Kategorie: Uncategorized

Erstmals mehr Kabeljau als Lachs aus Zuchtkäfigen in Norwegen geflohen

Die Firma Gadusgroup gehört zu den größten Zuchtbetrieben für Kabeljau in Norwegen. Im Juni 2022 erhielt sie die endgültige Genehmigung für Aquakulturaktivitäten in der Gemeinde Vestnes. Die Gruppe ist in sieben Gemeinden aktiv.©gadusgroup

Oslo, 11. Januar 2023. 50 Prozent aller Fische, die die Menschheit heute verzehrt, stammen aus der Käfig-Produktion. Norwegen verfügt über eine der größten Aquakulturindustrien weltweit. Mit den Käfigen in den Fjorden erwirtschaften die Industriekonzerne heute dreimal so viel wie die Fischer mit ihren Booten. Jedoch gibt es ein Problem: Jährlich fliehen Tausende Fische aus den Käfigen und übertragen Krankheiten auf die Wildbestände. Die Ausreißer sind eine Bedrohung für die Wildfischpopulation. Bisher war vor allem der Lachs in großen Mengen aus den Käfigen entkommen. Im vergangenen Jahr nun steht erstmals der Kabeljau ganz oben auf der Rangliste der entflohenen Fischarten.

Continue reading „Erstmals mehr Kabeljau als Lachs aus Zuchtkäfigen in Norwegen geflohen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Mehr Personen- und Güterzüge in Norwegen unpünktlich

Die Hauptplatine bei Oslo S. Illustrationsfoto, Bane NOR
Die Anzeigetafel am Hauptbahnhof Oslo S. © Bane NOR

Oslo, 8. Januar 2022. Im Jahr 2022 erreichten 87,8 Prozent der Personenzüge in Norwegen pünktlich ihr Reiseziel. Im Vorjahr fuhren 90,3 Prozent der Personenzüge laut Fahrplan. Bei Güterzügen ging die Pünktlichkeit auf 76,2 Prozent zurück. Zielvorgabe für Personenzüge laut Bane NOR ist es, dass mindestens 90 Prozent der Züge und 80 Prozent der Güterzüge fahrplanmäßig fahren sollen.

Continue reading „Mehr Personen- und Güterzüge in Norwegen unpünktlich“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Erster Auftrag für MAN Truck & Bus aus Norwegen: 76 Elektrobusse für Oslo

Premiere in Norwegen: MAN erhält einen Auftrag über 59 Solo- und 17 Gelenk-E-Busse von Unibuss. 
76 Lion’s City E werden im Nordosten und Osten von Oslo eingesetzt.©MAN

München, 12. Dezember 2022. Unibuss, eines der größten Busunternehmen Norwegens, hat 76 vollelektrische Lion’s City E-Busse für Oslo bei MAN Truck & Bus bestellt – 59 Solo- und 17 Gelenkbusse. Für MAN ist dies der erste E-Bus-Auftrag aus Norwegen. Die Auslieferung der 76 MAN Lion’s City E ist für Ende 2023 geplant. In Schweden sind bereits 22 MAN Lion’s City E im Einsatz. Darüber hinaus gibt es eine Bestellung von 75 Lion’s City 18 E.

Continue reading „Erster Auftrag für MAN Truck & Bus aus Norwegen: 76 Elektrobusse für Oslo“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Dun & Bradstreet: Norwegische Unternehmen haben noch nie mehr Geld verdient

Die Umsatzrendite norwegischer Unternehmen, ohne die Öl- und Gasindustrie, stieg im vergangenen Jahr nach Angaben von AS Norge-Zahlen von Dun & Bradstreet auf Rekordhöhe.©Dun & Bradstreet

Oslo, 22. November 2022. Das durchschnittliche norwegische Unternehmen erzielte im letzten vollen Geschäftsjahr 7,48 Prozent des Umsatzes als Gewinn. Damit ist das Pandemiejahr 2021 das beste Jahr aller Zeiten für die norwegische Wirtschaft. Die guten Ergebnisse hätten auch dazu geführt, dass die Geschäftswelt historisch solide am Eingang in das turbulente Jahr 2022 stand, teilt das Daten- und Analyseunternehmen Dun & Bradstreet Norge AS mit. Analysiert wurden Konten von 143.369 Gesellschaften mit beschränkter Haftung (ohne Öl- und Gasindustrie) mit einem Umsatz von über einer Million Kronen. 

Continue reading „Dun & Bradstreet: Norwegische Unternehmen haben noch nie mehr Geld verdient“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Norwegens Regierung versetzt Streitkräfte in erhöhte Bereitschaft

Verteidigungsminister Bjørn Arild Gram, Premierminister Jonas Gahr Støre und Verteidigungschef Eirik Kristoffersen auf einer Pressekonferenz zur sicherheitspolitischen Lage des Landes.©Helene Hoddevik Mørk / Büro des Ministerpräsidenten

Oslo, 31. Oktober 2022. Norwegens Regierung versetzt seine Streitkräfte in erhöhte Bereitschaft. Dies gilt ab dem 1. November. Damit werde die Tätigkeit der norwegischen Armee an die ernste Sicherheitslage in Europa angepasst, erklärte Regierungschef Jonas Gahr Støre auf einer Pressekonferenz. Norwegen würde sich in der ernstesten sicherheitspolitischen Lage seit Jahrzehnten befinden. Gleichzeitig betonte Støre, dass es keine Anzeichen dafür gebe, dass Russland seine Kriegsführung auf andere Länder ausdehnen wird. Aber zunehmenden Spannungen würden bedeuten, dass Norwegen Bedrohungen und den Aktivitäten von Geheimdiensten stärker ausgesetzt ist. Das mache es erforderlich, dass alle NATO-Staaten wachsamer sind, einschließlich Norwegen.

Continue reading „Norwegens Regierung versetzt Streitkräfte in erhöhte Bereitschaft“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Starker Wind in Deutschland – niedrige Strompreise in Norwegen

Am 1. September fallen die Preise in allen Stromgebieten Norwegens, besonders stark im Süden.©Nord Pool

Oslo, 20. September 2022. Am Samstag wird der Strompreis in den drei Preisgebieten in Südnorwegen stark fallen. Das sagt die europäische Strombörse Nord Pool voraus. Grund sei der starke Wind, der über das Wochenende in Deutschland so viel Strom erzeugt, dass er exportiert werden kann. In Norwegen, wo es in den letzten Tagen wenig Wind und damit wenig Windenergie gab, weht der Wind am Wochenende auf normalem Niveau. Seit dem 10. Juli ist Strom in den drei südnorwegischen Preisregionen nicht mehr so ​​günstig gewesen.

Continue reading „Starker Wind in Deutschland – niedrige Strompreise in Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Norwegischer Aluminiumkonzern Hydro drosselt Produktion in Karmøy und Husnes

Hydro gießt Extrusionsbarren in Anlagen auf der ganzen Welt. Die Barren werden für extrudierte Produkte oder Profile verwendet.©Hydro/Jo Michael

Oslo, 27. September 2022. Der norwegische Aluminiumkonzern Hydro ASA hat als Reaktion auf die gesunkene Marktnachfrage nach Aluminiumknüppeln in Europa die Produktion bei Hydro Karmøy und Hydro Husnes in Norwegen gedrosselt. Erst im August hatte das Unternehmen ein Werk in der Slowakei geschlossen. Die jetzige Entscheidung wird einer jährlichen Reduzierung der Produktionskapazität um 110.000 bis 130.000 Tonnen Primäraluminium entsprechen, einschließlich der Produktion, die vor kurzem wegen normaler Wartungsarbeiten eingestellt und noch nicht wieder aufgenommen wurde.

Continue reading „Norwegischer Aluminiumkonzern Hydro drosselt Produktion in Karmøy und Husnes“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Norwegischer Aluminiumkonzern Norsk Hydro legt in Ungarn Grundstein für neue Aluminium-Recyclinganlage

Die neue Recyclinganlage wird neben dem derzeitigen Hydro-Fabrikgebäuden in Szekesfehervar errichtet.©Norsk Hydro

Szekesfehervar, 1. September 2022. Der norwegische Aluminiumkonzern Norsk Hydro ASA baut in Ungarn eine neue Aluminiumrecyclinganlage. An der Grundsteinlegung am 1. September nahm unter anderen Hilde Merete Aasheim, Präsidentin und CEO von Norsk Hydro, teil. Die neue Anlage im ungarischen in Szekesfehervar wird eine Jahreskapazität von 90.000 Tonnen haben. Die Produktion soll im ersten Quartal 2024 starten. Die Gesamtinvestition soll rund 88 Millionen Euro betragen. 80 neue Arbeitsplätze werden schaffen.

Continue reading „Norwegischer Aluminiumkonzern Norsk Hydro legt in Ungarn Grundstein für neue Aluminium-Recyclinganlage“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

IWF-Bericht: Starkes Wachstum der norwegischen Festlandwirtschaft

Emil Stavrev, Leiter der IWF-Delegation, übergab den Bericht an Staatssekretärin Lotte Grepp Knutsen.©regjeringen.no/Screenshot

Oslo, 9. Juni 2022. Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat am 9. Juni seine jährliche Bewertung der norwegischen Wirtschaft und der Wirtschaftspolitik der Regierung vorgelegt. In dem Bericht wird festgestellt, dass die norwegische Wirtschaft nach der Pandemie stark zurückgekehrt ist. Als die größten Schwachstellen der norwegischen Wirtschaft sieht der IWF nach wie vor eine hohe Verschuldung der Haushalte und steigende Hauspreise.

Continue reading „IWF-Bericht: Starkes Wachstum der norwegischen Festlandwirtschaft“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Equinor mit neuem Ölfund in der Barentssee

Die Bohrung wurde von der Bohrinsel Transocean Enabler durchgeführt und ist nun abgeschlossen. Transocean Enabler wird 800 Meter weiter westlich vorrücken, um eine neue Explorationsbohrung zu bohren.©Equinor

Oslo, 25. Mai 2022. Der norwegische Energiekonzern Equinor hat in der Barentssee, 210 Kilometer nordwestlich von Hammerfest, mit der Explorationsbohrung 7220/8-2 S Öl gefunden. Vorläufige Berechnungen zur Größe der Entdeckung in dem Gebiet Snøfonn Nord weisen nach Angaben von Equinor auf einen Umfang zwischen 37 und 50 Millionen Barrel förderbares Öl hin. Equinor, Betreiber der Produktionslizenz, erwägt gemeinsam mit den anderen Lizenznehmern Vår Energi und Petoro, die Entdeckung mit dem nahegelegenen Feld Johan Castberg zu verknüpfen.

Continue reading „Equinor mit neuem Ölfund in der Barentssee“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Investmentgesellschaft Verdane erhält 300 Millionen Euro für neuen Nachhaltigkeitsfonds

Verdane hat Büros in Berlin (DACH-Region), Oslo, Helsinki, Stockholm, London und Kopenhagen.©Verdane

Oslo, 14. Januar 2022. Der in Oslo ansässige Private-Equity-Investor Verdane hat 300 Millionen Euro für einen neuen Fonds, genannt Idun, aufgebracht, der in technologiebasierte Unternehmen investieren wird, die zu den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung beitragen. Es handelt sich um den größten Wachstumsfonds für technologiebasierte Unternehmen in Europa. Norwegens staatlicher Klimainvestitionsfonds Nysnø Climate Investments gehört zu den Investoren.

Continue reading „Investmentgesellschaft Verdane erhält 300 Millionen Euro für neuen Nachhaltigkeitsfonds“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

26 Millionen Euro Fördermittel für Offshore-CCS-Projekt in der dänischen Nordsee

©Projekt Greensand/Präsentation

Kopenhagen, 8. Dezember 2021. Die dänische Energiebehörde gewährt dem dänischen CO2-Speicherung-Projekt Greensand in der dänischen Nordsee einen Zuschuss von 197 Millionen DKK (26 Millionen Euro). Wintershall Dea ist neben INEOS Oil and Gas Denmark und fast 30 weiteren Unternehmen ein führendes Mitglied des Konsortiums.

Continue reading „26 Millionen Euro Fördermittel für Offshore-CCS-Projekt in der dänischen Nordsee“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Norwegischer Kochlehrling gewinnt mit traditionellem Trøndelag-Gericht „Feskbaill“ den European Young Chef Award

Kochlehrling Espen Laumann aus Speilsalen.
Espen Laumann, der im Sterne-Restaurant Speilsalen (Spiegelsaal) im Britannia Hotel in Trondheim eine Kochlehre absolviert, gewann den diesjährigen European Young Chef Award.©Britannia

Trondheim/Braga, 25.November 2021. Espen Laumann, Lehrling im Restaurant Speilsalen des Britannia Hotels in Trondheim, hat den internationalen Kochwettbewerb European Young Chef Award gewonnen. Der European Young Chef wird jährlich vom Institut für Gastronomie, Kultur, Kunst und Tourismus (IGCAT) in Zusammenarbeit mit kulinarischen Partnern in aktuellen und ehemaligen europäischen Gastronomieregionen (ERG) organisiert. Trøndelag und Trondheim werden 2022 zusammen mit Menorca ERG Austragungsort sein.

Continue reading „Norwegischer Kochlehrling gewinnt mit traditionellem Trøndelag-Gericht „Feskbaill“ den European Young Chef Award“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

21 Projekte für Norwegens Lichtpreis 2021 nominiert

Oslo, 13. Oktober 2021. Am 17. November wird in Norwegen der Norsk Lyspris zum 20. Mal vergeben. Wie Lyskultur, Initiator dieses Preises, mitteilt, wurden in diesem Jahr 21 Projekte und Produkte für den Preis nominiert. Der Norwegische Beleuchtungspreis hat sich in der Branche als hochrangigen Ehrenpreis etabliert, um auf innovative, gut gestaltete und gut ausgeführte Beleuchtungsprojekte und -produkte in Norwegen aufmerksam zu machen.

Continue reading „21 Projekte für Norwegens Lichtpreis 2021 nominiert“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Zukunft Gas e.V.: Norwegen und Russland wichtige Partner bei der Dekarbonisierung Europas

Timm Kehler, Vorstand der Brancheninitiative Zukunft Gas (r.) und Charlie Grüneberg, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, während der Pressekonferenz im Energiestudie von Zukunft Gas e.V.©Zukunft Gas

Berlin, 12. Januar 2021. Nachdem die Niederlande künftig als Gasproduzent ausfällt und in Deutschland und Großbritannien die Fördermengen abnehmen, der Bedarf an Erdgas für die Energiewende in Europa aber stabil bleibt oder sogar wächst, gewinnen internationale Partnerschaften zunehmend an Bedeutung. Das erklärte Dr. Timm Kehler, Vorstand der Brancheninitiative Gas auf einer Pressekonferenz am 12. Januar anlässlich der Umbenennung des Verbandsnamens von Zukunft Erdgas in Zukunft GAS

Continue reading „Zukunft Gas e.V.: Norwegen und Russland wichtige Partner bei der Dekarbonisierung Europas“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart