Schlagwort: Stad-Schiffstunnel

Großer Bedarf an Steinen ​​aus dem Stad-Schiffstunnel – kein Abraum auf dem Meeresboden

Kommunen rund um den Schiffstunnel, die Gesteinsmassen aus dem Schiffstunnel verarbeiten wollen.©Kystverket/Multiconsult

Oslo, 13. November 2023. Beim Bau des Stad-Schiffstunnels in Norwegen, dem ersten Tunnel für große Schiffe, fallen etwa 5,4 Millionen Kubikmeter gesprengte Gesteinsmasse an. Bereits jetzt ist die Nachfrage nach den Steinen so groß, dass nicht alle Interessenten berücksichtigt werden können. Gemeinden und Unternehmen rund um den neuen Stad-Schiffstunnel wollen den Abraum für Gewerbeflächen, Hafenanlagen, Erweiterungen von Fabrikgelände, Wasserparks, Hotels und vieles mehr nutzen.

Continue reading „Großer Bedarf an Steinen ​​aus dem Stad-Schiffstunnel – kein Abraum auf dem Meeresboden“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Kernbohrungen für den Stad-Schiffstunnel werden fortgesetzt

Die norwegische Küstenverwaltung startet eine neue Runde von Kernbohrungen auf der Kjøde-Seite des geplanten Schiffstunnels. Das Bild zeigt die Bohranlage, die oberhalb der Kreisstraße aufgebaut ist.©Kystverket

Oslo, 21. Juli 2023. Die norwegische Küstenverwaltung Kystverket hat eine neue Runde von Kernbohrungen gestartet, um die Qualität des Gesteins in der Trasse für den Stad-Schiffstunnel zu untersuchen. Die Arbeiten sollen Unsicherheiten beseitigen, bevor die Arbeiten am Tunnelvortrieb starten.

Continue reading „Kernbohrungen für den Stad-Schiffstunnel werden fortgesetzt“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegische Küstenverwaltung sucht intelligente technische Lösungen für den Stad-Schiffstunnel

Die technischen Einrichtungen im Inneren des geplanten Schiffstunnels Stad müssen Seewasser, Korrosion und Nebel standhalten. Vor der offiziellen Ausschreibung will die Küstenverwaltung einen Dialog mit interessierten Unternehmen starten.©Kystverket/Snøhetta/Plomp


Oslo, 2. November 2022. Ende Januar 2023 wird die norwegische Küstenverwaltung Kystverket eine Konferenz für potenzielle schlüsselfertige Auftragnehmer für den Stad-Schiffstunnel veranstalten. Vor der Konferenz möchte die norwegische Küstenverwaltung mit Anbietern von technischen Systemen Kontakt aufnehmen, die mit intelligenten Lösungen zur Funktionalität, Betriebszeit und nicht zuletzt zur Sicherheit des Tunnels beitragen können.

Continue reading „Norwegische Küstenverwaltung sucht intelligente technische Lösungen für den Stad-Schiffstunnel“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegen startet Arbeiten am weltweit ersten Schiffstunnel

Norwegens Verkehrsministerium hat grünes Licht für den Bau des weltweit ersten Schiffstunnels in Stad gegeben. 2022 sollen die Bauarbeiten beginnen, 2025/2026 könnte das erste Schiff durch den Tunnel fahren. ©Kystverket/Snøhetta

Oslo, 19. Februar 2021. Die norwegische Küstenverwaltung hat vom Ministerium für Verkehr und Kommunikation grünes Licht für den Bau des Stad-Schiffstunnels erhalten. Für das Jahr 2021 wurden 75 Millionen Startkapital im Staatshaushalt bereitgestellt. Das Projekt wird mit 2,8 Milliarden NOK (ohne MwSt.) veranschlagt. 2025/2026 soll der weltweit erste Schiffstunnel fertig sein.

Continue reading „Norwegen startet Arbeiten am weltweit ersten Schiffstunnel“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Einigung zum Staatshaushalt: Zuckersteuer gestrichen, Alkoholsteuer gesenkt, Schiffstunnel genehmigt

Norwegens Regierungsparteien einigten sich mit der Fortschrittspartei auf einen Staatshaushalt 2021. Unter anderem stehen 75 Millionen NOK bereit, um mit dem Bau des Schiffstunnels in Stad zu starten.©Statens vegvesen

Oslo, 4. Dezember 2020. Norwegens Regierungsparteien haben sich am 1. Dezember mit der Fortschrittspartei auf das Haushaltsbudget für 2021 geeinigt. Besonders freuen können sich die Norweger über Gebühren- und Steuersenkungen bei Lebensmitteln und Getränken. Die Parteien einigten sich auf ein Handelspaket in Höhe von 3,385 Milliarden NOK. Die Zuckersteuer wird gestrichen, die Steuer auf alkoholfreie Getränke wird halbiert, die Steuer auf Schnupftabak wird um 25 Prozent und die Steuer auf Bier und Wein um zehn Prozent gesenkt. Auch die Mautgebühren werden zurückgeschraubt.

Continue reading „Einigung zum Staatshaushalt: Zuckersteuer gestrichen, Alkoholsteuer gesenkt, Schiffstunnel genehmigt“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen