Erste Wasserstoff-Tankstelle mit Nel-Technologie in Japan eröffnet

Eröffnung der Nel-Hydrogen-Station in Japan©Nel

Oslo, 5. Oktober 2017. Mitsubishi Kakoki Kaisha (MKK) hat in der japanischen Stadt Kawasaki eine Wasserstoff-Tankstelle auf Basis der H2Station®-Technologie von Nel ASA eröffnet. MKK hatte 2015 die Rechte zur Herstellung von Wasserstofftankstellen auf Basis der CAR-100 H2Station® von Nel erworben. Nach zwei Jahren der Entwicklung wurde die japanische Version für den heimischen Markt nun eingeführt.

“Wir freuen uns sehr, dass MKK diesen Meilenstein in unserer Zusammenarbeit erreicht hat und wir hoffen, dass wir in naher Zukunft viele dieser Stationen in Japan sehen werden”, sagt Jon André Løkke, Vorstandsvorsitzender von Nel.

Japan will bis 2020 ein Netz von 160 Stationen bauen, 90 Tankstellen sind bereits in Betrieb. „Durch den Zugang zur weltweit führenden Wasserstoff-Tankstellentechnologie von Nel und deren Kombination mit unserer Technologie- und Wasserstofferfahrung haben wir eine speziell für den japanischen Markt angepasste Wasserstoff-Tankstelle entwickelt”, sagt Toshikazu Takagi, Präsident von MKK.

Nel ist ein global agierendes norwegisches Unternehmen, das Lösungen zur Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien für Industrie-, Energie- und Gasunternehmen liefert. Die Technologie deckt die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstoffproduktion bis zur Herstellung von Wasserstoff-Tankstellen ab.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus