Wintershall Dea schließt Verlegung der Pipelines für Nova-Feld ab

Verlegeschiffe für Pipelines und Versorgungsleitungen©Wintershall Dea / Rolf Skjong

Stavanger, 28. August 2019. Der Energiekonzern Wintershall Dea hat die Unterwasser-Pipelines und die Versorgungsleitungen für das Nova-Projekt in der norwegischen Nordsee erfolgreich installiert. Damit seien die Unterwasserarbeiten für Nova, die im Mai begannen, abgeschlossen, teilt das Unternehmen mit. 

Die Anlage im Nova-Feld besteht aus zwei Installationen, so genannten „Subsea-Templates“, die im Mai dieses Jahres in 370 Meter Tiefe auf dem Meeresboden installiert wurden. Die von Subsea 7 gefertigten Pipelines sowie die von Aker Solutions gefertigten Kabel- und Verbindungssysteme werden das Nova-Feld mit der nahe gelegenen Gjøa-Plattform verbinden, die die Kohlenwasserstoffe verarbeitet sowie Injektionswasser und Hebegas für den Druck bereitstellt. Die Bohrungen der Brunnen sollen im nächsten Jahr beginnen, der Produktionsstart ist für 2021 vorgesehen. 

Das Nova-Feld liegt in der norwegischen Nordsee, 120 Kilometer nordwestlich von Bergen. Die erwarteten erzielbaren Reserven aus dem Feld liegen bei rund 80 Millionen Barrel Öläquivalent (Boe), von denen die Mehrheit Öl sein wird. Das Öl von Nova wird von Gjøa über die Troll-Oil-Pipeline II nach Mongstad transportiert, das Begleitgas über die FLAGS-Pipeline (Far North Liquids and Associated Gas System) nach St Fergus im Vereinigten Königreich exportiert.

Wintershall Dea investiert als Betreiber des Feldes (45 Prozent) mit seinen Partnern Capricorn Norge AS , einer Tochtergesellschaft der Cairn Energy PLC (20 Prozent), Spirit Energy Norge AS (20 Prozent) und Edison Norge AS (15 Prozent) fast 1,1 Milliarden Euro in die Entwicklung des Nova-Feldes.

Nova wird das vierte von Wintershall Dea in Betrieb genommene Untersee-Feld in der Produktion sein und damit die Position des Unternehmens als erfahrener Unterwasserfeldentwickler in Norwegen untermauern, erklärt Wintershall Dea. Die Nutzung der vorhandenen Infrastruktur ermögliche eine kostengünstige Gewinnung der Ressourcen und verlängere die wirtschaftliche Lebensdauer der vorhandenen Infrastruktur.

Sehen Sie hier ein Video zur Verlegung der Pipelines und Versorgungsleitungen des Nova-Feldes. und hier zur Installation der Templates.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©Visit Norway Featured

Ryfastløpet – der weltweit erste Halbmarathon unter dem Meer