Schlagwort: Strompreise

Strompreise in Norwegen schnellen in die Höhe

Oslo, 5. Januar 2024. Die Strompreise in Norwegen sind vom 4. Januar zum 5. Januar 2024 in die Höhe geschnellt. Nach Angaben der Strombörse NordPool Group kostete eine MWh in Oslo am 4. Januar 90,16 Euro, am 5. Januar mehr als doppelt so viel, nämlich 193,91 Euro. In Bergen stieg der Strompreis von 89,73 auf 189,30, in Molde von 88,09 auf 189,30 Euro und in Trondheim von 88,09 auf 189,30 Euro.

Continue reading „Strompreise in Norwegen schnellen in die Höhe“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

NVE: Ambitionierte EU-Klimapolitik beeinflusst norwegische Strompreise

Prognose der Entwicklung des Strompreises (øre/kWh)©NVE-Marktstudie Strompreise

Oslo, 16. Oktober 2019. Die ambitionierte Klimapolitik der EU beeinflusst die Strompreise in Norwegen. Höhere Quotenpreise werden die Strompreise in der EU in den nächsten Jahren in die Höhe treiben, aber ein starker Ausbau erneuerbarer Energien in den nordischen Ländern wird den Preisanstieg in Norwegen dämpfen. Zu dieser Schlussfolgerung kommt die Norwegische Direktion für Wasserressourcen und Energie NVE in ihrer Langzeit-Strommarktanalyse 2019-2040.

Continue reading „NVE: Ambitionierte EU-Klimapolitik beeinflusst norwegische Strompreise“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Strompreise in Norwegen so hoch wie in Deutschland

Überlauf des Kraftwerkes Håen. Das Unternehmen musste inzwischen die Stromproduktion einstellen.@Creative Commons navngivelse /tronderenergie.no
Überlauf des Wasserkraftwerkes Håen. Das Unternehmen musste wegen niedriger Wasserstände inzwischen die Stromproduktion einstellen.@Creative Commons navngivelse /tronderenergie.no

Oslo, 25. Juli 2018. Der Strompreis in Norwegen war in der 29. Woche noch nie so hoch wie in dieser Saison. Erstmals lag der Preis nach Angaben der Norwegischen Wasserressourcen- und Energiedirektion Norges vassdrags- og energidirektorat (NVE) über 50 Öre/kWh. Bisherige Rekordwerte gab es 2008  und 2006 mit Preisen zwischen 40 und 44 Öre kWh. Grund ist der niedrige Wasserstand in den Wasserreservoirs und Flüssen, die für die Erzeugung von Strom genutzt werden. Die Grundwasser- und Wasserstände sinken weiter. Ende der vergangenen Woche lag die Füllrate in norwegischen Reservoirs bei 60,4 Prozent. Das ist deutlich unter dem Wert, der für diese Jahreszeit üblich ist. Continue reading „Strompreise in Norwegen so hoch wie in Deutschland“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen