Norwegen hebt Einreisebeschränkungen schrittweise auf

Infektionskarte der norwegischen Gesundheitsdirektion FHI, gültig seit 25. September 2021: Für Einreisenden aus grünen/orangefarbenen Ländern/Gebieten besteht keine Quarantänepflicht.  Reisende aus roten/dunkelroten/lila/hellgrauen Ländern/Gebieten müssen in Quarantäne (mit einigen Ausnahmen, darunter vollständig geimpfte und genesene Personen mit EU-Zertifikat und Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren)©FHI

Oslo, 24. September 2021. Norwegens scheidende Regierung hatte ein freundliches Abschiedsgeschenk für ihre Landsleute. Das Land wird nahezu alle Corona-Restriktionen hinter sich lassen und ab Samstag, 25. September, 16. Uhr, zu einem normalen Alltag mit erhöhter Bereitschaft übergehen. Das bedeutet, dass alle häuslichen Beschränkungen aufgehoben werden mit Ausnahme der Verpflichtung, dass sich Covid-19-Erkrankte in Isolation begeben müssen. Zu den Erleichterungen gehört auch die schrittweise Aufhebung der Einreisebeschränkungen. Vollständig geimpfte Personen können wie schon vor der neuen Regelung ohne Test und Quarantäne nach Norwegen reisen.

Ab Samstag, 25. September, 16. 00 Uhr, können alle EWR/Schengen-Bürger nach Norwegen einreisen. Gleiches gilt für Menschen aus Großbritannien, der Schweiz und aus Drittländern, die auf der Infektionskarte lila gekennzeichnet sind.

Die Einreisequarantäne gilt allerdings noch für Reisende aus roten, dunkelroten, lila und grauen Ländern, zu denen Deutschland, die Schweiz und Österreich weiterhin gehören, so dass nun zwar alle Einwohner dieser Länder nach Norwegen einreisen dürfen, aber unter Quarantäne gestellt werden. Der Test bei der Einreise ist weiterhin notwendig. Die Einreisequarantäne kann aber für alle Reisenden durch einen negativen PCR-Test, der frühestens drei Tage nach der Ankunft durchgeführt wird, verkürzt werden. Die Forderung nach einem abgeschlossenen Corona-Test vor der Einreise in Norwegen entfällt. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind von der Einreisequarantäne ausgenommen. Die Anforderung an Quarantänehotels zur Umsetzung der Quarantäne wird aufgehoben. 

Der Travel Council, der von allen nicht zwingend notwendigen Reisen in alle Länder außerhalb der EU/EWR, Großbritannien und die Schweiz sowie in bestimmte Länder und Gebiete außerhalb Europas abrät, wird nach Ablauf des 1. Oktober nicht verlängert.

Die Regierung hat auch beschlossen, dass Saisonarbeiter, die aufgrund von Corona-Beschränkungen in ihrem Heimatland nicht nach Hause zurückkehren können, für den Rest des Jahres in Norwegen bleiben können.

Kinder, Schüler und Mitarbeiter kehren nun zu einem normalen Kindergarten- und Schulalltag zurück. Das Ampelmodell sollte nur in ganz besonderen Fällen nach lokalen Entscheidungen verwendet werden. 

Finden Sie hier die aktuellen Einreiseregeln.

Finden Sie hier die vollständige Presseinformation der Regierung zur neuen Phase des Öffnungsprozesses.

Finden Sie hier die Zuordnung der Länder auf der Infektionskarte.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

CCUS braucht Regulierung, Infrastruktur und First Movers