Norges Bank zieht sich von Bharat Heavy Electricals Ltd zurück

Oslo, 19. Mai 2017. Norges Bank trennt sich von seiner Beteiligung an Bharat Heavy Electricals Ltd und schließt sie von einer weiteren Zusammenarbeit aus. Dem indischen Hersteller von Kraftwerksanlagen werden Umweltverstöße vorgeworfen, die auf der Basis der ethischen Grundlagen des Government Pension Fund Global nicht akzeptiert werden. Die Unternehmen PetroChina Co Ltd und Leonardo SpA werden unter Beobachtung gestellt. Diese Entscheidung basiere auf dem Risiko der Beteiligung an Korruption, teilte Norges Bank Anfang Mai mit.

Für Eni SpA und Saipem SpA empfahl der Executive Board ebenfalls eine Beobachtung, allerdings sollen vorher andere, mit dem Regelwerk des Fonds übereinstimmende Maßnahmen in Betracht gezogen werden.

2016 wurden 59 Unternehmen vom Government Pension Fund Global ausgeschlossen. Finden Sie die Liste hier.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden