Schlagwort: Statens vegvesen

Norwegens öffentliche Straßenverwaltung verschärft Klima- und Umweltanforderungen

Die E16 zwischen Bagn und Bjørgo in Valdres, die vor einem Jahr für den Verkehr freigegeben wurde, war das erste Straßenprojekt in Norwegen, das über das international anerkannte Ceequal-System zertifiziert wurde. Künftig müssen alle Projekte über 200 Millionen NOK Ceequal-zertifiziert sein.©ceequal

Oslo, 2. Dezember 2020. Norwegens öffentliche Straßenverwaltung Statens vegvesen verlangt von allen Projekte mit einem Investitionsrahmen von über 200 Millionen NOK eine CEEQUAL-Zertifizierung (The Civil Engineering Quality Assessment & Awards Scheeme). Die Anforderungen an Auftragnehmer hinsichtlich der Umsetzung der CEEQUAL-Zertifizierung von Straßenprojekten werden in die Vertragsvorlagen aufgenommen. Die Anforderungen und Richtlinien von Statens vegvesen für Straßenprojekte sollen dafür mit den Umweltkriterien von Ceequal in Einklang gebracht werden.

Continue reading “Norwegens öffentliche Straßenverwaltung verschärft Klima- und Umweltanforderungen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Bærum: Statens vegvesen unterzeichnet größten Bauauftrag mit Skanska Norge

Straßendirektorin Ingrid Dahl Hovland und Executive Vice President von Skanska, Steinar Myhre, unterzeichneten den Vertrag für die Entwicklung der E16 zwischen Bjørum-Skaret. 
Dahinter v.l.: Lars Olav Solbakken (Skanska), Trond P. Valeur (Skanska), Astrid Pihl (Skanska), Bjarte Næss (Skanska), Rolf Johansen (SVV), Øyvind Storløkken (SVV) und May Bente Hiim Sindre (SVV).©Skanska

Oslo, 30. November 2020. Norwegens öffentliche Straßenverwaltung Statens vegvesen und der Baukonzern Skanska Norge AS, eine Tochter der schwedischen Skanska Gruppe, haben einen Vertrag zum Ausbau der E16 zwischen Bjørum und Skaret unterzeichnet. Mit einem Umfang von 3.022 Millionen NOK ist das der größte Auftrag, den Statens vegvesen jemals vergeben hat. Die neue vierspurige Autobahn soll 2025 eröffnet werden.

Continue reading “Bærum: Statens vegvesen unterzeichnet größten Bauauftrag mit Skanska Norge”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Baukonzern Veidekke ASA verklagt norwegische Straßenbaubehörde

Norwegens größter Baukonzern Veidekke ASA streitet sich mit der öffentlichen Straßenverwaltung Statens vegvesen um zugewiesene Bauzeiten beim Straßenbauprojekt E 39. Im Bild: Veidekke-Mitarbeiter bei der Sanierung der Landebahn des Osloer Flughafens
Gardermoen.©Veidekke ASA

Oslo, 27. Februar 2020. Norwegens größter Baukonzern streitet sich vor Gericht mit dem norwegischen Staat, speziell mit der  öffentlichen Straßenverwaltung Statens vegvesen, um die Auslegung eines Vertrages zum Straßenprojekt E39 Svegatjørn-Rådal. Veidekke hatte die Straßenverwaltung verklagt, weil das Unternehmen davon ausgeht, dass im Vertrag eine zu kurze Bauzeit vorgesehen ist und die Straßenverwaltung damit gegen Vorschriften der Bauverordnung verstößt. 

Continue reading “Baukonzern Veidekke ASA verklagt norwegische Straßenbaubehörde”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Implenia gewinnt Auftrag zum Straßen- und Tunnelbau in Norwegen

Dietlikon/Oslo, 7. Februar 2019. Das Schweizer Bauunternehmen Implenia hat in Norwegen einen neuen Auftrag gewonnen. Für die Norwegische Straßenbehörde Staten vegvesen realisiert die Gruppe ein Straßenbauprojekt mit einem Auftragsvolumen von rund NOK 230 Millionen, etwa 23,7 Euro. Continue reading “Implenia gewinnt Auftrag zum Straßen- und Tunnelbau in Norwegen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Entwicklung im Westen dank Brücken und Tunnel

Noch verbinden Fähren auf der E 39 Stavanger und Bergen. Doch bald soll es nur noch Brücken und Tunnel geben. ©BPN
Noch verbinden Fähren auf der E 39 Stavanger und Bergen. Doch bald soll es nur noch Brücken und Tunnel geben. ©BPN

Oslo, 25. Oktober 2018. Mit dem Bau einer durchgehenden Straße zwischen den Städten Stord und Os im Westen Norwegens werden  die beiden größten Städte der Westküste direkt miteinander verbunden. Dies werde die Regionen im Westen Norwegens wirtschaftlich vorantreiben. Die gesamte Region profitiere davon, erklärten Signe Eikenes und Kjell Håvard Belsvik, Projektleiter der Norwegischen Straßenverwaltung Statens vegvesen. Ihre Argumente für den Bau des fährenfreien Highways E 39 legten sie jetzt auf der Homepage der Straßenbaubehörde dar. Continue reading “Entwicklung im Westen dank Brücken und Tunnel”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung