Kategorie: IT und Datenzentren

Google startet Bau eines neuen Rechenzentrums in Norwegen

Die norwegische Google-Chefin Tine Austvoll Jensen und die Ministerin für Digitalisierung und Verwaltung Karianne O. Tung.©Matias Fosso

Skien, 8. Dezember 2024. Das amerikanische Technologieunternehmen Google wird auf einem Gelände in Gromstul in Skien ein neues Rechenzentrums bauen. Dabei handelt es sich nach Angaben des Unternehmens um eine Investition von 600 Millionen Euro. 2026 soll das Datenzentrum in Betrieb gehen. Es soll zu fast einhundert Prozent mit erneuerbarer Energie betrieben werden. Mit dem Betreiber des Windparks in Tellenes hat Google 2017 einen Stromabnahmevertrag (PPA) mit einer Produktionskapazität von 160 MW abgeschlossen, der zur Umsetzung seines Ziels einer CO2-freien Energienutzung rund um die Uhr in der Region beitragen soll. Die neue Anlage von Google in Skien ist auf die Wiederverwendung überschüssiger Wärme ausgerichtet.

Continue reading „Google startet Bau eines neuen Rechenzentrums in Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Acht samische Sprachen erhalten eigene Apple-Tastaturen – Arktische Universität UiT unterstützte Entwicklung

Linda Wiechetek, Maja Lisa Kappfjell, Flammie Pirinen der Sprachentwicklungsgruppe (Divvun-Gruppe) und Trond Trosterud von der Giellatekno-Gruppe haben Apple bei der Erstellung einer Sami-Tastatur unterstützt.©UiT

Tromsø, 6. Januar 2024. Am 31. Januar 2024 stellte Apple das neueste iOS-Tastaturlayout für samische Sprachen vor. Die Entwicklungsgruppe Divvun der Norges Arktiske Universität UiT waren an der Entwicklung der beteiligt. Acht samische Sprachen erhalten jetzt ihre eigenen iOS-Tastaturen. Es ist das erste Mal, dass ein großer internationaler Anbieter Tools für alle samischen Sprachen in seine Software integriert: Enare-Sami, Kildin-Sami, Lule-Sami, Nord-Sami, Pites-Sami, Skolt-Sami, Süd-Sami und Ume-Sami.

Continue reading „Acht samische Sprachen erhalten eigene Apple-Tastaturen – Arktische Universität UiT unterstützte Entwicklung“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Green Mountain liefert in Norwegen erstes Rechenzentrumsgebäude an TikTok

Das Gebäude in der Mitte ist bereit für die TikTok-Übergabe.©Green Mountain

Rennesøy, 30. November 2023. Das norwegische Unternehmen Green Mountain AS, Betreiber mehrerer Datenzentren, hat das erste Rechenzentrum auf dem OSL2-Hamar-Campus in der Region Innlandet an das Videoportal TikTok des chinesischen Unternehmens ByteDance übergeben. TikTok kann nun mit der Auslieferung, Installation, Verkabelung und dem Testen seiner Server und Geräte in den Datenhallen beginnen. Das Rechenzentrum soll im zweiten Quartal 2024 in Betrieb gehen. Es sei ein wichtiger Schritt bei der Umsetzung des Projekts Clover von Tik Tok, teilt Green Mountain mit. Das Rechenzentrum unterliegt dem norwegischen Sicherheitsgesetz.

Continue reading „Green Mountain liefert in Norwegen erstes Rechenzentrumsgebäude an TikTok“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Green Mountain und KMW legen Grundstein für neuen Rechenzentrum-Campus in Mainz

V.l.: Rafi Wunsh (Azrieli Group) Svein Atle Hagaseth (Green Mountain), Stephan Krome (KMW), Gert-Uwe Mende (Oberbürgermeister), Jörg Höhler (KMW), Katrin Eder (Ministerin), Oliver Malerius (KMW), Nino Haase (Oberbürgermeister), Tobias Junglas und Markus Blum (KMW)©Green Mountain

Mainz, 30. Oktober 2023. Green Mountain KMW Data Center, ein Gemeinschaftsunternehmen des norwegischen Unternehmens Green Mountain und der Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG, haben am 30. Oktober den Grundstein zum Bau des Rechenzentrums FRA1-Mainz gelegt. Die Erdarbeiten auf der Baustelle haben bereits im September begonnen. Das erste 18-MW-Gebäude des Standorts mit einer potenziellen Gesamtkapazität von 54 MW soll im ersten Quartal 2025 fertiggestellt werden. Auf dem neuen 25.000 Quadratmeter großen Gelände in einem bereits bestehenden Industriegebiet neben den Kraftwerken von KMW sind drei Rechenzentrumsgebäude geplant.

Continue reading „Green Mountain und KMW legen Grundstein für neuen Rechenzentrum-Campus in Mainz“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Green Mountain beantragt Ausnahmeregelung für Bau eines Rechenzentrums im norwegischen Kalberg

Im Vollausbau soll der Campus aus bis zu acht Datenhallen bestehen.©Illustration: Green Mountain

Rennesøy, 9. Oktober 2023. Green Mountain AS, ein norwegischer Anbieter für den Bau und den Betrieb von Rechenzentren, will in Kalberg, einem Gebiet etwa 20 Kilometer von Stavanger im Südwesten Norwegens, ein neues Rechenzentrum bauen. Dafür reichte das Unternehmen bei der Gemeinde Time einen Ausnahmeantrag für die erste Bauphase der Anlage in Kalberg ein. Wie Green Mountain mitteilt, will ein großer internationaler Kunde das Datenzentrum in der Nähe des neuen Umspannwerks Fagrafjell, einem der wichtigsten und stärksten Stromknotenpunkte Norwegens, nutzen. Um den Wunsch des Kunden nach einer schnellen Lieferung zu erfüllen, sei Green Mountain darauf angewiesen, dass für das erste Gebäude des Projekts eine Ausnahme vom Bebauungsplan gewährt wird, teilt Green Mountain mit.

Continue reading „Green Mountain beantragt Ausnahmeregelung für Bau eines Rechenzentrums im norwegischen Kalberg“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Zwölf Ministerien in Norwegen Opfer eines Hackerangriffs

Erik Hope, Direktor der Sicherheits- und Serviceorganisation (DSS) des Kommunal- und Bezirksministerium, Kommunal- und Bezirksminister Sigbjørn Gjelsvik und Geir Arild Engh-Hellesvik, Nationale Sicherheitsbehörde (NSM), informierten auf einer Pressekonferenz über den Hackerangriff.©regjeringen.no

Oslo, 25. Juli 2023. Zwölf Ministerien wurden in Norwegen Opfer eines großen Hackerangriffs. Die Sicherheits- und Serviceorganisation der Ministerien hat den Datenangriff auf die IKT-Plattformen am 12. Juli entdeckt. Das Büro des Ministerpräsidenten sowie das Außen-, Verteidigungs- und Justizministerium waren nicht betroffen, da sie anderen IT-Plattform verwenden. Auf einer Pressekonferenz informierten die norwegischen Sicherheitsdienste über den Vorfall.

Continue reading „Zwölf Ministerien in Norwegen Opfer eines Hackerangriffs“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Green Mountain darf in Norwgen Rechenzentrum für TikTok betreiben

Illustration des geplanten TikTok-Rechenzentrumscampus außerhalb von Hamar in Norwegen©Green Mountain

Oslo, 17. Juli 2023. Der norwegische Rechenzentren-Betreiber Green Mountain Innlandet AS darf wie geplant ein Datencenter in der Region Innlandet bauen mit Tiktok als einzigem Kunden. Die Regierung hatte zuvor Sicherheitsbedenken und hat das Vorhaben einer Prüfung unterzogen. Als Ergebnis wurde die Erlaubnis zum Bau erteilt, allerdings unterliegt das Unternehmen damit dem norwegischen Sicherheitsgesetz. Die Regierung wird außerdem die Arbeit an der Umsetzung des Sicherheitsgesetzes in der gesamten Rechenzentrumsbranche verstärken.

Continue reading „Green Mountain darf in Norwgen Rechenzentrum für TikTok betreiben“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegisches Daten-Center Green Mountain und deutscher Energieerzeuger KMW bauen Rechenzentrum in Deutschland

Die Fassade gestaltet das Architekturbüro Kölling aus Bad Vilbel.©KMW

Mainz, 31. März 2023. Das norwegische Data-Center-Unternehmen Green Mountain AS und der Energieerzeuger KMW (Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG) haben am 30. März den Gesellschaftervertrag zur Gründung der Green Mountain KMW Data Center GmbH unterzeichnet. Das gemeinsame Unternehmen will auf der Ingelheimer Aue ein Rechenzentrum bauen. An der neuen Gesellschaft sind beide Unternehmen jeweils mit 50 Prozent beteiligt. Der Bau des ersten Gebäudes beginnt voraussichtlich im Herbst 2023.

Continue reading „Norwegisches Daten-Center Green Mountain und deutscher Energieerzeuger KMW bauen Rechenzentrum in Deutschland“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Green Mountain unterzeichnet Rechenzentrumsvertrag mit TikTok für neuen Standort in Norwegen


Illustration des geplanten TikTok Data Center Campus außerhalb von Hamar in Norwegen.©Green Mountain

Rennesoy, 8. März 2023. Der norwegische Entwickler von Datenzentren Green Mountain hat mit TikTok einen Rechenzentrumsvertrag für einen neuen Standort in Norwegen unterzeichnet. Hierfür entsteht gegenwärtig ein 150-MW-Datenzentrum, The OSL2-Hamar, in Hamar. Hier sollen insgesamt fünf Gebäude mit einer Kapazität von jeweils 30 MW gebaut werden. Damit wird der Standort zum größten Rechenzentrumscampus Norwegens. Das erste Gebäude soll bis November 2023 fertiggestellt werden. TikTok hat einen ersten Vertrag über drei Gebäude und 90 MW Kapazität unterzeichnet – mit der Option der Kapazitätserweiterung bis 2025 auf 150 MW. Politisch gibt es um die angekündigte Investition in Norwegen Diskussionen bezüglich der Datensicherheit und des Stromverbrauchs.

Continue reading „Green Mountain unterzeichnet Rechenzentrumsvertrag mit TikTok für neuen Standort in Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Volkswagen baut Kapazitäten für Rechenleistung in Norwegen aus

Green Mountain SVG1-Rennesøy Data Center, ein ehemaliges Munitionsdepot der NATO im Inneren eines Berges©Screenshot, Green Mountain

Wolfsburg, 4. November 2022. Die Volkswagen AG will seine Rechenzentren bis 2027 bilanziell klimaneutral betreiben. Dafür hat der Konzern seine Rechenleistungskapazitäten bei Green Mountain, einem norwegischen Betreiber CO2-neutraler Rechenzentren, erhöht. Damit werde ein Viertel der Gesamtrechenleistung des Volkswagen Konzerns weltweit klimaneutral bereitgestellt. Dies entspreche einer jährlichen CO2-Einsparung von 10.000 Tonnen, teilt der Automobilkonzern mit. Mit dem dafür eingesetzten Grünstrom könnten 500 Haushalte ein Jahr lang versorgt werden.

Continue reading „Volkswagen baut Kapazitäten für Rechenleistung in Norwegen aus“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Gute Internet-Ausstattung von Ferienhäusern in Norwegen

In sieben von zehn Ferienhäusern können Bewohner mit mindestens 30 Mbit/s surfen©Unsplah

Lillesand, 13. Oktober 2022. Viele Norweger arbeiten an anderen Orten als im Büro, und Cottage Office ist bereits ein etablierter Begriff. Jetzt hat die Nationale Kommunikationsbehörde Nasjonal kommunikasjonsmyndighet erstmals Zahlen zum Stand des Internetzugangs in norwegischen Hütten veröffentlicht. Und diese zeigen: Die Ausstattung bietet tatsächlich gute Möglichkeiten zum Homeoffice im Ferienhaus: Sieben von zehn Ferienhäusern können auf mindestens 30 Mbit/s zugreifen.

Continue reading „Gute Internet-Ausstattung von Ferienhäusern in Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Google Cloud kündigt Pläne für erste Cloud-Region in Norwegen an

35 Google-Cloud-Regionen sind bereits etabliert/*Region hat vier Zonen*©Google

Oslo 11. Oktober 2022. Norwegen erhält seine erste Google-Cloud-Region. Der Begriff der Google-Cloud-Regions beschreibt Gebiete rund um den Globus, an denen Google Computer-Engine-Ressourcen, also verschiedene Cloud-Dienstleistungen, zur Verfügung stellt. Die neue Cloud-Region soll den norwegischen Kunden Google-Innovationen näher bringen und ihnen eine Plattform für einen ressourceneffizienteren Betrieb bieten. 

Continue reading „Google Cloud kündigt Pläne für erste Cloud-Region in Norwegen an“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegen überarbeitet Strategie für Rechenzentren

Das norwegische  Rechenzentrum Green Mountain baut seine Präsenz im Tal von Rjukan, Telemark, einem wichtigen Knotenpunkt für die Wasserkraftproduktion des Landes, weiter aus.©Green Mountain

Oslo, 28. September 2022. Vor einem Jahr hat Norwegen eine neue Strategie zur Entwicklung von Datenzentren verabschiedet. Jetzt soll diese Strategie überarbeitet werden. Als Grund dafür nennt das Ministerium für Kommunalverwaltung und Bezirksangelegenheiten die veränderte sicherheitspolitische Situation in Europa, die anspruchsvolle Stromsituation, einen immer größeren Bedarf an Rechenleistung im Zuge der zunehmenden Digitalisierung und den ständig wachsenden Stromverbrauch des Kryptomining.

Continue reading „Norwegen überarbeitet Strategie für Rechenzentren“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Green Mountain baut Rechenzentrum in Rjukan weiter aus

Betreiber von Datenzentren Green Mountain baut seinen Standort in Rjukan um weitere 20 MW aus.©Green Mountain

Rennesoy, 15. September 2022. Das norwegische Colocation-Unternehmen Green Mountain AS baut seine Präsenz im Tal von Rjukan, Telemark, weiter aus. Der bestehende Standort, der mit Strom von mehreren Wasserkraftwerken versorgt wird, wird mit einem zweistöckigen Neubau weiterentwickelt. Der erste Kunde soll zum 1. März 2023 einziehen. Bereits vor drei Monaten hatte Green Mountain die Erweiterung seines RJU1-Rjukan in der Telemark angekündigt. Mit dem Neubau sollen die Kapazitäten nun um weitere 20 MW erweitert werden. Die Gesamtinvestition gibt das Unternehmen mit 100 Millionen Euro an. Die gesamte Restwärme der neuen Anlage wird von einer nahe gelegenen Fischfarm an Land genutzt.

Continue reading „Green Mountain baut Rechenzentrum in Rjukan weiter aus“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Green Mountain erweitert Kapazität im Rechenzentrum in Norwegen

Das Datenzentrum DC2-Telemark liegt im Rjukan-Tal, in dem fünf Prozent des Stroms des Landes produziert werden.©Green Mountain

Rjukan/ Rennesoy, 3. Juni 2022. Green Mountain, ein Betreiber von zwei Datenzentren in Norwegen, erweitert sein bestehendes Rechenzentrum DC2-Telemark in Rjukan um eine Kapazität von 4,5 MW. Die Erweiterung ist ein Build-to-Suit-Projekt für einen neuen internationalen Kunden, teilt das Unternehmen mit. Der Bau wird voraussichtlich im September 2022 abgeschlossen sein.

Continue reading „Green Mountain erweitert Kapazität im Rechenzentrum in Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen