Kategorie: Energie

Ölproduktion in Norwegen im Juni geringer als staatliche Vorgabe

Die Ölproduktion lag im Juni mit 1,543 Millionen Barrel pro Tag um 4,1 Prozent unter der Referenzvorgabe des Staates, aber höher als im Juni 2019. ©NPD

Oslo, 20. Juni 2020. Die Ölproduktion auf dem norwegischen Festlandsockel betrug im Juni nach Angaben des norwegischen Öldirektorats NPD 1.543.000 Barrel pro Tag. Das sind 4,1 Prozent weniger als die von der Regierung festgelegte Obergrenze für die tägliche Ölproduktion, die die Regierung am 7. Mai als Reaktion auf den Preisverfall für Rohöl beschlossen hatte. Danach sollte die Ölproduktion im Juni täglich um 250.000 Barrel pro Tag und in der zweiten Jahreshälfte um 134.000 Barrel pro Tag gedrosselt werden. Die vorgegebenen Kürzungen sollen zu einer schnelleren Stabilisierung des Ölmarktes beitragen, als dies allein durch den Marktmechanismus sichergestellt worden wäre.

Continue reading “Ölproduktion in Norwegen im Juni geringer als staatliche Vorgabe”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Deutsch-norwegisches Stromkabel NordLink startet im September mit der Testphase

Die Installation des deutsch-norwegischen Stromkabels NordLink liegt voll im Zeitplan. Im September startet die Testphase.©Nordlink

Oslo, 9. Juli 2020. Ab September 2020 werden Statnett und Tenne T, Entwickler und Betreiber des Unterwasserkabels NordLink zwischen Deutschland und Norwegen, die neuen Kabelverbindung umfangreichen Tests unterziehen. Nach Abschluss der Prüfung, wenn alle  Systeme bereit sind, soll ab Dezember dieses Jahres der Probebetrieb starten.

Continue reading “Deutsch-norwegisches Stromkabel NordLink startet im September mit der Testphase”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Extrem niedrige Strompreise im Juni in Norwegen

Der in Norwegen 2019 physisch gelieferte Strom setzt sich wie folgt zusammen: 87 Prozent Wasserkraft, 6 Prozent Windkraft, 2 Prozent Kernkraft, 1 Prozent andere Erneuerbare, 1 Prozent Gas, 1 Prozent Kohle, 2 Prozent andere fossile Brennstoffe. Damit betrugen die Treibhausgasemissionen nur 17 Gramm CO2-Äquivalente pro Kilowattstunde©NVE

Oslo, 8. Juli 2020. Im Juni betrug der durchschnittliche Strompreis in Norwegen 2 NOK / kWh. Ein gutes hydrologisches Gleichgewicht, eine verringerte Exportkapazität und eine hohe Produktion für die Saison erklären die niedrigen Preise, teilt das norwegische Wasserkraft- und Energiedirektorat NVE mit. Große Schneemassen im Winter in den Bergen haben dazu geführt, dass gegenwärtig mehr Wasserkraft produziert wird, als es für die Saison normal ist, um Platz für neuen Zufluss zu schaffen. Die Juni-Produktion dieses Jahres lag um 13 Prozent über dem Juni-Durchschnitt der letzten 20 Jahre.

Continue reading “Extrem niedrige Strompreise im Juni in Norwegen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Equinor entdeckt Gas- und Kondensat im Kvitebjørn-Feld in der Nordsee

Die Kvitebjørn-Plattform in der Nordsee©Harald Pettersen / Equinor ASA

Oslo,  8. Juli 2020. Der norwegische Energiekonzern Equinor und seine Lizenzpartner Source Energy AS und Wellesley Petroleum AS haben in der Explorationsbohrung 30 / 2-5 S Atlantis Gas und Kondensat entdeckt. Nach vorläufigen Schätzungen liegen die nachgewiesenen Reserven zwischen drei und zehn Millionen Standardkubikmeter förderbaren Öläquivalents, was 19 bis 63 Millionen Barrel Öläquivalent entspricht, teilt Equinor mit. Der Brunnen wurde ungefähr 17 Kilometer südlich des Kvitebjørn-Feldes und zehn Kilometer nördlich von Huldra gebohrt.

Continue reading “Equinor entdeckt Gas- und Kondensat im Kvitebjørn-Feld in der Nordsee”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Die Hälfte aller Erdölfelder soll in Norwegen bis Mitte der 2020er Jahre mit Landstrom versorgt werden

System der Stromversorgung des Utsira Hügels und des Sleipner Feldes von Land©Equinor

Oslo, 26. Juni 2020. Fast die Hälfte der norwegischen Erdölförderung soll bis Mitte der 2020er Jahre von Land aus mit Strom versorgt werden. Gegenwärtig erhalten acht Felder auf dem norwegischen Festlandsockel Strom aus dem norwegischen Stromnetz. Nun sollen weitere acht Felder folgen. Dies bedeutet, dass die gesamten CO2-Emissionen pro Jahr um etwa 3,2 Millionen Tonnen reduziert werden kann.

Continue reading “Die Hälfte aller Erdölfelder soll in Norwegen bis Mitte der 2020er Jahre mit Landstrom versorgt werden”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Acht neue Gebiete in der Barentssee für Öl- und Gasexplorationen vorgesehen

Vorgeschlagene Gebiete zur Exploration in der Barentssee. Im Gebiet unmittelbar an der Küste sollen keine Öl- und Gasaktivitäten gestartet werden.©Norwegisches Ministerium für Petroleum und Energie

Oslo, 24. Juni 2020. Das Ministerium für Erdöl und Energie will in der 25. Genehmigungsrunde für neue Öl- und Gasbohrlizenzen neun Gebiete anbieten, von denen acht Gebiete in der Barentssee und ein Gebiet in der Norwegischen See liegen. Dabei handelt es sich um weniger bekannte und erforschte Gebietet. Ein entsprechender Vorschlag wurde zur öffentlichen Konsultation vorgelegt.

Continue reading “Acht neue Gebiete in der Barentssee für Öl- und Gasexplorationen vorgesehen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Luxemburg’s Bahn nutzt als neuntes EU-Land norwegische Erex-Technologie

Die nationale Eisenbahngesellschaft CFL, Luxemburg, nutzt jetzt auch die norwegische Technologie Erex zur Überwachung und Abrechnung des Energieverbrauchs in Zügen.©CFL/Handout

Oslo, 28. Mai 2020. Die nationale Eisenbahngesellschaft CFL, Luxemburg, nutzt künftig die norwegische Technologie Erex zur Einsparung von Energie. Das Energie-Abrechnungs- und Überwachsungssystem ist bereits in acht weiteren EU-Ländern im Einsatz. Die von European Partnership for Railway Energy Settlement Systems (Eress) vertriebene und in Norwegen entwickelte IT-Lösung Erex kann nach Angaben von Bane Nor den Stromverbrauch um 30 Prozent reduzieren.

Continue reading “Luxemburg’s Bahn nutzt als neuntes EU-Land norwegische Erex-Technologie”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegisches Start-up Tibber startet großflächig in Europa

Das norwegische Energie-Start-up Tibber ist jetzt vollständig in Deutschland angekommen. Nun können auch Stromverträge mit dem Unternehmen abgeschlossen werden.©Tibber

Oslo, 27. Mai 2020. Das norwegische Energie-Start-up Tibber kündigte in einer Online-Präsentation am 27. Mai seine großflächige Expansion in Europa an. Das Unternehmen, das grünen Strom per App verkauft, bietet seine digitalen Dienste bereits in Norwegen, Schweden und Deutschland an. Nun soll die Tibber App künftig in fünf weiteren europäischen Ländern eingesetzt werden: Dänemark, Finnland, Frankreich, den Niederlanden und Spanien. In Deutschland ist es wie in Norwegen und Schweden ab sofort möglich, nicht nur die App anzuwenden, sondern auch Strom aus erneuerbaren Energien über Tibber zu beziehen.  

Continue reading “Norwegisches Start-up Tibber startet großflächig in Europa”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Parlamentarische Debatte in Norwegen um hohe Verluste von Equinor in den USA

Die Aktivitäten des norwegischen Energiekonzerns in den USA. Das Unternehmen hat in den Vereinigten Staaten in den vergangenen 20 Jahren 200 Milliarden NOK verloren. ©Equinor

Oslo, 26. Mai 2020. Tina Bru, Norwegens Ministerin für Petroleum und Energie, will dem norwegischen Parlament Storting einen Bericht über die aktuellen Entwicklungen des norwegischen Energieunternehmens Equinor in den Vereinigten Staaten vorlegen. Equinor hat im vergangenen Jahr hohe Verluste in den USA eingefahren, die zu intensiven Diskussionen über das ausländische Engagement des Konzerns, aber auch über die Aufsichtspflicht des Staates führten. Equinor gehört zu 67 Prozent dem norwegischen Staat. 

Continue reading “Parlamentarische Debatte in Norwegen um hohe Verluste von Equinor in den USA”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Mehr deutsch-norwegischer Austausch beim Thema Energie

Die AHK Norwegen und Innovation Norway arbeiten künftig enger im Energiebereich zusammen. Im Bild: Schwimmendes Windrad in der Nähe der norwegischen Insel Karmøy©Innovation Norway

Oslo/Hamburg/München, 16. Mai 2020. Vor dem Hintergrund der Covid-19-Krise wollen die Deutsch-Norwegische Handelskammer und Innovation Norway im Energiebereich stärker zusammenarbeiten. Die beiden Veranstaltungen German-Norwegian Energy Dialogue der AHK Norwegen in Oslo und das German-Norwegian Energy Forum von Innovation Norway, die bisher jährlich in Oslo und in Berlin stattfanden, werden künftig gemeinsam von der AHK Norwegen und Innovation Norway als Webinar veranstaltet. Der German-Norwegian Energy Dialogue bietet nun eine Reihe von fünf energie-spezifischen Webinaren an. Die erste Veranstaltung (27. Mai, 10.00 bis 11.00 Uhr) widmet sich dem Thema “Covid-19 Impact on the European Power Sector“. Ebenso digital und damit für ein größeres Publikum erreichbar wird das German Norwegian Energy Forum am 12. November dieses Jahres.

Continue reading “Mehr deutsch-norwegischer Austausch beim Thema Energie”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Ein Jahr Wintershall Dea: ”Der Merger kam zur richtigen Zeit”

Zum einjährigen Geburtstag von Wintershall Dea machte die norwegische Tochter Wintershall Dea Norge AS dem Unternehmen ein besonderes Geschenk: Für das Nova-Projekt wurden die beiden Verteiler sicher auf dem Meeresboden in 370 Metern Tiefe installiert.©Wintershall Dea

Kassel/Hamburg, 4. Mai 2020. Der Öl- und Gaskonzern Wintershall Dea feiert sein einjähriges Bestehen. Am 1. Mai 2019 fusionierten die Wintershall Holding GmbH mit Sitz in Kassel und die DEA Deutsche Erdoel AG mit Sitz in Hamburg. „Der Merger kam genau zur richtigen Zeit“, erklärt Mario Mehren, Vorstandsvorsitzender der Wintershall Dea. „Wir haben uns letztes Jahr neu aufgestellt und jetzt eine ideale Größe. Als europäischer Champion sind wir groß genug, um für die nationalen Ölgesellschaften relevant zu sein. Gleichzeitig sind wir unabhängig und agil – auch, um in Krisenzeiten wie dieser flexibel reagieren zu können.“ 

Continue reading “Ein Jahr Wintershall Dea: ”Der Merger kam zur richtigen Zeit””

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Equinor und Siemens Energy unterzeichnen Vertrag zu Sicherheits- und Automatisierungssystemen

Equinor und Siemens Energy unterzeichneten einen Rahmenvertrag über fünf Jahre mit der Option zur Verlängerung zur Installation von Sicherheits- und Automatisierungssystemen, dem Herzstück von Öl- und Gasplattformen.©Siemens

Oslo, 4. Mai 2020. Der norwegische Energiekonzern Equinor und Siemens Energy haben einen Rahmenvertrag zur Installation von Sicherheits- und Automatisierungssystemen auf Equinor-Plattformen weltweit unterzeichnet. Zusammen mit Equinor werde Siemens Energy Lösungen entwickeln, um eine hohe Betriebszeit sicherzustellen, Produktionsausfälle zu vermeiden, Kosten zu reduzieren und umweltfreundlichere Lösungen einzuführen, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Vereinbarung gilt sowohl für bestehende Bereiche, in denen Siemens Energy bereits als Zulieferer von Equinor fungiert, als auch für mögliche neue Projekte.

Continue reading “Equinor und Siemens Energy unterzeichnen Vertrag zu Sicherheits- und Automatisierungssystemen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Steuererleichterungen für Norwegens Öl- und Gasindustrie

Mit Steuererleichterungen soll insbesondere die Liquidität der Öl- und Gasfirmen in Norwegen gestärkt werden. ©Norsk olje&gass

Oslo, 30. April 2020. Norwegens Regierung unterstützt die Öl- und Gasunternehmen mit einem umfassenden Hilfspaket, das vor allem Steuererleichterungen für die angeschlagene Branche vorsieht. Die Maßnahmen sollen dazu beitragen, die Aktivitäten in der Öl- und Gasindustrie und der Zulieferindustrie während der Krise aufrechtzuerhalten, insbesondere die Liquidität zu sichern und Investitionen weiter zu verfolgen. Gleichzeitig mit diesen Vergünstigungen kündigte die Regierung ein Paket zur Unterstützung der grünen Transformation an.

Continue reading “Steuererleichterungen für Norwegens Öl- und Gasindustrie”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegen reduziert Ölproduktion – Gasproduktion nicht betroffen

Erdölförderer auf dem norwegischen Festlandsockel müssen ab Juni ihre Ölproduktion reduzieren. Die Kürzungen sollen fair auf die Unternehmen verteilt werden.©NPD

Oslo, 30. April 2020. Norwegen wird seine Ölproduktion im Juni um 250.000 Barrel pro Tag und in der zweiten Jahreshälfte um 134.000 Barrel pro Tag senken. Das legte die norwegische Regierung als Folge der weltweiten Überproduktion von Erdöl fest. Darüber hinaus wird sich der Produktionsstart in mehreren Feldern bis 2021 verzögern. Die gesamte norwegische Produktion wird im Dezember 2020 um 300.000 Barrel pro Tag niedriger sein als von den Unternehmen geplant, teilt die Regierung mit. 

Continue reading “Norwegen reduziert Ölproduktion – Gasproduktion nicht betroffen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegens größtes Straßenprojekt Ryfast heute in Stavanger eröffnet

Dank des neuen Tunnelsystems verläuft der Transitverkehr durch Stavanger jetzt unterirdisch.©Statens vegvesen

Stavanger, 22. April 2020. Norwegens größtes Straßenbauprojekt, das Ryfast-Projekt, wurde heute offiziell eröffnet. Zu diesem einmaligen System mit 53 Kilometer Tunnel und fünf Kilometer Straße gehört mit dem Ryfylke-Tunnel auch der längste und tiefste Unterwasserstraßentunnel der Welt bis zu einer Tiefe von 292 Metern. Er wurde bereits im Dezember eröffnete. Heute folgte die Freigabe des Eiganestunnel und der Hundvåg-Tunnel für den Autoverkehr per Video durch Verkehrsminister Knut Arild Hareide und die Bürgermeister von Stavanger, Strand und Rogaland. Das Projekt ist Teil des Ausbaus der Küstenstraße E39 zur fährenfreien Straße.

Continue reading “Norwegens größtes Straßenprojekt Ryfast heute in Stavanger eröffnet”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus