Kategorie: Energie

Energiekommission gibt Marschbefehl an Norwegens Regierung: Mehr Sparen und mehr produzieren

Der Leiter der Energiekommission, Lars Sørgard, übergibt den Bericht der Energiekommission am 1. Februar 2023 an Öl- und Energieminister Terje Aasland.©Jo Henrik Jarstø / OED

Oslo, 1. Februar 2023. Vor einem Jahr hat die norwegische Regierung eine Energiekommission ernannt, die den Energiebedarf des Landes ermitteln und Vorschläge zur Erhöhung der Energieerzeugung unterbreiten soll. Jetzt legte die Kommission ihren ersten Bericht inklusive Handlungsempfehlungen vor. Der Bericht der Energiekommission macht deutlich, dass Norwegen seinen Energieausbau erheblich beschleunigen muss. Jetzt gehe es darum, ob Norwegen es schafft, dauerhaft hohe Strompreise zu vermeiden, ob es die Klimaziele erreicht und ob Norwegen als Industrienation in Zukunft erfolgreich sein wird, heißt es im Bericht.

Continue reading „Energiekommission gibt Marschbefehl an Norwegens Regierung: Mehr Sparen und mehr produzieren“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Norwegen präsentiert neue Maßnahmen zur Sicherung der Stromversorgung – Begrenzung der Stromexporte möglich

Premierminister Jonas Gahr Støre, Öl- und Energieminister Terje Aasland und Direktor für Wasserressourcen und Energie Kjetil Lund informierten auf Pressekonferenz geplanten Maßnahmen zur Versorgungssicherheit des Landes mit Strom.©regjeringen.no/Screenshot

Oslo, 27. Januar 2023. Um Stromkrisen vorzubeugen, will Norwegens Regierung einen neuen Steuerungsmechanismus einführen, der die Verantwortung der Erzeuger für deren Beitrag zur Versorgungssicherheit mit Strom gesetzlich festschreibt. Über die Pläne, eine ausreichende heimische Wasserkraftversorgung sicherzustellen, informierten Premierminister Jonas Gahr Støre, Öl- und Energieminister Terje Aasland und Kjetil Lund, Direktor für Wasserressourcen und Energie, NVE, auf einer Pressekonferenz. Im vergangenen Jahr haben die geringen Füllstände der Staudämme Anlass zur Sorge gegeben, dass es zu einer Stromknappheit kommen könnte. Die geplanten Maßnahmen sehen auch vor, Stromexporte zu begrenzen, wenn ein hohes Risiko einer Stromknappheit besteht. Der Kontrollmechanismus soll rechtzeitig vor dem nächsten Winter eingeführt werden.

Continue reading „Norwegen präsentiert neue Maßnahmen zur Sicherung der Stromversorgung – Begrenzung der Stromexporte möglich“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Norwegen mit rekordhohen Steuereinnahmen aus der Öl- und Gasproduktion

Equinor und die Partner Wintershall Dea und Petoro meldeten im Januar 2023 die erste kommerzielle Gasentdeckung des Jahres. Der norwegische Staat wird auch hieran mitverdienen. Im Bild: Die Plattform Aasta Hansteen im Nordmeer.©Woldcam / Equinor

Oslo, 26. Januar 2023. Norwegens Steuerbehörde Skattetaten freut sich über rekordhohe Steuereinnahmen, die ihr die Öl- und Gasindustrie im vergangenen Jahr beschert. Wie die Behörde mitteilt, wird die Mineralölsteuer für 2022 voraussichtlich 884 Milliarden NOK betragen – eine Verdreifachung gegenüber der gezahlten der Mineralölsteuer 2021.

Continue reading „Norwegen mit rekordhohen Steuereinnahmen aus der Öl- und Gasproduktion“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Norwegen erschließt weitere Gebiete für Öl- und Gasförderung

Oslo, 24. Januar 2023. Norwegens Regierung will weitere Gebiete in der Norwegischen See, der Nordsee und der Barentssee in die Liste der vordefinierten Gebieten aufnehmen. 92 neue Blöcke sollen hinzugefügt werden. Lizenzen hierfür sollen bereits in der TFO 2023 vergeben werden. Das bedeutet eine Ausschreibung mit Bewerbungsschluss im 3. Quartal 2023 und eine Vergabe im Januar 2024. TFO bedeutet tildeling i forhåndsdefinerte områder – Zuweisung in vordefinierten Gebieten.

Continue reading „Norwegen erschließt weitere Gebiete für Öl- und Gasförderung“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Pilotprojekt zur Nutzung von grünem Wasserstoff auf See in Kongsberg eröffnet

Das Pilotprojekt Deep Purple soll die Produktion, Speicherung und Nutzung erneuerbarer Energie auf See vorbereiten. Der Name beruht auf dem Farbspektrum des Wasserstoffatoms, das aus Rot, Türkis und Lila besteht.©TechnipFMC

Trondheim, 13. Januar 2023. In der norwegischen Zentrale des Energiedienstleisters TechnipFMC in Kongsberg wurde am 12. Januar das landgestützte Deep Purple™-Pilotprojekt eröffnet. Das Deep Purple™-Konzept zielt darauf ab, netzfernen Verbrauchern eine stabile Stromversorgung zu bieten, wobei Wasserstoff als Batterie mit hoher Kapazität gespeichert und wieder elektrifiziert werden kann. Das Pilotprojekt, das jetzt an Land getestet wird, soll es den Konsortialpartnern ermöglichen, Energieeffizienz und autonomen Offshore-Betrieb sicherzustellen und das System für den kommerziellen Offshore-Einsatz im großen Maßstab vorzubereiten. Das Deep Purple-Konsortium wird von TechnipFMC geleitet und besteht aus Vattenfall, Repsol, Slåttland, NEL, UMOE Advanced Composites, ABB, DNV, SINTEF, University of South East Norway, das Cluster Energy Valley, Ocean Hyway Cluster, GCE Ocean Technology und Innovation Norway.

Continue reading „Pilotprojekt zur Nutzung von grünem Wasserstoff auf See in Kongsberg eröffnet“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Stromverbrauch in Norwegen 2022 um vier Prozent zurückgegangen

In Norwegen sparten vor allem die Haushalte im Süden Strom, da der Preisanstieg hier am höchsten war.©NVE

Oslo, 19. Januar 2023. Der Stromverbrauch in Norwegen ist im Jahr 2022 im Vergleich zu 2021 deutlich gesunken. Nach Angaben der norwegischen Direktion für Wasserressourcen und Energie (NVE) verbrauchten die Norweger vier Prozent weniger als im Vorjahr, das sind 5,5 TWh. Besonders die Haushalten sparten, aber auch in der Industrie und im Dienstleistungssektor wurde der Stromverbrauch reduziert. Der Gesamtstromverbrauch in Norwegen betrug im vergangenen Jahr 126 TWh. In Südnorwegen wurden 6,5 TWh weniger und in Mittel- und Nordnorwegen eine TWh mehr Strom verbraucht. Der Rückgang des Stromverbrauchs begann zeitgleich mit der Preiserhöhung im Oktober 2021 und setzte sich 2022 fort.

Continue reading „Stromverbrauch in Norwegen 2022 um vier Prozent zurückgegangen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

APA 2022: Norwegen vergibt 47 neue Produktionslizenzen zur Öl- und Gasexploration auf dem norwegischen Festlandsockel

Angebotene Lizenzen in der APA Runde 2022 zum Zeitpunkt der Einladung (Juni 2022).©NPD

Oslo, 10. Januar 2023. Das Ministerium für Erdöl und Energie hat in der Lizenzierungsrunde APA 2022 47 neue Produktionslizenzen in den vordefinierten Bereichen vergeben. Sie verteilen sich auf die Nordsee (29), die Europäische Nordsee (16) und die Barentssee (2). Insgesamt 25 verschiedenen Ölgesellschaften, von großen internationalen Unternehmen bis hin zu kleineren norwegischen Explorationsunternehmen, wurden Anteile an einer oder mehreren dieser Lizenzen angeboten. Zwölf Unternehmen wurde eine oder mehrere Betriebsführerschaften angeboten.

Continue reading „APA 2022: Norwegen vergibt 47 neue Produktionslizenzen zur Öl- und Gasexploration auf dem norwegischen Festlandsockel“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Wintershall Dea erhält in Norwegen elf Lizenzen in der APA Runde 2022

An Wintershall Dea vergebene Lizenzen in der APA-Runde 2022 in der Nordsee: PL 248 K (Betriebsführer, 40%) PL 1100 C (20%), PL 1149 B (Betriebsführer, 40%), PL 1181 (40%)©Wintershall Dea

Stavanger, 10. Januar 2023. Wintershall Dea hat bei der jährlichen Vergabe der APA-Lizenzen (Awards in Predefined Areas) in Norwegen elf Explorationslizenzen erhalten, davon drei als Betriebsführer. Die vergebenen Lizenzen, die fünf neue Lizenzen und sechs Gebietserweiterungen umfassen, befinden sich alle in gut erschlossenen Gebieten des norwegischen Schelfs, in denen Wintershall Dea bereits über eine bestehende Infrastruktur verfügt.

Continue reading „Wintershall Dea erhält in Norwegen elf Lizenzen in der APA Runde 2022“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Norwegische Erdöldirektion: Norwegens Öl- und Gasproduktion nimmt weiter zu

©NPD

Oslo, 9. Januar 2023. Nur selten wurde auf dem norwegischen Schelf so viel Öl und Gas gefördert wie im vergangenen Jahr. Und die Investitionen bleiben hoch. Zahlreiche Unternehmen haben im vergangenen Jahr Entwicklungspläne vorgelegt, die darauf schließen, dass in den kommenden Jahren Investitionen von etwa 300 Milliarden NOK getätigt werden, teilte das Norwegian Petroleum Directorate (NDP) bei der Präsentation des Jahresberichts mit.

Continue reading „Norwegische Erdöldirektion: Norwegens Öl- und Gasproduktion nimmt weiter zu“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Equinor und RWE vereinbaren umfangreiche Zusammenarbeit im Energiebereich

Illustration zur geplanten Zusammenarbeit zwischen Equinor und RWE.©RWE/Equinor

Stavanger/Essen, 5. Januar 2023. Der norwegische Energiekonzern Equinor und der deutsche Energiekonzern RWE haben vereinbart, gemeinsam groß angelegte Wertschöpfungsketten für CO2-armen Wasserstoff zu entwickeln. Die Partner haben sich zum Ziel gesetzt, Kohlekraftwerke durch wasserstofftaugliche Gaskraftwerke in Deutschland zu ersetzen und eine Produktion von CO2-armem und erneuerbarem Wasserstoff in Norwegen aufzubauen, der über eine Pipeline nach Deutschland exportiert werden soll. Beide Unternehmen unterzeichneten am Rande eines Arbeitsbesuches von Vizekanzler Robert Habeck in Oslo ein Memorandum of Understanding zur gemeinsamen Entwicklung großer Energiewertschöpfungsketten, die auf der Partnerschaft zwischen Norwegen und Deutschland sowie der langfristigen Beziehung zwischen Equinor und RWE aufbaut.

Continue reading „Equinor und RWE vereinbaren umfangreiche Zusammenarbeit im Energiebereich“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Von LNG zurück zu Diesel: Fjord Line nimmt Fähren zwischen Norwegen und Dänemark für vier Monate außer Betrieb

MS Stavangerfjord und MS Bergensfjord werden aufgrund der Preisexplosion bei Flüssigerdgas mit Dieselmotoren ausgestattet.©Fjord Line

Egersund, 27. Dezember 2022. Im Frühjahr werden zwei Schiffe von Fjord Line zwischen Bergen, Stavanger, Langesund und Hirtshals nicht verkehren. Wie die norwegische Fährgesellschaft Fjord Line AS erklärt, werden die beiden mit Flüssiggas (Liquefied Natural Gas/ LNG) betriebenen Schiffe MS Stavangerfjord und MS Bergensfjord aufgrund der hohen Preise von LNG von Single-Fuel-LNG-Motoren auf Dual-Fuel-LNG/MGO-Motoren (Marine Gas Oil/Marine Dieselöl) umgestellt. Mit der Umstellung der Motoren können die Schiffe zwischen LNG und MGO wechseln, sodass in der Zeit bis zur Normalisierung der LNG-Preise ein finanziell nachhaltiger Betrieb sichergestellt werden soll. 

Continue reading „Von LNG zurück zu Diesel: Fjord Line nimmt Fähren zwischen Norwegen und Dänemark für vier Monate außer Betrieb“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Österreichische OMV reicht Entwicklungsplan für Gasfeld Berling in Norwegen ein

Die erste Explorationsbohrung von Berling fand 2018 statt und stieß in beiden Gebieten Iris und Hades auf Gas und Kondensat.©OMV

Oslo, 21. Dezember 2022. OMV (Norge) AS, Tochter des österreichischen Mineralölkonzerns OMV, hat im Namen der PL644-Partnerschaft den Entwicklungs- und Betriebsplan (PDO) für die Gas- und Kondensatentdeckung Berling beim norwegischen Ministerium für Erdöl und Energie eingereicht. Die Entwicklungskosten werden auf 9,1 Milliarden NOK geschätzt. OMV (Norway) AS ist Betreiber des Feldes und hält 30 Prozent der Anteile. Das empfohlene Entwicklungskonzept für das Feld Berling ist eine Unterwasser-Produktionsvorlage mit vier Slots, die über eine 24 Kilometer lange Pipeline mit der von Equinor betriebenen Plattform Åsgard B verbunden ist.

Continue reading „Österreichische OMV reicht Entwicklungsplan für Gasfeld Berling in Norwegen ein“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Snøhvit Future-Projekt: 13 Milliarden NOK für Elektrifizierung und Modernisierung der LNG-Anlage Hammerfest

Um die LNG-Anlage Hammerfest über 2030 hinaus effizient und umweltfreundlich betreiben zu können, wird die Anlage jetzt unter dem Projektnamen Snøhvit Future modernisiert und elektrifiziert. Neue Einrichtungen sind grün markiert.©Illustration Equinor

Oslo, 20. Dezember 2022. Kurz vor Jahresende hat der staatliche Energiekonzern Equinor den Plan für die Entwicklung und den Betrieb (PDO) für ein weiteres Großprojekt im Bereich der Öl- und Gasförderung an Energieminister Terje Aasland übergeben. Die Partner des Öl- und Gasfeldes Snøhvit in der Barentssee werden 13,2 Milliarden NOK (2022) in die Modernisierung der Flüssiggas-Anlage (LNG) Hammerfest, HLNG, auf der Insel Melkøya investieren. Bisher wurde die Anlage mit Gas betrieben und war der drittgrößte Verursacher von CO2-Emissionen in Norwegen. Ab 2028 wird die Fabrik mit sauberem Strom aus Wasserkraft versorgt. Die Gaskompression findet an Land statt.

Continue reading „Snøhvit Future-Projekt: 13 Milliarden NOK für Elektrifizierung und Modernisierung der LNG-Anlage Hammerfest“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Norwegisches Öl- und Gasunternehmen Aker BP reicht Rekordzahl von Feldentwicklungsplänen ein

Eines von mehreren Projekten: Die Investitionen in Yggdrasil werden auf rund 115 Milliarden NOK und die förderbaren Reserven auf rund 650 Millionen Barrel Öläquivalent geschätzt. Die Lizenznehmer planen den Produktionsstart im Jahr 2027.©Aker BP

Oslo, 16. Dezember 2022. Das norwegische Öl- und Gasunternehmen Aker BP und seine Partner haben beim Ministerium für Erdöl und Energie insgesamt zehn PDOs (Pläne für Entwicklung und Betrieb von Öl- und Gasfeldern) und einen Plan für Installation und Betrieb (PIO) eingereicht. Mit Gesamtinvestitionen von über 200 Milliarden NOK stellen diese von Aker BP betriebenen Öl- und Gasprojekte eine der größten privaten Industrieentwicklungen in Europa dar.

Continue reading „Norwegisches Öl- und Gasunternehmen Aker BP reicht Rekordzahl von Feldentwicklungsplänen ein“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Drittgrößtes Ölfeld Norwegens Johan Sverdrup jetzt vollständig in Betrieb

Das Johan Sverdup-Feld in der Nordsee ist das drittgrößte Ölfeld auf dem norwegischen Festlandsockel©Lizette Bertelsen & Jonny Engelsvoll / Equinor

Oslo, 15. Dezember 2022. Am 15. Dezember, 11:15 Uhr, startete der norwegische Energiekonzern Equinor ASA mit der Produktion des Öl- und Gasfelder Johan Sverdrup, Phase 2. Damit ist das gesamte Feld jetzt in Betrieb. Wenn das Johan-Sverdrup-Feld die Plateauproduktion erreicht, werde jedes dritte norwegische Barrel Öl aus diesem riesigen Feld stammen, teilt Equinor mit. Das Feld müsse über Jahrzehnte ausgebeutet werden, um hohe und stabile Energielieferungen aus Norwegen zu gewährleisten.

Continue reading „Drittgrößtes Ölfeld Norwegens Johan Sverdrup jetzt vollständig in Betrieb“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart