inzwischen mindestens 20 Konsumentenkredite mit einem Durchschnittsbetrag von 1,6 Millionen NOK laufen. Das sind 36 Prozent mehr als vor fünf Monaten. 

Continue reading „Konsumentenkredite in Norwegen weniger nachgefragt“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Norwegischer Staat verkauft Export-Kreditversicherung GIEK an französische Coface

Oslo, 5. Februar 2020. Zwei Monate nach der Genehmigung der Regierung, GIEK Kredittforsikring AS zu liquidieren oder zu verkaufen, hat das Ministerium für Handel und Fischerei eine Vereinbarung zum Verkauf an die französische Coface-Gruppe unterzeichnet. Der 2001 gegründete GIEK Kredittforsikring zeichnet und verwaltet das kurzfristige Exportkreditversicherungsportfolio, das zuvor vom norwegischen ECA GIEK gezeichnet wurde.

Continue reading „Norwegischer Staat verkauft Export-Kreditversicherung GIEK an französische Coface“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Osloer Börse mit dem stärksten Rückgang seit Dezember 2018

Oslo, 27. Januar 2020. Die Aktienentwicklung an der Osloer Börse leuchteten am Montag fast durchweg rot. Nachdem der Ölpreis stark gesunken war, fiel der OSEBX bis 15.00 Uhr um 2,18 Prozent. Vor allem gaben die Aktien der Ölfirmen stark nach. Norwegens staatlicher Energiekonzern Equinor stand mit einen Rückgang von 2,8 Prozent an der Spitze. Am härtesten getroffen hat es den norwegischen Hydrogenspezialisten Nel ASA, bisher der Liebling der Anleger. Er verlor über zwölf Prozent seines Aktienwertes. 

Continue reading „Osloer Börse mit dem stärksten Rückgang seit Dezember 2018“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Norwegischer Hydrogenspezialist Nel ASA schließt Kapitalerhöhung ab

Oslo, 23. Januar 2020. Der norwegische Hydrogenspezialist Nel ASA hat sein Grundkapital erhöht. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde 89.000.000 neue Aktien nach Abschluss einer Privatplatzierung von Aktien ausgegeben. Die Kapitalerhöhung im Zusammenhang mit der Ausgabe der neuen Aktien im Rahmen der Privatplatzierung wurde im norwegischen Unternehmensregister eingetragen.
Das neue Grundkapital der Gesellschaft beträgt 262.220.556,60 NOK, bestehend aus 1.311.102.783 Aktien mit einem Nennwert von je NOK 0,20.

Nel Hydrogen ist ein weltweit tätiges norwegisches Wasserstoffunternehmen, das Lösungen für die Erzeugung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Die Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugung bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab.

Finden Sie hier mehr Informationen zu Nel ASA.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Schlüsselübergabe für Immobilie des norwegischen Staatsfonds in Berlin

Der Axel-Springer-Neubau in Berlin wurde 2017 vom norwegischen Staatsfonds Government Pension Fund Global übernommen. Der Axel-Springer-Verlag mietet sich langfristig in das Gebäude ein.©Axel Springer SE

Berlin, 2. Januar 2020. Am Donnerstag, 19. Dezember 2019, übergab das Bauunternehmen Züblin als Generalauftragnehmer die Schlüssel für das neue Bürogebäude der Axel Springer SE in Berlin an Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender der Axel Springer SE. Die Immobilie befindet sich im Besitz des norwegischen Staatsfonds Government Pension Fund Global, GPFG. Die Norges Bank Real Estate Management, eine Gesellschaft des GPFG, hatte den damals im Bau befindlichen Axel-Springer-Komplex in Berlin 2017 für 425 Millionen Euro erworben. Axel Springer mietet das Gebäude jetzt langfristig zurück.

Continue reading „Schlüsselübergabe für Immobilie des norwegischen Staatsfonds in Berlin“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Norwegen führt neue 1000-Kronen-Banknote ein

Seit 14. November 2019 sind in Norwegen die neuen 1000-Kronen-Banknoten im Umlauf. Die alten Scheine können ab dem Tag der Ausgabe der neuen Banknoten noch ein Jahr lang verwendet werden.©Norges Bank

Oslo, 14. November 2019. Am 14. November wurde in Norwegen die neue 1000-Kronen-Banknote in Umlauf gebracht. Mit der Veröffentlichung ist die neue Banknotenserie nun vollständig. Die Präsentation fand in Zusammenarbeit mit dem Meeresforschungsinstitut im Aquarium in Bergen statt.

Continue reading „Norwegen führt neue 1000-Kronen-Banknote ein“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Norges Bank schließt britische Sicherheitsfirma G4S vom norwegischen Staatsfonds GPFG aus

Der norwegische Staatsfonds GPFG wird nicht länger in das britische Sicherheitsunternehmen G4S Plc investieren. Der Grund sind Menschenrechtsverletzungen in Katar und in den Vereinigten Arabischen Emiraten.©G4S Plc

Oslo, 14 November 2019. Norwegens Zentralbank Norges Bank hat beschlossen, die britische Sicherheitsfirma G4S Plc aufgrund schwerwiegender oder systematischer Menschenrechtsverletzungen aus dem Wirkungsbereich des norwegischen Staatsfonds Government Pension Fund Global auszuschließen.

Continue reading „Norges Bank schließt britische Sicherheitsfirma G4S vom norwegischen Staatsfonds GPFG aus“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Chef des norwegischen Staatsfonds tritt zurück

Yngve Slyngstad stand zwölf Jahre an der Spitze des norwegischen Staatsfonds©Norges Bank

Oslo, 30. Oktober 2019. Yngve Slyngstad, CEO des Norges Bank Investment Management (NBIM), dem Verwalter des norwegischen Staatsfonds Government Pension Fund Global, hat beim Vorstand der norwegischen Zentralbank Norges Bank seinen Rücktritt eingereicht. “Für mich war es ein wichtiger Meilenstein, dass der Fonds am 25. Oktober den der Marktwert von 10.000 Milliarden NOK überschritten hat. Ich bin stolz darauf, zum Aufbau einer führenden internationalen Investmentorganisation mit talentierten Mitarbeitern beigetragen zu haben“, erklärte Yngve Slyngstad. Slyngstad wird beim NBIM bleiben und unter anderem für den Aufbau der Infrastruktur für den neuen Bereich der nicht börsennotierten Erneuerbaren Energien verantwortlich sein. Das norwegische Finanzministerium hatte im April vergangenen Jahres entschieden, dass der Fonds aus Transparenzgründen nicht in das Private Equity investieren darf, wohl aber zog es im Rahmen des Umweltmandats des Staatsfonds Beteiligungen an ausgewählte Unternehmen im Bereich Erneuerbare Energien in Erwägung. „Die Erfahrung und der Einblick von Slyngstad werden dazu beitragen, das Gebiet auf eine gute Art und Weise zu etablieren“, sagt Øystein Olsen.

Continue reading „Chef des norwegischen Staatsfonds tritt zurück“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Norwegischer Staatsfonds GPFG mit 1,6 Prozent Rendite im dritten Quartal 2019

Marktwert des norwegischen Staatsfonds in NOK©NBIM

Oslo, 30. Oktober 2019. Der norwegische Staatsfonds Government Pension Fund Global erzielte im dritten Quartal 2019 eine Rendite von 1,6 Prozent, was 236 Milliarden NOK entspricht. Beteiligungen erzielten eine Rendite von 1,3 Prozent. Investitionen in nicht börsennotierte Immobilien erbrachten eine Rendite von 1,6 Prozent, die Rendite festverzinslicher Anlagen betrug 2,4 Prozent. Die Gesamtrendite des Fonds entsprach der Benchmarkrendite.

Continue reading „Norwegischer Staatsfonds GPFG mit 1,6 Prozent Rendite im dritten Quartal 2019“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität