Wieder positive Entwicklungen im norwegischen Schienengüterverkehr

Ab April verkehrt fünfmal die Woche ein zusätzlicher Güterzug hauptsächlich mit Lebensmitteln von Trondheim über die Nordlandbahn nach Fauske. Im Bild: Ein südwärts fahrender Containerzug überquert das raue Saltfjell auf der Nordlandbahn nahe dem Polarkreis.©J. Streuli

Oslo, 28. März 2020. Im Dezember 2018 hat die staatliche norwegische Güterbahn Cargonet das Zugangebot um 30 Prozent reduziert und Destinationen wie Oslo – Kristiansand gestrichen. Ursache waren die häufigen Defizite, 2017 fuhr das Unternehmen einen Verlust von 49 Millionen NOK ein. Allein Post Nord als größter Kunde von Cargonet ist gezwungen, 6.000 Transporte im Jahr auf die Straße zu verlagern. Mit einer staatlichen Finanzspritze konnte das Weiterbestehen von Cargonet gesichert werden.

Continue reading „Wieder positive Entwicklungen im norwegischen Schienengüterverkehr“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Kanzlei Noerr gibt Überblick über arbeitsrechtliche Maßnahmen in 19 Ländern

Berlin/Oslo, 27. März 2020. Um international agierenden Unternehmen einen ersten Überblick über arbeitsrechtliche Maßnahmen infolge der Corona-Krise zu geben, hat die internationale Anwaltskanzlei Noerr mit Hilfe ihrer Partnerkanzleien die wichtigsten Fragen für Dänemark, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, Schweiz, die Slowakische Republik, Spanien, die Tschechische Republik, Türkei und das Vereinigte Königreich überblicksartig beantwortet. Die Antworten berücksichtigen den Stand vom 16.03.20201.

Laden Sie hier das Dokument herunter.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Nicolai Tangen wird neuer Chef des norwegischen Ölfonds GPFG

Nikolai Tangen wird CEO von Norges Banks Investment Management. Er leitete seit 2005 den Investitionsfonds AKO Capital.©Tony Colli

Oslo, 26. März 2020. Der Vorstand der norwegischen Zentralbank Norges Bank hat Nicolai Tangen zum neuen CEO von Norges Bank Investment Management, dem Verwalter des norwegischen Staatsfonds Government Pension Fund Global, ernannt. Tangen wird seine Position Anfang September 2020 antreten. “Der Vorstand ist zuversichtlich, dass wir mit Nicolai Tangen den besten Kandidaten für die Verwaltung der staatlichen Pensionskasse Global erhalten haben. Tangen hat eine der führenden europäischen Investmentgesellschaften aufgebaut und kann als internationaler Vermögensverwalter sehr gute Finanzergebnisse vorweisen. Er verfügt über umfassende Erfahrung im Aktienmanagement, der größten Anlageklasse des Fonds”, erklärte Zentralbankchef Øystein Olsen. Der bisherige Chef des norwegischen Ölfonds Yngve Slyngstad hatte im Oktober vergangenen Jahres seinen Rücktritt angekündigt. 

Continue reading „Nicolai Tangen wird neuer Chef des norwegischen Ölfonds GPFG“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Color Line nimmt Güterverkehr zwischen Kristiansand und Hirtshals auf

Die Fährgesellschaft Color Line bietet eine neue Fährverbindung für Gütertransporte zwischen Kristiansand in Norwegen und Hirtshals in Dänemark.©Chris Olesen / Color Line

Oslo, 26. März 2020.  Die norwegische Fährgesellschaft Color Line wird ab Freitag, dem 27. März, um 16.30 Uhr, den Fährverkehr zwischen Kristiansand in Norwegen und Hirtshals in Dänemark aufnehmen. Das Schiff  M/S SuperSpeed ​​1 war am 16. März aufgrund der Maßnahmen der Behörden zur Bekämpfung des Corona-Virus von der regulären Route genommen. 

Continue reading „Color Line nimmt Güterverkehr zwischen Kristiansand und Hirtshals auf“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

AHK Norwegen informiert über arbeitsrechtliche Fragen im Zuge der Corona-Krise

Oslo, 26. März 2020. Die AHK Norwegen gibt auf ihrer Internetseite einen Überblick über die bisherigen Maßnahmen der Regierung zum Schutz der Ausbreitung des Corona-Virus und zu neuen arbeitsrechtlichen Regelungen (Kündigungen, Kurzarbeit u.a.).

Hier finden Sie eine Zusammenstellung zu staatlichen Beihilfen zur Unterstützung der Wirtschaft.

Hier finden Sie Informationen in deutscher Sprache zum Corona-Gesetz.

In einem Webinar hat Sören Gussner, Rechtsanwalt, am 25. März über arbeitsrechtliche Fragen im Zusammenhang mit der Corona-Krise informiert.

Die deutsche Botschaft gibt hier Hinweise zum aktuellen Stand der Reisemöglichkeiten.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Arbeitslosenrate in Norwegen jetzt bei über zehn Prozent

Oslo ist von der Schließung der Restaurants und Hotels besonders betroffen. 54 Prozent der Arbeitnehmer in diesem Bereich haben inzwischen Arbeitslosengeld beantragt. Kleine Cafés dürfen noch Speisen und Getränke außer Haus verkaufen. Im Bild: Die Kaffebar in Vestby.©Theodor Falkner

Oslo, 25. März 2020. Seit dem 12. März, dem Tag, an dem viele der umfassendsten Maßnahmen zur Begrenzung der Ausbreitung des Corona-Virus‘ eingeführt wurden, sind insgesamt 259.500 Anträge auf Arbeitslosenunterstützung bei der norwegischen Sozialbehörde NAV eingegangen, 237.900 davon wegen Beendigung des Arbeitsverhältnisses. Bisher gingen im Jahr 2020 insgesamt 298.500 Anträge auf Arbeitslosenunterstützung ein, verglichen mit 160.500 im Jahr 2019 und 166.600 im Jahr 2018.

Continue reading „Arbeitslosenrate in Norwegen jetzt bei über zehn Prozent“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Norwegens Regierung: Keine Entscheidung über Lizenzantrag für Stromkabel NorthConnect nach Schottland

Während der Bau des Stromkabels zwischen Norwegen und Schottland erst einmal auf Eis gelegt wurde, geht es mit der Stromtrasse NordLink nach Deutschland zügig voran. Im Bild: Detailansicht des NordLink-Gleichstromkabels.©NordLink

Oslo, 25. März 2020. Norwegens Regierung will nicht über den Lizenzantrag für den Bau des Stromkabels NorthConnect zwischen Norwegen und Schottland entscheiden. Das Ministerium für Erdöl und Energie hat dem Unternehmen jetzt mitgeteilt, dass keine ausreichende Grundlage für eine Entscheidung gegeben sei. Zunächst müssten Erfahrungen mit den Auswirkungen der beiden im Bau befindlichen Stromkabel nach Deutschland und nach England auf das norwegische Stromnetz gesammelt werden.

Continue reading „Norwegens Regierung: Keine Entscheidung über Lizenzantrag für Stromkabel NorthConnect nach Schottland“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Norwegen initiiert Corona-Fonds in den Vereinten Nationen

Oslo, 23. März 2020. Norwegen ergreift die Initiative zur Einrichtung eines neuen Corona-Fonds in den Vereinten Nationen. Mehrere Geberländer sollen sich daran beteiligen, um Entwicklungsländern mit schwachen Gesundheitssystemen bei der Bewältigung der Corona-Krise zu unterstützen. Die stellvertretende Generalsekretärin der Vereinten Nationen, Amina Mohammed, erklärte, man arbeite daran, den Fonds schnell ins Leben zu rufen, vielleicht bereits in dieser Woche.

Continue reading „Norwegen initiiert Corona-Fonds in den Vereinten Nationen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Nordex Group gewinnt Großauftrag für Windturbinen in Norwegen

Die Nordex Group hat einen Großauftrag über die Lieferung von Turbinen mit einer Leistung von 400 MW für den Windpark Øyfjellet in Norwegen erhalten. Der hier produzierte Strom soll eine Anlage zur Aluminiumproduktion in Mosjøen versorgen.© Nordex SE

Hamburg, 24. März 2020. Die Nordex Group hat einen Großauftrag über 400 MW mit Turbinen der 5-MW-Klasse aus Norwegen erhalten. Für den deutschen Investor Aquila Capital, Hamburg, liefert und errichtet die Nordex Group 72 Turbinen des Typs N149/5.X auf 105 Meter Stahlrohrtürmen für den Windpark Oyfjellet. Nach der Errichtung im Herbst 2021 ist die Nordex Group anschließend für die Vollwartung der Anlagen entsprechend eines Premium-Service-Vertrags mit einer Laufzeit von 20 Jahren zuständig, mit Verlängerungsoptionen auf insgesamt 30 Jahre.

Continue reading „Nordex Group gewinnt Großauftrag für Windturbinen in Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Norwegens Regierung wird CO2-Testzentrum in Mongstad weiter finanzieren

Die Regierung und die drei Industrieeigentümer des Mongstad Technology Center vereinbarten bis 2023 eine weitere Zusammenarbeit. Allerdings sollen weitere Industrieeigentümer gefunden werden, um die Kosten zu senken.©TCM

Oslo, 23. März 2020. Norwegens Regierung will das Technologiezentrums für die CO2-Abscheidung in Mongstad (TCM) weiter finanzieren. Eine entsprechende Betriebsvereinbarung haben die Regierung und die Industrieunternehmen, die an der Testanlage beteiligt sind, für den Zeitraum ab Ablauf der derzeitigen Vereinbarung im August 2020 bis Ende 2023 unterzeichnet Das Technologiezentrum für die CO2-Abscheidung in Mongstad (TCM) in der Gemeinde Alver im Landkreis Vestland wird vom staatlichen Unternehmen Gassnova und den Unternehmen Equinor, Shell und Total betrieben. 

Continue reading „Norwegens Regierung wird CO2-Testzentrum in Mongstad weiter finanzieren“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität