Seit Jahresbeginn über 20 Prozent mehr Elekroautos in Norwegen neu zugelassen

Mit 806 Neuzulassungen im November 2019 steht Volkswagen e-Golf erneut an der Spitze der Zulassungsstatistik©OFV.

Oslo, 10. November 2019. Emissionsfreie Pkw hatten im November dieses Jahren in Norwegen einen Anteil von 36,9 Prozent an den neu zugelassenen Pkw. In Deutschland erreichten die reinen Elektroautos einen Anteil von 1,6 Prozent an den Neuzulassungen. 3.697 neue emissionsfreie Personenkraftwagen wurden in Norwegen im November neu registriert,  4.651 Elektrofahrzeuge in Deutschland. 

In Norwegen ging die Zahl der Neuzulassungen für E-Autos damit um 1.393 (-27,4 Prozent) gegenüber dem Vorjahresmonat zurück., in dem der Anteil der Neuregistrierung von reinen Elektroautos bei 41,3 Prozent lag. 

Insgesamt wurden im November 4.136 emissionsfreie Pkw zugelassen (neu und gebraucht), 2057 weniger (-33,2 Prozent) als im gleichen Monat des Jahres 2018. Betrachtet man allerdings das bisherige Jahr, so konnten die Elektroautos weiterhin zulegen. Von Januar bis November 2019 wurden 56.922 neue emissionsfreie Autos erstmals zugelassen, 15.925 mehr als im gleichen Zeitraum des Jahres 2018. Rechnet man die Importe der Elektroautos hinzu, so tauchten insgesamt 63.450 emissionsfreie Autos erstmals im Straßenverkehr auf, 11.128 mehr (+ 21,3 Prozent) als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Bei den Hybridfahrzeugen zeigt sich ein anderes Bild. Im November wurden 3.610 neue Pkw mit Hybridbetrieb zugelassen, 564 mehr (+ 18,5 Prozent) als im November 2018. Damit stieg der Anteil der Hybridautos an den Neuzulassungen auf 36,0 Prozent im Vergleich zu 24,7 Prozent im Vorjahresmonat. Auf das ganze Jahr gerechnet allerdings wurden 33.125 neue Hybridfahrzeuge im Hybridbetrieb zugelassen, 6.741 weniger als im gleichen Zeitraum des Jahres 2018.

Im November 2019 hatten 15,8 Prozent aller neu zugelassenen Personenkraftwagen nur Dieselmotoren, 0,8 Prozent mehr als im November 2018. Im Gesamtjahr 2019 hatten 15,5 Prozent aller neu zugelassenen Personenkraftwagen nur Dieselmotoren. 11,3 Prozent der im November neu zugelassenen Pkw hatten nur einen Benzinmotor, während der Benzinanteil im November 2018 17,0 Prozent betrug. Bisher waren in diesem Jahr 15,8 Prozent aller neu zugelassenen Pkw Benziner, im gleichen Zeitraum des Jahres 2018 waren es 22,8 Prozent.
Im November wurden erstmals 172 emissionsfreie Kleintransporter der Klasse 2 zugelassen, alle waren Elektroautos.

1.758 neue emissionsfreie Transporter wurden seit Jahresbeginn 2019 registriert, 351 mehr als im gleichen Zeitraum des Jahres 2018.

Die durchschnittlichen CO2-Emissionen aller im November zugelassenen Neuwagen lagen mit 59 g / km um 2 g / km unter denen von November 2018.

In Deutschland waren nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes mit 57,9 Prozent erneut mehr als die Hälfte aller Neuwagen Benziner (173.104 Pkw, ein Plus von 5,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat, gefolgt von den Diesel-Pkw (94.413 Pkw/+1,9 Prozent), deren Anteil bei 31,6 Prozent lag. 25.941 Neuwagen mit Hybridantrieb bewirkten ein Plus von +122,2 Prozent und einen Anteil von 8,7 Prozent (darunter 6.334 Plug-in-Hybride (2,1/+216,1 Prozent). 4.651 Elektrofahrzeuge wurden  im November neu zugelassen und damit 9,1 Prozent mehr als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Ihr Anteil an den Neuzulassungen insgesamt betrug 1,6 Prozent. Einen deutlichen Zuwachs (+266,8 Prozent) verzeichneten Neuwagen mit Erdgasantrieb. Sie erreichten einen Anteil von 0,3 Prozent. Des Weiteren wurden 84 Flüssiggasfahrzeuge (0,0 %/-79,5 Prozent) neu zugelassen.

Die meisten Neufahrzeuge in Deutschland waren im November den SUVs zuzuordnen. Ihr Anteil betrug 22,1 Prozent (+28,6 %), dicht gefolgt von der Kompaktklasse, die mit einem Minus von -1,9 Prozent auf einen Neuzulassungsanteil von 20,2 Prozent kam. Das größte Zulassungsplus erreichten die Geländewagen (11,5 %) mit +39,5 Prozent. Bei den Import-Marken konnte Tesla mit +129,5 Prozent einen dreistelligen Zuwachs in der Neuzulassungsstatistik verzeichnen.

Quellen: OFV, Kraftfahrt-Bundesamt

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität