Kulturfestival „Møt Berlin“ von September bis November im Bærum Kulturhus in Norwegen

Das Bærum Kulturhus ist eine professionelle Ausstellungsarena für das lokale Kulturleben.©Erika Hebbert

Oslo, 9. September 2022. Tanzaufführungen, kulinarische Events, Konzerte, Kinderaufführungen und bildende Kunst – von September bis November präsentiert sich die deutsche Hauptstadt in ihrer ganzen kulturellen Vielfalt im Bærum Kulturhus. Das Festival „Møt Berlin“ bietet im Herbst 2022 eine lebendige Auswahl der reichen Kulturszene der deutschen Hauptstadt. Es wird vom Goethe-Institut Norwegen, dem Auswärtigen Amt , der Kurt Weill Stiftung für Musik und der Deutschen Botschaft Oslo unterstützt. Eröffnet wird das Festival am 23. September mit der großen Tanztheater-Performance „Zaubernacht“ von Kurt Weill und einer Eröffnungsparty mit Essen und Unterhaltung ganz im Berliner Stil der 1920er Jahre.

Der Berliner Künstler Anders Kjellesvik zeigt ab dem 23. September Werke in der Ausstellung Low Kiez Layers.

Bier vom Fass, Brezeln, Würstchen und Musik gibt es am 24. September beim Oktoberfest.

Håvard Bakke, Sänger der Band Monomania, gibt am 14. Oktober Einblick in David Bowies viel gefeierte Berliner Zeit.

Vom mineralreichen Rieslingen bis zum vollmundigen Pinot Noirs kann man am 21. Oktober deutsche Weine verkosten.

Zu einer Performance rund um all unsere Besitztümer und was diese Dinge mit uns machen lädt Møt Berlin am 12. November Kinder ab 6 Jahren ein.

Direkt von der Leinwand auf die Bühne des Bærum Kulturhus kommt am 18. November das Moka Efti Orchestra mit seinem Special Guest Severija, das als Big Band in der Netflix-Serie „Babylon Berlin“ bekannt wurde. Special Guest Severija ist mit ihrem berühmten Song „Zu Asche, Zu Staub“ natürlich dabei.

Kontakt: Telefon: +478151 17 77
kulturhuset@baerum.kommune.no

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart