17 Lizenzen für Offshore-Windparks rund um Schottland vergeben

Mit dem Projekt ScotWind setzt sich Schottland an die Spitze der Entwicklung von Offshore-Windparks. Im Bild: Vergebene Gebiete für den Bau von Offshore-Windparks rund um Schottland©Crown Estate Scotland

17.  Januar 2022. Schottland hat Lizenzen für 17 Offshore-Windkraftprojekte rund um die schottische Küste erteilt, die zusammen fast so viel Energie liefern werden wie alle derzeitigen Offshore-Windparks in Europa. Für die erteilten Lizenzen erzielte die schottische Regierung insgesamt 8,4 Milliarden NOK. Wie die schottische Immobilien- und Entwicklungsgesellschaft Crown Estate Scotland mitteilt, hatten sich 74 Unternehmen um Aufträge für das Projekt ScottWind Leasing beworben. Zu den Gewinnern gehören drei an der Osloer Börse notierten Unternehmen BW Ideol, Baywa und Elicio. Die norwegischen Unternehmen wollen einen schwimmenden Offshore-Windpark mit einer Produktionskapazität von 960 Megawatt entwickeln. Der norwegische Energiekonzern Equinor und Aker Offshore Wind gingen leer aus. ScotWind ist die weltweit größte kommerzielle Runde für schwimmende Offshore-Windenergie.

Continue reading „17 Lizenzen für Offshore-Windparks rund um Schottland vergeben“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Demonstrationen gegen hohe Strompreise in mehreren Städten Norwegens

Demonstration vor dem norwegischen Parlament Storting unter dem Slogan „Ja zur politischen Kontrolle über den Strom“©Screenshot Youtube/Industriaksjonen

Oslo, 20. Januar 2022. Am 20. Januar fanden in mehreren Städten, u.a. in Oslo, Kristiansand, Bergen, Stavanger, Arendal und Harstad, Demonstrationen gegen die hohen Strompreise in Norwegen statt. Initiator der Aktion war unter anderem das Aktionsbündnis Der Arbeitskampf/ Gemeinsam für eine offensive Industriepolitik unter dem Dach der Industriaksjonen, dem sich mehrere Gewerkschaften und Institutionen angeschlossen hatten. Die Protestaktion richtete sich vor allem gegen Stromexporte bei geringem Füllgrad der Speicher. Die Demonstranten forderten berechenbare und langfristige Strompreise für Industrie und Landwirtschaft sowie ein Höchstpreissystem für Strom für Haushalte.

Continue reading „Demonstrationen gegen hohe Strompreise in mehreren Städten Norwegens“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegens Prinzessin Ingrid Alexandra besucht zum 18. Geburtstag staatliche Einrichtungen

Anlässlich ihres 18. Geburtstages besuchte Norwegens Prinzessin Ingrid Alexandra auch das Storting. Parlamentspräsident Masud Gharahkhani führt sie durch das Gebäude.©Lise Åserud / NTB/The Royal Court


Oslo, 20. Januar 2022. Einen Tag vor ihrem 18. Geburtstag besuchte Prinzessin Ingrid Alexandra das norwegische Parlament Storting, die Regierung und den Obersten Gerichtshof. Hier informierte sie sich über die Arbeitsweise der drei unabhängigen Gewalten (Legislative, Exekutive und Judikative). Die Prinzessin feiert am 21. Januar ihren 18. Geburtstag und wird künftig repräsentative Pflichten übernehmen. Sie ist die Nummer zwei der norwegischen Thronfolge hinter ihrem Vater Haakon.

Continue reading „Norwegens Prinzessin Ingrid Alexandra besucht zum 18. Geburtstag staatliche Einrichtungen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Alle norwegischen Windkraftanlagen innerhalb der Frist gebaut

Windpark Sørfjord.©Catchlight / NVE

Oslo, 19. Januar 2022. Die meisten norwegischen Windenergieanlagen, die in den letzten Jahren eine Lizenz erhalten haben, hatten bis zum 31. Dezember 2021 Zeit, den Bau der Anlagen abzuschließen. Alle Windenergieanlagen haben diese Frist eingehalten. Bis Ende 2021 wurden nach Angaben der Norwegischen Direktion für Wasserressourcen und Energie NVE 63 Windenergieanlagen in Betrieb genommen. Vier Windturbinen befinden sich noch im Bau, aber diese haben eine Frist für die Inbetriebnahme im Jahr 2022.

Continue reading „Alle norwegischen Windkraftanlagen innerhalb der Frist gebaut“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Avinor verschiebt Bau des neuen Flughafens in Bodø

Illustration des neue Flughafens in Bodø©Avinor.

Oslo, 20. Januar 2022. Der norwegische Flughafenbetreiber Avinor verschiebt die Bauentscheidung für einen neuen Flughafen in Bodø um 12 Monate. Das bedeutet, dass der neue Flughafen in der zweiten Hälfte des Jahres 2029 fertiggestellt werden kann. Das Projekt hat einen Kostenrahmen von 6,6 Milliarden NOK.

Continue reading „Avinor verschiebt Bau des neuen Flughafens in Bodø“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegisches Architekturbüro Mad zeigt Ausstellung in Berlin

Illustration des Wohnkomplexes Woho mit einem Hochhaus aus Holz in Berlin-Kreuzberg. ©Donatas Grinius/Mads arkitekter

Berlin, 20. Januar 2021. Das norwegische Architekturbüro Mad AS eröffnet am 21. Januar eine Ausstellung „Mad About Dugnad – Gemeinsam Arbeiten, besser bauen“ im Aedes Architekturforum in Berlin. Gezeigt werden vier verschiedene Beispiele nachhaltiger Architektur und Designs. Das Projekt Woho, ein Holzhaus, das die Norweger in Berlin Kreuzberg bauen, steht im Mittelpunkt der Präsentation – ein vertikales Stadtquartier in Holz.

Continue reading „Norwegisches Architekturbüro Mad zeigt Ausstellung in Berlin“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Leitzins bleibt in Norwegen unverändert bei 0,5 Prozent


Oslo, 20. Januar 2022. Der Ausschuss für Geldpolitik und Finanzstabilität der norwegischen Zentralbank Norges Bank belässt den Leitzins unverändert bei 0,5 Prozent. Gouverneur Øystein Olsen stellte eine Erhöhung, basierend auf der aktuellen Einschätzung des Ausschusses zu den Aussichten und dem Risikoausgleich, für März in Aussicht.

Continue reading „Leitzins bleibt in Norwegen unverändert bei 0,5 Prozent“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegens Ministerpräsident in Berlin: CCS macht den Unterschied

Norwegens Ministerpräsident Jonas Gahr Støre lädt Deutschland ein, die CO2-Emissionen in Zusammenarbeit mit Norwegen mittels CCS-Technologie zu reduzieren. Finden Sie hier eine Aufzeichnung der Paneldiskussion.©DIHK/Jens Schicke

Berlin, 19. Januar 2022. Erdgas, dessen CO2-Anteil abgespalten und mittels CCS-Technologie unter dem Meeresboden gelagert wird, belastet das Klima viel weniger als Erdgas ohne CCS. Mit dieser nachgewiesenen Erkenntnis warb Norwegens Ministerpräsident Jonas Gahr Støre bei einem Energie Round Table im Haus der Deutschen Wirtschaft in Berlin am 19. Januar für den Einsatz von blauem Wasserstoff in Deutschland und für eine enge Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Norwegen zur Erreichung der Klimaziele. Anlässlich des Besuches des norwegischen Ministerpräsidenten in Berlin, bei dem er unter anderem mit Bundeskanzler Olaf Scholz und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zusammentraf, hatte der DIHK zu einer Diskussionsrunde zum Thema „Decarbonizing the German industry: What’s needed, and can a fossil energy exporter like Norway be part of the solution? Cross-Border Cooperation to reach the “Grüne Null” eingeladen.

Continue reading „Norwegens Ministerpräsident in Berlin: CCS macht den Unterschied“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Winterhall Dea mit sieben neuen Lizenzen erfolgreich bei APA-Runde 2021 in Norwegen

Wintershall Dea plant für 2022 mindestens sieben Explorations- und Bestätigungsbohrungen in Norwegen©Wintershall Dea/Dominik Obertreis

Stavanger/Kassel/Hamburg, 18. Januar 2022. Wintershall Dea wurden im Rahmen der APA-Lizenzvergabe (Applications in Pre-Defined Areas) sieben Förderlizenzen in Norwegen zugeteilt, davon vier als Betriebsführer. Die zugesprochenen APA-Lizenzen 2021, die fünf neue Lizenzen und zwei Gebietserweiterungen umfassen, befinden sich alle in gut erschlossenen Gebieten des norwegischen Kontinentalschelfs, wo Wintershall Dea bereits Projekte betreibt und über bestehende Infrastruktur verfügt. Fünf der neuen Lizenzen befinden sich in der Nordsee. Die zwei anderen neuen Lizenzen liegen in der Norwegischen See, darunter eine neue eigenoperierte Lizenz in der Nähe des Njord-Feldes.

Continue reading „Winterhall Dea mit sieben neuen Lizenzen erfolgreich bei APA-Runde 2021 in Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

APA-Lizenzrunde 2021: Großes Interesse an weiterer Exploration im norwegischen Schelf

Die Karten zeigen lizenzierte Flächen innerhalb der APA-Grenzen zum 9. Juni 2021.©NPD

Oslo, 18. Januar 2022. 28 Unternehmen haben im Rahmen der Awards in Predefined Areas (APA) 2021 Angebote für Eigentumsanteile an insgesamt 53 Produktionslizenzen auf dem norwegischen Festlandsockel erhalten. 31 Unternehmen hatten sich beworben. Von den 53 Produktionslizenzen befinden sich 28 in der Nordsee, 20 in der Norwegischen See und fünf in der Barentssee. Bei 17 der Produktionslizenzen handelt es sich um zusätzliche Flächen zu bestehenden Produktionslizenzen.

Continue reading „APA-Lizenzrunde 2021: Großes Interesse an weiterer Exploration im norwegischen Schelf“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegen erzielt 2021 größten Handelsüberschuss aller Zeiten

Handelsbilanz, Import, Export und Festlandexporte nach Jahren in Mrd. NOK©SSB

Oslo, 17. Januar 2022. Hohe Preise für Energie, Metalle und Fisch bescherten den norwegischen Exporten im vergangenen Jahr einen Rekordwert von 1.377,8 Milliarden NOK. Die Importe betrugen 846,8 Milliarden NOK. Damit erzielte das Land 2021 einen Warenhandelsüberschuss von historisch hohen 531 Milliarden NOK.

Continue reading „Norwegen erzielt 2021 größten Handelsüberschuss aller Zeiten“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegisches BIP pro Einwohner 40 Prozent über dem EU-Durchschnitt

Bruttoinlandsprodukt (BIP) in den Mitgliedstaaten der EU im Jahr 2020©statista

Oslo, 14. Januar 2022. Norwegen erwirtschaftete im Jahr 2020 nach Angaben von Eurostat das vierthöchste Bruttoinlandsprodukt pro Einwohner in Europa. Damit behält das Land das sechste Jahr in Folge den Platz hinter Luxemburg, Irland und der Schweiz. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf war 40 Prozent höher als der EU-Durchschnitt. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies allerdings einem Rückgang um fünf Prozentpunkte von 45 Prozent gegenüber dem EU-Durchschnitt im Jahr 2019. Deutschland liegt auf Rang elf beim BIP pro Einwohner, war im Jahr 2020 mit einem Bruttoinlandsprodukt (BIP) von rund 3,33 Billionen Euro jedoch die größte Volkswirtschaft der EU. Norwegen belegt in diesem Ranking Platz 13 hinter Irland und vor Dänemark (inklusive der EFTA-Staaten und möglicher Beitrittskandidaten).

Continue reading „Norwegisches BIP pro Einwohner 40 Prozent über dem EU-Durchschnitt“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

NIBIO veröffentlicht Übersicht über Entwicklung der norwegischen Landwirtschaft

Laden Sie hier den Bericht herunter (in norwegischer Sprache)

Oslo, 17. Januar 2022. Das Norwegische Institut für Bioökonomie NIBIO hat eine neue Ausgabe der Publikation „Utsyn over norsk landbruk (Blick auf die norwegische Landwirtschaft)“ veröffentlicht. Das Buch bietet einen breiten Überblick über den Zustand und die Entwicklungstrends der norwegischen Landwirtschaft.

Continue reading „NIBIO veröffentlicht Übersicht über Entwicklung der norwegischen Landwirtschaft“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegens Regierung will Vollzeit als Hauptregel im Arbeitsleben

Im Einzelhandel hat in Norwegen fast jeder dritte Beschäftigte eine Teilzeitstelle. Das will die Regierung jetzt ändern.©BPN

Oslo, 17. Januar 2022. Norwegens Regierung will das Recht auf Vollzeitbeschäftigung durch die gesetzliche Einführung eines Vollzeitstandards und die Einführung von Dokumentationspflichten für die Beschäftigung in Teilzeitstellen stärken. Außerdem sollen Teilzeitbeschäftigten Vorzugsrechte auf Sonderschichten eingeräumt werden. Ein entsprechender Vorschlag wurde am 17. Januar 2022 vorgelegt.

Continue reading „Norwegens Regierung will Vollzeit als Hauptregel im Arbeitsleben“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Avinor kündigt milliardenschwere Verträge für Norwegens größte Flughäfen an

Vom Restaurant über den Kiosk bis zum Modegeschäft – 38 Verträge werden an den Flughäfen Oslo, Bergen, Stavanger und Trodnheim neu ausgeschrieben.©Im Bild: Flughafen Oslo


Gardermoen, 17. Januar 2021. Norwegens Flughafenbetreiber Avinor AS schreibt 38 Verträge in den Bereichen Einzelhandel, Kiosk und Catering mit einem Gesamtwert von mehr als acht Milliarden NOK neu aus. Der Wettbewerb richtet sich sowohl an kleine als auch an großen Akteure. Die Ausschreibung umfasst alle Einzelhandelsflächen an den Flughäfen in Oslo, Bergen, Stavanger und Trondheim sowie das gesamte Bedienportfolio am Bergen Airport Flesland. Die neuen Verträge decken alles– von Kiosken, Restaurants, Buchhandlungen und Apotheken bis hin zu Souvenir-, Elektro-, Lifestyle- und Modegeschäften – ab.

Continue reading „Avinor kündigt milliardenschwere Verträge für Norwegens größte Flughäfen an“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung