Umweltorganisation WWF kündigt Klage gegen norwegischen Staat wegen Bergbau auf dem Meeresboden an

Die Kartenabbildung zeigt die wichtigsten geografischen und geologischen Merkmale im nördlichen Teil des Atlantischen Ozeans.©Ressourcenbewertung von Meeresbodenmineralien / Sokkeldirektoratet

Oslo, 23. Mai 2024. Im April hat der WWF World Wide Fund for Nature angekündigt, den norwegischen Staat wegen der Zulassung von Bergbau auf dem Meeresboden anzuklagen. Die Umweltorganisation setzte der Regierung eine Frist von zwei Wochen, um von der Entscheidung, Tiefseebergbau zuzulassen, abzurücken. Nun werde der WWF gerichtlich gegen den Staat vorgehen, erklärte Generalsekretärin Karoline Andaur. „Wir sehen keine anderen Möglichkeiten, die Regierung dazu zu bringen, ihre eigenen Gesetze zu befolgen.“

Continue reading „Umweltorganisation WWF kündigt Klage gegen norwegischen Staat wegen Bergbau auf dem Meeresboden an“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Østmarka-Nationalpark eröffnet – Sport und Outdoor-Aktivitäten erlaubt

Vom Berg Tonekollen in der Gemeinde Akerhus hat man einen tollen Ausblick über Teile des neuen Nationalparks in Østmarka.©Foto: Olav Thøger Haavelstad

Oslo, 25. Mai 2024. Mit einem großen Volksfest hat Norwegen am 25. Mai den Østmarka-Nationalpark eröffnet. Bereits im Herbst erhielt das Gebiet nahe Oslo den Status als Nationalpark. Aufgrund seiner stadtnahen Lage und seiner Bedeutung als Outdoor-Erholungsgebiet und Kurzstreckenwandergebiet für die Bevölkerung Oslos nimmt Østmarka-Nationalpark eine Sonderstellung unter den norwegischen Nationalparks ein. Man kann ihn mit dem Bus und der Straßenbahn von Oslo aus erreichen. Norwegen hat insgesamt 48 Nationalparks.

Continue reading „Østmarka-Nationalpark eröffnet – Sport und Outdoor-Aktivitäten erlaubt“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Laksens hus in Molde, Rørvik, Senja und Alta

Aquakultur in der Praxis können Sie direkt an den Käfigen erleben.©salmarcenter.no

24. Mai 2024. Jeder Norwegen-Besucher kennt die Lachskäfige in den norwegischen Fjorden – von weitem. Wer das Treiben in den Käfigen einmal hautnah erleben möchte, kann Touren über das Lachsmuseum Laksens hus mit Ablegern in Molde, Rørvik, Senja und Alta buchen. In diesen Museen erhalten Besucher einen umfangreichen Einblick in die Aquakulturindustrie, eine der wichtigsten Industrien Norwegens.

Continue reading „Laksens hus in Molde, Rørvik, Senja und Alta“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegen verschärft Einreisemöglichkeiten für russische Staatsbürger

Russische Staatsbürger können unter bestimmten Umständen jetzt abgeschoben werden.©BPN

Oslo, 23. Mai 2024. Bereits seit Frühjahr 2022 erteilt Norwegen keine Touristenvisa mehr für russische Staatsbürger. Nun werden die Einreisemöglichkeiten weiter verschärft. Die Polizei kann jetzt unter bestimmten Umständen russische Staatsbürger abschieben. Die Änderung tritt ab dem 29. Mai in Kraft.

Continue reading „Norwegen verschärft Einreisemöglichkeiten für russische Staatsbürger“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Mehr touristische Bequemlichkeit am Torghatten

Am Torghatten wurde das alte Wegesystem modernisiert und als sichere Tour zugänglich gemacht. ©Magnar Solbakk/Statens vegvesen

Oslo, 23. Mai 2024. Am Freitag, den 14. Juni, eröffnet die norwegische öffentliche Straßenverwaltung Statens vegvesen das Touristenstraßenprojekt „Torghatten“ als neues organisiertes Natur- und Architekturerlebnis. Torghatten, der Berg mit dem Loch, ist eine besondere Attraktion an der Küste der Nationalen Touristenroute Helgeland. Touristen aus der ganzen Welt kommen hierher, um das spektakuläre Loch im Torghatten-Gebirge zu erleben.

Continue reading „Mehr touristische Bequemlichkeit am Torghatten“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegen kündigt öffentliche Untersuchung zum Einsatz von Kernenergie an

Das Unternehmen Norsk Kjernekraft AS will kleine modulare Kernreaktoren nutzen, um den wachsenden Strombedarf im Norwegen zu decken. Ein erster Kernkraftwerk soll zwischen Aure in Møre og Romsdal und Heim in Trøndelag errichtet werden.©Illustration Norsk Kjernekraft

Oslo, 21. Mai 2024. Das Unternehmen Norsk Kjernekraft AS will in Norwegen Kernkraft etablieren. Nach dem vorläufigen Plan soll eine erste Anlage im Taftøy Industriepark zwischen den Gemeinden Aure in Møre og Romsdal und Heim in Trøndelag errichtet werden. Das Kraftwerk soll aus mehreren kleinen modularen Reaktoren (SMR) bestehen, die zusammen bei einer vollständigen Realisierung der Anlage jährlich rund 12,5 TWh produzieren. Im November vergangenen Jahres benachrichtigte das Unternehmen das Energieministerium über die Pläne, verbunden mit dem Vorschlag eines Programms zur Untersuchung des Einsatzes von Kernenergie. Ein Bescheid mit einem Vorschlag für ein Untersuchungsprogramm ist der erste Schritt in einem möglichen Genehmigungsverfahren und löst damit verwaltungsrechtliche Anforderungen an das Verfahren aus. Das Energieministerium hat jetzt eine Untersuchung des Einsatzes von Kernenergie in Norwegen angekündigt.

Continue reading „Norwegen kündigt öffentliche Untersuchung zum Einsatz von Kernenergie an“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Einigung im Storting über einen neuen Tunnel unter dem Oslofjord

E134 Oslofjord-Verbindung – Bauphase 2 © NVDB, Geovekst, die Gemeinden und Open Street Map/Statens vegvesen

Oslo, 21. Mai. Der gemeinsame Verkehrsausschuss im norwegischen Parlament Storting befürwortet den Bau eines neuen Tunnels unter dem Oslofjord. Das meldet die norwegische Nachrichtenagentur NTB. Der Tunnel soll parallel zur bestehenden Oslofjord-Verbindung auf der E 134 verlaufen. Der Kostenrahmen beträgt 7.750 Millionen NOK.

Continue reading „Einigung im Storting über einen neuen Tunnel unter dem Oslofjord“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Oslo Economics erstellt Studie zum Transportbedarf der Postschiff-Route nach 2030

Elf Schiffe sind auf der Postschiffroute im Einsatz. ©Hurtigruten.com

Oslo, 21. Mai 2024. Um den Transport von Gütern und Passagieren auf der Postschiffroute von Bergen nach Kirkenes mit täglichen Anläufen in 34 Häfen aufrecht zu erhalten, kauft der norwegische Staat Seetransportdienste von den Betreibern Hurtigruten Coastal AS und Havila Kystruten AS. Die heutigen Vereinbarungen gelten für den Zeitraum 2021-2030 mit der Option auf eine Vertragsverlängerung um ein Jahr. Die Vertragssumme beträgt insgesamt 788 Millionen NOK pro Jahr. Die Regierung will nun untersuchen, wie der Küstenroutendienst nach 2030 aussehen wird, welche Transportbedürfnisse das Küstenroutengeschäft abdecken wird, welche Auswirkungen es auf die Umwelt hat und ob eine weitere Verschärfung der Umweltauflagen möglich ist. Das Verkehrsministerium hat daher eine Verkehrs- und Umweltstudie zum Küstenstreckendienst in Auftrag gegeben und lädt Interessenten zu Konsultationen ein. Oslo Economics wird die Studie für das Ministerium erstellen.

Continue reading „Oslo Economics erstellt Studie zum Transportbedarf der Postschiff-Route nach 2030“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegen erkennt den Staat Palästina an

Außenminister Espen Barth Eide und Premierminister Jonas Gahr Støre gaben während der Pressekonferenz bekannt, dass Norwegen Palästina anerkennt. ©Mathias Rongved/MFA

Oslo, 22. Mai 2024.  Norwegens Regierung wird den Staat Palästina anerkennen. Norwegen engagiere sich seit langem für die Zwei-Staaten-Lösung, teilt die Regierung mit. Die territoriale Abgrenzung zwischen dem Staat Palästina und dem Staat Israel sollte auf den Grenzen vor dem 4. Juni 1967 mit Jerusalem als gemeinsamer Hauptstadt basieren und die Möglichkeit für Landtauschabkommen bieten. Die Anerkennung verdeutliche, was Norwegen seit langem vertritt, nämlich dass die einzige dauerhafte Lösung für den Konflikt im Nahen Osten eine echte Zwei-Staaten-Lösung ist. Die formelle Anerkennung Palästinas durch Norwegen tritt am Dienstag, dem 28. Mai 2024, in Kraft. Auch Spanien und Irland wollen Palästina anerkennen. Bisher haben 143 Länder Palästina anerkannt. 

Continue reading „Norwegen erkennt den Staat Palästina an“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegens Ministerpräsident trifft Mitglied des chinesischen Politbüros

Shi Taifeng und Jonas Gahr Støre 21. Mai 2024©Andreas Bondevik / Büro des Premierministers

21. Mai 2024. Premierminister Jonas Gahr Støre traf am 21. Mai 2024 Shi Taifeng, Mitglied des Politbüros der Kommunistischen Partei Chinas. Shi ist auf einer Rundreise durch mehrere nordische Länder. Sein Besuch in Norwegen fand anlässlich des 70. Jahrestages der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Norwegen und China statt. Shi ist verantwortlich für die Arbeitsabteilung der Vereinigten Front, und stellvertretender Vorsitzender des Politischen Volksrats Chinas (CPPCC).

Continue reading „Norwegens Ministerpräsident trifft Mitglied des chinesischen Politbüros“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Nel ASA unterzeichnet Lizenzvereinbarung mit Indiens größtem Privatunternehmen Reliance Industries Limited

Oslo, 21. Mai 2024. Nel Hydrogen Electrolyser AS, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Nel ASA, hat eine Technologielizenzvereinbarung mit Reliance Industries Limited (RIL) abgeschlossen. Wie Nel ASA mitteilt, erhält RIL durch die Vereinbarung eine exklusive Lizenz für die alkalischen Elektrolyseure von Nel in Indien und Zugang zu Nels Technologieplattform für die Herstellung von Elektrolyseuren. RIL könne die alkalischen Elektrolyseure von Nel für firmeneigene Zwecke weltweit herstellen.

Continue reading „Nel ASA unterzeichnet Lizenzvereinbarung mit Indiens größtem Privatunternehmen Reliance Industries Limited“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Randklev-Brücke in Norwegen wieder für den Zugverkehr geöffnet

Der erste Güterzug fährt nach der Wiedereröffnung über die Randklev-Brücke.©Eivind Hamre, Bane NOR.

Oslo, 20. Mai 2024. Am 20. Mai wurde die Randklev-Brücke, die im vergangenen Sommer während des Unwetters „Hans“ zerstört wurde, wieder für den Verkehr freigegeben. Sowohl Personen- als auch Güterzüge verkehren jetzt auf der gesamten Dovrebanen wieder normal.

Continue reading „Randklev-Brücke in Norwegen wieder für den Zugverkehr geöffnet“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Herzlichen Glückwünsch zum Nationalfeiertag! Gratulerer med dagen!

Norwegen begeht den heutigen Nationalfeiertag mit Kinderumzügen im ganzen Land. Vor dem Schloss in Oslo ziehen Schüler, Sport- und Tanzgruppen und Orchester vorbei und winken der Königsfamilie zu. In allen Kommunen finden Umzüge und Feierlichkeiten statt. ©Screenshot, NRK

Oslo, 17. Mai 2024. Am Nationalfeiertag begeht Norwegen die Verabschiedung von Kongeriket Norges Grunnlov, des Grundgesetzes des Königreichs Norwegen, am 17. Mai 1814 in Eidsvoll. König Haakon und Königin Maud begründeten 1906 die Tradition der Kinderumzüge. Sie fanden seitdem jedes Jahr statt, Ausnahmen gab es lediglich im Jahr 1910, als Königin Mauds Vater, der englische König Edward, beerdigt wurde, in den Kriegsjahren 1940–1944 und während der Corona-Pandemie 2020–2021. Rund 120 Schulen nahmen in diesem Jahr am Umzug in der Osloer Innenstadt vorbei am Königsschloss teil.

Continue reading „Herzlichen Glückwünsch zum Nationalfeiertag! Gratulerer med dagen!“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Industriekulturerbestätte Rjukan–Notodden

Vor allem Maschinen und Turbinen aus der Schweiz und Deutschland sind heute noch im Industriemuseum Vemork zu besichtigen.©BPN

17. Mai 2024. Das Gebiet Rjukan-Notodden ist wohl die bekannteste Industriemuseums-Region Norwegens. Nicht einzelne Museen, sondern ein ganzes Industrieensemble wurde 2015 in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Es erstreckt sich über eine Länge von 93 Kilometer vom Mosvatn in Vinje bis zum Heddalsvannet bei Notodden. Hier befinden sich Kraftwerke, zwei Städte und zwei Industrieparks, die alle in den ersten beiden Jahrzehnten des vorigen Jahrhunderts angelegt wurden. Unter dem Dach des Industrie- und Arbeitermuseum Norsk Industri- Arbeidermuseum in Rjukan in der Telemark kann man sieben einzigartige Zeugen des Industriezeitalters besichtigen: Das Industriemuseum Vemork, das Telemark Kunstmuseum, die Rjukanbanen, die Freilichtmuseen Heddal Bygdetun, Tinn Museum, Tuddal Bygdetun und Norwegens erste Touristenhütte Krokan, wobei Vemork das wohl bekannteste Industriedenkmal Norwegen ist.

Continue reading „Industriekulturerbestätte Rjukan–Notodden“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Umfrage der AHK Norwegen: Große Herausforderungen bei Standortfaktoren

Antworten auf die Frage: Wie hat sich die Attraktivität Norwegens als Wirtschaftsstandort in den letzten drei Jahren entwickelt?©Deutsch-Norwegische Handelskammer

Oslo, 7. Mai 2024. Die Deutsch-Norwegische Handelskammer hat im April ihre jährliche Konjunkturumfrage unter Unternehmen der deutsch-norwegischen Geschäftswelt durchgeführt. Darin beurteilt mehr als die Hälfte der teilnehmenden Unternehmen ihre aktuelle Situation als gut und erwartet eine gute Geschäftsentwicklung in den kommenden zwölf Monaten. Dennoch bewerten sie den Wirtschaftsstandort Norwegen in allen abgefragten Bereichen negativer als 2023. Die Konjunkturumfrage findet alljährlich im Rahmen des World Business Outlooks des Deutschen Industrie und Handelskammertages (DIHK) statt.

Continue reading „Umfrage der AHK Norwegen: Große Herausforderungen bei Standortfaktoren“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen