Mehr Mittel der norwegischen Förderagentur Enova für Elektrifizierung von Schiffen

Zum Bau von sieben neuen Elektro-Schiffen stellt Enova 76,7 Millionen NOK zur Verfügung. Im Bild: Neubau, den Rødne gemeinsam mit Brødrene Aa plant. Illustration: Brødrene Aa AS

Oslo, 15. Februar 2024. Die Förderagentur Enova vergibt im Rahmen des Förderprogramms „Elektrifizierung des Seeverkehrs“ insgesamt 76,7 Millionen NOK zur Unterstützung der Elektrifizierung von sieben neuen Schiffen. Zu den Begünstigten zählen Touristenschiffe, Versorgungsschiffe, ein Selbstentlader und mehrere Massengutfrachter. Diese Vergaberunde war die vorletzte innerhalb der aktuellen Kriterien zur „Elektrifizierung des Seeverkehrs“. Enova arbeitet derzeit an neuen Förderprogrammen zur Elektrifizierung im maritimen Sektor. Für Batterien in emissionsfreien Schiffen ist ein neues Förderprogramm geplant.

Das Förderangebot „Elektrifizierung des Seeverkehrs“ soll dazu beitragen, dass der kommerzielle Einsatz von Batterien an Bord von Schiffen schneller und in größerem Umfang erfolgt, als dies sonst der Fall wäre. Damit soll die Marktakzeptanz von Batterielösungen in allen Schiffssegmenten erhöht werden. Das Programm werde auch zur Entwicklung und Demonstration von Technologien beitragen, die einen höheren Hybridisierungsgrad oder größere Einsatzgebiete für Batterien ermöglichen, teilt Enova mit.

„Wir wollen eine schnellere Einführung emissionsfreier Technologie im Seeverkehr. Dies gilt für besonders innovative Elektrifizierungskonzepte von Schiffen und Technologien zur Nutzung wasserstoffbasierter Energieträger. Enova unterstützt diejenigen, die den Weg weisen, und wir wollen die Entwicklung und den Einsatz neuer und innovativer Technologien, die einen emissionsfreien Seetransport ermöglichen, steigern und beschleunigen“, sagt Rune Holmen, Leiter des Seetransports bei Enova.

Die begünstigten Unternehmen:

Batteriehybridisierung und Energieeffizienz von Futterschiffen, Eidsvaag AS – 23,2 Mio. NOK

Eidsvaag AS betreibt Schiffe, die Fischfutter von Fabriken zu Fischfarmen entlang der norwegischen Küste transportieren. Die Unterstützung fließt in den Bau von zwei neuen, speziell für diesen Zweck konzipierten Futterschiffen. Mit einer Batterie-Hybrid-Lösung, weiteren energieeffizienten Maßnahmen wie einem optimierten Wärmerückgewinnungssystem mit einer CO2-Wärmepumpe sowie einem Elektrobagger kann das Schiff die Treibhausgasemissionen im Betrieb reduzieren und schließlich zeitweise emissionsfrei fahren.

Elektrifizierung der MS Sandtroll, Roslagen Shipping – 11 Mio. NOK

Roslagen Shipping AS wird ein Spezialschiff zum Pumpen/Baggern von Sand aufrüsten und dessen Lebensdauer verlängern. Der Hauptmotor wird ausgetauscht und ein elektrisches Antriebssystem mit Batterien, Landanschluss zum Laden und neuen Hilfsgeneratoren installiert. Es wird erwartet, dass diese Modernisierung den Betrieb des Schiffes für weitere 10 bis 15 Jahre ermöglicht.

Hybridisierung von Touristenschiffen, Rødne Trafikk AS – 7,3 Mio. NOK

Rødne Trafikk AS möchte ein Hybridboot für den Einsatz und Betrieb von Bergen nach Mostraumen bauen. Dies ist eine Touristenroute, die Rødne seit zehn Jahren betreibt. Bei dem Boot handelt es sich um einen Katamaran aus Kohlefaser, der auf einer Werft in Vestland entworfen und gebaut wird. Rødne hatte den Wunsch, ein vollelektrisches Schiff für Mostraumen zu bauen, erkennt jedoch, dass es schwierig ist, Zugang zu ausreichend Gleichstrom-Ladegeräten zu erhalten, um die gesamte Strecke komplett elektrisch fahren zu können, und installiert daher zunächst einen Batteriesatz. Die Kapazität richtet sich nach der verfügbaren Leistung am Kai. Das Schiff ist für einen größeren Batteriesatz vorbereitet, der installiert wird, sobald ausreichend Ladung verfügbar ist.

Neue Technologie für drei Frachtschiffe (Cabu III), Klaveness Combined Carriers – drei Schiffe im Wert von 11,7 Mio. NOK

Die Reederei Klaveness Combination Carriers (KCC) beabsichtigt über ihre Tochtergesellschaft KCC Shipowning AS den Einbau in drei neue baugleiche CABU-Kombinationsschiffe, sogenannte „Saugsegel“ in Kombination mit Batteriepaketen. Die Schiffe transportieren Tankladungen in und Trockenladungen aus Australien und erreichen dadurch eine sehr hohe Auslastung der Schiffe.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen