Statustreffen zur Roadmap für grünen Seetransport im Bausektor

Oslo, 10. Januar 2024. Norwegen hat zum 1. Januar 2024 die Anforderungen an Klima und Umwelt im öffentlichen Beschaffungswesen verschärft. Dies betrifft unter anderem den Bausektor im maritimen Bereich. Ein Jahr nach dem Start der Roadmap für die grüne Transformation des Seetransports mit Schwerpunkt auf dem Bausektor haben das Ministerium für Klima und Umwelt und das Green Shipping Program am 10. Januar zu einem Statustreffen eingeladen. Die Roadmap für den grünen Seetransport (PDF) informiert darüber, wie öffentliche Projekteigentümer im Bausektor mit ihren Einkäufen den Anteil umweltfreundlicher Schiffe erhöhen und die Emissionen aus der Tätigkeit reduzieren können.

Die grüne Umstrukturierung der Schifffahrt ist ein Schwerpunktthema der Regierung. „Die neuen Klima- und Umweltanforderungen im öffentlichen Beschaffungswesen können erhebliche Auswirkungen auf den grünen Wandel in der Schifffahrtsbranche haben. Der öffentliche Sektor kauft große Mengen an Waren und Dienstleistungen ein, und die Anforderungen werden uns den Emissionszielen in dieser Branche näher bringen können“, sagt Staatssekretärin Ragnhild Sjoner Syrstad im Ministerium für Klima und Umwelt. Eine erfolgreiche Flottenerneuerung in der Kurzstreckenschifffahrt, insbesondere bei den kleineren Fracht- und Massengutschiffen, die entlang der norwegischen Küste fahren, sei für das Erreichen der Emissionsziele von entscheidender Bedeutung. Für den Bausektor kaufe der öffentliche Sektor viele Seetransporte für Massengüter und Materialien ein. Hier gehe der öffentliche Sektor mit strengen Umweltauflagen voran, was den Übergang zu emissionsarmen und emissionsfreien Lösungen im Seetransport beschleunigen werde.

Am 10. Januar trafen sich Akteure aus der maritimen Industrie und der Bauindustrie, um den Stand der Arbeiten zum umweltfreundlichen Seetransport in der Branche zu besprechen.©regjeringen/Screenshot

Sehen Sie sich die Veranstaltung hier an.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen