Eine Familiengeschichte aus Norwegen: “Wir sind fünf”

“Wir sind fünf” (Vi er fem) von Matias Faldbakken. Aus dem Norwegischen von Maximilian Stadler©Heyne

Berlin, 16. April 2021. Wer weiß mehr über nordische Bücher als Katrin Mirtschink und Petra Wenzel, Inhaberinnen der Buchhandlung Pankebuch? Der kleine, aber feine Buchladen in Berlin Pankow, Partnerbuchhandlung der Nordischen Botschaften, vertreibt die schönsten Bücher des Nordens. BusinessPortal Norwegen hat Katrin und Petra eingeladen, unseren Lesern monatlich ein norwegisches Buch zu empfehlen, das ihnen besonders am Herzen liegt. Heute starten wir mit “Wir sind fünf” von Mathias Faldbakken. Petra sieht in diesem Buch nicht nur einen sehr beeindruckenden Text, sondern ein Kunstwerk. Feldbakken, so sprachbegabt, beweise sich nicht nur als humorvoller und flexibler Erzähler, sondern auch als genauer Beobachter sozialer Strukturen und Dynamiken. Ihr Dank gilt auch dem Übersetzer Maximilian Stadler.

Finden Sie hier eine Rezension des Buches in der Süddeutschen Zeitung.

Continue reading “Eine Familiengeschichte aus Norwegen: “Wir sind fünf””

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Northern Lights und Borg CO2 starten Zusammenarbeit zur CO2-Abscheidung und -speicherung in der Region Fredrikstad

Neben dem Zementunternehmen Norcem und der Abfallaufbereitungsanlage Fortum Oslo Varme will sich nun auch ein Industriecluster in der Region Fredriksstad am CCS-Prozess in Norwegen beteiligen.©Northern Lights

Oslo, 16. April 2021. Borg CO2, ein Gemeinschaftsprojekt von 18 norwegischen Industriepartnern und dem Hafen von Borg, und das von Equinor, Shell und Total gegründete Joint Venture Northern Lights haben ein Memorandum of Understanding (MOU) unterzeichnet, um die Machbarkeit von CO2-Abscheidungs-, Transport- und Speicherlösungen für Industriepartner in der Region Fredrikstad zu untersuchen. Borg CO2 ist als Tochtergesellschaft des Borg Havn IKS registriert.
Borg CO2 entwickelt eine CCS-Lösung (Carbon Capture and Storage) für Emissionen aus Industrieanlagen in Fredrikstad, Sarpsborg und Halden. Das Industriecluster beschäftigt 1.400 Mitarbeiter und ist für die Emission von fast 700.000 Tonnen CO2 pro Jahr verantwortlich. Ziel ist es, bis zu 90 Prozent der Gesamtemissionen oder rund 630.000 Tonnen pro Jahr zu erfassen und zu speichern.

Continue reading “Northern Lights und Borg CO2 starten Zusammenarbeit zur CO2-Abscheidung und -speicherung in der Region Fredrikstad”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegens Festlandexporte im März auf Rekordniveau

Entwicklung der Handelsbilanz seit 2016.©SSB

Oslo, 15. April 2021. Norwegen exportierte im März so viel Waren vom Festland wie in noch keinem Monat zuvor. Nach Angaben der Statistikbehörde SSB betrugen die Ausfuhren von Waren (ohne Öl, Gas und Plattformen) im vergangenen Monat 49,8 Milliarden NOK. Dies entspricht einer Steigerung von 21,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Gegenüber Februar dieses Jahres wuchsen die Lieferungen um 30,6 Prozent. Insgesamt stiegen die Exporte auf 98,1 Milliarden NOK, 45,7 Prozent mehr als im März 2020.

Continue reading “Norwegens Festlandexporte im März auf Rekordniveau”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Unabhängige Kommission in Norwegen veröffentlicht Bericht zum Corona-Management der Behörden

Oslo, 15. April 2021. Norwegens Behörden sind mit der Corona-Pandemie insgesamt gut umgegangen. In einer für das Land anspruchsvollen Situation hätten die Behörden Entscheidungen getroffen, die für die Eindämmung der Krise von großer Bedeutung waren. Das bescheinigt die Corona-Kommission dem Pandemie-Management der Behörden in Bezug auf die Menschenrechte und die allgemeine Rechtsstaatlichkeit in einem jetzt vorgelegten Bericht. Die unabhängige Kommission wurde im April vergangenen Jahres durch königlichen Erlass benannt, um die Maßnahmen der Behörden zu prüfen und zu bewerten. Kritik übt die Kommission an der Arbeit der Behörden zu Beginn der Pandemie. Hier gebe es stellenweise Zweifel, ob zentrale und kommunale Entscheidungen mit den Menschenrechtsanforderungen vereinbar waren. Auch sei die Regierung bezüglich der Notfallvorsorge, so der Bereitstellung von medizinischer Ausrüstung, zu Beginn der Corona-Pandemie nur unzureichend vorbereitet gewesen. Inzwischen aber habe sich das Pandemie-Management verbessert.

Continue reading “Unabhängige Kommission in Norwegen veröffentlicht Bericht zum Corona-Management der Behörden”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegen weiter an der Spitze bei der Zahlung von Entwicklungshilfe

Offizielle Entwicklungshilfe der OECD-Mitglieder 2020 nach Anteil am Bruttonationaleinkommen und in absoluten Zahlen. Norwegen gehört zu den größten Geberländern.©OECD

Oslo, 13. April 2021. Norwegen stellte im Jahr 2020 39,5 Milliarden NOK für Entwicklungshilfe bereit. Diese Summe entspricht 1,11 Prozent des Bruttonationaleinkommens. Damit liegt das Land nach dem aktuellen Ranking der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hinter Schweden weltweit auf Platz zwei. Bereinigt um Inflation und Währungsschwankungen stieg die norwegische Entwicklungshilfe nach Angaben des Entwicklungshilfeministeriums von 2019 bis 2020 um 8,4 Prozent. Dieser Anstieg ist unter anderem auf die verstärkte Unterstützung im Gesundheitswesen zurückzuführen. 

Continue reading “Norwegen weiter an der Spitze bei der Zahlung von Entwicklungshilfe”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Bayerisches Raketen-Start-up nutzt norwegischen Weltraumbahnhof Andøya Space

Norwegens Weltraumbahnhof auf der Insel Andøya. Von hier aus werden seit 1962 Raketen ins All geschossen. In den nächsten Jahren will auch das bayerische Unternehmen Isar Aerospace den Startplatz nutzen, um kleine Satelliten ins All zu transportieren.©Andøya Space

Andøya, 14. April 2021. Die erste vollständig privat finanzierte europäische Trägerrakete, die Satelliten in die erdnahe Umlaufbahn bringt, wird von Norwegen aus starten: Das bayerische Start-up Isar Aerospace hat mit dem norwegischen Andøya Space eine Vereinbarung unterzeichnet, wonach das Unternehmen einen exklusiven Zugang für einen Zeitraum von bis zu zwanzig Jahren zur Startrampe auf der Insel Andøya erhält.
Als Betreiber des Startplatzes bietet Andøya Space Startrampen, Einrichtungen zur Integration der Nutzlast sowie die technische Infrastruktur.

Continue reading “Bayerisches Raketen-Start-up nutzt norwegischen Weltraumbahnhof Andøya Space”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Bezirksgericht Oslo billigt Wiederaufbauplan der Fluggesellschaft Norwegian

Die Fluggesellschaft Norwegian kämpft weiter. Nach einem Gerichtsbeschluss in Irland hat nun auch das Bezirksgericht Oslo den Wiederaufbauplan der angeschlagenen Airline genehmigt.©Norwegian

Oslo, 12. April 2021. Das Bezirksgericht Oslo hat heute den norwegischen Wiederaufbauplan der Fluggesellschaft Norwegian Air Shuttle ASA gebilligt. Zuvor hatte bereits das Gericht in Irland seine Zustimmung zur Umsetzung der Pläne zur Rettung der angeschlagenen Fluggesellschaft gegeben. Das Unternehmen werde nun den Prozess der Kapitalbeschaffung vorbereiten, teilte Norwegian mit. Die Entscheidungen in Irland und Norwegen werden endgültig, wenn das geplante Eigenkapital erreicht wurde. Die Kapitalerhöhung soll im Mai abgeschlossen sein.

Continue reading “Bezirksgericht Oslo billigt Wiederaufbauplan der Fluggesellschaft Norwegian”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegens Erdöldirektion gewährt Zugang zu geochemischer Datenbank für die Nordsee

Die Factmaps der norwegischen Erdöldirektion enthalten Daten zu den Erdölaktivitäten auf dem ganzen norwegischen Festlandsockel.©NPD


Oslo, 13. April 2021. Das Norwegische Petroleumdirektorat NPD gewährt jetzt Zugang zu einer qualitätsgesicherten Datenbank für geochemische Daten aus Explorationsbohrungen in der Nordsee. Damit sollen alle Akteure auf dem norwegischen Festlandsockel eine gute Grundlage für geochemische Bewertungen als Grundlage für ein besseres Verständnis der Erdölsysteme erhalten. Die Datenbank basiert auf freigegebenen Daten, die in DISKOS gemeldet wurden. Sie wird regelmäßig aktualisiert, wenn neue Bohrlöcher freigegeben werden.

Continue reading “Norwegens Erdöldirektion gewährt Zugang zu geochemischer Datenbank für die Nordsee”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegen beginnt mit Rücknahme von Corona-Maßnahmen – mehr Arbeitskräfte dürfen einreisen

Regierungspressekonferenz zur Vorstellung der Rücknahme einiger Corona-Maßnahmen.©Screenshot regjeringen.no

Oslo, 13. April 2021. Norwegen beginnt am Freitag, 16. April, mit der Rücknahme einiger Corona-Maßnahmen. Anlass der Öffnung sind die Entwicklung der Infektionssituation und des Krankenstandes, die Kapazitäten im Gesundheitswesen und die Anzahl der geimpften Personen. Auf einer Pressekonferenz stellten Premierministerin Erna Solberg und einige Minister die Veränderungen vor, die in Stufe eins des Vier-Stufen-Öffnungsplans der Regierung festgelegt sind und die jetzt in Kraft treten. In der Regel würden zwischen einzelnen Stufen ca. drei Wochen liegen, teilt die Regierung mit. Sie will nun prüfen, ob die Bedingungen für die Umsetzung von Schritt zwei des Wiedereröffnungsplans im Mai gegeben sind. Dies setze allerdings voraus, dass die Infektionssituation dies zulässt. Schritt zwei sieht u.a. eine Erleichterung der Einreisen für Familienangehörige vor. 

Continue reading “Norwegen beginnt mit Rücknahme von Corona-Maßnahmen – mehr Arbeitskräfte dürfen einreisen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Kongstein und Inter Marine vereinbaren Zusammenarbeit auf dem polnischen Offshore-Markt für erneuerbare Energien

Ein gemeinsames Betätigungsfeld von KONGSTEIN und Inter Marine auf dem polnischen Offshore-Markt für erneuerbare Energien sollen unter anderem Wasserstoffprojekte sein.©Martin Neumann

Bergen/ Gdynia, 13. April 2021. Der norwegische und der polnische Anbieter von Beratungsleistungen und Engineering im maritimen Bereich, KONGSTEIN AS und Inter Marine Sp. Z oo z o.o., haben vereinbart, kombinierte Dienste für den polnischen Offshore-Markt für erneuerbare Energien künftig gemeinsam bereitzustellen. Beide Unternehmen haben bereits in der Schifffahrts- und in der Öl- und Gasindustrie gemeinsame Projekte realisiert.

Continue reading “Kongstein und Inter Marine vereinbaren Zusammenarbeit auf dem polnischen Offshore-Markt für erneuerbare Energien”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

GTAI-Branchencheks: Zuversicht kehrt in Norwegen langsam zurück

Die Bauwirtschaft verzeichnete 2020 über alle Sektoren hinweg Rückgänge. Im Hochbau drehte der Trend in der zweiten Jahreshälfte 2020, vor allem dank des Wohnungsbaus, der laut Prognosen 2021 um drei Prozent zulegen soll.©BPN

Oslo, 9. April 2021 (von Michał Woźniak, Stockholm). Germany Trade & Invest geht davon aus, dass die Zuversicht in der norwegischen Industrie langsam zurückkehrt. Als Zusammenfassung verschiedener Branchencheks schreibt die Agentur: Die Aussichten für 2021 werden besser, sind aber weiterhin mit Fragezeichen versehen. Langfristige Investitionsentscheidungen werden deswegen lieber vertagt. Die Umsätze der norwegischen Industrie sind Anfang 2021 auf das Niveau von vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie zurückgekehrt. Nicht alle Sparten erholen sich allerdings gleich schnell. Der Maschinenbau, damit verbundene Dienstleister, papiernahe Sektoren oder Produzenten von Transportmitteln kämpfen weiterhin mit Auftrags- und Umsatzrückgängen – teilweise im zweistelligen Prozentbereich. Nur knapp unter dieser Marke könnte der Rückgang der Industrieinvestitionen gegenüber 2020 bleiben.

Continue reading “GTAI-Branchencheks: Zuversicht kehrt in Norwegen langsam zurück”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Stromkabel NordLink zwischen Deutschland und Norwegen jetzt im Normalbetrieb

Das Unterwasser-Stromkabel NordLink verbindet Tonstad in der norwegischen Gemeinde Sirdal und Wilster in Deutschland. Im Bild: Kraftwerk NordLink in Ertsmyra in der Gemeinde Sirdal.©Stattnet

Oslo, 12. April 2021. Die NordLink-Partner Statnett, TenneT und KfW haben das Stromkabel zwischen Norwegen und Deutschland am 31. März dieses Jahres offiziell von den Erbauern des Projektes Hitachi ABB Power Grids sowie Nexans und NKT übernommen. Damit wurde nach einer mehrmonatigen Probephase der normale kommerzielle Betrieb gestartet. Die Verfügbarkeit für den Markt während des Testzeitraums habe den Erwartungen entsprochen, erklärte Stein Håvard Auno, Projektleiter bei Statnett. Ende Mai soll die Stromtrasse unter der Ostsee offiziell eröffnet werden. NordLink ist das längste Unterwasserkabel der Welt.

Continue reading “Stromkabel NordLink zwischen Deutschland und Norwegen jetzt im Normalbetrieb”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegens Regierung präsentiert Bericht zum Ausbau der digitalen Infrastruktur

Oslo, 9. April 2021. Norwegens Regierung hat dem Parlament Storting einen neuen Bericht über den Stand sowie weitere Pläne des Ausbaus der Mobil-, Breitband- und Internetdienste vorgelegt. Die im Report “Unsere gemeinsame Grundlage” präsentierten Maßnahmen sollen die Grundlage einer nationalen Strategie für eine sichere und robuste digitale Infrastruktur Norwegens bilden. Gute Netzwerke und Dienste seien für Menschen und Unternehmen von entscheidender Bedeutung, um an der digitalen Gesellschaft teilnehmen und diese entwickeln zu können, sagt Linda Hofstad Helleland, Ministerin für Distrikt und Digitalisierung.

Continue reading “Norwegens Regierung präsentiert Bericht zum Ausbau der digitalen Infrastruktur”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegische Reederei Fjord Line setzt neue High-Speed-Fähre zwischen Kristiansand und Hirtshals ein

Die neue Fähre Fjord FSTR, die in dieser Saison zwischen Hirtshals und Kristiansand eingesetzt wird, hat auch Ladestationen für Elektroautos an Bord.©Fjord Line

Egersund, 11. April 2021. Norwegen-Urlauber kommen nun noch schneller nach Norwegen. Die norwegische Reederei Fjord Line setzt für die Strecke Strecke zwischen Hirtshals in Dänemark und Kristiansand in Norwegen das neue Fährschiff Fjord FSTR als Nachfolger für die HSC Fjord Cat ein. Der Katamaran kann 1.200 Passagiere befördert, womit sich die Kapazität gegenüber der bisherigen Fähre verdoppelt. Die Überfahrt dauert etwas mehr als zwei Stunden. Am 11. April kam das Schiff Hirtshals an und steht nun bereit, Passagiere willkommen zu heißen, sobald es die Reiseregeln Norwegens zulassen.

Continue reading “Norwegische Reederei Fjord Line setzt neue High-Speed-Fähre zwischen Kristiansand und Hirtshals ein”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegens Regierung schlägt Beteiligung an elf EU-Programmen vor

Obwohl Norwegen nicht Mitglied der EU ist, beteiligt sich das Land in großem Umfang an verschiedenen EU-Förderprogrammen. Allein für die Teilnahme am Forschungsprogramm Horizon Europe will Norwegen rund 25 Milliarden NOK für den Zeitraum 2021 bis 2027 zur Verfügung stellen.©Innovation Norway

Oslo, 9. April 2021. Norwegen will sich von 2021 bis 2027 an mehreren EU-Programmen beteiligen. Die Regierung legte dem norwegischen Parlament heute einen entsprechenden Vorschlag vor. Insbesondere über das EU-Forschungsprogramm Horizon Europe und das Austauschprogramm für Schüler und Studenten Erasmus + soll Norwegen die internationale Zusammenarbeit im Bereich Forschung und Innovation sowie Bildung vorantreiben.

Continue reading “Norwegens Regierung schlägt Beteiligung an elf EU-Programmen vor”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung