Norwegische Zeitungen erreichen über eine Million volldigitale Abonnements

Tägliche Nutzung norwegische Zeitungen auf Papier und digital 1960 bis 2019/2020©Medietall.no

Oslo, 30. September 2020. Die Corona-Pandemie hat den digitalen Wandel der norwegischen Zeitungen und Zeitschriften beschleunigt. Im ersten Halbjahr 2020 erzielten die Verlage mit über einer Million reinen digitalen Abonnements einen Rekord. Gleichzeitig sinken die Printabonnement. Wie die norwegische Auflagenkontrolle Norsk Opplagskontroll AS informiert, kam es ab März mit Beginn der Corona-Einschränkungen zu einer Zunahme der Nutzung von Online-Zeitungen, Apps und E-Zeitungen, und der Trend setzte sich bis ins Frühjahr fort.

Continue reading “Norwegische Zeitungen erreichen über eine Million volldigitale Abonnements”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegen lockert Corona-Infektionskontrolle – mehr lokale Maßnahmen

Norwegen lockert Corona-Regeln auf nationaler Ebene: Fußballspiele dürfen 12. Oktober bis zu 600 Zuschauer haben.©BPN

Oslo, 29. September 2020. Norwegens Regierung macht einige Zugeständnisse bei den nationalen Regeln zur Infektionskontrolle. Gleichzeitig sollen die Kommunen strengere Maßnahmen in Betracht ziehen, wenn der Infektionsdruck hoch ist. In einer Pressekonferenz stellte Premierministerin Erna Solberg eine neue Phase der Strategie vor, um die Kontrolle zu behalten.

Continue reading “Norwegen lockert Corona-Infektionskontrolle – mehr lokale Maßnahmen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegen und Großbritannien unterzeichnen Fischereiabkommen

Der Minister für Fischerei und Meeresfrüchte Odd Emil Ingebrigtsen (r.) und der britische Botschafter in Norwegen, Richard Wood, verfolgen die Unterzeichnung eines Fischereiabkommens in London.©Regjeringen.no

London, 30. September 2020. Norwegen und das Vereinigte Königreich haben heute ein neues Rahmenabkommen über die Zusammenarbeit in der Fischerei unterzeichnet. Das Abkommen ermöglicht es den Parteien, den Austausch von Fangquoten zu vereinbaren und britischen und norwegischen Fischern zu ermöglichen, in den Zonen des jeweils anderen zu fischen. Das Abkommen tritt am 1. Januar 2021 in Kraft.

Continue reading “Norwegen und Großbritannien unterzeichnen Fischereiabkommen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Dreifachtraktion für Erzzüge von Nordschweden nach Narvik

Als Versuchsfahrt mit Dreifachtraktion ist der Erzzug von Kaunis Iron von Pitkäjärvi (Schweden) nach Narvik (Norwegen) unterwegs. Damit sollen das Zuggewicht erhöht und der Radverschleiß reduziert werden.©David Gubler

Pitkäjärvi, 24. September 2020. In diesem Jahr beförderte die schwedische Railcare den 1000. Erzzug im Auftrag des schwedischen Eisenerzproduzenten Kaunis Iron. Seit 2018 wurden drei Millionen Tonnen Eisenerz vom schwedischen Pitkäjärvi über 226 Kilometer zum norwegischen Hafen Narvik zur Verschiffung transportiert.

Continue reading “Dreifachtraktion für Erzzüge von Nordschweden nach Narvik”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

European Green Deal: Wintershall Dea fordert Kickstart mit Gas

Beim Polittalk von Wintershall Dea in Berlin wurde auch über den Beitrag Norwegens zur Umsetzung des European Green Deal diskutiert.©Screenshot der Online-Übertragung

Kassel/Berlin, 28. September 2020. Europa kann seine ambitionierten Klimaziele – insbesondere in Zeiten der Pandemie – nur durch den flächendeckenden Einsatz von Erdgas erreichen. „Der so dringend notwendige klimafreundliche Kickstart der europäischen Wirtschaft geht nur mit Gas“, sagt Mario Mehren, Vorstandsvorsitzender des Öl- und Gaskonzerns Wintershall Dea beim live gestreamten Polittalk „European Green Deal: Kickstart mit Gas“ in Berlin. 

Continue reading “European Green Deal: Wintershall Dea fordert Kickstart mit Gas”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Internationale Energieagentur veröffentlicht Bericht zu CCS

Hier können Sie die Publikation herunterladen.

Paris, 25. September 2020. Die Internationale Energieagentur IEA hat am 24. September den Flagship-Report “CCUS in Clean Energy Transitions” vorgelegt. Zur Präsentation der Publikation hatte IEA-Direktor Fatih Birol Norwegens Ministerpräsidentin Erna Solberg zu einem Online-Meeting eingeladen, um das norwegische Projekt “Langskip” vorzustellen. Der neue IEA-Bericht ist Teil der Serie Energy-Technology Perspectives der IEA und die bislang umfassendste globale Studie zu CCUS.

Continue reading “Internationale Energieagentur veröffentlicht Bericht zu CCS”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

33 Bewerber um Lizenzen zur Öl- und Gasproduktion auf dem norwegischen Kontinentalschelf

Karte der Gebiete in der Nordsee, der Norwegische See und der Barentssee, die im Juni zur Exploration angeboten wurden.©NPD

Oslo, 25. September 2020. 33 Energieunternehmen haben sich an der Ausschreibung zu Erkundungs- und Bohrlizenzen in vordefinierten Gebieten in Norwegen beteiligt – sowohl große internationale und mittelständische Ölunternehmen als auch kleinere Explorationsunternehmen. Die APA-Runde (Awards in Predefined Areas) startete am 19. Juni 2020, am 22. September war Bewerbungsschluss. Ziel ist es, Anfang 2021 für die angekündigten Gebieten neue Produktionslizenzen zu erteilen.

Continue reading “33 Bewerber um Lizenzen zur Öl- und Gasproduktion auf dem norwegischen Kontinentalschelf”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegens Milliardäre mit Verlusten und Gewinnen in der Corona-Krise

©Kapital.no

Oslo, 24. September 2020. Die Corona-Krise hat einige der reichsten Norweger hart getroffen. Insgesamt jedoch hielten sich die Verluste Grenzen. Wie aus der jetzt veröffentlichten Liste der 400 reichsten Norweger hervorgeht, die die norwegische Zeitschrift Kapital veröffentlicht hat, wurden in den vergangenen Monaten Vermögenswerte in Höhe von  sieben Milliarden NOK vernichtet.

Continue reading “Norwegens Milliardäre mit Verlusten und Gewinnen in der Corona-Krise”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegen ändert Reisehinweise für Island, Litauen und nordische Regionen

Von der Quarantäne abgedeckte Gebiete bei der Einreise nach Norwegen ab dem 26. September 2020. Rot – hoher Infektionsdruck und Quarantäne bei der Einreise nach Norwegen.  Gelb – erhöhtes Risiko, Quarantäne bei Einreise nach Norwegen nicht erforderlich. Rot skaliert– nicht bewertet oder unzureichende Daten zum Infektionsdruck, Quarantäne erforderlich.©Nationales Institut für öffentliche Gesundheit

Oslo, 25. September 2020. Basierend auf der wöchentlichen Bewertung der Infektionssituation für das Coronavirus durch das National Institute of Public Health hat die Regierung entschieden, dass Island, Litauen, die Region Västerbotten in Schweden und die Regionen Mittelfinnland (Keski-Suomi) und Päijänne-Häme in Finnland auf der Europakarte für Infektionen von gelb nach rot wechseln. Alle Reisenden aus diesen Ländern und Regionen, die ab Samstag, 26. September, nach Norwegen kommen, werden zehn Tage lang unter Quarantäne gestellt.  

Continue reading “Norwegen ändert Reisehinweise für Island, Litauen und nordische Regionen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Skandinavischer Immobilienkonzern Heimstaden Bostad erwirbt fast 4.000 Wohneinheiten in Berlin

Das Portfolio von Heimstaden Bostad mit Stand 2. Quartal 2020©Heimstaden Bostad

Stockholm, 23. September 2020. Das skandinavische Immobilienunternehmen Heimstaden Bostad hat am 18. September einen Kaufvertrag über den Erwerb von 130 Immobilien mit insgesamt 3.902 Wohneinheiten, 208 Gewerbeeinheiten und 321 Parkplätzen in Berlin unterzeichnet. Die Mietfläche beträgt 282.000 Quadratmeter, der vereinbarte Kaufpreis ca. 830 Millionen Euro. Die Transaktion soll voraussichtlich im vierten Quartal 2020 oder im ersten Quartal 2021 abgeschlossen sein, teilt das Unternehmen mit. Die Vereinbarung steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung des Zusammenschlusses sowie der Vorkaufsrechte der Stadt Berlin für eine Reihe von Immobilien.

Continue reading “Skandinavischer Immobilienkonzern Heimstaden Bostad erwirbt fast 4.000 Wohneinheiten in Berlin”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegens Ölfonds GPFG korrigiert Anlagestrategie: Etwas mehr Nordamerika und weniger Europa

Anteile des GPFG an Aktiengesellschaft weltweit nach Regionen©GPFG

Oslo, 21. September 2020. Norwegens Staatsfonds Government Pension Fund Global (GPFG) soll künftig etwas mehr in Nordamerika und etwas weniger in Europa investieren. Wie das Finanzministerium in einem Bericht zur staatlichen Pensionskasse 2020 vorschlägt, soll sich die geografische Zusammensetzung des Referenzindex für Aktien des GPFG ändern. Der Anteil an den Industrieländern in Europa soll etwas nach unten und der Anteil in den USA und Kanada entsprechend nach oben korrigiert werden. Dies stehe im Einklang mit dem Rat der norwegischen Zentralbank Norges Bank und soll zu einer stärkeren Wertsteigerung des Fonds führen.

Continue reading “Norwegens Ölfonds GPFG korrigiert Anlagestrategie: Etwas mehr Nordamerika und weniger Europa”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Leitzins und antizyklischer Kapitalpuffer in Norwegen bleiben unverändert

Zentralbankgouverneur Øystein Olsen erklärte auf einer Pressekonferenz, dass der Leitzins in Norwegen unverändert bei null Prozent verbleibt, bis deutliche Anzeichen dafür vorliegen, dass sich die wirtschaftlichen Bedingungen normalisieren.©Sceenshot/ Norges Bank

Oslo, 24. September 2020. Der Ausschuss für Geldpolitik und Finanzstabilität der norwegischen Zentralbank Norges Bank hat einstimmig beschlossen, den Leitzins unverändert bei null Prozent zu halten. Entsprechend der Bewertung der Aussichten und des Risikos der Wirtschaft werde der Leitzins höchstwahrscheinlich noch einige Zeit auf dem aktuellen Niveau bleiben, erklärte Zentralbankgouverneur Øystein Olsen auf einer Pressekonferenz. Der antizyklische Kapitalpuffer verbleibt ebenfalls unverändert bei einem Prozent.

Continue reading “Leitzins und antizyklischer Kapitalpuffer in Norwegen bleiben unverändert”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegen erwirbt Lizenz zur kostenlosen Veröffentlichung von Regenwald-Satellitenbildern

Mit dem Erwerb von Bildrechten an Satellitenaufnahmen zu Regenwäldern will Norwegen der Öffentlichkeit jetzt die Möglichkeit geben, die Abholzung tropischer Wälder zu verfolgen und zu überwachen.©globalforestwatch

Oslo, 23. September 2020. Norwegens Ministerium für Klima und Umwelt hat mit Kongsberg Satellite Services (KSAT) und seinen Partnern Airbus und Planet einen Vertrag über bis zu 400 Millionen NOK über die Rechte von Regenwald-Satellitenbildern geschlossen. Diese Bilder stellt Norwegen der Öffentlichkeit jetzt kostenlos zur Verfügung, um die Abholzung tropischer Wälder verfolgen zu können.

Continue reading “Norwegen erwirbt Lizenz zur kostenlosen Veröffentlichung von Regenwald-Satellitenbildern”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Windpark Dogger Bank bestellt 190 Turbinen bei GE Renewable Energy

Die Vormontage der 13-MW-Haliade-X-Turbinen wird im Hafen Able Seaton Port erfolgen. ©Equinor

Oslo  22. September 2020. Der Windpark Dogger Bank, ein Joint Ventuere des norwegischen Energiekonzerns Equinor und des Windparkentwicklers SSE Renewables, hat GE Renewable Energy mit der Lieferung von 190 13-MW-Haliade-X-Turbine für die Phasen Dogger Bank A und Dogger Bank B beauftragt. Dogger Bank, gelegen vor der Nordostküste Englands, soll der weltweit größten Offshore-Windpark werden. Mit einer Kapazität von 3.6 GW kann der Windpark 4,5 Millionen Haushalte in Großbritannien versorgen. Die Installation der Turbinen wird voraussichtlich 2023 bei der Dogger Bank A beginnen.

Continue reading “Windpark Dogger Bank bestellt 190 Turbinen bei GE Renewable Energy”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Extrem niedrige Strompreise in Norwegen schaden der Gesellschaft

Ein Kommentar von Lars Erik Omland, Leiter Marktanalyse, und Harald Vengen, Senior Adviser Social Contact, des Energiekonzern Agder Energi

Kraftwerk Nomeland in der Gemeinde Iveland©Agder Energi

Oslo, 23. September 2020. Norwegen hat die niedrigsten Strompreise in Europa. Für Energiekonzerne, aber auch für die gesamte Gesellschaft, bringen die niedrigen Preise nicht nur Vorteile, sondern auch Probleme. Lesen Sie hier einen Kommentar von Lars Erik Omland, Leiter Marktanalyse, und Harald Vengen, Senior Adviser Social Contact, des Energiekonzerns Agder Energi, der als Pressemitteilung veröffentlicht wurde:

Continue reading “Extrem niedrige Strompreise in Norwegen schaden der Gesellschaft”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus