Schlagwort: Unio

Weiterhin Streik im öffentlichen Dienst in Norwegen – Mitarbeiter des Nachrichtendienstes müssen Arbeit wieder aufnehmen

Regierung zwingt Mitarbeiter des Nachrichtendienstes NSM über den Zwangslohnausschuss zur Rückkehr an den Arbeitsplatz. Im Bild: Streikende vor der Polizeistation in Bergen.©Unio

Oslo, 3. Juni 2024. Seit dem 24. Mai streiken in Norwegen Akademiker und Mitarbeiter im öffentlichen Dienst. Aufgerufen hatten die Gewerkschaften Unio und Akademikerne. Viele Bereiche und Dienststellen waren und sind von der Arbeitsniederlegung betroffen, beispielsweise die Polizei, der Zoll, Bildungseinrichtungen, das Meteorologische Institut, die Nationalbibliothek und die Nachrichtendienste. Norwegens Regierung hat nun den Zwangslohnausschuss im Arbeitskonflikt zwischen dem Staat und der Gewerkschaft Akademikerne zu beenden. Grund dieser drastischen Maßnahme sei es, die nationale Sicherheit nicht zu gefährden, teilte das Ministerium für Arbeit und Integration mit. Bei einer Verlängerung des Streiks bei der National Security Agency (NSM), einer der drei Nachrichten-, Überwachungs- und Sicherheitsdienste Norwegens, über den 3. Juni hinaus wäre der Staat bei unerwünschten Zwischenfällen nicht in der Lage, kritische Aufgaben wahrzunehmen. Der Konflikt zwischen dem Staat und Gewerkschaft Unio dagegen geht weiter und wird noch verschärft. Über 3.000 Gewerkschaftsmitglieder sind jetzt im Streik.

Continue reading „Weiterhin Streik im öffentlichen Dienst in Norwegen – Mitarbeiter des Nachrichtendienstes müssen Arbeit wieder aufnehmen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Wirtschaft und Politik in Norwegen starten strukturierten Dialog zur Erreichung der Klimaziele

Unterzeichnung der Absichtserklärung: (von links) Bent Apeland, Geschäftsführer Virke, Ole Erik Almlid, Geschäftsführer NHO, Tor-Arne Borge, Geschäftsführer Kystrederiene, Harald Solberg, Geschäftsführer Norwegian Shipping Association, Steinar Krogstad, zweiter stellvertretender Vorsitzender von LO.©NHO

Oslo, 23. Januar 2023. Klima- und Umweltminister Espen Barth Eide und Industrieminister Jan Christian Vestre haben eine Absichtserklärung unterzeichnet, um den Abschluss branchenspezifischer Klimapartnerschaften mit der Wirtschaft zu erleichtern. Damit will die Regierung die Wirtschaft an Bord holen, um gemeinsam Lösungen zu finden, wie Unternehmen verschiedener Branchen ihre Treibhausgasemissionen senken und weitere Klimaschutzmaßnahmen möglichst effizient umsetzen können. Vertragsparteien der Vereinbarung sind die Arbeitgeberorganisationen NHO, Virke, Spekter, KS, die Coastal Companies und die Norwegian Shipping Association sowie die Arbeitnehmerorganisationen LO, YS, Akademikerne und Unio.

Continue reading „Wirtschaft und Politik in Norwegen starten strukturierten Dialog zur Erreichung der Klimaziele“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen