Schlagwort: Stromexporte

Norwegens Regierung legt Vorschlag für gesetzliche Grundlage zur Begrenzung von Stromexporten vor

17 Prozent der norwegischen Stromproduktion gingen im vergangenen Jahr ins Ausland.©Statnett

Oslo, 29. Juni 2023. Norwegen soll, wenn die Versorgungssicherheit im eigenen Land gefährdet ist, Stromlieferungen ins Ausland kappen können. Hierfür hat das Ministerium für Erdöl und Energie jetzt Vorschläge zur Änderung von Gesetzen und Vorschriften zur Konsultation vorgelegt, die die Rechtsgrundlage für einen Verwaltungsmechanismus für ein besseres Management der Versorgungssicherheit schaffen sollen.

Continue reading „Norwegens Regierung legt Vorschlag für gesetzliche Grundlage zur Begrenzung von Stromexporten vor“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegen 2019 erstmals seit 2010 wieder Stromimporteur

Blick über Oslo vom Ekeberg. Die norwegische Hauptstadt hatte im vergangenen Jahr die höchsten Strompreise Norwegens©NVE

Oslo, 4. Januar 2020. Norwegen hat im vergangenen Jahr mehr Strom verbraucht als produziert. Wie das norwegische Wasser- und Energiedirektorat Norges Vassdrags- og Energidirektorat NVE mitteilt, war Norwegen erstmals seit 2010 wieder ein Stromimporteur. Die norwegische Stromerzeugung betrug im Jahr 2019 133,4 TWh und der Verbrauch 133,5 TWh. Im Sommer wurde viel Strom über die existierenden Stromkabel in die nordischen Länder und die Niederlande exportiert, im Winter mehr Strom importiert. 

Continue reading „Norwegen 2019 erstmals seit 2010 wieder Stromimporteur“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen