Rekordfracht: Qatar Airways belädt Boeing 777 in Harstad mit 69 Tonnen Lachs

Die Rekordmenge von 68.944 Kilogramm Lachs lud Qatar Airways Cargo am 8. Februar am Flughafen Harstad im Norden Norwegens in ein umgerüstetes Passagierflugzeug Boeing 777, um die Fracht auf den afrikanischen, asiatischen und nahöstlichen Märkten zu verteilen.©Qatar Airways

Harstad, 8. Februar 2021. Die Fluggesellschaft Qatar Airways hat in Harstad ein Boeing 777-Passagierflugzeug mit 68.944 Kilogramm Lachs beladen. Es ist die größte Menge Fisch, die die arabische Fluggesellschaft je transportiert hat, teilt das Unternehmen per Twitter mit. Vom Flughafen Harstad-Narvik Airport gelangt der Frischfisch über die Hauptstadt Doha zu afrikanischen, asiatischen und nahöstlichen Märkten.

Qatar Airways Cargo fliegt seit dem 14. Dezember vergangenen Jahres den Flughafen Harstad-Narvik (EVE) dreimal wöchentlich mit einer Boeing 777-300 Passagierfrachter an. Das Unternehmen bietet Exporteuren aus Nordnorwegen wöchentlich über 150 Tonnen Frachtkapazität. Insbesondere Meeresfrüchte und Lachs werden auf diesen Flügen transportiert. Jede Woche stehen 50 Tonnen für Importe aus den Destinationen der Fluggesellschaft zum Flughafen Harstad-Narvik zur Verfügung.

©Qatar Airways

„In Zusammenarbeit mit dem Perishable Center Nord AS, unserem engagierten General Sales Agent für Norwegen, freuen wir uns, die Ladekapazität einzuführen und die norwegischen Exporteure von Meeresfrüchten und Lachsen zu unterstützen, die von einer direkten Verbindung nach Afrika sowie in die Märkte in Asien und im Nahen Osten über Doha profitieren werden. Unser hochmodernes Klimakontrollzentrum verfügt über spezielle Lagerbereiche für verderbliche Güter, die den Hub durchqueren, während der Einsatz von Kühlfahrzeugen eine nahtlose Kühlkette für alle verderblichen Sendungen gewährleistet”, erklärte Guillaume Halleux, Chief Officer Cargo bei Qatar Airways, beim Start der regelmäßigen Verbindung. 

 Martin Langaas, Direktor für Verkehrsentwicklung und Fracht des norwegischen Flughafenbetreibers Avinor, bezeichnet die Partnerschaft mit Qatar Airways Cargo als eine echte Erfolgsgeschichte für Avinor und die norwegische Fischindustrie. Mit der Eröffnung eines zweiten Tores für den Export von Meeresfrüchten würde sich ich die Konnektivität für Norwegen weiter verbessern, sagte er zur Eröffnung der Fluglinie. 

Das nordische Netzwerk von Qatar Airlines umfasst Oslo, Stockholm, Helsinki und Kopenhagen mit einer wöchentlichen Gesamtfrachtkapazität von über 2.000 Tonnen. Meeresfrüchte machen den größten Teil der Exporte aus.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung