Schlagwort: ENOVA

Neues Förderprogramm für mehr Investitionen in batteriebetriebene Schiffe in Norwegen

Im August 2022 wurden in Norwegen die ersten zwei elektrischen Seedrohnen an den Lebensmittel-Logistiker Asko für den Einsatz einer emissionsfreien Transportkette über den Oslo-Fjord geleifert.©ASKO

Oslo, 16. April 2024. Die Investitionen in batteriebetriebene Schiffe gehen in Norwegen nicht schnell genug voran. Investitionen verzögern sich, weil Batterien immer noch zu teuer sind und weil zu große Unsicherheit über die verfügbare Infrastruktur besteht, teilt die Wirtschaftsförderagentur Enova mit. Jetzt startet Enova ein neues Förderprogramm „Batterie in emissionsfreien Schiffen“, um den Übergang zur emissionsfreien Schifffahrt zu beschleunigen. Es gehe darum, Batterielösungen für mehrere Schiffstypen als emissionsfreie Alternative wettbewerbsfähig zu machen und sicherzustellen, dass die Wertschöpfungskette für maritime Batterielieferanten weiterentwickelt wird.

Continue reading „Neues Förderprogramm für mehr Investitionen in batteriebetriebene Schiffe in Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Neues Milliarden-Umwelt-Paket in Norwegen für Energiemaßnahmen, Schwertransport und Industrie

2,8 Milliarden NOK stellt die Regierung 2024 zusätzlich zur Reduzierung der CO2-Emissionen bereit. Mehr als die Hälfte der Mittel sind für die Industrie vorgesehen.©Enova/Ane Lill Nerbøvik

Oslo, 18. März 2024. Norwegens Regierung hat mit der staatlichen Investitionsgesellschaft Enova SF eine Vereinbarung unterzeichnet, wonach zusätzlich zu den bisher geplanten Mitteln 2,8 Milliarden NOK für verstärkte Investitionen zur Reduzierung der CO2-Emissionen unter anderem in Energiemaßnahmen, Schwertransport und Industrie fließen werden. Das Geld soll zur Entwicklung von Technologien und Veränderungen in den Märkten beitragen, damit klimafreundliche Lösungen gegenüber fossilen Brennstoffen bevorzugt werden. Die Mittel erhalten Unternehmen, die diese neuen Technologien einsetzen und testen, zur Reduzierung der Kosten und Risiken. Mehr als die Hälfte der Mittel sind für die Industrie vorgesehen.

Continue reading „Neues Milliarden-Umwelt-Paket in Norwegen für Energiemaßnahmen, Schwertransport und Industrie“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Mehr Mittel der norwegischen Förderagentur Enova für Elektrifizierung von Schiffen

Zum Bau von sieben neuen Elektro-Schiffen stellt Enova 76,7 Millionen NOK zur Verfügung. Im Bild: Neubau, den Rødne gemeinsam mit Brødrene Aa plant. Illustration: Brødrene Aa AS

Oslo, 15. Februar 2024. Die Förderagentur Enova vergibt im Rahmen des Förderprogramms „Elektrifizierung des Seeverkehrs“ insgesamt 76,7 Millionen NOK zur Unterstützung der Elektrifizierung von sieben neuen Schiffen. Zu den Begünstigten zählen Touristenschiffe, Versorgungsschiffe, ein Selbstentlader und mehrere Massengutfrachter. Diese Vergaberunde war die vorletzte innerhalb der aktuellen Kriterien zur „Elektrifizierung des Seeverkehrs“. Enova arbeitet derzeit an neuen Förderprogrammen zur Elektrifizierung im maritimen Sektor. Für Batterien in emissionsfreien Schiffen ist ein neues Förderprogramm geplant.

Continue reading „Mehr Mittel der norwegischen Förderagentur Enova für Elektrifizierung von Schiffen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegen nimmt neuen Anlauf für Wasserstoff- und Ammoniakprojekte für die Schifffahrt – bisherige Vorhaben gescheitert

Nur ein Schiff, die MS Hydra, wird in Norwegen mit Wasserstoff betrieben – der aus Deutschland geliefert werden muss, da es eine eigene Produktion in Norwegen nicht gibt. Die staatliche Förderagentur Enova kündigt jetzt eine Verstärkung der Maßnahmen für Produktion und Infrastruktur für Wasserstoff und Ammoniak im Jahr 2024 anEnova

Oslo, 13. Dezember 2023. Die norwegische staatliche Förderagentur Enova hat zwei neue Förderprogramme im Bereich Wasserstoff angekündigt: eines für Wasserstoff-Hubs, an denen erneuerbarer Wasserstoff produziert und gebunkert werden kann, und eines für den Aufbau einer Infrastruktur zur Speicherung und Bunkerung von Ammoniak entlang der norwegischen Küste. Ziel ist es, die ersten funktionierenden Wertschöpfungsketten für Wasserstoff und Ammoniak für die Schifffahrt zu etablieren. Aus diesen Programmen können Unternehmen eine Übernahme von bis zu 80 Prozent der Investitionskosten beantragen. Die Kraftstoffe sollen ab 2030 verfügbar sein. Hintergrund der Initiative ist die Tatsache, dass die Förderagentur im Frühjahr 2022 insgesamt 1,12 Milliarden NOK an Projekte verteilte, die bis heute nicht in Angriff genommen wurden: fünf Hubs für die Produktion von grünem Wasserstoff und zwanzig wasserstoff- und ammoniakbetriebene Schiffe. Insgesamt habe Enova den maritimen Sektor im Bereich Wasserstoff und Ammoniak bisher nach eigenen Angaben mit 2,2 Milliarden NOK unterstützt. Trotz dieser massiven Investition seien bisher keine Projekte realisiert worden.

Continue reading „Norwegen nimmt neuen Anlauf für Wasserstoff- und Ammoniakprojekte für die Schifffahrt – bisherige Vorhaben gescheitert“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegische Förderagentur Enova unterstützt Entwicklung des weltweit ersten elektrischen Wasserflugzeugs

Der Prototyp von Elfly soll ab 2025 getestet werden. Beim Einsatz entlang der Küste können die Passagiere nah am Stadtzentrum starten und landen.©Enova/Elfly

Bergen, 30. August 2023. Die staatliche Wirtschaftsförderagentur Enova unterstützt das norwegische Unternehmen Elfly Gruppen mit 87 Millionen NOK. Nach Angaben des Unternehmens entwickelt Elfly das weltweit erste kommerzielle Wasserflugzeug, das mit Batterien betrieben wird. 2025 soll es in Westnorwegen getestet werden. Wenn der Prototyp funktioniert, will das Unternehmen Flüge zwischen größeren Städten wie Stavanger und Bergen etablieren. 

Continue reading „Norwegische Förderagentur Enova unterstützt Entwicklung des weltweit ersten elektrischen Wasserflugzeugs“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Enova unterstützt Bau von Frachtschiffen mit 4-Takt-Ammoniak-Motor, Batterien und Rotorsegel

Schon bald sollen emissionsfreie Frachtschiffe entlang der norwegischen Küste segeln. Zum Einsatz kommen Batterien, Ammoniakmotoren, Rotorsegel und ein energiesparendes Rumpfdesign.©Skarv Shipping Solutions

Oslo, 10. Mai 2023. Die Skarv Shipping Solutions AS erhält 130 Millionen NOK Unterstützung der Förderagentur Enova für den Erwerb von drei Frachtschiffen, die nahezu emissionsfrei entlang der norwegischen Küste fahren sollen. Eine 90-prozentige Reduzierung der Emissionen im Vergleich zu traditionellen Frachtschiffen soll durch den Einsatz von Batterien, Ammoniakmotoren, Rotorsegel und ein energiesparendes Rumpfdesign erreicht werden. Der von Wärtsilä gelieferte Motor werde zu den weltweit ersten 4-Takt-Ammoniakmotoren gehören, teilt Enova mit.

Continue reading „Enova unterstützt Bau von Frachtschiffen mit 4-Takt-Ammoniak-Motor, Batterien und Rotorsegel“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Staatliche Zuschüsse für den Kauf emissionsfreier Baumaschinen und Ladestationen in Norwegen

Mit mobilen Ladestationen können elektrisch betriebene Baumaschinen und Fahrzeuge in der Mittagspause aufgeladen und den Rest des Tages in Betrieb genommen werden.©Skagerak Energy

Oslo, 12. April 2023. Die norwegische Wirtschaftsförderagentur Enova startet zwei Programme, die zu reduzierten Emissionen in der Bauindustrie beitragen sollen. Sie unterstützt damit den Einsatz emissionsfreier Baumaschinen und mobiler Ladestationen für elektrische Baumaschinen. Die Programme laufen über zwei Jahre. Unternehmen können sich innerhalb einer Frist bewerben.

Continue reading „Staatliche Zuschüsse für den Kauf emissionsfreier Baumaschinen und Ladestationen in Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegens Förderagentur Enova unterstützt Pilotprojekt der weltweit größten schwimmenden Windturbine

Konsortium erhält 124,2 Millionen Euro zum Bau und zur Installation des „OO-Star Wind Floater“©Aker Solutions AS

Trondheim, 24. November 2021. Das norwegische Unternehmen Aker Solutions AS wird zusammen mit Iberdrola, Olav Olsen und weiteren Unternehmen aus Norwegen, Spanien und Dänemark eine neue Lösung für schwimmende Plattformen für die Windkraft testen. Die Partner des Flagship-Projekts (FLOATING OFSHORE WIND OPTIMIZATION) wollen eine Pilotversion bauen, eine schwimmende Offshore-Windenergieanlage mit einer 10+ Megawatt-Turbine und einer halbtauchenden schwimmenden Betonstruktur, bekannt unter dem Namen „OO-Star Wind Floater“, die außerhalb von Karmøy installiert und getestet werden kann. Es wird die größte schwimmende Offshore-Windturbine der Welt. Das Projekt wird teilweise von der EU (Horizon 2020) gefördert. Jetzt hat auch die norwegische Umweltförderagentur Enova SF eine Unterstützung des Vorhabens in Höhe von 124,2 Millionen Euro zugesagt. Das Geld fließt bei Aker Solutions u.a. in die Entwicklung des Schwimmers selbst und in die Erstellung eines Konzepts für die Massenproduktion der Betonstrukturen im Chassis.

Continue reading „Norwegens Förderagentur Enova unterstützt Pilotprojekt der weltweit größten schwimmenden Windturbine“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegen will Hubs zur Wasserstoff-Produktion entlang der Küste aufbauen

15 Projekte werden von Enova jeweils mit bis zu einer Million NOK unterstützt, um die Möglichkeit der Herstellung von Wasserstoff aus erneuerbarer Energie für den Einsatz im maritimen Sektor zu untersuchen. ©Østensjø

Oslo, 27. September 2021. Die Wirtschaftsförderagentur Enova unterstützt 15 Wasserstoff-Projekte im Seeverkehr. Mit einem Zuschuss von je einer Million NOK soll die Herstellung von Wasserstoff aus erneuerbarer Energie für den Einsatz im maritimen Sektor untersucht werden. Die Pilotprojekte sollen zur Entwicklung von Hubs für die Wasserstoffproduktion entlang der norwegischen Küste beitragen. Später in diesem Jahr werde Enova einen großen Wettbewerb zur Investitionsförderung für solche Hubs ausschreibenn, teilt Enova mit.

Continue reading „Norwegen will Hubs zur Wasserstoff-Produktion entlang der Küste aufbauen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Wasserstoffrevolution erreicht Norwegens Aquakulturindustrie

Zum Jahreswechsel 2023/2024 soll das erste wasserstoffbetriebene Arbeitsboot für die Aquakultur in Norwegen in Betrieb gehen. Das Konsortium erhielt jetzt eine Förderung aus dem staatlichen Programm Pilot-E in Höhe von 28 Millionen NOK.©Zeichnung Moen Verft

Trøndelag, 14. Januar 2021. Auf der Werft Moen in Nærøysund wird das erste wasserstoffbetriebene Arbeitsboot für die Aquakulturindustrie gebaut. Während eines Treffen mit Vertretern der Aquakulturindustrie in Trøndelag kündigte Norwegens Premierministerin Erna Solberg einen Zuschuss von 28 Millionen NOK für die Entwicklung und den Bau des Landwirtschaftsbootes an. Die Förderung erfolgt über die Agenturen ENOVA und Innovation Norway sowie den Forschungsrat aus dem Fonds des Pilot-E-Programms. Die Förderagentur ENOVA hat in den vergangenen Monaten mehreren Wasserstoffprojekten im maritimen Bereich Unterstützung zugesagt.

Continue reading „Wasserstoffrevolution erreicht Norwegens Aquakulturindustrie“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen