Europäisches Industrieforum zur Dekarbonisierung in Oslo

Am 12. März 2020 findet im Næringslivets Hus in Oslo, Sitz des Verbandes Norwegischer Unternehmen (NHO), ein Europäisches Industrieforum zur Dekarbonisierung statt.©BPN

Oslo, 25. Februar 2020. Der Verband Norwegischer Unternehmen (NHO) lädt gemeinsam mit der Deutsch-Norwegischen Handelskammer, der Französisch-Norwegischen Handelskammer und den Botschaften des Vereinigten Königreichs, der Niederlande, Frankreichs und Deutschlands am 12. März zum Europäischen Industrieforum zur Dekarbonisierung ein. Die Konferenz beschäftigt sich speziell mit der Abspaltung und Speicherung von Kohlendioxid sowie dem Einsatz von Wasserstofftechnologien als entscheidende Instrumente zur Erreichung der Klimaziele. Norwegen hat bereits umfangreiche Erfahrung bei der Speicherung von CO2 unter dem Meeresboden und fordert Unternehmen in Europa auf, sich an CCS-Projekten zu beteiligen.  

An der Konferenz wird auch die neue norwegische Ministerin für Petroleum und Energie, Tina Bru, teilnehmen. 

European Industry Forum on Decarbonisation; The Road Ahead for CCUS and Hydrogen
12. März 2020, 11.30-17.00 Uhr
Næringslivets Hus, Middelthuns Tor 27, 0368 Oslo

Finden Sie hier das Programm der Konferenz sowie die Möglichkeit zur Anmeldung.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart