Norwegens Justizministerin zurückgetreten

Ministerpräsidentin Erna Solberg zur Pressekonferenz©Regjieringen.no
Ministerpräsidentin Erna Solberg zur Pressekonferenz©Regjeringen.no

Oslo, 20. März 2018. Norwegens Ministerin für Justiz, öffentliche Sicherheit und Immigration, Sylvi Listhaug, hat ihren Rücktritt erklärt. Damit ist sie einem Misstrauensvotum zuvorgekommen, eine Regierungskrise wurde abgewendet. Neuer Minister wurde Fischereiminister Per Sandberg. Sandberg wird bis auf weiteres beide Ministerien führen. Die Politikerin der Fortschrittspartei (FrP) hatte auf ihrer Facebook-Seite den oppositionellen Sozialdemokraten vorgeworfen, ihnen seien die Rechte von Terroristen wichtiger als die Sicherheit des Landes.
Die Arbeiterpartei hatte es ablehnt, norwegischen „Gefährdern“ des Königreichs ohne Einschaltung eines Richters die Staatsbürgerschaft zu entziehen.

In einer Pressekonferenz erklärte Erna Solberg, dass sie nicht hinter den Aussagen von Listhaug stehe. Allerdings schloss sie nicht aus, dass Listhaug später als Ministerin in das Kabinett zurückkehren könne. Solberg lobte Listhaug, sie habe gute Arbeit für die Regierung geleistet.
Solberg distanzierte sich von der Äußerung der Ex-Ministerin, das politische Norwegen habe sich in der vergangenen Woche zu einem Kindergarten entwickelt und müsse erwachsen werden. „Ich möchte die norwegische Politik nicht als Kindergarten bezeichnen“, sagte Solberg.
Auch erhielt Listhaug keine Unterstützung für ihre Behauptung, sie sei einer Hexenjagd ausgesetzt gewesen.
Solberg schloss nicht aus, dass Listhaug in Zukunft in einer anderen Position in die Regierung zurückkehrt. “Sylvi Listhaug ist eine hart arbeitende Politikerin, die ihre Probleme betont. Dass sie jetzt geht, hindert sie nicht daran, in Zukunft wieder Ministerin zu werden“, so Solberg.

Norwegens Regierung (Conservative Party (C), the Progress Party (PrP) and the Liberal Party (L):

Prime Minister
Ms. Erna Solberg (C)

Minister of Finance
Ms. Siv Jensen (PrP)

Minister of Culture
Ms. Trine Skei Grande (L)

Minister of Education and Integration
Mr.Jan Tore Sanner (C)

Minister of Transport and Communications
Mr. Ketil Solvik-Olsen (PrP)

Minister of Local Government and Modernisation
Ms. Monica Mæland (C)

Minister of Health
Mr. Bent Høie (C)

Minister of Foreign Affairs
Ms. Ine Eriksen Søreide (C)

Minister of Trade and Industry
Mr. Torbjørn Røe Isaksen (C)

Minister of Fisheries and Minister of Justice, Public Security and Immigration
Mr. Per Sandberg (PrP)

Minister of Labour and Social Affairs
Ms. Anniken Hauglie (C)

Minister of Children and Equality
Ms. Linda Cathrine Hofstad Helleland (C)

Minister of Agriculture and Food
Mr. Jon Georg Dale (PrP)

Minister of Defence
Mr. Frank Bakke-Jensen (C)

Minister of Petroleum and Energy
Mr. Terje Søviknes (PrP)

Minister for the Elderly and Public Health
Ms. Åse Michaelsen (PrP)

Minister of Climate and Environment
Mr. Ola Elvestuen (L)

Minister of International Development
Mr. Nikolai Eivindssøn Astrup (C)

Minister of Research and Higher Education
Ms. Iselin Nybø (L)

 

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden