Schlagwort: Plastikmüll

China und Norwegen vereinbaren Zusammenarbeit zur Reduzierung der Plastikverschmutzung

Ein chinesischer Arbeiter vor einem großen Haufen Plastikflaschen an einer Recyclingstation in der Stadt Zhengzhou, Zentralchina, Provinz Henan©Depositphotos

Peking, 7. Juni 2024. Norwegen und China vereinbarten für den Zeitraum 2024 bis 2027 in Peking eine Partnerschaft zur Reduzierung von Plastikmüll. Die Zusammenarbeit soll Chinas Fähigkeit stärken, Maßnahmen und Werkzeuge entlang des gesamten Kunststofflebenszyklus zu entwickeln, teilt das norwegische Umweltministerium mit. Auch soll das Abkommen China in die Lage versetzen, ein internationale Abkommen gegen Plastikverschmutzung umzusetzen, das bis Ende dieses Jahres unterzeichnet werden soll.

Continue reading „China und Norwegen vereinbaren Zusammenarbeit zur Reduzierung der Plastikverschmutzung“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegen und Ruanda gründen internationale Koalition gegen Plastikverschmutzung

Norwegens Umweltminister Espen Barth Eide (l.) ist Präsident, Jeanne d’Arc Mujawamariya, Ruandas Umweltministerin, ist zweite Vorsitzende der The High Ambition Coalition on Plastic Pollution.©HACP

Oslo, 22. August 2022. Die Berge von Plastikmüll wachsen, immer mehr Plastikabfälle landen im Ozean. Um ein wirksames Umweltabkommen zu erarbeiten, das globale Regeln festlegt und die Plastikverschmutzung bis 2040 stoppt, haben Norwegen und Ruanda jetzt zusammen mit Peru, Deutschland, Senegal, Georgien, Großbritannien, Portugal, Chile, Dänemark, Finnland, Schweden, Island, Costa Rica, Ecuador, Kanada, der Schweiz, Portugal, Südkorea, der Dominikanischen Republik und Frankreich eine The High Ambition Coalition on Plastic Pollution ins Leben gerufen.

Continue reading „Norwegen und Ruanda gründen internationale Koalition gegen Plastikverschmutzung“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Entwicklungsstrategie für die Arktis vorgestellt

Auf den Lofoten soll ein Kompetenzzentrum zu treibenden Ölteppichen auf und Plastikmüll in den Ozeanen entstehen. Im Bild: Svolvær  auf den Lofoten©CH/Visitnorway.com
Auf den Lofoten soll ein Kompetenzzentrum zu treibenden Ölteppichen auf und Plastikmüll in den Ozeanen entstehen. Im Bild: Svolvær auf den Lofoten©CH/Visitnorway.com

Oslo, 21. April 2017. Norwegens Regierung hat in Bodø, im Nordwesten des Landes, ihre Arktis-Strategie vorgestellt.  Die Regierung werde einem integrierten Zugang zur Arktis höhere Priorität einräumen und den Fokus verstärkt auf eine wissensbasierte wirtschaftliche Entwicklung und Infrastruktur im Norden legen. Das Wachstum sei im Norden Norwegens höher als im Rest des Landes. Die Region nutze daher Norwegen als Ganzes, sagte Ministerpräsidentin Erna Solberg bei der Präsentation der Strategie. Nord-Norwegen solle eine der innovativsten und nachhaltigsten Regionen werden, wobei die Arktis-Politik gemeinsam mit der Wirtschaft, den Institutionen und den lokalen Politikern ausgearbeitet und umgesetzt werde, so Solberg. Continue reading „Entwicklungsstrategie für die Arktis vorgestellt“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen