Vorstandssprecher von Eintracht Frankfurt zum Honorarkonsul Norwegens für Hessen ernannt

Norwegens Botschafter Torgeir Larsen übergibt Axel Hellmann die Ernennungsurkunde zum norwegischen Honorarkonsul.©Martin Ohnesorge/Eintracht Frankfurt

Frankfurt/Main, 6. Februar 2023. Am 6. Februar leuchtete das Stadion von Eintracht Frankfurt/Main in den norwegischen Farben rot-blau-weiß. Norwegen eröffnete an diesem Tag sein Honorarkonsulat in Frankfurt am Main. Das allein hätte für eine solche PR-Aktion sicher nicht ausgereicht. Das Besondere an diesem Tag: Honorarkonsul wurde Axel Hellmann, Vorstandssprecher  des Fußballclubs Eintracht Frankfurt/Main.

Continue reading „Vorstandssprecher von Eintracht Frankfurt zum Honorarkonsul Norwegens für Hessen ernannt“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Norwegisches Unternehmen Aker Carbon Capture erarbeitet Studie zur Dekarbonisierung der Röhm GmbH

Hauptquartier der Aker Solutions ASA in Oslo, Mutterkonzern der Aker Carbon Capture in Lyssker©BPN

Oslo, 6. Februar 2023. Das norwegische Unternehmen Aker Carbon Capture Norway AS, einer der führenden Anbieter von CO2-Abscheidungstechnologie, hat den Zuschlag für eine Machbarkeitsstudie für die Entwicklung von zwei CO2-Abscheidungsanlagen für das Chemieunternehmen Röhm GmbH, Darmstadt, erhalten. Mit diesen Anlagen sollen jährlich fast 500.000 Tonnen CO2 abgeschieden werden. Die Machbarkeitsstudie umfasst die CO2-Abscheidung in den wichtigsten Produktionsregionen von Röhm in Deutschland. Eine bereits abgeschlossene Vorstudie hat gezeigt, dass möglicherweise störende Bestandteile im Rauchgas für die Betriebseinheiten wie SO2 und NOx keine technische Einschränkung für die Anwendung der Abscheidungstechnologie von Aker Carbon Capture darstellen. 

Continue reading „Norwegisches Unternehmen Aker Carbon Capture erarbeitet Studie zur Dekarbonisierung der Röhm GmbH“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Europäische Rohstoff-Allianz unterstützt Norge Mineraler AS bei der Finanzierung des Abbaus kritischer Rohstoffe

Anfang dieses Jahres hat Norge Mining die längste Kernprobe des Landes an den Geological Survey of Norway (NGU) geliefert. Bereits im August 2020 begann Norge Mining mit dem Bohren des tiefsten Lochs in der Geschichte Norwegens. Der genaue Standort wurde nach geophysikalischen Luftaufnahmen bestimmt, die auf eine magnetische Anomalie in dem Gebiet hindeuteten. Es dauerte drei Monate, bis das Bohrloch seine geplante Tiefe von 2,2 km erreichte. Die unberührte Kernprobe, die 17 Tonnen wiegt und möglicherweise 935 Millionen Jahre geologische Geschichte repräsentiert, wird jetzt in mehr als 500 Kisten in einer sicheren Einrichtung im Nationalen Bohrkern- und Probenzentrum in Løkken aufbewahrt.©Norge Mineraler AS

Berlin, 7. Februar 2023. Die European Raw Materials Alliance (ERMA) wird das in Norwegen ansässige Unternehmer Norge Mineraler AS, ein Tochterunternehmen der Norge Mining Ltd., bei der Sicherung der Finanzierung der Exploration und Produktion von Vanadium, Phosphat und seinem Folgederivat Phosphor sowie Titan in Norwegen unterstützen. Damit will die ERMA die Autonomie der EU in Bezug auf kritische Rohstoffe sichern, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung von Norge Mining, der ERMA und EIT Raw Materials. Norge Mineraler AS besitzt in Norwegen 61 Explorationslizenzen für eine Fläche von mehr als 520 Quadratkilometern im Bjerkreim-Sokndal-Becken im Südwesten Norwegens. Alle hier in jüngster Zeit entdeckten Rohstoffe sind in der Liste der kritischen Rohstoffe 2020 der Europäischen Union aufgeführt.

Continue reading „Europäische Rohstoff-Allianz unterstützt Norge Mineraler AS bei der Finanzierung des Abbaus kritischer Rohstoffe“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Nel ASA erhält Bestellung für 40-MW-Elektrolyseurausrüstung von HyCC

Oslo, 6. Februar 2023. Nel Hydrogen Electrolyser AS, eine Tochtergesellschaft des norwegischen Hydrogenspezialisten Nel ASA, hat mit HyCC in Delfzijl, Niederlande, einen Vertrag über 40 MW alkalische Elektrolyseurausrüstung im Wert von rund zwölf Millionen Euro für sein H2eron-Projekt unterzeichnet. Kraftanlagen Energies & Services wurde mit der projektbezogenen FEED-Studie beauftragt. Die Elektrodenproduktion soll voraussichtlich im vierten Quartal 2025 beginnen.

Continue reading „Nel ASA erhält Bestellung für 40-MW-Elektrolyseurausrüstung von HyCC“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Einführungstext zum Newsletter

Berlin, 3. Februar 2023. Versehentlich ist bei unserem Newsletter, der heute verschickt wurde, der deutsche Einführungstext der vergangenen Woche erschienen. Finden Sie hier die aktuelle Variante.

Dr. Jutta Falkner
Chefredakteurin  
ansvarlig redaktør

Liebe Norwegen-Freunde,

nicht immer taugt Norwegen als Vorbild. Wenn Deutschland jetzt einen Generationenfonds zur Stärkung der Altersvorsorge aufbauen will, denkt man sofort an den norwegischen Staatsfonds. Aber nein, das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Zwar will auch der Generationenfonds das (vorerst geliehene) Geld auf dem Kapitalmarkt anlegen. Nicht immer aber zeigen die Aktienkurse dort nach oben. Das musste der norwegische Government Pension Fund Global schon mehrmals erfahren – zuletzt im vergangenen Jahr. Negative Renditen muss ein Staatsfonds aushalten können. Norwegen kann in solchen Situationen gelassen bleiben, denn trotz eines gewaltigen Rückgangs der Rendite ist der Fonds 2022 kräftig gewachsen, weil Währungsbewegungen und Öl- und Gaseinnahmen mehr als 160 Milliarden Euro in den Fonds spülten. Der deutsche Generationenfonds soll allein auf Renditen angewiesen sein. Man darf gespannt sein, wie sich dieses Baby entwickelt. Schließlich leben wir in höchst unsicheren Zeiten. 

Die Norweger sind in vielerlei Hinsicht von den weltweiten Verwerfungen betroffen: Zur Aufstockung des Ukraine-Hilfsprogramms soll die Verwendung von Ölgeld vorübergehend erhöht werden. Die Lebensmittelpreise explodierten in der vergangenen Woche. Der Verkauf von neuen Pkw war im Januar so gering wie seit 50 Jahren nicht mehr. Die Energiekommission machte der Regierung in ihrem am Mittwoch vorgelegten Bericht Dampf, mehr Strom zu produzieren und mehr Strom einzusparen, wenn das Land 2026/2027 nicht vor einem  Strom-Defizit stehen will. 

Aber natürlich gab es in dieser Woche auch gute Nachrichten. Lesen Sie selbst. 

Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Lektüre. Bleiben Sie gesund. 

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Norwegen kauft 54 neue Leopard 2-Panzer in Deutschland

Finanzminister Trygve Slagsvold Vedum, Premierminister Jonas Gahr Støre und Verteidigungsminister Bjørn Arild Gram bei der Pressekonferenz im Camp Rena am 3. Februar 2023.©Asgeir Spange Brekke / Verteidigungsministerium

Oslo, 3. Februar 2023. Norwegen wird 54 Panzer des Typs Leopard 2 von der deutschen Firma Krauss-Maffei Wegmann kaufen. Für den Erwerb von weiteren 18 Panzer wurde eine Option vereinbart. Die ersten neuen Panzer sollen 2026 ausgeliefert werden. Dies sei eine klare Stärkung der norwegischen Verteidigungsfähigkeit und der nationalen Bereitschaft, erklärte Ministerpräsident Jonas Gahr Støre auf einer Pressekonferenz.

Continue reading „Norwegen kauft 54 neue Leopard 2-Panzer in Deutschland“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Norwegens Staatsfonds 2022 mit negativer Rendite – Wert des Fonds in Kronen weiter gewachsen

Trotz negativer Rendite ist der Wert des norwegische Staatsfonds im vergangenen Jahr gewachsen. Fonds-Vorsitzender Nicolai Tangen präsentierte die Jahresergebnisse auf einer Pressekonferenz.©NBIM/Screenshot der Pressekonferenz

Oslo, 31. Januar 2023. Im Jahr 2022 erzielte der Pensionsfonds der Regierung im Ausland, Government Pension Fund Global, eine Rendite von -14,1 Prozent, was -1.637 Milliarden NOK entspricht. Das war der größte Einbruch seit Bestehen des Fonds. Die Rendite der Aktienanlagen des Fonds betrug -15,3 Prozent und die Rendite der Wertpapiere -12,1 Prozent. Die Investitionen in nicht börsennotierte Immobilien brachten eine Rendite von 0,1 Prozent und die Rendite der nicht börsennotierten Infrastruktur für erneuerbare Energien 5,1 Prozent.

Continue reading „Norwegens Staatsfonds 2022 mit negativer Rendite – Wert des Fonds in Kronen weiter gewachsen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Großes Interesse bei Unternehmen am Bau des ersten Schiffstunnels der Welt in Norwegen

Auf der Lieferantenkonferenz konnten die Teilnehmer mehrere neue Illustrationen des Schiffstunnels sehen. Hier aus dem Portalbereich in Moldefjorden.©Kystverket / Multiconsult / LINK-Architektur

Gardermoen, 2. Februar 2023. Über 160 Vertreter von Unternehmen, die schlüsselfertige Lösungen anbieten, und andere Lieferanten nahmen am 31. Januar an der Lieferantenkonferenz für den Bau des Stad-Schiffstunnels der Norwegischen Küstenverwaltung Kystverket in Gardermoen teil. Ziel war es, den Baumarkt auf den bevorstehenden Wettbewerb dieses Mega-Projektes vorzubereiten.

Continue reading „Großes Interesse bei Unternehmen am Bau des ersten Schiffstunnels der Welt in Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Höchstes Lohnwachstum in Norwegen seit 2008

Jobs, die mit der Ölindustrie in Verbindung stehen, hatten 2022 die höchsten Lohnzuwächse zu verzeichneten. Lehrer, Schulassistenten und Trainer mussten sich mit geringerem Lohnzuwachs zufrieden geben. ©BPN

Oslo, 2. Februar 2023. Das durchschnittliche monatliche Gehalt eines Vollzeitbeschäftigten lag im November 2022 in Norwegen bei 53.150 NOK, etwa 5.300 Euro. Das ist ein Anstieg um 4,6 Prozent oder 2.360 NOK gegenüber dem Vorjahr. Das geht aus der Gehaltsstatistik der Statistikbehörde SSB hervor. Bereits im Jahr 2021 waren die Löhne um 4,2 Prozent gestiegen.

Continue reading „Höchstes Lohnwachstum in Norwegen seit 2008“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Elektroauto-Wintertest in Norwegen: Tesla mit neuem Reichweiten-Rekord und geringster Abweichung

Vor dem Ladetest versammelten sich viele der Elektroautos auf dem Venabygdsfjellet für ein Fotoshooting.©NAF

Oslo, 3. Februar 2023. Am Ende blieb nur noch das Tesla Model S. Es war das einzige Modell, das beim Wintertest der Elektroautos die 450- und 500-Kilometer-Marke passierte. Erst bei 530 Kilometern ging dem Elektroauto der Strom aus. Der Wagen überbot auch den Rekord aus dem Jahr 2021, als das Tesla Model 3 LR Dual Motor bei 521 Kilometern stehen blieb. Beim Wintertest für Elektroautos, dem NAF EL Prix, der jährlich vom norwegischen Automobilverbandes NAF und der Automobilzeitschrift Motor veranstaltet wird, geht es allerdings nicht um die größte Reichweite, sondern darum, wie viel die tatsächliche Reichweite eines Elektroautos von dem beim Verkauf angegebene Wert abweicht. In diesem Jahr nahmen am 1. und 2. Februar 29 Modelle am vierten NAF EL Prix teil. Die einzelne Ergebnisse finden Sie hier, wobei die Veranstalter darauf hinweisen, dass es keine klaren Vergleichsmöglichkeiten gibt. Die Stärke des Tests bestehe darin, dass er jedes Jahr auf der gleichen Strecke gefahren wird.

Continue reading „Elektroauto-Wintertest in Norwegen: Tesla mit neuem Reichweiten-Rekord und geringster Abweichung“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Rekord bei Markenanmeldungen für Norwegen

Oslo, 3. Februar 2023. Nie zuvor wollten mehr ausländische Unternehmen Markenrechte in Norwegen erwerben. Das zeigen die Anmeldezahlen des letzten Jahres beim norwegischen Patentamt. Insgesamt wurden 17.696 Bewerbungen für exklusive Rechte an Namen und Logos eingereicht, was zeigt, dass weder Krieg noch Pandemie das Interesse an Positionen hier insgesamt gedämpft haben, teilt das Patentamt mit. Die Zahl der Bewerbungen von norwegischen Unternehmen ging dagegen um 20 Prozent zurück. Im Vergleich zum Rekordjahr für norwegische Bewerbungen im Jahr 2018 beträgt der Rückgang sogar 35 Prozent.

Continue reading „Rekord bei Markenanmeldungen für Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Silizium-Hersteller Elkem reduziert Produktionskapazität bei Bremanger in Norwegen

Das Werk von Elkem in Bremanger stellt metallurgische Produkte auf Siliziumbasis für den Weltmarkt her. Jetzt soll ein Hochofen wegen hoher Energiepreise und geringerer Siliziumverkäufen vorübergehend stillgelegt werden.©Elkem

Oslo, 1. Februar 2023. Das Verarbeitungsunternehmen Elkem ASA hat beschlossen, seine Produktion in Bremanger in Norwegen teilweise einzuschränken. Niedrigere Siliziumverkäufe und hohe Strompreise sind die Ursache, dass ein Ofen vorübergehend stillgelegt werden soll, teilt das Unternehmen mit. Die Entscheidung werde keine Auswirkungen auf Kunden oder Mitarbeiter haben.

Continue reading „Silizium-Hersteller Elkem reduziert Produktionskapazität bei Bremanger in Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Schwerer Jahresstart für Elektroautos in Norwegen

Harter Start ins neue Jahr: Aber vorerst gibt es keinen Grund, sich große Sorgen um den Verkauf neuer Elektroautos zu machen, sagen Experten.©Jamieson Pothecary / elbil.no

Oslo, 2. Februar 2023. Im erste Monat dieses Jahres kauften Norweger so wenig Autos wie seit 51 Jahren nicht mehr. Gerade 1.860 Neuwagen wurden registriert, teilt der Rat für Straßenverkehrsinformationen OFV mit. Von allen im Januar neu zugelassenen Autos waren 1.237 Elektroautos. Das entspricht einem Anteil von 66,5 Prozent und liegt damit deutlich unter dem Durchschnitt aller Monate des Jahres 2022. Neu zugelassen wurden 263 Benzin-Hybrid-Pkw, 36 Benzin-Pkw und 142 neue Diesel-Pkw. Der Rückgang der Neuanmeldungen hängt damit zusammen, dass viele Käufe noch im Dezember abgewickelt wurden, weil ab dem 1. Januar 2023 Veränderungen bei der Mehrwertsteuer und Gebühren in Kraft traten.

Continue reading „Schwerer Jahresstart für Elektroautos in Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Energiekommission gibt Marschbefehl an Norwegens Regierung: Mehr Sparen und mehr produzieren

Der Leiter der Energiekommission, Lars Sørgard, übergibt den Bericht der Energiekommission am 1. Februar 2023 an Öl- und Energieminister Terje Aasland.©Jo Henrik Jarstø / OED

Oslo, 1. Februar 2023. Vor einem Jahr hat die norwegische Regierung eine Energiekommission ernannt, die den Energiebedarf des Landes ermitteln und Vorschläge zur Erhöhung der Energieerzeugung unterbreiten soll. Jetzt legte die Kommission ihren ersten Bericht inklusive Handlungsempfehlungen vor. Der Bericht der Energiekommission macht deutlich, dass Norwegen seinen Energieausbau erheblich beschleunigen muss. Jetzt gehe es darum, ob Norwegen es schafft, dauerhaft hohe Strompreise zu vermeiden, ob es die Klimaziele erreicht und ob Norwegen als Industrienation in Zukunft erfolgreich sein wird, heißt es im Bericht.

Continue reading „Energiekommission gibt Marschbefehl an Norwegens Regierung: Mehr Sparen und mehr produzieren“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Gesetzesanpassungen für Unternehmen in Norwegen im Jahr 2023

Für norwegische Unternehmen haben sich zum 1. Januar 2023 einige Gesetze und Regeln geändert.©BPN

Oslo, 1. Februar 2023. Von höheren Arbeitgeberabgaben bis zu Steueränderungen bei Betriebsfahrzeugen: Für Unternehmen in Norwegen haben sich seit Jahresbeginn einige Regeln geändert. Die AHK Norwegen hat auf ihrem Blog die wichtigsten Veränderungen zusammengefasst:

Erhöhung der Arbeitgeberabgabe für Einkommen ab NOK 750.000 um 5 %
Die zusätzliche Arbeitgeberabgabe von fünf Prozent gilt für den Teil der gesamten jährlichen Leistungen des Arbeitgebers an einen Arbeitnehmer, der NOK 750 000 übersteigt. Die zusätzliche Arbeitgeberabgabe gilt für alle Zonen, auch von Arbeitgebern in Gemeinden, die derzeit einen Nullsatz haben (Troms und Finnmark). Bemessungsgrundlage ist die Summe der Arbeitgeberleistungen aus meldepflichtigen Löhnen, Sachbezügen und Erstattungen an die Arbeitnehmer.

Finden Sie hier den ganzen Artikel auf der Website der AHK Norwegen.

Continue reading „Gesetzesanpassungen für Unternehmen in Norwegen im Jahr 2023“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart