Flughafen Oslo nach Erweiterung pünktlich wiedereröffnet

Mit der Erweiterung erhielt der Flughafen Oslo elf neue Gates.© Avinor Oslo Airport/Espen Solli
Mit der Erweiterung erhielt der Flughafen Oslo elf neue Gates.© Avinor Oslo Airport/Espen Solli

Oslo, 27. April 2017. Nach sechs Jahren Bauzeit bei laufendem Betrieb wurde die Erweiterung am Flughafen Oslo am 27. April pünktlich abgeschlossen und das Drehkreuz offiziell wiedereröffnet. Die Kapazität wurde auf 32 Millionen Passagiere erweitert, die Ausgaben blieben innerhalb des geplanten Budgets.

“Norwegen hängt von einem gut funktionierenden Haupt-Flughafen ab“, sagte Ketil Solvik-Olsen, Minister für Transport und Kommunikation, zur Eröffnungszeremonie. Der Flughafen werde der Stolz der ganzen Nation werden.

Die Erweiterung wurde notwendig, da die Zahl der Passagiere des Hauptstadtflughafens rasant gewachsen ist und mit einem weiteren Zuwachs für die kommenden Jahre gerechnet wird.

Die Investitionssumme betrug 14 Milliarden NOK. Norwegen habe damit einen Flughafen auf internationalem Level, sagte Avinor-CEO Dag Falk-Petersen. „Wir können jetzt den internationalen Fluglinien bessere Bedingungen bieten, so dass wir hoffen, dass mehr Direktverbindungen in große und wichtige Märkte in der ganze Welt eingerichtet werden.“

Der Flughafen hat seine Größe nahezu verdoppelt. Die Fläche des alten Flughafens wurde um 117.000 Quadratmeter erweitert, so dass der Flughafen jetzt über 265.000 Quadratmeter verfügt. Elf neue Gates entstanden. Darüber hinaus stehen jetzt zehn neue Parkpositionen zur Verfügung. Es gibt mehr Verkaufsfläche, mehr Shops und mehr Restaurants.

Der Flughafen Oslo gilt als Modellprojekt für umweltfreundliches Bauen. Wie bereits beim Bau des Airports wurde auch bei der Erweiterung wo möglich Holz als Baumaterial eingesetzt.

 

 

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus