Kategorie: E-Mobilität

Anteil der Elektroautos am Neuwagenverkauf in Norwegen im Mai nur bei 77 Prozent

Im Jahresverlauf waren 87 Prozent der Neuwagen Elektroautos.©BPN

Oslo, 3. Mai 2024. Der Verkauf von Neuwagen erreichte im Mai den niedrigsten Stand seit 2020. Nach den jüngsten Zahlen des Verkehrsinformationrates Opplysningsrådet for veitrafikken OFV wurden im Mai 10.253 Pkw neu zugelassen, das sind 23 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Auch der Anteil der neu registrierten Elektroautos ging spürbar zurück. Er lag gerade bei 77 Prozent. Die Zahl der Benzin-Hybride stieg im Vergleich zum Vorjahresmonat um 20 Prozent. Im Mai wurden 1.250 neue Benzin-Hybride zugelassen, das entspricht einem Marktanteil von 12 Prozent. Auch die Zahl der neu zugelassenen Pkw mit Dieselmotor ist im Mai im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Die Zahl war mit 437 Pkw zwar gering, erreichte aber einen Anteil von 4,3 Prozent.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Anteil der Elektroautos an Neuwagenverkäufen im April in Norwegen bei 89,9 Prozent

In Norwegen ist eine Vielzahl von Elektroautomodellen im Angebot. Im Bild: der Fünf-Meter-Koloss El-premium Hongqi E-HS9 des chinesischen Edel-Autobauers Hongqi©BPN

Oslo, 2. Mai 2024. Insgesamt ist der Neuwagenabsatz in diesem Jahr in Norwegen sehr schleppend verlaufen. Im März hatte sich die Zahl der Zulassungen im Vergleich zum Vorjahresmonat halbiert. Im April allerdings stieg die Rate der Neuwagenverkäufe, 11.241 neue Pkw wurden zugelassen. Das sind 25 Prozent mehr als im April 2023. Bei den neuen Pkw hatten keine Elektroautos im April einen Marktanteil von 89,4 Prozent, im April 2023 lag der Anteil bei 83,2 Prozent. 10.051 reine Elektroautos und 698 Hybridautos wurden verkauft.

Continue reading „Anteil der Elektroautos an Neuwagenverkäufen im April in Norwegen bei 89,9 Prozent“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Erste Schnelllade-Anlage für Fischereifahrzeuge auf den Lofoten eröffnet

Hanne Grøn, Lofotkraft Muligheter AS (l.) und Svein-Joar Husjord, Plug Lofoten AS, bei Inbetriebnahme des ersten Schnellladers für Fischereifahrzeuge in Ramberg auf den Lofoten.©Kristian Jensen

Svolvær, 12. April 2024. Elektrisch betriebene Fischereifahrzeuge können jetzt auch auf den Lofoten schneller aufgeladen werden. Am 12. April wurde im Hafen von Ramberg nach Angaben von Lofotkraft AS die weltweit erste Schnellladeanlage für Fischereifahrzeuge eröffnet. Die Anlage markiere einen wichtigen Meilenstein für die Dekarbonisierung einer der führenden Industrien Norwegens und sei die erste in einem zukünftigen Ladenetzwerk, heißt es in einer Pressemitteilung.

Continue reading „Erste Schnelllade-Anlage für Fischereifahrzeuge auf den Lofoten eröffnet“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegen will führende Position im Bereich der Drohnenindustrie und der Luftmobilität ausbauen

Beim Straßenbauprojekt Bjørum – Skaret kommen Drohnen zum Einsatz. Im Bild: Verkehrsminister Jon-Ivar Nygård (Mitte) Bjørn Laksforsmo, Geschäftsführer für Betrieb und Wartung, und Tore Magnus Follinglo, Drohnenmanager in der norwegischen öffentlichen Straßenverwaltung Statens vegvesen@Frøydis Tornøe, Verkehrsministerium

25. April 2024. Norwegens Verkehrsminister Jon-Ivar Nygård hat das norwegische Parlament Storting über die Pläne der Regierung informiert, die Position Norwegens als Pionier der Drohnenindustrie zu festigen. Mit einer Mitteilung an das Storting kündigt die Regierung einen langfristigen und vorhersehbaren Kurs für die Drohnenindustrie und neue Luftmobilität an. Ein erster Bericht über die Strategie zur Entwicklung der Drohnenindustrie und der Luftmobilität soll im Frühjahr 2025 vorgelegt werden.

Continue reading „Norwegen will führende Position im Bereich der Drohnenindustrie und der Luftmobilität ausbauen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegen soll internationale Testarena für emissionsfreie und emissionsarme Luftfahrt werden

Bis 2050 soll die norwegische Luftfahrt fossilfrei sein. Illustration: Avinors Elektroflugzeug über dem Flughafen Trondheim, Værnes.©Øystein Løwer / Avinor.

Oslo, 24. April 2024. Der norwegische Flughafenbetreiber Avinor und die norwegische Zivilluftfahrtbehörde haben eine Kooperationsvereinbarung zur Etablierung Norwegens als internationale Testarena für emissionsfreie und emissionsarme Flugzeuge unterzeichnet. Avinor werde Infrastruktur, Luftraum und Zugang zu Energie bereitstellen, und die Zivilluftfahrtbehörde werde für regulatorische Erleichterungen sorgen, teilt Avinor mit. Die Einrichtung einer solche Testarena, die das ganze Land abdeckt, soll dazu beitragen, die norwegische Luftfahrt bis 2050 fossilfrei zu machen.

Continue reading „Norwegen soll internationale Testarena für emissionsfreie und emissionsarme Luftfahrt werden“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Neues Förderprogramm für mehr Investitionen in batteriebetriebene Schiffe in Norwegen

Im August 2022 wurden in Norwegen die ersten zwei elektrischen Seedrohnen an den Lebensmittel-Logistiker Asko für den Einsatz einer emissionsfreien Transportkette über den Oslo-Fjord geleifert.©ASKO

Oslo, 16. April 2024. Die Investitionen in batteriebetriebene Schiffe gehen in Norwegen nicht schnell genug voran. Investitionen verzögern sich, weil Batterien immer noch zu teuer sind und weil zu große Unsicherheit über die verfügbare Infrastruktur besteht, teilt die Wirtschaftsförderagentur Enova mit. Jetzt startet Enova ein neues Förderprogramm „Batterie in emissionsfreien Schiffen“, um den Übergang zur emissionsfreien Schifffahrt zu beschleunigen. Es gehe darum, Batterielösungen für mehrere Schiffstypen als emissionsfreie Alternative wettbewerbsfähig zu machen und sicherzustellen, dass die Wertschöpfungskette für maritime Batterielieferanten weiterentwickelt wird.

Continue reading „Neues Förderprogramm für mehr Investitionen in batteriebetriebene Schiffe in Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norweger fahren längere Strecken mit Elektroautos als mit Benzinern

Gesamtfahrleistungen von Pkw nach Kraftstoffart©SSB, Norwegische Zentralbank

Oslo, 2. April 2024. Im Jahr 2022 wurden in Norwegen erstmals mehr Kilometer mit einem Elektroautos gefahren als mit einem benzinbetriebenen Pkw. Dieser Trend setzte sich nach Angaben des norwegischen Statistikamtes SSB auch im Jahr 2023 fort. Mit norwegischen Elektroautos wurden im vergangenen Jahr 9,9 Milliarden Kilometer zurückgelegt, fast 3,5 Milliarden Kilometer mehr als mit benzinbetriebenen Pkw.

Continue reading „Norweger fahren längere Strecken mit Elektroautos als mit Benzinern“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Oslo und Akerhus: Busse sollen vorankommen – Elektroautos müssen weichen

Ab dem 6. Mai dürfen Elektroautos nicht mehr auf den Fahrspuren des öffentlichen Nahverkehrs im Straßennetz in Oslo und Akershus fahren. Dies gilt sowohl für Gemeindestraßen als auch für Bundes- und Europastraßen.©Knut Opeide/Statens vegvesen

Oslo, 2. April 2024. Ab dem 6. Mai dürfen Elektroautos in Oslo und der Provinz Akerhus nicht mehr auf den Busspuren fahren, sondern dürfen nur noch auf den Spuren fahren, auf denen auch der übrige Verkehr unterwegs ist. Das vorübergehende Verbot gilt rund um die Uhr, unabhängig davon, wie viele Passagiere sich im Elektroauto befinden. Grund ist die Sperrung des Straßenrings 1 während des Wiederaufbau des Hammersborgtunnels und der Modernisierung des Vaterlandstunnels. Die Sperrung des Rings 1, die für drei Jahre geplant ist, werde zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen auf dem übrigen Straßennetz führen und es bestehe die Notwendigkeit, den öffentlichen Nahverkehr aufrecht zu erhalten, teilt Statens vegvesen mit.

Continue reading „Oslo und Akerhus: Busse sollen vorankommen – Elektroautos müssen weichen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Elektroautos im Februar in Norwegen mit einem Anteil von über 90 Prozent an den Neuwagenverkäufen

Der Volvo XC30 befindet sich nun in einem intensiven Wettbewerb um den vierten Platz in der Zulassungsstatistik, hinter dem Tesla Model Y, dem Toyota bZ4X und dem Volkswagen ID.4©OFV

Oslo, 2. März 2024. Im Februar wurden in Norwegen 7.380 neue Pkw zugelassen, 58 weniger (-0,8 Prozent) als im Februar 2023. Bei den neuen Pkw hatten Null-Emissions-Pkw einen Marktanteil von 90,1 Prozent, der Marktanteil der Null-Emissions-Pkw im Jahr 2023 Februar 2023 lag bei 83,1 Prozent. Die Verkäufe neuer Transporter sind im Januar und Februar im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen. Bisher wurden 4.040 Transporter neu zugelassen – 43,9 Prozent mehr als im Vorjahr. Auch der Anteil von Elektrofahrzeugen bei neuen Transportern steigt und lag Ende Februar bei fast 40 Prozent. Der Dieselanteil beträgt ca. 60 Prozent, während benzinbetriebene Transporter verschwinden.

Continue reading „Elektroautos im Februar in Norwegen mit einem Anteil von über 90 Prozent an den Neuwagenverkäufen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Mehr Mittel der norwegischen Förderagentur Enova für Elektrifizierung von Schiffen

Zum Bau von sieben neuen Elektro-Schiffen stellt Enova 76,7 Millionen NOK zur Verfügung. Im Bild: Neubau, den Rødne gemeinsam mit Brødrene Aa plant. Illustration: Brødrene Aa AS

Oslo, 15. Februar 2024. Die Förderagentur Enova vergibt im Rahmen des Förderprogramms „Elektrifizierung des Seeverkehrs“ insgesamt 76,7 Millionen NOK zur Unterstützung der Elektrifizierung von sieben neuen Schiffen. Zu den Begünstigten zählen Touristenschiffe, Versorgungsschiffe, ein Selbstentlader und mehrere Massengutfrachter. Diese Vergaberunde war die vorletzte innerhalb der aktuellen Kriterien zur „Elektrifizierung des Seeverkehrs“. Enova arbeitet derzeit an neuen Förderprogrammen zur Elektrifizierung im maritimen Sektor. Für Batterien in emissionsfreien Schiffen ist ein neues Förderprogramm geplant.

Continue reading „Mehr Mittel der norwegischen Förderagentur Enova für Elektrifizierung von Schiffen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Elektroautos in Norwegen im Januar mit einem Anteil von 92 Prozent aller Neuwagenverkäufe

Von den 5.122 neu zugelassenen Pkw im Januar waren 4.717 Elektroautos. Nur 147 waren reine Benzin- und Dieselautos, der Rest waren Hybride und Plug-in-Hybride.©Shutterstock/OFV

Oslo, 1. Februar 2024. Die Neuwagenverkäufe verliefen im Januar sehr schleppend. Doch erstmals waren 92 Prozent aller neu zugelassenen Pkw elektrisch. Im Januar 2023 lag der Anteil der Elektroautos bei 66,5 Prozent. Wie der Informationsrat für den Straßenverkehr OFV mitteilt, wurden im Januar lediglich 5.122 Pkw neu zugelassen. Dieser Wert liegt weit unter dem Normalwert für die Neuzulassungen von Personenkraftwagen im Januar.

Continue reading „Elektroautos in Norwegen im Januar mit einem Anteil von 92 Prozent aller Neuwagenverkäufe“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Wintertest für Elektroautos in Norwegen: Chinesisches Modell HiPhi Z bei Premiumautos an der Spitze

HiPhi ist für die meisten eine unbekannte Marke. Mit einem minimalen Reichweitenverlust setzte sich das Auto deutlich gegen die Konkurrenz durch und erreichte die geringste Abweichung von der offiziellen Reichweite abweicht.©NAF

Oslo, 1. Februar 2024. Beim Wintertest des norwegischen Automobilverbandes NAF und der Zeitschrift Motor stach das chinesische HiPhi Z am Range Day des El Prix hervor. Es erreichte eine Reichweite, die nur 5,9 Prozent von der offiziell angegebenen Reichweite abwich und lag damit an der Spitze der Premiumautos, die seit 2020 vom Tesla Model 3 belegt wurde. Außerdem verfüge das Auto über viel skurrilem Technikspaß, sagte Nils Sødal, leitender Kommunikationsberater bei NAF. Am schlechtesten in der Premiumklasse schnitt das Modell Volkswagen ID.7 ab. 608 Kilometer sind als Reichweite angegeben, tatsächlich erreicht wurden 414 Kilometer – ein Unterschied von 194 Kilometern. Dem Tesla Model 3 fehlten fast ebenso viel Kilometer bis zur angegebenen Reichweite: 188 Kilometer.

Continue reading „Wintertest für Elektroautos in Norwegen: Chinesisches Modell HiPhi Z bei Premiumautos an der Spitze“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Zahlreiche Familienautos beim Wintertest für Elektroautos in Norwegen

Im Wintertest des letzten Jahres stellte das Tesla Model S mit 530 Kilometern einen Reichweitenrekord im Wintertest von NAF und Motor auf.©NAF/Motor

Oslo, 25. Januar 2024. Am 31. Januar startet in Norwegen der jährliche Wintertest für Elektroautos des norwegischen Automobilverbandes NAF und der Zeitschrift Motor. Es ist nach Angaben des Verbandes der größte Test der Welt. Alle Autos werden am selben Tag unter den gleichen Bedingungen getestet, so dass die Reichweite und die Ladegeschwindigkeit der Elektroautos unter typischen nordischen Bedingungen verglichen werden können. Der El Prix des Winters findet in diesem Jahr zum neunten Mal statt. Mehr als 20 Modelle nehmen teil, Familienautos ebenso wie sportliche Modelle mit viel PS. 

Continue reading „Zahlreiche Familienautos beim Wintertest für Elektroautos in Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Deutschland 2023 Spitzenreiter beim Verkauf neuer Elektroautos – Norwegen mit dem größten Elektroauto-Anteil

Bezüglich der Zahl der verkauften neuen Elektroautos lag Norwegen im vergangenen Jahr auf Platz fünf.
©Jamieson Pothecary, Norwegischer Elektroauto-Verband

Oslo, 23. Januar 2024. Deutschland lag im vergangenen Jahr nach Angaben der European Automobile Manufacturers‘ Association (ACEA) mit 524.219 verkauften neuen Elektroautos an der Spitze im Ranking der meistverkauften Elektroautos vor Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden, Schweden und Norwegen. Betrachtet man den Anteil der neu registrierten Elektroautos an den gesamten Pkw-Verkäufen belegt Norwegen mit 82,4 Prozent den ersten Platz vor Island mit 50,1 Prozent und Schweden mit 38,7 Prozent. In Deutschland entschieden sich 18,4 Prozent der Pkw-Käufer für ein Elektroautos.

Continue reading „Deutschland 2023 Spitzenreiter beim Verkauf neuer Elektroautos – Norwegen mit dem größten Elektroauto-Anteil“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegischer Lebensmittel-Logistiker ASKO setzt neue Generation von Elektro-Lkw ein

Bereits 2016 hat ASKO Norwegens ersten Elektro-Lkw in Betrieb genommen. Jetzt rüstet das Unternehmen mit dem BEV Regional von Scania seine Flotte weiter auf.©ASKO

Vestby, 9. Januar 2024. Der norwegische Lebensmittel-Logistiker ASKO Norge AS wird der weltweit erste Kunde sein, der die neue Generation der BEV Regional-Elektro-Lkw des schwedischen Lastwagen-Herstellers Scania einsetzt. Mit mehr Leistung, größerer Reichweite und höherem Gesamtgewicht würden sich völlig neue Möglichkeiten für den fossilfreien Transport eröffnen, teilt ASKO mit. Die neuen Elektro-Lkw von Scania sollen dazu beitragen, dass ASKO bis Ende 2026 die Waren fossilfrei im ganzen Land transportiert.

Continue reading „Norwegischer Lebensmittel-Logistiker ASKO setzt neue Generation von Elektro-Lkw ein“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen