Höchstes Holzhaus der Welt in Brumunddal eröffnet

Das Holzhaus Mjøstårne, benannt nach dem Fluss, an dem es errichtet wurde, ist 85,4 Meter hoch.©Mjøstårne

Brumunddal, 19. März 2019.  In Brumunddal wurde am 15. März Mjøstårne, das höchste Holzgebäude der Welt, offiziell eröffnet.  Das 18-stöckige Gebäude erreicht eine Höhe von 85,4 Metern. Das Gebäude bietet Platz für ein Hotel, Privatwohnungen und Büros.

Sowohl die Struktur als auch die Fassade des Mjøstårnet bestehen aus Holz, das Tragwerk besteht aus Brettschichtholzsäulen, die sich gut für hohe Gebäude eignen. Die ersten zehn Stockwerke sind aus vorgefertigten Holzelementen gefertigt. Für die Platten in den oberen Stockwerken wurde Beton verwendet, um das Gebäude zu stabilisieren und sein Schwingen zu verhindern.

Für das Gebäude wurden nachhaltige, regionale Holzprodukte eingesetzt, die aus der Region geliefert wurden. Neben norwegischem Brettschichtholz und CLT kommen in dem Gebäude auch Kerto® LVL-Furnierschichtholzprodukte aus Finnland zum Einsatz.

Lesen Sie auch


Finden Sie hier mehr Informationen.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©Visit Norway Featured

Ryfastløpet – der weltweit erste Halbmarathon unter dem Meer