Norwegens Regierung präsentiert neue Meeresstrategie

Oslo, 4. Juni 2019. Norwegens Regierung hat einen Tag vor Beginn der internationalen Schiffbaumesse Nor-Shipping eine neue Meeresstrategie präsentiert. Die Meerespolitik des Landes soll sich stärker auf Kompetenz und Digitalisierung, Wertschöpfung entlang der gesamten norwegischen Küste, den Klimawandel und die grüne Schifffahrt konzentrieren. Die Unterstützung des anhaltenden nachhaltigen Wachstums und der Beschäftigung sowohl in etablierten als auch in neuen Bereichen der aufstrebenden Ozeanindustrien sind ein wichtiges Ziel in die Meerespolitik der Regierung, heißt es in dem Dokument.  Die Ozeanindustrie müsse als Ganzes betrachtet werden, mit Schwerpunkt auf Synergien und Chancen zwischen den Branchen.

Der Meeresstrategie soll ein Aktionsplan folgen. 2019 und 2020 will die Regierung dem norwegischen Parlament verschiedene Weißbücher vorlegen, so über das Quotensystem in der Fischerei, einen Bewirtschaftungsplans für den norwegischen Teil der Barentssee und das Lofoten-Gebiet sowie aktualisierte Bewirtschaftungspläne für die Norwegische See, den norwegischen Teil der Nordsee und des Skagerrak, ein neues Weißbuch zum Weltraum und zur Arktis sowie ein maritimes Weißbuch.

Finden Sie hier das Dokument in englischer Sprache.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©Visit Norway Featured

Ryfastløpet – der weltweit erste Halbmarathon unter dem Meer