Energiespeicher werden in Norwegen zur Herausforderung

©Eurostat 2020

Stockholm, 6. März 2020 (Von Michal Wozniak, Germany Trade & Invest, GTAI). Norwegen nutzt bereits heute in großem Umfang grüne Energie. Zum Erreichen der Klimaziele wird nun verstärkt an der Energiespeicherung gearbeitet.

Norwegen will – wie die restlichen skandinavischen Länder auch – bis 2050 seinen gesamten Energieverbrauch ohne CO2-Ausstoß decken. Strom wird bereits jetzt zu 98 Prozent aus Geothermie, Wasser- und Windkraft gewonnen. Auch die Wärmeversorgung wird zu mehr als 90 Prozent durch grünen Netzstrom, Wärmepumpen und dezentrale, erneuerbare Quellen gewährleistet.

Lesen Sie hier den ganzen Beitrag.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität