Norwegen schließt nach Einsturz der Tretten-Brücke 14 Holzfachwerkbrücken

Die Tveit-Brücke an der E16 in Valdres ist eine der Holzfachwerkbrücken, die bis auf Weiteres geschlossen bleiben. 
©Eli Ramstad, Norwegische Straßenverwaltung

Oslo, 17. August 2022. Die norwegische öffentliche Straßenverwaltung Statens Vegvesen schließt 14 Holzfachwerkbrücken, bis die Ursache des Brückeneinsturzes auf der Kreisstraße 254 in Tretten geklärt ist. Einen Tag nach dem Einsturz ist die Ursache noch unklar. Die norwegische öffentliche Straßenverwaltung und der Bezirksrat von Innlandet haben das norwegische Forschungsinstitut SINTEF gebeten, den Brückeneinsturz bei Tretten zu untersuchen. Die Polizei untersucht den Vorfall ebenfalls.

„Ich halte es für sinnvoll, dass die norwegische Straßenverwaltung nun dem Vorsorgeprinzip folgt und die entsprechenden Brücken sperrt, bis sie mehr über die Ursache des Einsturzes weiß. Das Wichtigste ist jetzt, für die Sicherheit zu sorgen. Das Fahren auf norwegischen Straßen muss sicher sein“, sagt Verkehrsminister Jon-Ivar Nygård.

Eine Fachwerkbrücke besteht aus einem System von Holz- oder Stahlstäben, die mit einem Fachwerk verbunden sind, das das Brückendeck trägt.

Von den insgesamt 14 Fachwerkbrücken aus Holz befinden sich acht im Bezirk Viken, fünf im Bezirk Innlandet und eine im Bezirk Nordland.

Diese Brücken werden geschlossen:

GebietKommuneBrückennameEröffnungVedlikeholds-ansvarlig
VikenFredrikstadMoumbekken bru2014Statens vegvesen
VikenIndre ØstfoldBliksland bru2017Viken fylkeskommune
VikenEidsvollStatsrådveien bru2011Statens vegvesen
VikenEidsvollSundbyveien bru2011Viken fylkeskommune
VikenEidsvollFjell-Leet bru2011Statens vegvesen
VikenEidsvollBlakkesrud bru2011Statens vegvesen
VikenEidsvollSletta bru2011Statens vegvesen
VikenKongsbergMajorplassen bru2016Statens vegvesen
InnlandetStor-ElvdalFv. 2188 Evenstad bru1996Innlandet fylkeskommune
InnlandetEidskogSkubbergsenga bru (overgangsbru over rv. 2)1997Statens vegvesen
InnlandetÅsnesFv. 206 Ny Flisa bru2003Innlandet fylkeskommune
InnlandetKongsvingerE16 Norsenga bru2017Statens vegvesen
InnlandetVangE16 Tveit bru2020Statens vegvesen
NordlandGraneSkytebanen bru2019Statens vegvesen

Die Sperrungen haben in den betroffenen Bereichen verkehrstechnische Konsequenzen, teilt Statens vegvesen mit. Umleitungen werden ausgeschildert. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Verkehrsinformationen der norwegischen Straßenverwaltung zu folgen.

Verkehrsinformationen der norwegischen Straßenverwaltung
• Vegvesen.no/trafikk
•Tel. 175
• Straßenverkehrszentrum Süd auf Twitter
• Vegtrafiksentralen Ost auf Twitter

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

CCUS braucht Regulierung, Infrastruktur und First Movers