Starke Zunahme von Cyber-Angriffen gegen norwegische Unternehmen im April

Im April wuchsen die Cyberangriffe auf norwegische Unternehmen um mehr als 20 Prozent.©NorSIS

Oslo, 20.Mai 2020. Hunderte norwegischer Unternehmen wurden in den letzten Monaten von Schadprogrammen infiziert. Norwegens größter IT-Sicherheitsanbieter Mnemonic verzeichnete im  April ein Wachstum von mehr als 20 Prozent bei gemeldeten Sicherheitsvorfällen. Mnemonic zählt mehr als 100 der größten norwegischen Unternehmen zu seinen Kunden, darunter mehrere Behörden im öffentlichen Sektor aus dem Bereich Justiz- und Gesundheit.

“Es ist heute wichtiger denn je, dass norwegische Unternehmen die Informationssicherheit ernst nehmen. Home Office und eine allgemein wachsende Bedrohung im digitalen Bereich bedeuten, dass mindestens ein Event-Management-Plan vorhanden sein muss, damit sie wissen, was zu tun ist, wenn etwas schief geht”, sagt Peggy Sandbekken, CEO von NorSIS.

In den ersten vier Monaten dieses Jahres  wurden insgesamt 6.400 Sicherheitsvorfälle der norwegischen Kunden gemeldet. 385 Vorfälle haben dazu geführt, dass Systeme mit schädlicher Software infiziert wurden.

Laut der jüngsten Darkness-Umfrage des Ausschusses für Informationssicherheit des norwegischen Rates für Unternehmenssicherheit (NSR) haben fast vier von zehn norwegischen Unternehmen keinen Sicherheitsplan und kein Informationssicherheits-Managementsystem.

“Insbesondere im April verzeichneten wir ein starkes Wachstum der gemeldeten Fälle. Ein Spear-Phishing-Angriff auf ein Unternehmen kann Hunderte von Einzelfällen umfassen, zum Beispiel. wenn mehrere Personen im selben Unternehmen auf E-Mail-Links klicken. Wenn die Unternehmen einen Plan haben, wie Sicherheitsvorfälle gemeldet und behandelt werden sollen, haben wir die Erfahrung gemacht, dass sowohl der wirtschaftliche als auch der Sicherheitsschaden weitaus geringer sind”, erklärt Tønnes Ingebrigtsen, General Manager von Mnemonic und Vorsitzender des Ausschusses für Informationssicherheit des norwegischen Rates für Unternehmenssicherheit (NSR). 

Gemeinsam mit NorSIS veranstaltet NSR im Oktober dieses Jahres den  Nationalen Sicherheitsmonat. Die jährliche Kampagne wird unter anderem in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Justiz und Notfallmanagement, der Nationalen Sicherheitsbehörde und einer Reihe anderer privater und öffentlicher Unternehmen durchgeführt. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt der Veranstaltung auf der Reaktion eines Unternehmens nach einem Cyber-Angriffe oder anderen unvorhergesehenen Sicherheitsvorfällen.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Aktuelle Reisebeschränkungen für Norweger und Ausländer