Weniger Ausgaben für den Umweltschutz

ausgaben_umweltOslo, 4. November 2016. Norwegens Unternehmen haben im vergangenen Jahr weniger für Umweltschutzmaßnahmen ausgegeben als im Jahr zuvor. Wie das norwegische Statistikamt in dieser Woche berichtet, sind die Ausgaben der Unternehmen für den Umweltschutz 2015 um fast zehn Prozent zurückgegangen. Die Gesamtausgaben betrugen acht Milliarden NOK, etwa 881 Millionen Euro. Vor allem die laufenden Kosten wurden 2015 reduziert. Die Investitionen in den Umweltschutz legten um 16 Prozent zu. Allein die Öl- und Gasindustrie Norwegens investierte 2015 1,6 Milliarden NOK, 28,2 Prozent mehr in entsprechende Maßnahmen als im Vorjahr. Die laufenden Ausgaben der Branche im Umweltbereich gingen allerdings um 36,4 Prozent auf 1,6 Milliarden NOK zurück.

Die verarbeitende Industrie, der Bergbau, die Stromwirtschaft und die Wasser- und Abwasserbranche gaben sowohl weniger für Investitionen als auch für laufende Kosten aus.

73 Prozent der Gesamtausgaben für den Umweltschutz wurden im vergangenen Jahr in die Abfallwirtschaft und in die Aufbereitung von Abwasser gesteckt. Nur 13 Prozent flossen in Aktivitäten zur Reduzierung der Treibhausgase und der Luftverschmutzung allgemein.

Der Ausstoß von Treibhausgasen ist im vergangenen Jahr in Norwegen um 1,4 Prozent gegenüber 2014 gewachsen und gegenüber 2015 legte er sogar um 3,4 Prozent zu.

Deutschland steht mit einer Reduzierung um 27,2 Prozent von 1990 bis 2015 nur besser da, weil die umweltschädlichen ostdeutschen Betriebe in den 1990er Jahren vom Netz genommen wurden. Im vergangenen Jahr stieg der Ausstoß von Treibhausgasen nach Angaben des Umweltministeriums auch in Deutschland gegenüber dem Vorjahr um 0,6 Prozent leicht an.

Die Oil and Gas Climate Initiative (OGCI), denen die zehn größten Öl- und Gasunternehmen der Welt angehören, unter anderem auch das norwegische Energieunternehmen Statoil, haben in einer Presseaussendung vom 4. November  für die kommenden zehn Jahr Investitionen in Höhe von einer Milliarde US-Dollar in Technologien zur Reduzierung der Treibhausgase zugesagt.

 

 

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden