Kategorie: Umwelt

Wintershall Dea untersucht Umwandlung von Erdgasleitungen in der Nordsee für CO2-Transport

Auf dem Meeresboden der südlichen Nordsee liegen mehr als 4.800 Kilometer Pipelines©Wintershall Dea/Dominik Obertreis

Hamburg/Kassel, 30.September 2021. Wintershall Dea, Europas führendes unabhängiges Gas- und Ölunternehmen, untersucht jetzt mit der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg, wie bestehende Erdgas-Transportleitungen in der südlichen Nordsee künftig für den CO2-Transport genutzt werden können. Erste Berechnungen zeichnen ein positives Bild, teilt das Unternehmen mit. Die bislang erhaltenen Ergebnisse legten nahe, dass bereits verlegte Offshore-Pipelines sicher und effizient zum Transport von flüssigem CO2 umgewidmet werden könnten. Im weiteren Verlauf der Studie soll die technische Machbarkeit geprüft werden und die Zertifizierung erfolgen. Norwegen bietet deutschen Industrieunternehmen mit seinem weit fortgeschrittenen Langskip-Projekt die Lagerung von CO2 unter dem norwegischen Festlandsockel.

Continue reading „Wintershall Dea untersucht Umwandlung von Erdgasleitungen in der Nordsee für CO2-Transport“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegens Staatsfonds formuliert Anforderungen an Unternehmen bezüglich des Erhalts der Artenvielfalt und der Ökosysteme

Oslo, 18. August 2021. Norwegens Staatsfonds Government Pension Fund Global hat ein weiteres Kriterium für seine Investitionsentscheidungen formuliert. Künftig werden Unternehmen, in die der Fonds investiert, vorab bewertet, wie sie die biologische Vielfalt und die nachhaltige Nutzung der Ökosysteme im Geschäft berücksichtigen. Die biologische Vielfalt werde in Zukunft ein Schwerpunktbereich der Eigentumsarbeit sein, teilt Norges Bank Investment Management, der Verwalter des Fonds, mit.

Continue reading „Norwegens Staatsfonds formuliert Anforderungen an Unternehmen bezüglich des Erhalts der Artenvielfalt und der Ökosysteme“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Pkw im öffentlichen Dienst in Norwegen ab 2022 emissionfrei

Seit 2018 fahren Elektrobusse des polnischen Herstellers Solaris in Kristiansand©solaris

Oslo, 12. August 2021. Ab 2022 dürfen öffentliche Dienststellen in Norwegen nur noch emissionsfreie Pkw und leichte Transporter neu kaufen. Momentan entfallen auf den Verkehrssektor ein Drittel der norwegischen Emissionen. Bis 2030 soll der CO2-Ausstoß in diesem Bereich halbiert werden. Als eine Maßnahme, um dieses Ziel zu erreichen, will die Regierung jetzt eine entsprechende Verordnung zur Beschaffung erlassen. Auch Stadtbusse fallen unter die Forderung, allerdings erst ab 2025. Neben der Reduzierung der Treibhausgasemissionen Norwegens sollen die Null-Emissions-Anforderungen dazu beitragen, die Luftqualität in den Städten zu verbessern und den Lärm zu reduzieren

Continue reading „Pkw im öffentlichen Dienst in Norwegen ab 2022 emissionfrei“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

UN-Klimabericht: Erste Folgen des Klimawandels schon jetzt irreversibel

Der Interaktiven Atlas informiert im neuen Klimabericht über Entwicklungen verschiedener Regionen.©IPCC

GENF/Bergen, 9. August. Menschlicher Einfluss ist der Hauptgrund für viele Klimaänderungen. Zahlreiche Entwicklung wie der anhaltende Anstieg des Meeresspiegels sind bereits irreversibel. Zu diesem Ergebnis kommen Wissenschaftler in dem jetzt vorgelegten ersten Teil des 6. Hauptberichts zum Klimawandel des UN-Klimarates (IPCC). Zusammen mit den Berichten der anderen zwei Arbeitsgruppen wird der sechste Sachstandsbericht im kommenden Jahr veröffentlicht. An der Erarbeitung des ersten Teils waren auch Wissenschaftler aus Norwegen beteiligt.

Continue reading „UN-Klimabericht: Erste Folgen des Klimawandels schon jetzt irreversibel“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

1,5 Millionen Norweger an freiwilligen Aufräumarbeiten beteiligt

Die Pandemie hat das Aufräumjahr 2020 nicht gestoppt. Über 4.100 Aufräumaktionen wurden durchgeführt und 1.400 Tonnen Müll entlang unseres riesigen Landes abtransportiert. ©Hold Norge Rent

Oslo, 19. Juli 2021. 1,5 Millionen Norweger oder 35 Prozent der norwegischen Bevölkerung über 15 Jahren haben in den vergangenen zehn Jahren an einer oder mehreren Aufräumarbeiten teilgenommen. Das ergab eine Umfrage der Organisation Hold Norge Rent, die unter anderem einmal jährlich den Strandryddedagen organisiert, einen Tag zur Reinigung der Strände des Landes. Trotz Pandemie habe die Clean-up-Community 2020 mehr als 4.100 Aufräumaktionen durchgeführt und mehr als 1.400 Tonnen Müll beseitigt, teilt die Organisation mit. Seile, Kunststoffpellets, Verstärkungsfasern und Styropor stünden neben nicht identifizierbaren Plastikstücken ganz oben auf der Liste der Gegenstände, die die Strände verunreinigen.

Continue reading „1,5 Millionen Norweger an freiwilligen Aufräumarbeiten beteiligt“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

4,4 Tonnen Plastikpellets von Stränden des Oslo-Fjords entfernt

Aufräumarbeiten am Oslo-Fjord©Screenshot/ Miljøstiftelsen Elv og hav.

Oslo, 15. Juli 2021. Am 23. Februar 2020 gelangten 13,2 Tonnen kleiner Plastikpellets bei einem Sturm im äußersten Süden Dänemarks aus einem Container an Bord des Schiffes Trans Carrier in das Meer. Im März tauchten die weißen Plastikkugeln an Stränden in Norwegen und Schweden auf. An einigen Stellen waren die Mengen so groß, dass die Kugeln mit Saugfahrzeugen vom Strand entfernt wurden. Das Ausmaß der Einleitung und die Befürchtung, dass die Pellets von Vögeln, Fischen und anderen Wasserorganismen gefressen werden könnten, veranlassten die norwegische Küstenbehörde Kystverket, staatliche Maßnahmen zur Vermeidung und Begrenzung von Umweltschäden zu erklären. Die Aufräumaktion ist nun beendet, über 7.600 Liter Plastikpellets (4,4 Tonnen) dieser Pellets wurden entsorgt.

Continue reading „4,4 Tonnen Plastikpellets von Stränden des Oslo-Fjords entfernt“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung