Schlagwort: Stadler Rail

Noch mehr Eurodual-Lokomotiven für Norwegen

Die Eurodual von Stadler Rail erweist sich als die perfekte Zweisystem-Lokomotive für den Schienengüterverkehr in Norwegen.©Stadler Rail

Oslo, 28. Oktober 2021. Die norwegische Güterbahn Onrail, die seit diesem Jahr das Container-Zugpaar zwischen Åndalsnes und Oslo mit großem Erfolg betreibt, hat bereits Expansionspläne. Von European Loc Pool in Frauenfeld werden zwei Eurodual-Lokomotiven geleast. Weil die Sublieferanten von Stadler Rail die Hauptteile wegen Covid-Problemen erst mit Verspätung liefern, können diese Zweikraftlokomotiven erst ab Dezember 2022 zum Einsatz gelangen – doch nicht wie erwartet für die Traktion des erwähnten Containerzuges, sondern für einen neuen Containerzug von Fauske direkt nach Oslo Alnabru, der fünfmal wöchentlich fahren und hauptsächlich Zuchtlachs transportieren soll.

Continue reading „Noch mehr Eurodual-Lokomotiven für Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

CCUS braucht Regulierung, Infrastruktur und First Movers

Inbetriebnahme der Zügen des Typs Mehrkraft-Flirt in Trøndelag mit Hindernissen

Ein Mehrfach-Flirt der Reihe BM 76 des Herstellers Stadler in Romanshorn (Schweiz) vor der Überführung nach Norwegen. Die Ablieferungen sind am Laufen, doch die norwegische Infrastruktur in Trøndelag ist erst ab Sommer 2022 bereit.©Bruno Bosshard

Trondheim, September 2021. Anfang September weilte der norwegische Verkehrsminister Knut Arild Hareide in Trondheim, um die Epoche der Triebzüge des Typs Mehrkraft-Flirt der Reihe BM 76 von Stadler Rail auf der Trønderbanen (Trondheim – Steinkjer) und Meråkerbanen (Hell – Storlien) zu eröffnen. Die Veranstaltung war allerdings reichlich verfrüht und wurde von der Presse als Peinlichkeit bezeichnet. Denn die insgesamt 14 Triebzüge für die staatliche Rollmaterialverwaltung Norske tog sind diesmal rascher bereit als die erforderliche Infrastruktur.

Continue reading „Inbetriebnahme der Zügen des Typs Mehrkraft-Flirt in Trøndelag mit Hindernissen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

CCUS braucht Regulierung, Infrastruktur und First Movers

Größte Flirt-Flotte fährt in Norwegen

Die von Stadler Rail gefertigten Flirt-Triebzüge wie hier auf der Gjøvikbanen sind zum Flaggschiff des norwegischen Reisezugverkehrs geworden.Erland Rasten).
Die von Stadler Rail gefertigten Flirt-Triebzüge wie hier auf der Gjøvikbanen sind zum Flaggschiff des norwegischen Reisezugverkehrs geworden.©Erland Rasten

Oslo, 28. Januar 2019. Die staatliche Rollmaterialgesellschaft Norske tog hat beim schweizerischen Schienenfahrzeughersteller Stadler Rail die fünfte und letzte Option aus dem 2008 abgeschlossenen Rahmenvertrag abgerufen. Mit den im letzten Dezember bestellten 25 Triebzügen wird der Rahmenvertrag von insgesamt 150 Fahrzeugen komplett ausgeschöpft. In kein anderes Land konnte Stadler Rail derart viele Einheiten dieser erfolgreichen Reisezüge ausliefern. Continue reading „Größte Flirt-Flotte fährt in Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

CCUS braucht Regulierung, Infrastruktur und First Movers