Schlagwort: Statnett

Testfehler bei NordLink: 1400 MW versehentlich von Deutschland nach Norwegen geliefert

Ein Fehler in der Software hat dazu geführt, dass am 10. September über das Stromkabel NordLink 1400 MW statt 100 MW nach Norwegen geliefert wurden. Das hatte Folgen für das Stromversorgungssystem nicht nur in Norwegen. Im Bild: Eine Musterscheibe des Seekabels NordLink©Statnett

Oslo, 11. September 2020. Am Donnerstag, 10. September, wurden infolge eines Testfehlers versehentlich 1400 MW über das NordLink-Kabel von Deutschland nach Norwegen geliefert. Wie der norwegische Netzbetreiber Statnett mitteilte, führte die Übertragung nicht nur zu Problemen des Stromversorgungssystems in Norwegen, sondern in der gesamte nordischen Region. Das Gleichgewicht sei schnell wieder hergestellt worden, erklärte Statnett.

Continue reading “Testfehler bei NordLink: 1400 MW versehentlich von Deutschland nach Norwegen geliefert”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Statkraft-Tochter E-WALD baut Schnellladenetz an deutschen Autobahnen aus

Otto Loserth (links), Geschäftsführer der E-WALD GmbH, und Jörg Hofmeister, Leiter Elektromobilität Tank & Rast, am Standort Köschinger Forst Ost.©E-WALD

Bonn/Teisnach, 8. September 2020. Tank & Rast, Mobilitätsdienstleister entlang der deutschen Autobahnen, und E-WALD, Tochter des norwegischen Energieunternehmens Statkraft, haben eine langfristige Kooperation zum Ausbau der Ladeinfrastruktur entlang deutscher Autobahnen vereinbart. E-WALD wird an 27 Tank & Rast-Standorten die bestehende Ladeinfrastruktur übernehmen, modernisieren und weiter ausbauen. Zudem werden in den kommenden zwei Jahren zusätzliche 25 Standorte ausgestattet, die entsprechend der Marktentwicklung jeweils bis zu zehn Ladeplätze bieten werden. Künftig sollen Reisende an insgesamt 52 Tank & Rast-Standorten ihre E-Autos an Ladesäulen von E-WALD aufladen können.

Continue reading “Statkraft-Tochter E-WALD baut Schnellladenetz an deutschen Autobahnen aus”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Statnett entdeckt Schiffswrack aus dem Zweiten Weltkrieg

Der norwegische Netzbetreiber Statnett hat bei Inspektionsarbeiten auf dem Meeresgrund das Wrack des deutschen Kriegsschiffs “Karlsruhe” 13 Seemeilen vor Kristiansand entdeckt. Es wurde in diesem Sommer identifiziert.©Statnett

Oslo, 6. September 2020. In einer Tiefe von 490 Metern hat der norwegische Netzbetreiber Statnett während der Inspektion eines Unterwasserkabels auf dem Meeresboden das Wrack des deutschen Kriegsschiffs “Karlsruhe” entdeckt, das am 9. April 1940 den Angriff des deutschen Naziregimes auf Norwegen anführte. Der deutsche Kreuzer wurde vor Fort Odderøya südlich von Kristiansand von einem britischen U-Boot torpediert und von den Deutschen selbst versenkt. 

Continue reading “Statnett entdeckt Schiffswrack aus dem Zweiten Weltkrieg”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Deutsch-norwegisches Stromkabel NordLink startet im September mit der Testphase

Die Installation des deutsch-norwegischen Stromkabels NordLink liegt voll im Zeitplan. Im September startet die Testphase.©Nordlink

Oslo, 9. Juli 2020. Ab September 2020 werden Statnett und Tenne T, Entwickler und Betreiber des Unterwasserkabels NordLink zwischen Deutschland und Norwegen, die neuen Kabelverbindung umfangreichen Tests unterziehen. Nach Abschluss der Prüfung, wenn alle  Systeme bereit sind, soll ab Dezember dieses Jahres der Probebetrieb starten.

Continue reading “Deutsch-norwegisches Stromkabel NordLink startet im September mit der Testphase”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Ölleck durch beschädigtes Seekabel im Oslofjord

Unweit des Badeortes Åsgårdstrand am Oslofjord wurde ein Stromkabel beschädigt. Nun läuft Öl in das Meer.©Vestfold Interkommunale Brannvesen

Oslo, 16. Februar 2020. Im Oslofjord wurde ein Seekabel durch den Anker eines Schiffes vor der Landzunge Slagentangen in Tønsberg beschädigt. Wie das norwegische Unternehmen Statnett mitteilt, kam es dabei zu einem Leck, aus dem Öl ausläuft. Die norwegische Küstenverwaltung wurde über den Fall informiert. 

Continue reading “Ölleck durch beschädigtes Seekabel im Oslofjord”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus