Umfrage der AHK Norwegen: Unternehmer blicken positiver in die Zukunft

Oslo, 12. Mai 2021. Unternehmen, die in und mit Norwegen arbeiten, bewerten die aktuelle und zukünftige Geschäftssituation positiver als im vergangenen Jahr. Das geht aus der jährliche Konjunkturumfrage hervor, die die AHK Norwegen Ende März unter Unternehmen mit Aktivitäten in Deutschland und Norwegen durchführte. Norwegen wird weiterhin als attraktiver Wirtschaftsstandort wahrgenommen: Mehr als die Hälfte der Unternehmen erwarten eine Verbesserung der norwegischen Konjunktur innerhalb des nächsten Jahres. Zudem behält Norwegen verglichen mit den Ergebnissen aus den letzten Jahren seinen Status als attraktives Zielland für Marktaktivitäten bei. Insbesondere die politische und wirtschaftliche Stabilität, die Digitalisierung sowie das Bildungsniveau der Arbeitnehmer werden als positive Faktoren identifiziert.

Continue reading “Umfrage der AHK Norwegen: Unternehmer blicken positiver in die Zukunft”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegens Parlament genehmigt Bau des Schiffstunnels in Stad

Mitglieder des Lenkungsausschusses jubeln über die Entscheidung des norwegischen Parlaments, den Bau des Schiffstunnels in der Gemeinde Stad zu genehmigen. Projektleiterin Randi P. Humborstad (3.v.l.) und Leiter des Ausschusses Rolf Domstein (2.v.l.)©skipstunnel.no

Oslo, 11. Mai 2021. In seiner Sitzung am 11. Mai hat nun auch das norwegische Parlament Storting den Bau und die Finanzierung des Stad-Schiffstunnels genehmigt. Bei der Prüfung des Staatshaushalts für 2021 hat das Storting beschlossen, dem Stad-Schiffstunnel als Startkapital 75 Millionen NOK zuzuweisen. Das Ministerium für Verkehr und Kommunikation wurde angewiesen, das Investitionsprojekt Stad Schiffstunnel im Jahr 2021 innerhalb eines aktualisierten Kostenrahmens von 4,09 Milliarden NOK in Angriff zu nehmen. Die Genehmigung gilt auch für Verpflichtungen, die in späteren Haushaltsjahren im Rahmen des Kostenrahmens für das Projekt eingegangen werden. Das Ministerium für Verkehr und Kommunikation wurde ermächtigt, das Preislimit in den letzten Jahren anzupassen.

Continue reading “Norwegens Parlament genehmigt Bau des Schiffstunnels in Stad”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Hurtigruten-Schiffe werden auf emissionsarmen Betrieb umgerüstet

Drei der sieben Postschiffe von Hurtigruten werden auf Hybridantrieb umgestellt. Die Umrüstung, zu der der Einbau großer Batteriepakete gehört, übernimmt Kongsberg Maritime in Zusammenarbeit mit der Myklebust-Werft. Im Bild: Die MS Nordlys.©Hurtigruten

Oslo/Hamburg, 11. Mai 2021. Alle sieben Postschiffe der Reederei Hurtigruten, die zwischen Bergen und Kirkenes entlang der an der norwegischen Küste verkehren, sollen bis 2023 auf emissionsarmen Betrieb umgerüstet werden. Das Unternehmen will die CO2-Emissionen damit um mindestens 25 Prozent und die NOx-Emissionen um 80 Prozent reduzieren. Wie Hurtigruten mitteilt, werden der Antrieb über Batterien, der Einsatz von Biokraftstoff und der Anschluss an Landstrom für jedes einzelne Schiff passend zu den technischen Möglichkeiten miteinander kombiniert. Alle Postschiffe können bereits jetzt Landstrom beziehen und sind damit während der Liegezeiten in den Häfen komplett emissionsfrei. 

Continue reading “Hurtigruten-Schiffe werden auf emissionsarmen Betrieb umgerüstet”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Die Nord-Norgebanen kommt nicht

Die Ofotbanen von Bjørnfjell nach Narvik wird auch in Zukunft die nördlichste Eisenbahnlinie von Norwegen bleiben. Hier ein Touristenzug der norwegischen Arctic Train auf der Station Katterat.©Arctic Train

Oslo, 12. Mai 2021. Es gehört zu einem stetig wiederkehrenden Ritual: Viele Politiker, die im Norden von Norwegen wiedergewählt werden möchten oder sich erstmals um ein Mandat bemühen, sprechen sich für den Bau der Nord-Norgebanen aus. Ebenso in für norwegische Verhältnisse fast schriller Intensität wird das Projekt alle vier Jahre vor der Verabschiedung des Nationalen Verkehrsplans behandelt. In Erwartung einer Eisenbahnlinie gibt es in Tromsø einen Pub mit der Bezeichnung “Jernbanestasjon”. Aber diese Strecke wird auch in weiter Zukunft nicht gebaut werden und dennoch stets ein Thema bleiben. Der Aufwand für den zu erwartenden geringen Verkehr ist viel zu groß. 

Continue reading “Die Nord-Norgebanen kommt nicht”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegens Regierung stockt Nachtragshaushalt mit Ölgeld auf

Finanzminister Jan Tore Sanner präsentiert den Nachtragshaushalt 2021 auf einer Pressekonferenz.©Screenshot Regjeringen.no

Oslo, 11. März 2021. Norwegen wird in diesem Jahr zur Bewältigung der Corona-Krise noch mehr Geld aus dem Government Pension Fund Global entnehmen als im Jahr zuvor. 402,6 Milliarden NOK sollen aus dem Staatsfonds, der sich aus Öleinnahmen und Anlagegewinnen speist, für den Nachtragshaushalt 2021 entnommen werden, fast 90 Milliarden NOK mehr als im ursprünglichen Haushaltsvorschlag vom letzten Herbst vorgesehen. Das sind 3,7 Prozent des Fondskapitals zum Anfang des Jahres. Normalerweise ist die Regierung angehalten, nicht mehr als drei Prozent des Fondskapitals am Anfang eines Jahres für den Staatshaushalt zu verwenden. Insgesamt sollen die Ausgaben nach den Vorschlägen der Regierung im Nachtragshaushalt 2021 gegenüber dem regulären Haushalt um weitere 25 Milliarden NOK steigen. Signifikante Erhöhungen der Ausgaben sind sowohl für den Gesundheitssektor als auch für die Kommunen vorgesehen.

Continue reading “Norwegens Regierung stockt Nachtragshaushalt mit Ölgeld auf”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Implenia Norge und Stangeland Maskin erhalten Zuschlag für Bau des Teilabschnitts der Autobahn E39

Implenia Norge und Stangeland Maskin haben den Zuschlag für den Bau der Autobahn mit einem Tunnel und zwei Brücken zwischen Lyngdal Ost und Lyngdal erhalten. Die zehn Kilometer lange Autobahn ist Teil des Ausbaus der E39 zwischen Kristiansand und Ålgård.©NyeVeier

Dietlikon, 10. Mai 2021. Nye Veier, Planer und Betreiber der norwegischen Hauptstraßen, hat die von Implenia Norge AS , Stangeland Maskin AS und Sweco Norge AS gebildete Arbeitsgemeinschaft als bevorzugten Anbieter für den Bau der Autobahn E39 zwischen Lyngdal Ost und Lyngdal West ausgewählt. Die Strecke ist Teil des Ausbaus der E39 Sørvest zwischen Kristiansand und Stavanger und verläuft zwischen Herdal und Røysgård durch die Gemeinde Lyngdal. Die rechtsverbindliche Entscheidung und Auftragsvergabe wird für Mitte Juli 2021 erwartet.

Continue reading “Implenia Norge und Stangeland Maskin erhalten Zuschlag für Bau des Teilabschnitts der Autobahn E39”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Strengere Regeln für Elektroroller in Norwegen

Die Zahl der durch Elektroroller verletzten Personen ist in Oslo im April dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahresmonat um das Dreifache gestiegen. Jetzt sollen neue Regeln die Unfallgefahr dämmen. ©Jonas Jacobsson / Unsplash/SINTEF

Oslo, 7. Mai 2021. In Norwegen gelten ab dem 18. Mai neue Regeln für den Einsatz von Elektrorollern. Unter anderem werden Fahrten mit zwei Personen auf einem Roller mit einer Geldstrafe von 3.000 NOK geahndet. Gemeinden können Parkgebühr erheben und Zonen einrichten, in denen Elektroroller verboten sind. An Fußgängern dürfen Elektroroller nur im Schritttempo vorbeifahren. Eine Alkoholbegrenzung gibt es noch nicht. Damit das Fahren im betrunkenen Zustand verboten wird, müssen Elektroroller und andere kleine Elektrofahrzeuge im Straßenverkehrsgesetz als Kraftfahrzeugtyp eingestuft werden.

Continue reading “Strengere Regeln für Elektroroller in Norwegen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Durchbruch im neuen Skavberg-Tunnel auf dem Weg zum Nordkap

Jubel über den Durchbruch bei allen, die am Bau des neuen Skarvberg-Tunnels auf der E69 nach Honningsvåg und zum Nordkap beteiligt sind.©Statens vegvesen

Oslo, 4. Mai 2021. Der Weg zum Nordkap wird kürzer und sicherer. Am 4. Mai hat das Bauunternehmen Skanska Norge AS den Durchbruch im neuen Skarvberg-Tunnel auf der E69 in der Finnmark geschafft. Der Tunnel wird den Verkehr an einem sehr erdrutschgefährdeten Gebiet vorbeiführen und das ganze Jahr über eine stabile Straßenverbindung nach Honningsvåg und zum Touristenmagneten Nordkap gewährleisten. Unfälle und Probleme mit dem “samischen Stein” haben das Projekt verzögert. Ursprünglich war geplant, die Anlage in diesem Sommer zu eröffnen. Nun sollen die Autos ab der zweiten Jahreshälfte 2022 durch den neuen Tunnel rollen.

Continue reading “Durchbruch im neuen Skavberg-Tunnel auf dem Weg zum Nordkap”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegisches Institut SINTEF baut neues Labor zur Batterieforschung in Trondheim

Mit einem neuen Labor will das norwegische Forschungsinstitut SINTEF Norwegens Position im internationalen Wettbewerb im Bereich Batterieproduktion stärken. Im Bild: SINTEF-Forscher Kaushik Jayasayee in einem der SINTEF-Labors in Gløshaugen, Trondheim. 
©Edvin Wiggen Dahl

Trondheim, 7. März 2021. Das norwegische Forschungsinstitut SINTEF baut in Trondheim ein Labor zur Herstellung und Prüfung von Batteriezellen. Mit dieser Investition in Höhe von 45 Millionen NOK will das Institut norwegische Unternehmen in der Batterieindustrie unterstützen, sich auf internationaler Ebene zu behaupten. Es soll noch in diesem Jahr seine Arbeit aufnehmen.

Continue reading “Norwegisches Institut SINTEF baut neues Labor zur Batterieforschung in Trondheim”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Equinor erwirbt polnisches Solar-Unternehmen Wento

Equinor hat das polnische Solar-Unternehmen Wento für 91 Millionen Euro zu einhundert Prozent übernommen.©Einar Aslaksen/Equinor AS

Oslo, 5. Mai 2021. Der norwegische Energiekonzern Equinor übernimmt von der Private-Equity-Gesellschaft Enterprise Investors den polnischen Onshore-Entwickler für erneuerbare Energien Wento Sp.Z o.o. mit Sitz in Warschau. Der Übernahmepreis beträgt 91 Millionen Euro. Die Geschäftsaktivitäten von Wento umfassen (GW) Solarprojekte im Umfang von rund 1,6 Gigawatt in verschiedenen Entwicklungsstadien. Wento wird eine Tochtergesellschaft von Equinor. Die Transaktionsvereinbarungen wurden am 5. Mai 2021 unterzeichnet und die Transaktion am selben Tag abgeschlossen.

Continue reading “Equinor erwirbt polnisches Solar-Unternehmen Wento”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

go2cloud erwirbt Cloud-Kapazität im Lefdal Mine Datacenter in Norwegen

Der Cloud-Anbieter go2group mit Sitz in Hannover mietet im Lefdal Mine Datacenter, das in einem ehemaligen Bergwerk untergebracht ist, 4,5 MW Rechenkapazitäten.©Lefdal Mine Datacenter

Hannover / Lefdal, 6. Mai 2021. Der in Hannover ansässige IT-Dienstleister go2cloud wird  16 IT-Container im Lefdal Mine Datacenter AS platzieren. Einen entsprechenden Vertrag über die Bereitstellung von Rechner-Kapazitäten in Höhe von 4,5 MW im  Rechenzentrun in Lefdal hat das Unternehmen mit dem Lefdal Mine Datacenter am 6. Mai unterzeichnet. Bis zum zweiten Quartal dieses Jahres sollen alle Rechenanlagen angeschlossen sein.

Continue reading “go2cloud erwirbt Cloud-Kapazität im Lefdal Mine Datacenter in Norwegen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Innovation Norway übergibt neue Nationale Tourismus-Strategie 2030

Der Tourismus in Norwegen soll vor allem dazu beitragen, die Klimaziele des Landes zu erreichen. Nachhaltigkeit, die Schaffung von Arbeitsplätzen, eine hohe Wertschöpfung und Kundenzufriedenheit stehen im Mittelpunkt der neuen Nationalen Tourismus-Strategie.©Innovation Norway

Oslo, 6. Mai 2021. Norwegen rüstet sich für die Zeit nach der Corona-Krise. Håkon Haugli, Direktor der Wirtschaftsfördergesellschaft Innovation Norway, und Bente Bratland Holm, Tourismusdirektorin, haben Norwegens Industrieministerin Iselin Nybø eine neue Nationale Tourismus-Strategie 2030 übergeben, die 23 Empfehlungen zur Stärkung der Tourismusindustrie nach dem Ende der Corona-Pandemie enthält. Die Strategie beinhaltet sowohl kurzfristige Maßnahmen zur Steigerung der Aktivität der Branche als auch langfristige Programme bis 2030. Dies ist das erste Mal, dass Norwegen einen nationalen Tourismusplan erhält.

Continue reading “Innovation Norway übergibt neue Nationale Tourismus-Strategie 2030”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Starkes Wachstum der Verarbeitungsindustrie in Norwegen im ersten Quartal 2021

Zum starken Wachstum der verarbeitenden Industrie in Norwegen im ersten Quartal 2021 gegenüber dem Vorjahresquartal hat vor allem die Fischverarbeitung beigetragen. Im April exportierte das Land Meeresfrüchte im Wert von 8,6 Milliarden NOK, vier Prozent mehr als April vergangenen Jahres.©Norwegian Seafood council.

Oslo, 6. Mai 2021. Die norwegische Verarbeitungsindustrie stieg im ersten Quartal 2021 gegenüber dem Vorjahresquartal um 2,9 Prozent. Dies ist das dritte Quartal in Folge mit einem deutlichen Wachstum. Nach Angaben des norwegischen Statistikamtes SSB ist der Anstieg insbesondere auf ein starkes Wachstum in der Lebensmittelindustrie zurückzuführen, die um über fünf Prozent zulegte. 

Continue reading “Starkes Wachstum der Verarbeitungsindustrie in Norwegen im ersten Quartal 2021”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegen verlängert Einreisebeschränkungen weiter bis zum 24. Mai 2021

Der neue Katamaran Fjord FSTR der Reederei Fjord Line geht am Freitag, 7. Mai, auf Testfahrt zwischen Hirtshals und Kristiansand. Der Start des regulären Verkehrs verschiebt sich nach der Verlängerung der Einreisebestimmungen für Norwegen nun vorerst in den Juni.©Fjord Line

Oslo, 5. Mai 2021. Norwegen hat die Verschärfung der Einreisebeschränkungen, die am 29. Januar 2021 eingeführt wurden, ein weiteres Mal verlängert – zunächst bis zum 24. Mai dieses Jahres. “Obwohl wir sehen, dass die Infektion in Norwegen eine Abwärtskurve aufweist, bedeutet die schwerwiegende Infektionssituation in der Welt um uns herum, dass wir vorerst strenge Einreisebeschränkungen haben müssen. Wir verlängern jetzt bis zum 24. Mai. Die Einreisebeschränkungen gelten bis auf weiteres und werden gemäß dem Plan der Regierung zur Wiedereröffnung abgeschafft”, erklärt Monica Mæland, Ministerin für Justiz und Notfallmanagement.

Continue reading “Norwegen verlängert Einreisebeschränkungen weiter bis zum 24. Mai 2021”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Allzeithoch für Elektroautos in Norwegen

Der Volkswagen ID.4 war im April mit 1.824 verkauften Fahrzeugen der absolute Bestseller der neu verkauften Elektroautos in Norwegen.©OFV

Oslo, 3. Mai 2021. In Norwegen stieg der Neuwagenverkauf im April gegenüber dem Vorjahresmonat rasant. 13.166 Pkw wurden neu zugelassen – 77,3 Prozent mehr als im April 2020. 7.227 davon waren neue Elektroautos. Das entspricht 55 Prozent des Neuwagenverkaufs. Mit 3.208 oder 24,4 Prozent der Neuregistrierungen waren auch die wiederaufladbares Hybridautos stark nachgefragt. Die Gebrauchtwagenimporte stiegen ebenfalls von 598 im April letzten Jahres auf 1.519 im April 2021. Elektro-Transporter legten mit 687 Neuregistrierungen gegenüber April 2020 um 472,5 Prozent zu.

Continue reading “Allzeithoch für Elektroautos in Norwegen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung