GK liefert Gebäudeautomation für neues Regierungsviertel in Oslo

Der Auftrag zur Gebäudeautomatisierung im neuen Regierungsviertel in Oslo ging für einen Rekordwert von 234 Millionen NOK an das norwegische Unternehmen GK Norge.©Statsbygg / Team Ubris

Oslo, 4. März 2021. Der norwegische Gebäudeausrüster GK Norge hat den Auftrag zur Gebäudeautomation im neuen Regierungsviertel in Oslo erhalten. Der Auftrag hat einen Wert von 243 Millionen NOK. Dies sei eines der größten Verträge dieser Art, die in Norwegen je abgeschlossen wurden, erklärte der technische Projektmanager des staatlichen Bauunternehmens Statsbygg, Frode Solheim. Wie GK mitteilt, sei die interdisziplinäre Kompetenz ein wichtiger Bestandteil des Ausschreibungsverfahrens und eines der Vergabekriterien von Statbygg gewesen. Hier habe sich GK besonders hervorgetan. 

Das neue Regierungsviertel in Oslo ist Norwegens größtes Bauprojekt. Alle Gebäude sollen mit moderner Technologie ausgerüstet und auf der Ebene von BREEAM Excellent umweltzertifiziert werden. 

Der Auftrag zur Gebäudeautomation mit angrenzenden elektrotechnischen Systemen umfasst die Notbeleuchtungssysteme, Brandmeldesysteme, Programmverteilung, Sprachalarmsysteme, elektronische Beschilderungs- und SD-Systeme sowie Automatisierung für alle Gebäude in der Bauphase 1 des Regierungsviertels: Høyblokken, D-blokken, Møllergt. 19, A-Block, Keller, einschließlich Gesamtsteuerungs- und Überwachungssystem. Die gesamte Bruttofläche beträgt ca. 96.000 Quadratmeter. Darüber hinaus sind Perimetersicherheit und Arbeiten im Freien mit Ausnahme des Parks Teil der Bauphase 1.

Im Vertrag ist auch eine Option für die Bauphase 2 des Projekts für die Blöcke B,C,E und und G mit einer Gesamtbruttofläche von 64.000 Quadratmetern enthalten.

“Es war von entscheidender Bedeutung, dass mehrere Unternehmen in GK zum Ausschreibungsverfahren beigetragen haben und an der Umsetzung des Projekts beteiligt sind. Gebäudeautomation ist der größte Teil des Projekts. Das Projektmanagement stammt von GK Norway, GK Elektro bringt mit seiner Expertise in verwandten Systemen einen Beitrag ein”, erklärt Rune Hardersen, CEO von GK Norway.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung