Kategorie: Umwelt

Wirtschaft und Politik in Norwegen starten strukturierten Dialog zur Erreichung der Klimaziele

Unterzeichnung der Absichtserklärung: (von links) Bent Apeland, Geschäftsführer Virke, Ole Erik Almlid, Geschäftsführer NHO, Tor-Arne Borge, Geschäftsführer Kystrederiene, Harald Solberg, Geschäftsführer Norwegian Shipping Association, Steinar Krogstad, zweiter stellvertretender Vorsitzender von LO.©NHO

Oslo, 23. Januar 2023. Klima- und Umweltminister Espen Barth Eide und Industrieminister Jan Christian Vestre haben eine Absichtserklärung unterzeichnet, um den Abschluss branchenspezifischer Klimapartnerschaften mit der Wirtschaft zu erleichtern. Damit will die Regierung die Wirtschaft an Bord holen, um gemeinsam Lösungen zu finden, wie Unternehmen verschiedener Branchen ihre Treibhausgasemissionen senken und weitere Klimaschutzmaßnahmen möglichst effizient umsetzen können. Vertragsparteien der Vereinbarung sind die Arbeitgeberorganisationen NHO, Virke, Spekter, KS, die Coastal Companies und die Norwegian Shipping Association sowie die Arbeitnehmerorganisationen LO, YS, Akademikerne und Unio.

Continue reading „Wirtschaft und Politik in Norwegen starten strukturierten Dialog zur Erreichung der Klimaziele“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Norwegen will zur Konferenz über biologische Vielfalt in Montreal ehrgeiziges und verbindliches Naturabkommen

Norwegen ist Mitglied der ehrgeizigen Koalition, die auf das Ziel hinarbeitet, mindestens 30 Prozent der Meeres- und Landfläche bis 2030 unter Naturschutz zu stellen und so zu erhalten.©Dimitris Poursanidris, Ocean Image Bank

Montreal, 12. Dezember 2022. Vom 7. bis 19. Dezember findet in Montreal das 15. Treffen der Konferenz der Vertragsparteien des Übereinkommens über die biologische Vielfalt (Zweiter Teil) statt. Das internationale Umweltabkommen trat am 29. Dezember 1993 in Kraft. Es ist das wichtigste multilaterale Vertragswerk für den Schutz der Biodiversität auf der Erde. Norwegen spielt eine aktive Rolle in den Verhandlungen und arbeitet auf eine ehrgeizige Einigung hin. So unterstützte Norwegen die Aufnahmee eines übergreifendes numerisches Ziel in dien Abschlusserklärung, das einen Richtungswechsel für die Natur der Welt markieren soll, sowohl in Bezug auf Fläche, Kohärenz als auch Qualität, teilt das Umweltministerium mit. Man unterstütze auch ein ehrgeiziges numerisches Ziel für die Wiederherstellung der Natur.

Continue reading „Norwegen will zur Konferenz über biologische Vielfalt in Montreal ehrgeiziges und verbindliches Naturabkommen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Norwegens Regierung wird Umweltauflagen im öffentlichen Beschaffungswesen verschärfen

Klima- und Umweltminister Espen Barth-Eide und Industrieminister Jan Christian Vestre besuchen das im Bau befindliche neue Tøyenbadet in Oslo. Foto: Ministerium für Klima und Umwelt

Oslo, 8. Dezember 2022. Norwegens Regierung wird die Vorschriften verschärfen, damit die Umwelt bei allen öffentlichen Beschaffungen immer mit mindestens 30 Prozent gewichtet wird. Die Wirtschaft, die öffentliche Auftraggeber beliefert, fordere selbst strengere Klima- und Umweltauflagen, erklärte Wirtschaftsminister Jan Christian Vestre dazu. So könne der öffentliche Sektor die Nachfrage nach grünen Gütern und Dienstleistungen steigern.

Continue reading „Norwegens Regierung wird Umweltauflagen im öffentlichen Beschaffungswesen verschärfen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Umweltbehörde: Himmelhohe Methankonzentration in der Atmosphäre über Norwegen

Klimagase nehmen rasant zu: Sowohl am Zeppelin-Observatorium (im Bild) auf Spitzbergen als auch am Birkenes-Observatorium in Agder wurden 2021 rekordhohe Konzentrationen von CO2, Methan und Lachgas gemessen.©Ove Hermansen, Nilu

Oslo, 25. November 2022. Im Jahr 2021 wurden über Norwegen Rekordwerte der Treibhausgase CO2, Methan und Lachgas in der Atmosphäre gemessen. Das teilt die norwegische Umweltbehörde Miljødirektoratet mit. Im Jahr 2021 betrug die Methankonzentration auf der Messstation Birkenes im Durchschnitt 1992 ppb (Teile pro Milliarde), während die Messstation Zeppelin 1981 ppb maß. Die CO2-Konzentration in der Atmoshpäre war laut Zeppelin mit 417 ppm (parts per million) zuletzt vor mehr als drei Millionen Jahren so hoch wie 2021. Damals war die Erde 1,5 bis 3 Grad wärmer und der Meeresspiegel mindestens fünf Meter höher als heute.

Continue reading „Umweltbehörde: Himmelhohe Methankonzentration in der Atmosphäre über Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

COP27: Zu wenig Unterstützung für norwegischen Vorschlag zur CO2-Reduzierung bei fossilen Brennstoffen

Norwegen hat sich unter anderem für den Ausstieg aus fossilen Energiequellen ohne Kohlenstoffabscheidung eingesetzt.©Martin Lerberg-Fossum/Ministerium für Klima und Umwelt

Sharm el-Sheik, 20. November 2022. Weder der norwegische Vorschlag, die Nutzung fossiler Energiequellen ohne Kohlenstoffabscheidung und -speicherung zu beenden, noch ein Vorschlag, dass die Emissionen 2025 ihren Höchststand erreichen sollten, erhielt von den Delegierten der UN-Klimakonferenz in Sharm el-Sheik ausreichende Unterstützung, um in die Abschlusserklärung der Konferenz aufgenommen zu werden. Gemeinsam mit der EU, den USA, Kanada und Australien hat sich Norwegen unter anderem für den Ausstieg aus fossilen Energiequellen ohne Kohlenstoffabscheidung eingesetzt.

Continue reading „COP27: Zu wenig Unterstützung für norwegischen Vorschlag zur CO2-Reduzierung bei fossilen Brennstoffen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Norwegens Hauptziele zur UN-Klimakonferenz COP27: Festhalten am 1,5-Grad-Ziel und mehr Hilfe für arme Länder

©COP27

Oslo, 7. November 2022. Norwegens hat für die UN-Klimakonferenz COP27, die vom 6. bis 18. November im ägyptischen Sharm el Sheikh stattfindet, zwei Hauptziele formuliert: das Festhalten am 1,5-Grad-Ziel und die Unterstützung einer erhöhten Finanzierung von Klimaschutzmaßnahmen in armen Ländern. Vor Beginn der Verhandlungen hat Norwegen seine eigenen Klimaziele noch einmal erhöht. Die Emissionen sollen nun bis 2030 um mindestens 55 Prozent gegenüber 1990 reduziert werden.

Continue reading „Norwegens Hauptziele zur UN-Klimakonferenz COP27: Festhalten am 1,5-Grad-Ziel und mehr Hilfe für arme Länder“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Norwegens Regierung will Bedingungen für wilde Rentiere verbessern

Über 90 Prozent der europäischen Wildrentiere leben im Hochgebirge um den Trondheimfjord und südlich davon.©Olav Strand/NINA

Oslo, 5. Oktober 2022. Die Entwicklung der Wildrentiere in Norwegen verläuft seit langem in die falsche Richtung. Das stellt die norwegische Regierung fest und will nun einen parlamentarischen Bericht und Aktionspläne für die zehn nationalen Wildrentiergebiete erstellen. So soll geprüft werden, welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, um die wilden Rentiere zu retten.

Continue reading „Norwegens Regierung will Bedingungen für wilde Rentiere verbessern“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Schwedische Bank Nordea steigt aus norwegischem Bergbauunternehmen Nordic Mining aus

Oslo, 21. September 2022. Die skandinavische Bank Nordea hat sich von ihren Anteilen am Bergbaukonzern Nordic Mining in Norwegen getrennt. Wie norwegische Medien berichten, seien Nachhaltigkeitsprobleme bei Nordic Mining der Grund für diese Entscheidung. Nordea war bis vor wenigen Tagen noch der größte Anteilseigner an dem Bergbaukonzern.

Continue reading „Schwedische Bank Nordea steigt aus norwegischem Bergbauunternehmen Nordic Mining aus“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

„Hold Norge Rent“ lädt Norweger zum Strandreinigungstag

Mitarbeiter von SALT und Hold Norway Clean haben 2.000 Arbeitsstunden im Feld an 296 verschiedenen Stränden verbracht, um mehr Einblick in Meeresmüll als Umweltproblem zu gewinnen.
Mitarbeiter von SALT und Hold Norge Rent haben 2.000 Arbeitsstunden an 296 verschiedenen Stränden verbracht, um mehr Einblick in Meeresmüll als Umweltproblem zu gewinnen.©HNR

Oslo, 16. September 2022. Morgen wird ganz Norwegen von Norden nach Süden geputzt. Am 17. September nämlich begeht das Land den Beach Cleanup Day. Er ist der Höhepunkt der Strandreinigungswoche, die dem Beach Cleanup Day vorausging. Die Aktion wird von dem gemeinnützigem Verein Hold Norge Rent organisiert. Spezielle Veranstaltungen werden am Nordkapp und in Lindesnes stattfinden. Am Sonntag, den 18. September, sammeln Taucher des Mandal Dykkerklubb Müll vom Meeresboden.

Continue reading „„Hold Norge Rent“ lädt Norweger zum Strandreinigungstag“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Aus alt mach neu – Schuppen 38 in Oslo nach Sanierung mit höchster Umweltzertifizierung eröffnet

Der Schuppen 38, das Verwaltungsgebäude des Hafens Oslo, wurde mit hohen Umweltstandards neu renoviert.©Motion Air/Hafen von Oslo.

Oslo, 14. September 2022. Oslo ist im Zentrum um ein weiteres attraktives Gebäude reicher. Der Skur 38, Schuppen 38, das Verwaltungsgebäude des Oslo Havn KT, wurde jetzt nach einer vollständigen Renovierung wieder in Betrieb genommen und mit der Umweltzertifizierung BREE AM-NOR Excellent ausgezeichnet. Nach 20 Jahren Totalsanierung zogen die Mitarbeiter im August 2022 zurück in das historische Gebäude. Der Hafen von Oslo ist der größte Containerhafen Norwegens.

Continue reading „Aus alt mach neu – Schuppen 38 in Oslo nach Sanierung mit höchster Umweltzertifizierung eröffnet“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Statusbericht der norwegischen Umweltbehörde: Es ist schlimm um den Oslofjord bestellt

Emissionsminderungen, die reduzierte Bebauung der Strandzone und ein restriktives Fischereimanagement sind notwendig, um den Oslofjord wieder gesund zu machen.©BPN

Oslo, 5. September 2022. Der Oslofjord befindet sich in einem schlechten Zustand. Es wird viel Zeit und Mühe kosten, ihn wieder gesund zu machen. Zu diesem Schluss kommt der erste Statusbericht für die Arbeiten zur Verbesserung des Umweltzustands, den die norwegische Umweltbehörde am 5. September vorgelegt hat. Es klaffe eine große Lücke zwischen dem aktuellen Stand der Dinge und den ehrgeizigen Umweltzielen, die sich das Storting gesetzt hat und an denen alle Branchen festhalten müssen, heißt es im Bericht. Insbesondere setze die Landwirtschaft mit Einleitungen in den Fjord der Wasserqualität zu.

Continue reading „Statusbericht der norwegischen Umweltbehörde: Es ist schlimm um den Oslofjord bestellt“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Diskussionszentrum unter dem Meer: Salmon Eye im Hardangerfjord in Norwegen eröffnet

Das 14 Meter hohe Lachsauge kann auf bis zu 300 Meter abgesenkt werden.©Salmon Eye

Oslo, 2. September 2022. Mitten im Hardangerfjord wurde am 2. September Norwegens neues Forum für nachhaltige Meeresfrüchte eingeweiht. Das Salmon Eye, wie das begehbare Projekt genannt wird, ist das größte schwimmende Kunstgebäude der Welt. Es wurde als ein Lern- und Diskussionszentrum über die Möglichkeiten einer nachhaltigen Fischzucht entwickelt. Ziel der Betreiber ist es, Aquakultur in einer neuen evolutionären Weise zu sehen. Bei der Eröffnung waren mehrere prominente Gäste anwesend, darunter Fischereiminister Bjørnar Skjæran. Salmon Eye wird für die Öffentlichkeit zugänglich sein.

Continue reading „Diskussionszentrum unter dem Meer: Salmon Eye im Hardangerfjord in Norwegen eröffnet“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Norwegen und Ruanda gründen internationale Koalition gegen Plastikverschmutzung

Norwegens Umweltminister Espen Barth Eide (l.) ist Präsident, Jeanne d’Arc Mujawamariya, Ruandas Umweltministerin, ist zweite Vorsitzende der The High Ambition Coalition on Plastic Pollution.©HACP

Oslo, 22. August 2022. Die Berge von Plastikmüll wachsen, immer mehr Plastikabfälle landen im Ozean. Um ein wirksames Umweltabkommen zu erarbeiten, das globale Regeln festlegt und die Plastikverschmutzung bis 2040 stoppt, haben Norwegen und Ruanda jetzt zusammen mit Peru, Deutschland, Senegal, Georgien, Großbritannien, Portugal, Chile, Dänemark, Finnland, Schweden, Island, Costa Rica, Ecuador, Kanada, der Schweiz, Portugal, Südkorea, der Dominikanischen Republik und Frankreich eine The High Ambition Coalition on Plastic Pollution ins Leben gerufen.

Continue reading „Norwegen und Ruanda gründen internationale Koalition gegen Plastikverschmutzung“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Lachsparasit Gyrodactylus salaris in Norwegen bald ausgerottet

Lachsfischen ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung in Norwegen. Der Angeltourismus boomt. Jährlich kommen etwa 75.000 Lachsfischer zu den norwegischen Flüssen. ©Helge Dyrendal.

Oslo, 8. Juni 2022. Nach 40 Jahren des Kampfes ist der Lachsparasit Gyrodactylus salaris bald aus den norwegischen Flüssen verschwunden. Das teilte die norwegische Umweltbehörde Miljødiretoratet mit. „Wir befinden uns in der Endphase der Arbeit zur Bekämpfung des Lachsparasiten Gyrodactylus salaris und nähern uns dem Ziel, ihn auszurotten. In den beiden Regionen Driva und Drammen müssen noch acht infizierte Wasserläufe behandelt werden. 43 von insgesamt 51 infizierten Gewässern wurden behandelt. 39 Wasserläufe werden für gesund erklärt, während vier darauf warten, gesund zu werden“, sagt Ellen Hambro, Direktorin der norwegischen Umweltbehörde.

Continue reading „Lachsparasit Gyrodactylus salaris in Norwegen bald ausgerottet“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Die Hälfte der Seen in Norwegen in schlechtem ökologischen Zustand

Akersvannet in Vestfold wird für die landwirtschaftliche Bewässerung genutzt und ist ein wichtiges Gebiet für Freizeit- und Sportfischer. 
Toxinproduzierende Cyanobakterien haben hier in den vergangenen Jahren stark zugenommen.©Miguel Angel Segarra Valls / Wassergebiet Horten-Larvik

Oslo, 6. Juli 2022. In zahlreichen Seen in Norwegen wachsen die Algen zu schnell. Für einen Bericht des Norwegischen Instituts für Wasserforschung NIVA, den die norwegische Umweltbehörde Miljødirektorat in Auftrag gegeben hat, wurde 366 Seen mit Algenblütengefahr untersucht. Die Hälfte der 366 Seen weise immer noch zu viel Algenwachstum auf und befindet sich somit ein einem schlechten ökologischen Zustand. Die meisten dieser Seen liegen in den Niederschlagsgebieten, die in den Oslofjord münden, sowie in den Wasserregionen Rogaland und Vestland. Der Klimawandel mit wärmerem Wasser und mehr Starkregen könnte die Algenprobleme weiter verschärfen.

Continue reading „Die Hälfte der Seen in Norwegen in schlechtem ökologischen Zustand“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart