Schlagwort: UN-Ocean Conference

UN-Meereskonferenz: Norwegen erarbeitet Gesetz für Meeresschutzgebiete außerhalb der 12-Meilen-Zone

Norwegens Minister für Fischerei und Meeresangelegenheiten Bjørnar Selnes Skjæran auf der UN-Meereskonferenz in Lissabon.©Regierung

Lissabon/ Oslo, 1. Juli 2022. Norwegen werde bei der nachhaltigen Bewirtschaftung der Meere eine Führungsrolle übernehmen, erklärte die Regierung anlässlich der United Nations Ocean Conference in Lissabon. Unter anderem will die Regierung ein neues Gesetz ausarbeiten, das die Einrichtung von Meeresschutzgebieten in allen norwegischen Meeresgebieten außerhalb von 12 Seemeilen genehmigt. Eine solche Rechtsgrundlage gab es bisher nur innerhalb von 12 Seemeilen. Das neue Gesetz werde auf dem Biodiversitätsgesetz zum Gebietsschutz basieren und gut mit bestehenden Rechtsvorschriften für verschiedene Branchen harmonieren, teilt die Regierung mit. Dies stehe im Einklang mit den Empfehlungen des internationalen maritimen Gremiums unter der Leitung von Norwegen.

Continue reading „UN-Meereskonferenz: Norwegen erarbeitet Gesetz für Meeresschutzgebiete außerhalb der 12-Meilen-Zone“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

CCUS braucht Regulierung, Infrastruktur und First Movers