Kategorie: Ausstellung

Fjord Norway und Trøndelag vertreten Norwegen bei der Internationalen Grünen Woche 2023 in Berlin

Der norwegische Stand und die Teilnahme an der Grünen Woche sind Teil des Aufbaus Norwegens als Lebensmittelnation und werden dazu beitragen, den Ruf der norwegischen Küche und des norwegischen Tourismus zu stärken. Ziel ist es, Zusammenarbeit und Innovation über geografische Grenzen und Geschäftsgrenzen hinweg anzuregen©Vidar Alfarnes

Oslo, 8. Dezember 2022. Die Regionen Fjordnorwegen und Trøndelag werden Norwegen vom 20.01. bis  29.01.2023 auf der internationalen Lebensmittel- und Tourismusmesse Grüne Woche (IGW) in Berlin vertreten. 56 Aussteller aus den beiden norwegischen Regionen wollen das Beste bieten, was das Land in Bezug auf lokale Gastronomie und Tourismuserlebnisse zu bieten hat. Landwirtschafts- und Ernährungsministerin Sandra Borch (Sp) wird den norwegischen Stand eröffnen und ihre eigene Wirtschaftsdelegation mitbringen. Während ihres Aufenthalts wird sie während des jährlichen Global Forum for Food and Agriculture (GFFA) auch Landwirtschaftsminister aus aller Welt treffen.

Continue reading „Fjord Norway und Trøndelag vertreten Norwegen bei der Internationalen Grünen Woche 2023 in Berlin“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Kulturfestival „Møt Berlin“ von September bis November im Bærum Kulturhus in Norwegen

Das Bærum Kulturhus ist eine professionelle Ausstellungsarena für das lokale Kulturleben.©Erika Hebbert

Oslo, 9. September 2022. Tanzaufführungen, kulinarische Events, Konzerte, Kinderaufführungen und bildende Kunst – von September bis November präsentiert sich die deutsche Hauptstadt in ihrer ganzen kulturellen Vielfalt im Bærum Kulturhus. Das Festival „Møt Berlin“ bietet im Herbst 2022 eine lebendige Auswahl der reichen Kulturszene der deutschen Hauptstadt. Es wird vom Goethe-Institut Norwegen, dem Auswärtigen Amt , der Kurt Weill Stiftung für Musik und der Deutschen Botschaft Oslo unterstützt. Eröffnet wird das Festival am 23. September mit der großen Tanztheater-Performance „Zaubernacht“ von Kurt Weill und einer Eröffnungsparty mit Essen und Unterhaltung ganz im Berliner Stil der 1920er Jahre.

Continue reading „Kulturfestival „Møt Berlin“ von September bis November im Bærum Kulturhus in Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

„Oil. Schönheit und Schrecken des Erdölzeitalters“ im Kunstmuseum Wolfsburg

Die Ausstellung zeigt 220 Gemälde, Installationen, Videos und Fotografien aus allen Teilen der Welt.©Marek Kruszewski

Wolfsburg, 18. 11. 2021. Kein anderer Stoff wird die Gesellschaften im 20. und beginnenden 21. Jahrhundert so geprägt haben wie das Erdöl. Flugzeuge, Panzer und Weltraumraketen, Autobahnen, Shopping Malls und Vorortsiedlungen, Nylonstrümpfe, Plastikberge und Vinyl – zentrale Materialien und Technologien, Lebensweisen und Visionen unserer Zeit verdanken sich der Energiedichte und Wandelbarkeit von Erdöl. Jetzt zeichnet sich jedoch die Dämmerung des „Ölzeitalters“ ab, auch wenn dessen  Ende weder genau datiert noch in seinen Auswirkungen abgeschätzt werden kann. Die Ausstellung Oil. Schönheit und Schrecken des Erdölzeitalters im Kunstmuseum Wolfsburg wirft daher einen spekulativen, poetischen Blick zurück auf die seit rund 100 Jahren andauernde Gegenwart der Erdölmoderne. Aus der Distanz einer hypothetischen Zukunft wird gefragt, was typisch war an dieser unserer Zeit, was großartig und schön, was hässlich und furchtbar, und wie sich all das in Kunst und Kultur widerspiegelt.

Continue reading „„Oil. Schönheit und Schrecken des Erdölzeitalters“ im Kunstmuseum Wolfsburg“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart