Schlagwort: ENOVA

Norwegens Förderagentur Enova unterstützt Pilotprojekt der weltweit größten schwimmenden Windturbine

Konsortium erhält 124,2 Millionen Euro zum Bau und zur Installation des „OO-Star Wind Floater“©Aker Solutions AS

Trondheim, 24. November 2021. Das norwegische Unternehmen Aker Solutions AS wird zusammen mit Iberdrola, Olav Olsen und weiteren Unternehmen aus Norwegen, Spanien und Dänemark eine neue Lösung für schwimmende Plattformen für die Windkraft testen. Die Partner des Flagship-Projekts (FLOATING OFSHORE WIND OPTIMIZATION) wollen eine Pilotversion bauen, eine schwimmende Offshore-Windenergieanlage mit einer 10+ Megawatt-Turbine und einer halbtauchenden schwimmenden Betonstruktur, bekannt unter dem Namen „OO-Star Wind Floater“, die außerhalb von Karmøy installiert und getestet werden kann. Es wird die größte schwimmende Offshore-Windturbine der Welt. Das Projekt wird teilweise von der EU (Horizon 2020) gefördert. Jetzt hat auch die norwegische Umweltförderagentur Enova SF eine Unterstützung des Vorhabens in Höhe von 124,2 Millionen Euro zugesagt. Das Geld fließt bei Aker Solutions u.a. in die Entwicklung des Schwimmers selbst und in die Erstellung eines Konzepts für die Massenproduktion der Betonstrukturen im Chassis.

Continue reading „Norwegens Förderagentur Enova unterstützt Pilotprojekt der weltweit größten schwimmenden Windturbine“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegen will Hubs zur Wasserstoff-Produktion entlang der Küste aufbauen

15 Projekte werden von Enova jeweils mit bis zu einer Million NOK unterstützt, um die Möglichkeit der Herstellung von Wasserstoff aus erneuerbarer Energie für den Einsatz im maritimen Sektor zu untersuchen. ©Østensjø

Oslo, 27. September 2021. Die Wirtschaftsförderagentur Enova unterstützt 15 Wasserstoff-Projekte im Seeverkehr. Mit einem Zuschuss von je einer Million NOK soll die Herstellung von Wasserstoff aus erneuerbarer Energie für den Einsatz im maritimen Sektor untersucht werden. Die Pilotprojekte sollen zur Entwicklung von Hubs für die Wasserstoffproduktion entlang der norwegischen Küste beitragen. Später in diesem Jahr werde Enova einen großen Wettbewerb zur Investitionsförderung für solche Hubs ausschreibenn, teilt Enova mit.

Continue reading „Norwegen will Hubs zur Wasserstoff-Produktion entlang der Küste aufbauen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Wasserstoffrevolution erreicht Norwegens Aquakulturindustrie

Zum Jahreswechsel 2023/2024 soll das erste wasserstoffbetriebene Arbeitsboot für die Aquakultur in Norwegen in Betrieb gehen. Das Konsortium erhielt jetzt eine Förderung aus dem staatlichen Programm Pilot-E in Höhe von 28 Millionen NOK.©Zeichnung Moen Verft

Trøndelag, 14. Januar 2021. Auf der Werft Moen in Nærøysund wird das erste wasserstoffbetriebene Arbeitsboot für die Aquakulturindustrie gebaut. Während eines Treffen mit Vertretern der Aquakulturindustrie in Trøndelag kündigte Norwegens Premierministerin Erna Solberg einen Zuschuss von 28 Millionen NOK für die Entwicklung und den Bau des Landwirtschaftsbootes an. Die Förderung erfolgt über die Agenturen ENOVA und Innovation Norway sowie den Forschungsrat aus dem Fonds des Pilot-E-Programms. Die Förderagentur ENOVA hat in den vergangenen Monaten mehreren Wasserstoffprojekten im maritimen Bereich Unterstützung zugesagt.

Continue reading „Wasserstoffrevolution erreicht Norwegens Aquakulturindustrie“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung